Micro Kratzer in den Scheiben durch Waschstraße??

Diskutiere Micro Kratzer in den Scheiben durch Waschstraße?? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, ich fahre mit meinem Leon ca. alle 2 Monate durch die Waschstraße. Die Waschstraße meines Vertrauens hat Textil Lappen und die...

phatair

Beiträge
134
Reaktionen
2
Hallo zusammen,

ich fahre mit meinem Leon ca. alle 2 Monate durch die Waschstraße. Die Waschstraße meines Vertrauens hat Textil Lappen und die Autos werden vorher von einem Mitarbeiter recht gründlich vorgewaschen.

Nun ist mir bei dem schönen Wetter aufgefallen, dass im Lack Micro Kratzer
zu sehen sind. Das ist soweit ich weiß einfach normal, wenn man durch Waschstraßen fährt. Es sind auch nur Kratzer die man bei direkter Sonneneinstrahlung sieht und nur oberflächig vorhanden sind.

Was mich aber verwudnert hat. Auch an meinen Seitenfenstern und der Frontscheibe sehe ich diese Micro Kratzer. Auch nur bei bestimmten Lichteinfall aber sie sind da. Kann das wirklich sein, dass hier die Waschanlage Kratzer in das Glas macht?
Es fällt wie gesagt nur bei bestimmten Lichteinfall auf und das auch nicht beim fahren sondern nur beim genauen betrachten. Aber komisch finde ich das schon.

Ist das normal? Da bekomme ich doch langsam bedenken ob das mit der Waschanlage so gut ist...will ja nicht das ich irgendwann meine Scheiben austauschen muss, da ich vor lauter Kratzern nix mehr sehe :)

Gruß
 
25.07.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Micro Kratzer in den Scheiben durch Waschstraße?? . Dort wird jeder fündig!
tapete

tapete

Beiträge
841
Reaktionen
125
Mikrokratzer hast du wie du schon sagtest immer.
Aufm Lack durch waschen und feinen Sand und so, ebenso auf der Scheibe.

Beim Lack einfach mal ordentlich polieren, dann sind diese auch weg.
Ich habe auch mal gelesen, dass man seine Scheibe polieren kann.
Musst mal googlen.
 
.LeonSport.

.LeonSport.

Beiträge
62
Reaktionen
1
Kratzer in der Waschanlage sind leider völlig normal.
Ich würde eine schonende Wäsche mit der 2 Eimer Methode empfehlen. Das Kratzrisiko wird so deutlich minimiert
 

phatair

Beiträge
134
Reaktionen
2
Danke euch für die Antworten.

Ich gebe dir Recht LeonSport aber es ist wie so oft, die Zeit fehlt. Wenn man das Auto mit Hand wäscht dann geht doch schnell 1 Stunde drauf. Aber einen "Tod" muss man sterben :)

Im Moment stören mich die Kratzer auch nicht aber ich habe Angst das es vor allem auf der Scheibe immer mehr werden und dann irgendwann beim fahren stören.
Wahrscheinlich komme ich dann nicht um die 2 Eimer Methode rum...
 
tapete

tapete

Beiträge
841
Reaktionen
125
Um sowas zu vermeiden gehe ich natürlich nur in eine Lappen-Waschanlage mit dortiger "Handvorwäsche".
Selber fahre ich vor dem ganzen aber auch noch zu einer Waschbox und sprühe das Auto mit dem Hochdruckreiniger selber einmal komplett ab.
Hartnäckige Sachen bekommen die in den Waschanlagen nämlich eh nie runter...
 

phatair

Beiträge
134
Reaktionen
2
tapete

ja genau darauf achte ich ja auch und bei der Waschanlage wird es genau so gemacht.
 
andre130477

andre130477

Beiträge
1.098
Reaktionen
110
Ich wasche meinen Leon auch in einer Waschstraße, die Textil-Lappen verwendet. Ich bin was das Waschergebnis angeht echt zufrieden. Die besagten Microkratzer lassen sich im Laufe der Zeit leider nicht vermeiden. Hängt auch damit zusammen, welchen Lack (Uni/Metallic) bzw. welche Farbe (Schwarz/Weiß) ein Auto hat. Demzufolge sieht man die Microkratzer mehr oder weniger. Ich habe meinen Leon in Nevada Weiß. Mir sind bislang noch keine Microkratzer im Lack sowie an den Scheiben aufgefallen und ich bin da schon sehr genau in der Hinsicht. Habe aber ehrlich gesagt auch noch nicht direkt darauf geachtet. Die Microkratzer im Lack lassen sich aber wieder gut mit Politur beseitigen. Ich lasse daher meine Autos im Frühjahr sowie im Herbst jeweils einmal professionell Aufbereiten. Handwäsche kommt für mich aus Zeitgrünen leider nicht in Frage. Dies habe ich noch gemacht, als ich Autos in Uni Schwarz hatte. Dies ist ja bekanntlich ein sehr empfindlicher Lack. Handwäsche hat bei mir dann immer so zwei bis drei Stunden gedauert. :)

