Meine Seat Leon 2 Konfiguration

Diskutiere Meine Seat Leon 2 Konfiguration im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leute, will euch heute meine Konfiguration von meinem Leon 2 reinschreiben. Falls noch wer Tipps hat bitte melden. Der Preis für den Leon...
Leon_Tom

Leon_Tom

Beiträge
401
Reaktionen
0
Hallo Leute,

will euch heute meine Konfiguration von meinem Leon 2 reinschreiben. Falls noch wer Tipps hat bitte melden. Der Preis für den Leon versteht sich natürlich für Österreich.
Vielleicht kann mir wer auch sagen, mit wieviel Prozent ich rechnen kann, bei so einem Auto. Danke im voraus.

Angebot für Seat Leon 1,9 TDI-PD 5 Gang Stylance:

Grundausstattung:

Seat Leon Stylance 1,9 TDI-PD 5 Gang : 20.860,- €
Lackierung Luna Grau (silber) Metallic : 392,- €
BiXenon-Scheinwerfer : 823,- €
Winterpaket : 185,- €
Radio (CD/MP3/Bluetooth) : 461,- €
Regensensor & Lights-On-Automatik
: 278,- €
Sitzheizung für Vordersitze : 209,- €
Sport-Up-Paket : 679,- €
: 23.893,- €
Extra-Ausstattung:

Innenraumdekor Alu Mittelkonsole (1P1064710): 95,- €
Türverkleidung+Boxen (1P1064730) : 83,- €
Mittelarmlehne (1P1061000) : 189,- €
Kofferraumablage (1P0061200) : 99,- €
Einstiegsleisten innen (1P0071510A) : 139,- €
Einstiegsleisten außen (1P0071510) : 118,-€
Standh. Webasto (Uhr und Funkfernbedienung) 1.299,- €
Arbeit für Standheizung (Annahme) 6-8h : 560,- €
Rückleuchten (silber) (Annahme) : 300,- €
Scheibentönung (Annahme bis A-Säule) : 550,- €
3.432,- €

Verbau + Felgen:
Spoilerkit von Seat.com (1P1071670) : 1.299,- €
Auspuffanlage von Seat (1P1072002) Annahme : 800,- €
Je-Design Scheinwerferblenden : 79,- €
Je-Design Frontgrill : 99,- €
Arbeit: ( Lackierung, anpassung, montage) : 1.200,- €
Felgensatz Fondmetall Chrom(235?/35R19) : 2.200,- €
5.677,- €
---------------------------------------------------------------------------
Gesamtpreis (ohne Prozente): 33.002,- €

Einige Punkte sind noch ein wenig offen, diese wurden mit Annahmepreisen dazugenommen.

Jetzt würde ich mich auf konstruktive Kritik freuen und auf Tipps, wie ich den Händler am besten drücken kann beim Preis.

Lg Thomas
 
18.10.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Seat Leon 2 Konfiguration . Dort wird jeder fündig!

DerDuke

Gast
Also mein erster Kritikpunkt wäre mal folgender:

Du willst rund 30.000€ für ein neues Auto ausgeben, mit allem nur erdenklichen Schnick-Schnack bis hin zur Verspoilerung - warum baust du dir ein so wunderschönes sportliches Auto zusammen und nimmst nur den 105PS TDI Motor? Bei dem Preis sollte doch auf alle Fälle der 140PS 2.0 TDI drin sein oder? Der würde meiner Meinung nach auch die Sachen wie Sportfahrwerk, etc. noch etwas rechtfertigen. 19" Felgen auf nem 105PS TDI??? Die nehmen dir ja nochmal ordentlich was vom Durchzug usw weg - ist die Frage ob du ein Auto willst das sehr sportlich daher kommt aber nix dahinter ist, oder planst du ohnedies sofort Chiptuning? Selbst da würd ich dir zum 2.0 TDI raten, weil der ist ohne Probleme sofort auf 170PS oben, der 1.9 TDI gechippt bringt es etwa auf 130 bis 135PS, die sich aber nicht mal ganz so stark anfühlen wie der 2.0 in Serie (streut doch immer nach oben in einen Bereich von 145 bis 155PS)

2. Reicht dir die Scheibentönung von Seat nicht (gibts ja um einen Aufpreis von nicht mal 200€), weil du selbst nachträglich eine einbauen willst?

Weiters müssen die ganzen Sachen natürlich auch noch eingetragen werden, das wird dich wohl auch nochmal einiges Kosten...

