Mit der Front aufgesetzt - Was tun mit dem Schaden?

Diskutiere Mit der Front aufgesetzt - Was tun mit dem Schaden? im 5F - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, 4 Monate habe ich meinen neuen Leon, und schon zum 2. mal hab ich einen Schaden am Lack. Zum 2. mal verursacht durch eigene...
K12B

K12B

Beiträge
210
Reaktionen
32
Hallo zusammen,

4 Monate habe ich meinen neuen Leon, und schon zum 2. mal hab ich einen Schaden am Lack. Zum 2. mal verursacht durch eigene Blödheit.
Bin im dunkeln von einem geteerten Weg in einen geschotterten Parkplatz gefahren. Durch den Regen war zwischen Teerdecke und Schotterdecke ein massiver Riss. Genau in diesen sind beide Vorderräder gleichzeitig eingesunken und die Front ist auf den Schotter geknallt und man hats schon richtig mies kratzen hören. War sogar etwas mühsam rauszukommen,
nur mit viel Gas und wieder diesem ekelhaften Kratzgeräusch an der Front. Aber ich hab in der Dunkelheit die Lücke einfach nicht gesehen.
Hat mich richtig geärgert und die Laune vermiest. :(

Nun sieht es so aus wie folgt:


Es ist nichts gerissen oder so, "nur" verkratzt, aber teilweise eben richtig massiv und tief.
Sehen tut man das ganze wenn man normal vor dem Auto steht gar nicht. Wenn man sich bückt sieht man die Anfänge der Kratzer vorne an der Kante, wenn man sich drunterlegt das ganze Ausmaß.
Da eine richtige, professionelle Reparatur vermutlich im vierstelligen Eurobereich liegen wird (oder?) bin ich mittlerweile soweit dass ich es eher so lassen würde weil mans ja nur von unten sieht.

Was haltet ihr davon bzw. was würdet ihr machen?
- So lassen (evtl. die vorderen Kanten mit dem Lackstift selbst etwas ausbessern)?
- Richtig, also professionell Reparieren lassen?
- Kann man die Fläche evtl. selbst etwas lackieren? Muss da unten ja nicht 100 %ig passen. Evtl. mit Lack aus einer Spraydose. Hat da jemand Erfahrung? Wie gesagt, kann ja nur besser werden als bisher. Dass das keine ganz saubere Lösung wird ist mir klar.

Wie gesagt, ich persönlich bin mittlerweile sogar bereit es einfach zu lassen, wobei mir eine Verbesserung des Schadensbild natürlich viel lieber wäre.
Verkauft werden soll er in ca. 4-5 Jahren, weiß nicht was diesbezüglich die wirtschaftlich sinnvollere Lösung ist.

Ich bitte euch mal um ein paar Meinungen.
Danke schon mal.
 

Anhänge

26.12.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mit der Front aufgesetzt - Was tun mit dem Schaden? . Dort wird jeder fündig!
Mr.Bad Guy

Mr.Bad Guy

Beiträge
480
Reaktionen
156
Ich persönlich würde es im Frühjahr beischleifen und mit passendem Sprühlack beilackieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K12B
K12B

K12B

Beiträge
210
Reaktionen
32
:D :D
Ich hatte ja mit so Tuning-Geschichten bisher absolut nichts am Hut, aber bin jetzt echt am überlegen. Gefällt mir nämlich echt gut so in schwarz. Du meinst sowas oder: https://www.rieger-tuning.biz/article/00088131+10717695
Hast du die zufällig drauf und kannst sagen wie weit die drunter geht? Also ist die nur an der Kante vorne oder würde die den verkratzten Bereich verdecken?
Mal grob überschlagen 168 € für die Lippe + geschätzt 100 € für die Montage (scheint ja nur drübergeschraubt zu sein). Das wärs mir Wert den Schaden abzudecken und ist ja auch eine optische Aufwertung.

Nur beim nächsten mal kracht es halt noch früher. :D
 
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.016
Reaktionen
261
Meines Wissens nach deckt die „Rieger“Lippe den unteren(zerkratzten) Bereich ab.
Ich selbst habe diese nicht drauf
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K12B
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
645
Reaktionen
79
Ja die deckt das ab☺

Zumindest fast alles.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K12B
K12B

K12B

Beiträge
210
Reaktionen
32
Danke euch allen für die Antworten.

Ich denke den Tipp werd ich auf jeden Fall umsetzen:
Ich persönlich würde es im Frühjahr beischleifen und mit passendem Sprühlack beilackieren.
Der Lack ist nicht teuer, den Versuch ist es wert. Hoffe ich bekomm das einigermaßen sauber hin. Das Pirineos Grau als Sprühlack hab ich online schon gefunden. Hab halt bisher Null Erfahrung mit Lackierarbeiten, aber mal sehen, schlimmer als es jetzt aussieht kann ichs ja fast nicht machen.

Ob ich mir dann noch die Rieger Lippe gönne überleg ich mir mal. Schwanke da im Moment noch. Ich werd die Entscheidung mal vom Ergebnis meines Lackierversuchs abhängig machen.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.267
Reaktionen
1.836
Wie hoch ist denn deine SB bei der Vollkasko? Hast du einen Rabattschutz?

Wenn du selbst Hand anlegen willst, musst du aber schon aufpassen es nicht zu verschlimmbessern! Ganz wichtig: äußerst penibel abkleben!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K12B
K12B

K12B

Beiträge
210
Reaktionen
32
300 € SB. Wärs mir auch noch Wert um den Schaden zu beheben. Aber der Haken ist: Leider kein Rabattschutz.
 
Thema:

Mit der Front aufgesetzt - Was tun mit dem Schaden?

Mit der Front aufgesetzt - Was tun mit dem Schaden? - Ähnliche Themen

  • [ST] Front Assist ohne Funktion nach Anhängerkupplung Einbau.

    [ST] Front Assist ohne Funktion nach Anhängerkupplung Einbau.: Hallo und guten Tag. Ich fahre als Firmenwagen einen Seat Leon Kombi Modelljahr 2017 also nach Facelift. Bei diesem Fahrzeug ist werkseitig der...
  • Cupra Frontschürze an normalen Leon?

    Cupra Frontschürze an normalen Leon?: Hallo Leute :wave:, ich hatte gestern Nacht einen Wildschaden. Ein Reh ist mir vor´s Auto gelaufen. Das Tier ist von der Böschung hoch gekommen...
  • Cupra Frontschürze an normalen Leon? - Ähnliche Themen

  • [ST] Front Assist ohne Funktion nach Anhängerkupplung Einbau.

    [ST] Front Assist ohne Funktion nach Anhängerkupplung Einbau.: Hallo und guten Tag. Ich fahre als Firmenwagen einen Seat Leon Kombi Modelljahr 2017 also nach Facelift. Bei diesem Fahrzeug ist werkseitig der...
  • Cupra Frontschürze an normalen Leon?

    Cupra Frontschürze an normalen Leon?: Hallo Leute :wave:, ich hatte gestern Nacht einen Wildschaden. Ein Reh ist mir vor´s Auto gelaufen. Das Tier ist von der Böschung hoch gekommen...
  • Schlagworte

    auto Front aufgesetzt