Was mir jedoch aufgefallen ist, dass die seitlichen hochglänzenden Flächen sehr leichte Microkratzer haben. Da diese jedoch wie gesagt nur sehr leicht ausgeprägt und gleichmäßig über die ganze Fläche verteilt sind, ist mir das relativ egal.
 

phatair

Beiträge
134
Reaktionen
2
Hi Andre130477,

genau das ist mir auch noch aufgefallen, die schwarzen hochglänzenden Flächen haben ebenso diese Microkratzer. Aber gut - genug über die Mircokratzer. Am Ende bleibt, Handwäsche oder mit den Kratzern leben. Ich werde mal schauen wie ich damit umgehe.
 
CupraR1p

CupraR1p

Beiträge
20
Reaktionen
0
mein dicker hat noch nie eine kratzanlage kennengelernt, nur handwäsche! :p wenn man alle 1-2 wochen wäscht und regelmäßig versiegelt dauert die handwäsche auch nicht viel länger und man hat ein perfektes ergebnis.
 
andre130477

andre130477

Beiträge
1.098
Reaktionen
110
phatair,

die schwarzen hochglänzenden Flächen an den Seiten könntest Du auch folieren lassen (z. B. in Schwarz Matt). Bin auch am überlegen, ob ich das mache, da ich eventuell auch vorne den Chromrahmen, die Kennzeichenmulde sowie die untere Lippe in Schwarz Matt folieren lasse.

Kratzer in der Heckscheibe hatte meine Frau bei ihrem früheren Toyota Aygo. Haben uns gefragt, woher diese wohl kommen. Eine Vermutung war dann auch die Waschstraße. Da wir den Aygo aber kurz darauf ohnehin verkauft haben, haben wir keine Ursachenforschung betrieben.



---------- Beitrag am 25.07.2014 um 13:53 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 25.07.2014 um 13:42 Uhr ----------

@CupraR1p

ich lasse meine Autos zweimal im Jahr professionell Aufbereiten. Daher sieht der Lack bei meinen Autos auch immer sehr gut aus. Wichtig ist eben, dass man eine Waschstraße mit Textil-Lappen wählt und, wie Du schon geschrieben hast, der Lack regelmäßig versiegelt wird. Handwäsche ist und bleibt natürlich immer noch das Beste für den Lack. Obwohl man auch dabei den Lack ganz schön zusetzen kann, wenn es nicht richtig gemacht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
CupraR1p

CupraR1p

Beiträge
20
Reaktionen
0
da hast du recht, man muss es natürlich richtig machen! :D aber davon gehen wir jetzt einfach mal aus, dass man sich vorher informiert wie es richtig geht.
eine waschanlage hat aus meiner sicht nur nachteile. das fahrzeug verkratzt, die reinigungsleistung ist bescheiden, teuer und dauert fast genauso lang wie die handwäsche :p
 
.LeonSport.

.LeonSport.

Beiträge
62
Reaktionen
1
@CupraR1p

ich lasse meine Autos zweimal im Jahr professionell Aufbereiten. Daher sieht der Lack bei meinen Autos auch immer sehr gut aus. Wichtig ist eben, dass man eine Waschstraße mit Textil-Lappen wählt und, wie Du schon geschrieben hast, der Lack regelmäßig versiegelt wird. Handwäsche ist und bleibt natürlich immer noch das Beste für den Lack. Obwohl man auch dabei den Lack ganz schön zusetzen kann, wenn es nicht richtig gemacht wird.
Beim professionellen Aufbereiter wäre ich sehr vorsichtig die wenigsten wissen wie es richtig geht und im schlimmsten Fall machen die mehr kaputt als vorher.

Stundenlang habe ich gelesen und auf alten Teilen geübt geübt und nochmal geübt aber es lohnt sich: Ein absolut perfekter Lack ohne Kratzer egal ob in der prallen Sonne oder unter Baustrahler Licht. Das Auto hebt sich deutlich von anderen Fahrzeugen ab.