Dann noch was preislich drin sein sollte. Normalerweise in Österreich etwa 7 bis 11% - kommt auf dein Verhandlungsgeschick an und auch wieviel Mehrausstattung man will und gegebenenfalls auch gleich von dem besagten Händler einbauen lässt.

In deiner Konfiguration sollten aber doch 10% drin sein, wenn nicht sogar ein bisschen mehr.

DerDuke (auch aus Österreich)
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
sicher doch. und umsteigen tust du natürlich von einem panda :laughing:
 

DrRenz

Beiträge
251
Reaktionen
1
8o Was, über 30T €?? Wahnsinn, soviel Geld für so ein "blödes" Stück Blech!! Soll jetzt keine Kritik an dem Leon 2 sein, sondern allgemeiner Unmut, wie teuer Autos geworden sind. Für 30T € würde ich mir einen A3 kaufen - weil ich (mittlerweile) nicht mehr sooo viel Wert auf Sonderausstattung lege, dass ich dafür schon was tolles bekäme :D

Ansonsten kann ich dem Duke zustimmen - nimm den 140PS-Diesel - der Aufpreis sollte nicht so immens sein, dass Du auf was anderes verzichten müsstest. Und ich habe gelernt, nie die kleinste Motorisierung zu nehmen (gilt auch für den Diesel). Obwohl der 105er-Diesel für meine Begriffe schon ganz gut abgeht...
 

Kafuzke

Gast
Wird ein schicker Wagen, aber ich würde auch auf jeden Fall den 2,0 TDI mit 140PS nehmen.
Ggf. mit DSG. Bin zwar noch keins gefahren, stelle ich mir aber auf jeden Fall sehr geil vor, die aktuelle Krönung des Getriebebaus.
Um preislich nicht zu explodieren würde ich vermutlich Abstriche machen bei:
- Regensensor
- Auspuff
- Spoilerkit
 

DerDuke

Gast
Ja Abstriche würd ich auch einige machen, hast eigentlich bei dem Preis vom Felgensatz auch schon die Bereifung dazu gerechnet, die dürfte ja in dem Preisbereich auch nicht mehr ganz die günstigste sein (Winterreifen benötigst du wohl auch noch!)

Ich würd weglassen:

Standheitzung
Verspoilerung
Auspuff
Statt den 19" würd ich 18" nehmen (225er - müssen nicht eingetragen werden)
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
wieso sollen 18´er nicht eingetragen werden müssen?(
eine grundsätzliche freigabe schließt soweit ich weiß keine eintragung aus.
 

DerDuke

Gast
Weil die 18" bei mir z.B. schon im Typenschein bzw. Zulassungsschein eingetragen sind (also kann ich die angegebenen Dimensionen ohne Probleme aufziehen), diese sind (gilt jetzt für Österreich und den 2.0 TDI - ich glaub aber nicht dass es in Deutschland anders sein wird):

205 / 55 / R16
225 / 45 / R17
225 / 40 / R18
 
Leon_Tom

Leon_Tom

Beiträge
401
Reaktionen
0
Hallo Leute,

danke erstmal zu deinem Statement. Du hast vollkommen recht.
@ DerDuke
Aber nun zum 2,0 TDi. Erstens kommt der nochmals um 2500€ teurer und die Versicherung will ja auch gleich wieder mehr Kohle sehen.

Bezüglich Fahrleistungen: Sicher wäre der 140Ps Tdi besser aber ich bin ein Vielfahrer und fahre meistens nur Autobahn mit durschnittlich 150, meistens darunter. Also wofür braucht man heutzutage noch 140 Ps? Wenn in Ö auch noch bald Section Control kommt, braucht man eh nur noch wenig Ps. Will einfach ein Auto haben, was mir gefällt und da kommt es mir nicht mehr ums besser gehen an. Denn mit der Ausstattung und allem anderen fährt mir sowieso jeder davon. Mir ist äußerlich wichtiger als PS.

Scheibentönung: Original von Seat ist mir leider viel zu hell. Brauche es etwas dünkler.

Typisierung: Wird alles vom Händler gemacht und ist im Preis inbegriffen. Wird sich bei der Verhandlung herausstellen, wieviel Prozent wirklich gehen.

Felgensatz ist komplett gemeint. Bezüglich Winterreifen werden es dann die Alufelgen vom SportUp-Paket.

Ehrlich gesagt, will ich die Standheizung drinhaben und den Verbau möchte ich auch, denn mit diesem sieht er um einiges besser aus, als original.

Ok bei Regensensor habt ihr recht.

Interessant wäre noch die Alarmanlage und die Park Distance für das Heck.

