Mein 1.5er TSI Handschalter in FR mit 150PS

Diskutiere Mein 1.5er TSI Handschalter in FR mit 150PS im KL - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 4; Warum so kompliziert. firstHättest doch auch den Kopf quer drehen können.😎
Thunderbolt

Thunderbolt

Beiträge
112
Reaktionen
61
...... Diese war stets hochkant, lies sich aber auch quer drehen. Wenn wir dann Videos gucken wollten, habe ich die Halterung auf die mittlere Lüftungsdüse gesteckt und auf Querformat gedreht. War dann immer ein ganz schönes Gefummel.
Warum so kompliziert.
Hättest doch auch den Kopf quer drehen können.😎
 
  • Haha
Reaktionen: deStef
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Hallo allerseits.

Ich habe tatsächlich etwas entdeckt, was mir neben dem LaneAssist noch auf den Senkel geht. Der Kollisionsarlarm. Der ist nämlich reichlich überempfindlich. Wenn mein Vordermann rechts abbiegt und ich zügig nach links ausweiche und an ihm vorbei fahre, bekomme ich ein langes "Beeeeeeeppppp" zusammen mit einem fetten roten Kollisions-Warnsysmbol auf dem Cockpit. Bloß gut, das mein Leon dabei bislang noch keine Notbremsung gemacht hat. Wegen so einen Blödsinn will ich keinen unnötigen Unfall. Diesen Kollisions-Mist kann man nicht irgendwie abschalten, oder?
 
somm

somm

Beiträge
485
Reaktionen
229
Man kann in den Einstellungen ihn etwas unempfindlicher machen.
 
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Heute habe ich gemerkt, dass der Leon sogar beim rückwärts fahren eine Notbremsung ausführt, wenn vorn jemand zu dicht vorbei fährt. Ich war gerade am rückwärts einparken, als jemand an meinem Leon vorbei fuhr. Der Leon machte eine "Notbremsung". War ganz schön laut und der Leon stand. Zum Glück hatte ich gleich die Kupplung getreten. Sonst wäre der Motor aus gewesen.

Stellt sich mir die Frage: Was für einen Sinn macht es, beim rückwärts fahren, die vorderen Abstandssensoren aktiv zu lassen? Das, was da heute Morgen passiert ist, macht für mich keinen Sinn. Oder sollten die rückwärtigen Abstandssensoren gesponnen haben und der Leon stoppte, weil er die ca. 1m entfernte Parkhauswand als zu dicht bewertete?
 
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
339
Reaktionen
172
Hallo allerseits.

Ich habe tatsächlich etwas entdeckt, was mir neben dem LaneAssist noch auf den Senkel geht. Der Kollisionsarlarm. Der ist nämlich reichlich überempfindlich. Wenn mein Vordermann rechts abbiegt und ich zügig nach links ausweiche und an ihm vorbei fahre, bekomme ich ein langes "Beeeeeeeppppp" zusammen mit einem fetten roten Kollisions-Warnsysmbol auf dem Cockpit. Bloß gut, das mein Leon dabei bislang noch keine Notbremsung gemacht hat. Wegen so einen Blödsinn will ich keinen unnötigen Unfall. Diesen Kollisions-Mist kann man nicht irgendwie abschalten, oder?
Schau mal hier. Das wird die Warnung sein. Der Notbremsassistent regelt das ganze anders. (Alles schonmal getestet)
 

Anhänge

a_dogs_life

a_dogs_life

Beiträge
323
Reaktionen
187
Das was du beschreibst klingt stark nach der sog. Rangierbremsfunktion. Hier wird eigentlich im allerletzten Moment der Anker geworfen.
Vielleicht waren deine PDC noch nicht ganz wach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: deStef

chriwalt

Beiträge
44
Reaktionen
7
Sehr schöne Berichte hier, vielen Dank!