An den Lack lasse ich daher niemand anderen ran ;)
 
CupraR1p

CupraR1p

Beiträge
20
Reaktionen
0
..genau so sieht es aus, holst dein baby vom "aufbereiter" ab und der lack ist ein einziges hollogram:astonish::p
 
andre130477

andre130477

Beiträge
1.098
Reaktionen
110
Natürlich muss man da schon zum Aufbereiter seines Vertauens gehen. Ist ja bei anderen Dingen nicht anders. Dafür gebe ich dann auch lieber etwas mehr aus um anschließend ein perfektes Ergebnis zu haben. Würde natürlich nicht zu Hans und Franz um die Ecke gehen, da ich wirklich sehr pingelig bin und mir jeder Kratzer oder jede Macke sofort auffällt. Es ist schon wirklich erschreckend, wer sich alles Aufbereiter nennt und in welchen Hinterhöfen die Aufbereitung gemacht werden soll.
 
.LeonSport.

.LeonSport.

Beiträge
62
Reaktionen
1
andre130477

andre130477

Beiträge
1.098
Reaktionen
110
Wenn man sich jedoch vorher die Arbeit eines Aufbereiters bei Freunden und Bekannten anschaut, sich auf deren Meinung verlassen und sich selbst ein relativ gutes Bild machen kann, dauert es nicht lange und man greift auch nicht in die Sch....!!!

Ich zum Beispiel habe den Vorteil, dass ich einen Lackierer als Bekannten habe. Auf seine Meinung habe ich mich bislang immer verlassen und bin dabei auch immer sehr gut gefahren. Aber natürlich hat nicht jeder das Glück.
 
Thema:

Micro Kratzer in den Scheiben durch Waschstraße??

Micro Kratzer in den Scheiben durch Waschstraße?? - Ähnliche Themen

  • Lackstift LB9A Set kein Klarlack

    Lackstift LB9A Set kein Klarlack: Moin, da mich ein fieser Kratzer unterhalb der Kofferraumklappe schon etwas länger stört wollte ich mal versuchen das ganze mit einem Lackstift...
  • Seltsame Kratzer an Front unter Scheinwerfer

    Seltsame Kratzer an Front unter Scheinwerfer: Hallo allerseits, leider habe ich keinen geeigneten Kratzer-Thread gefunden. Mein Leon hat sich nach Weihnachten ein paar Kratzer zugelegt, an...
  • Erste unschöne Kratzer, Kosten?

    Erste unschöne Kratzer, Kosten?: Hallo, habe bei der letzten Wäsche einen ersten, ärgerlichen Schaden an meinem Seat festgestellt. :( Vorne links ist wohl einer an mir "hängen...
  • Kratzer im Estrella Silber!

    Kratzer im Estrella Silber!: Habe Leider nen Kratzer in der Fahrertür nach 2800Km! Weiß nicht wie das passieren konnte da er auch noch genau unterm Spiegel ist. War gestern...
  • Kleine Kratzer am Heck und Nummernschild

    Kleine Kratzer am Heck und Nummernschild: Hallo! Habe schon etwas gelesen, aber Kratzer sind immer anders und richtig schlau wurde ich nicht. Habe meinen Leon seit 5-6 Wochen. Und nun ist...
  • Kleine Kratzer am Heck und Nummernschild - Ähnliche Themen

  • Lackstift LB9A Set kein Klarlack

    Lackstift LB9A Set kein Klarlack: Moin, da mich ein fieser Kratzer unterhalb der Kofferraumklappe schon etwas länger stört wollte ich mal versuchen das ganze mit einem Lackstift...
  • Seltsame Kratzer an Front unter Scheinwerfer

    Seltsame Kratzer an Front unter Scheinwerfer: Hallo allerseits, leider habe ich keinen geeigneten Kratzer-Thread gefunden. Mein Leon hat sich nach Weihnachten ein paar Kratzer zugelegt, an...
  • Erste unschöne Kratzer, Kosten?

    Erste unschöne Kratzer, Kosten?: Hallo, habe bei der letzten Wäsche einen ersten, ärgerlichen Schaden an meinem Seat festgestellt. :( Vorne links ist wohl einer an mir "hängen...
  • Kratzer im Estrella Silber!

    Kratzer im Estrella Silber!: Habe Leider nen Kratzer in der Fahrertür nach 2800Km! Weiß nicht wie das passieren konnte da er auch noch genau unterm Spiegel ist. War gestern...
  • Kleine Kratzer am Heck und Nummernschild

    Kleine Kratzer am Heck und Nummernschild: Hallo! Habe schon etwas gelesen, aber Kratzer sind immer anders und richtig schlau wurde ich nicht. Habe meinen Leon seit 5-6 Wochen. Und nun ist...
  • Schlagworte

    in sb wasch zerkratzt scheibe

    ,

    park wash steglitz scheibe zerkratzt