Bin für weitere Anregungen gerne offen.
 

Unregistriert

Gast
Zuallererst möchte ich mal sagen, dass ich von Kommentaren wie von Soeddy rein gar nichts halte. Gegen konstruktive Kritik oder eigene Meinung ist ja nichts einzuwenden, aber solche wertlosen Kommentare die einzig dazu dienen sich über jemanden lustig zu machen kann man sich sich getrost sparen. Meine Meinung.

So jetzt zu Tom.

Im Großen und Ganzen bin ich auch der Meinung von DerDuke. Mir scheint Dein Leon auch einigermaßen überkonfiguriert. Vor allem weil 33.000 EUR auch nicht gerade wenig Kohle ist (besonderes für einen Seat - auch wenn das hier viele vielleicht nicht gerne hören ;-)).

Könnte mir vorstellen, dass der Unterhalt der Grund für den 1.9er ist. Aber aus Gründen des Fahrspasses würde ich Dir auch eher zum 2.0 TDI oder zum FSI raten. Wenn Geld für Dich überhaupt keine Rolle spielt, dann nur rein mit allem was geht, aber dann auch einen starken Motor. Ansonsten würde ich Dir stark raten einige Kompromisse einzugehen und auf einiges zu verzichten (ich weiß, dass fällt nicht leicht), damit Du mit dem Preis etwas runterkommst.

Prozentemäßig solltest Du mit Deiner Ausstattung jedenfalls leicht über 10% schaffen (wenn nicht mehr) - wieviel ich bekommen hab weißt Du ja schon aus meiner PN ;-).
 

DerDuke

Gast
Wichtig ist noch zu wissen, dass bei mir für die Reifen / Felgen folgendes im Typenschein bzw. auch Zulassungsschein vermerkt ist (2.0 TDI):

205/55 R16 91V M+S #6Jx16 ET50;
205/55 R16 91V M+S #6,5Jx16 ET50;
205/55 R16 91H M+S #6,5Jx16 ET50;
225/40 R18 91W #7,5Jx18 ET51;
225/45 R17 91W #7Jx17 ET54.

---> Winterreifen (M+S) kann man laut diesen Angaben nur 205/55 R16 verwenden, die original Alus mit den Sommerreifen kannst dann ja mir zu einem fairen Preis verkaufen :D
bzw. ich geb dir die original Seat 16" Alus vom neuen Leon dafür (für deine Winterreifen)
(Meiner ist ein Vorführwagen und hat eben leider nur die 16" druff, hätte gegen die 17er aber nichts einzuwenden)
 

watchdog

Beiträge
34
Reaktionen
0
... btw der vorige Beitrag war von mir: anscheinden ein bug nach der Umstellung der Forumssoftware. Bin beim Schreiben meines Beitrages unterbrochen wurden, und beim Absenden war ich anscheinden nicht mehr eingeloggt.
 

DerDuke

Gast
Hallo Leute,

danke erstmal zu deinem Statement. Du hast vollkommen recht.
@ DerDuke
Aber nun zum 2,0 TDi. Erstens kommt der nochmals um 2500€ teurer und die Versicherung will ja auch gleich wieder mehr Kohle sehen.

[...]
Also zur Versicherung usw... Reduzierst du deine Ausstattung um gut 1000€ bzw. verhandelst etwas besser hast die Mehrkosten von Versicherung und Steuer für 4 Jahre gleich mal herinnen (wennst den 2.0 TDI nimmst). Im Verbrauch werden sich die beiden Motoren nicht viel nehmen, und mit den dicken Reifen usw ist der 105er eh schon sehr angestrengt, dem 140er macht das wohl weniger.

Klar kann man in Österreich das Auto nicht ausfahren, aber wenn ich mir so ein schickes Teil leisten könnte, dann würd ich den 2.0 TDI nehmen. Allein schon das Beschleunigen auf der Autobahn, auf Landstraßen mal überholen wollen, gemütlich dahinrollen ohne dem Motor alles abzuverlangen (es geht ja hier doch auch viel bergauf), usw.

Verhandle gut, lass vielleicht das eine oder andere Detail weg und fahr nochmal den 2.0 TDI probe...
 
Leon_Tom

Leon_Tom

Beiträge
401
Reaktionen
0
Hallo Leute,

danke für eure Hilfe.

Also zu einigen Punkten habt ihr ja vollkommen recht.

Die Standheizung ist wirklich nur ein Luxus aber im Winter wäre Sie schon sehr zum Vorteil, allein schon um den Motor und mich zu schonen in der Kälte*g*.

Bezüglich 19" habt ihr auch recht. Vielleicht reichen mir auch 18". Allein schon von den Folgekosten für die nächsten Reifen.

Mich schockiert halt der Aufpreis auf 140PS TDi und die deutlich höheren Versicherungskosten.

@derduke:
Mein Leon sollte Mai 2006 geliefert werden und wenn ich die 17" Felgen vom Leon habe, können wir gerne tauschen gegen Winterreifen. Das können wir uns dann ja noch ausmachen.

@watchdog
danke für deine Stellungnahme. Bin Ende Oktober in Tirol und erhoffe mir schon eine gute Verhandlung und doch ein paar Prozente.
 
MikeDC

MikeDC

Ehrenmitglied
Beiträge
4.749
Reaktionen
0
Vielleicht hat er ganz bewußt den 105PS-TDI ausgewählt, schonmal drüber nachgedacht? ;) Der 140er kostet nicht nur in der Anschaffung mehr, sondern insbesondere in Österreich im Unterhalt. Und wenn ich hier im Forum schon gelesen hab, dass manche Hersteller gedrosselte Motoren in manchen Modellen nachschieben müssen, damit der Absatz nicht völlig einbricht, kann ich seine Wahl auch nachvollziehen.
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
jetzt machst du bereits abstriche? nach ein paar minuten ?
wow, genau das ist meine rede. ;)
du hast dir nie wirklich vorgenommen das auto so zu bestellen. vielleicht davon geträumt.
tut mir leid, aber diese zusammenstellung klingt hinten und vorne nicht glaubwürdig.
einerseits willst du den kleineren motor, weil dir der stärkere zu teuer ist.
andererseits willst du unbedingt 19´er, obwohl du vielfahrer bist? :nene:
 

DerDuke

Gast
Ist gut, werd dich dann bei Gelegenheit mal daran erinnern (sofern du dann noch Interesse an den 16" Alus für die Winterreifen hast) Im Moment könnt ich diese ohnehin kaum noch brauchen, in ein paar Wochen werden ja die Winterreifen aufgezogen. Ich denke aber auch genau so, dass du beim Eintragen wohl kaum Probleme bekommen würdest mit 17" für Winterreifen, die Frage ist da eher bei den breiten Patschen, ob man damit im Winter noch ordentlich fahren kann...

Vernünftiger ist der 1.9er ja ohne Zweifel - bei mir hat aber die Unvernuft gesiegt in diesem Bereich - hab halt dafür auf ein paar Ausstattungsmerkmale verzichtet bzw. mir eben den Vorführer genommen (2.0 TDI Stylance mit Parksensoren, schwarz-metallic und ESP) - hatte halt ein auf 20.000€ begrenztes Budget - die 20€ bis 30€ mehr pro Monat für Versicherung und Steuer kann ich da gerade noch verkraften...

Falls wer von euch weiß, wo man hier in Österreich die hinteren Scheiben für den neuen Leon mit einer ordentlichen Folie abdunkeln lassen kann (am besten mit Eintragung) wär ich für jeden Tipp dankbar
 
Leon_Tom

Leon_Tom

Beiträge
401
Reaktionen
0
Ich habe ja nur reingeschrieben, dass was ich mir wirklich vorstelle. Und auf die Kommentare war ich eh gefasst, dass 19" zu viel sind auf einem 105 PS TDI.

Ich meine bei Standheizung und ähnlichem ist halt wirklich ein Traum gebe ich zu.

Mir würde der 105 PS Tdi reichen (natürlich reizen mich die 140PS auch, gerade für die Autobahn und da natürlich der 6.Gang). Mit der Liste, die ich gepostet habe, gehe ich Ende Oktober zu meinem Händler, der hat ja doch mehr Erfahrung, was sinnvoll ist, und mit welchen Spielerein das Auto nichts bringt.

Aber die meisten sagen ja, dass mit dieser Ausstattung doch mehr als 10% drinnen sind, und wenn ich Ihn als Vorführer kauf geht natürlich noch mehr.

@DerDuke
aber für 20.000€ wäre es ja ein echtes Schnäppchen einen 2.0Tdi zu bekommen.
Wegen Felgen schreibe ich dir, wenn es fix ist.

Bin jetzt einfach schon gespannt, wie mir mein Händler entgegenkommt.
 

DerDuke

Gast
Sicher wars klar mit den Felgen, aber wenn du diese Schick findest usw, dann ist das auch ok so, und ob jetzt 18 oder 19" drauf sind ist von der Leistung her auch schon egal, man muss ja selbst mit dem Auto glücklich sein und nicht andere.

Genau der angesprochene 6. Gang und eben auch nur das Gefühl, mehr Leistung zu haben, als man für 140 auf der Autobahn benötigt haben mich zu meinem Entschluss geführt.
Ich hab auch überhaupt kein Problem mich von einem Fiat Panda (ich sag genau deswegen jetzt Fiat weil ich vorher selbst einen gefahren bin - nämlich einen Brava ) überholen zu lassen. Bei meiner ersten Fahrt nach dem Kauf bin ich auch viel Landstraße gefahren und es war schon ein genuß, innerhalb weniger Sekunden nen Lastwagen gefahrlos zu überholen (an einer Stelle an der ich mit meinem letzten Auto nicht mal daran gedacht hätte)

Wenn du dein Auto dann hast müssen wir mal ein kleines Österreich-Treffen organisieren, sehen will ich das Teil auf alle Fälle.

Es muss halt jeder selbst wissen was ihm mehr wert ist (z.B. eine Standheizung oder ein stärkerer Motor) - ich kann beide Entscheidungen verstehen.

DerDuke
 
Thema:

Meine Seat Leon 2 Konfiguration

Meine Seat Leon 2 Konfiguration - Ähnliche Themen

  • Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?

    Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?: Gute Tag liebe Leon Gemeinde. Ich habe vor mir demnächst einen Leon zu kaufen da mein alter Astra langsam den Geist aufgibt. Bin Student, das...
  • Seat Leon 1P 1.4l TSI 92kw/125PS - Drehzahl im Stand und unter Last max. 4000 u/pm

    Seat Leon 1P 1.4l TSI 92kw/125PS - Drehzahl im Stand und unter Last max. 4000 u/pm: Moin'sen, So als "frischer" LEON-Besitzer habe ich mir vor kurzem einen gebrauchten 1.4er TSI mit 92kw gekauft. Der Wagen hat einen Austauschmotor...
  • Türen lassen sich nicht entriegeln

    Türen lassen sich nicht entriegeln: Hallo zusammen Ich hatte heute ein komisches Phänomen erlebt: Am Mittag hab ich mein Auto entriegelt, ging noch ganz normal, Beifahrer konnte...
  • Seat Leon 1P Facelift Radio USB/Bluetooth Erweiterung

    Seat Leon 1P Facelift Radio USB/Bluetooth Erweiterung: Hallo, ich weiß es gibt zu diesem Thema schon einige Beiträge, leider sind diese jedoch teilweise veraltet oder es gab keine direkte Lösung für...
  • Bluetooth audio stoppt nach kurzer Zeit

    Bluetooth audio stoppt nach kurzer Zeit: Hallo! Ich bin neu hier und hoffe auf eine Anwort auf mein Problem. Habe seit kurzer Zeit einen Seat Leon Fr / Bj 2012. Nun habe ich folgendes...
  • Bluetooth audio stoppt nach kurzer Zeit - Ähnliche Themen

  • Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?

    Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?: Gute Tag liebe Leon Gemeinde. Ich habe vor mir demnächst einen Leon zu kaufen da mein alter Astra langsam den Geist aufgibt. Bin Student, das...
  • Seat Leon 1P 1.4l TSI 92kw/125PS - Drehzahl im Stand und unter Last max. 4000 u/pm

    Seat Leon 1P 1.4l TSI 92kw/125PS - Drehzahl im Stand und unter Last max. 4000 u/pm: Moin'sen, So als "frischer" LEON-Besitzer habe ich mir vor kurzem einen gebrauchten 1.4er TSI mit 92kw gekauft. Der Wagen hat einen Austauschmotor...
  • Türen lassen sich nicht entriegeln

    Türen lassen sich nicht entriegeln: Hallo zusammen Ich hatte heute ein komisches Phänomen erlebt: Am Mittag hab ich mein Auto entriegelt, ging noch ganz normal, Beifahrer konnte...
  • Seat Leon 1P Facelift Radio USB/Bluetooth Erweiterung

    Seat Leon 1P Facelift Radio USB/Bluetooth Erweiterung: Hallo, ich weiß es gibt zu diesem Thema schon einige Beiträge, leider sind diese jedoch teilweise veraltet oder es gab keine direkte Lösung für...
  • Bluetooth audio stoppt nach kurzer Zeit

    Bluetooth audio stoppt nach kurzer Zeit: Hallo! Ich bin neu hier und hoffe auf eine Anwort auf mein Problem. Habe seit kurzer Zeit einen Seat Leon Fr / Bj 2012. Nun habe ich folgendes...