Weiterhin gute Fahrt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: deStef
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Hallo allerseits,

mal wieder ein kleines Update. Wobei es nicht wirklich viel zu schreiben gibt. Mein Leon ist wirklich einer der absolut sorgenlosen Version. Seit Abholung am 13.01.2021 war er bisher genau 0 mal in der Werkstatt. Inzwischen hat er 3211km runter und fährt sich prima. Den Eco-Modus, also die Zylinderabschaltung merkt man gerade wenn er ein wenig unter Last läuft, deutlich. Das klingt dann nach unrunden Lauf und lässt alles etwas vibrieren. Aber ich denke, da er es seit Anfang an so macht und es auch von anderen so beschrieben wird, passt es. Den Ecomodus vermisse ich bei den aktuellen Temperaturen manchmal etwas. Der kommt meist erst am Ende des Arbeitsweges zum Zuge, wenn auch das Öl seine 70°C und mehr hat. Bei Start/Stopp weiß er manchmal nicht, was er will. Gerade aus gegangen, springt er im nächsten Augenblick wieder an. Denke, dass liegt an den Werten, an Hand derer die Steuergeräte über Start/Stopp entscheiden. Passen die meisten Werte und die Kühlwasser-/Öltemperatur liegt im Grenzbereich, kann es zu solchen Erscheinungen kommen.

Am gestrigen Morgen habe ich wieder einmal die Vorteile der Standheizung zu schätzen gelernt. Während andere Autofahrer mit vereister Scheibe und entsprechend geringer Sicht mit Schneckentempo unterwegs waren, konnte ich das angetaute Eis mit einem Gummiwischer weg wischen und hatte freie Sicht. Da es recht neblig war (Sichtweite etwa 100m) haben sich die Assistenten verabschiedet. Hat zwar etwas genervt mit dem ganzen Gebimmel, aber mein altes Auto hatte außer ABS keine Assistenzsysteme. Von daher, kein Thema.

Inzwischen bin ich auf E10 umgestiegen. Einfach weil die Zapfsäule immer leer ist (also Sprit gibt es schon, stehen nur keine weiteren Autos an der Säule ;) ), wenn ich tanken will, während beim normalen Sprit sich die Autos stauen. Ich merke keinen Unterschied. Auch nicht im Verbrauch. Die letzte Runde vor dem heutigen Tanken war ich auch schon mit E10 unterwegs. Dabei kamen 5,8l/100km auf 681km zusammen. Es wurden 41,64 Liter getankt. Wenn ich das mal eben rechne (41,64l*100)/681km = 6,115l/100km. Gut, scheint der Bordrechner doch ein wenig zu optimistisch zu rechnen. 6,1l/100km ist immer noch mehr als 5,8l/100km. Aber der Verbrauch ist deutlich besser als beim alten Nissan, der im Durchschnitt sein 6,6l/100km haben wollte. Und der hatte nur 98PS. Von daher, mehr Leistung, weniger Verbrauch beim Leon.

Alles in allem, bin ich nach wie vor sehr zufrieden mit meinem Leon.

Ahja und heute habe ich auf dem Heimweg gleich 2 4er Leons gsichtet. Ein weiterer in Mystery Blau und einen roten. Beide Limosine. Der Leon KL scheint auch in meiner Ecke langsam seine Käufer zu finden.
 

chriwalt

Beiträge
44
Reaktionen
7
Toll, dass bei dir alles rund läuft! Ich habe den Leon als Kombi (Xcellence in schwarz) bestellt und hoffe auf keine allzulange Wartezeit! Auch bei mir in Österreich am Stadtrand von Wien ist der neue Leon noch nicht zu sehen! Weiterhin gute Fahrt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: deStef und Bobo1078
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.763
Reaktionen
4.296
@deStef

Der Unterschied ergibt sich daher, dass du bei deiner Berechnung den Verbrauch der Standheizung mit reingerechnet hast, der Bordcomputer aber nicht. Welche Unterschiede hättest du denn zwischen E5 und E10 erwartet, oder anders gefragt: Aus welchem Grund hast du bislang auf E10 verzichtet?
 
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Stimmt, die Standheizung zieht auch ein wenig Sprit. An die hatte ich garnicht mehr gedacht. Dann passt es mit den 5,8l/100km. Ist ja auch nicht ewig viel, was sich die SH gönnt. Die war gerade jetzt die kalten Tage, doch wieder des öfteren aktiv.

Kann ich garnicht wirklich sagen, wesswegen ich bisher nur E5 getankt habe. Vor allem weil ich bisher kein E10 getankt habe und daher keine Erfahrungen mit hatte. Aber wenn schon im Tankdeckel vom Leon auch E10 mit aufgeführt ist, kann es nicht schaden auch E10 zu tanken. Aus meiner Sicht hat E10 gewisse Vorteile. Es verbrennt sauberer, BIS ZU 10% des Sprits sind biologischer und sind nicht fossiler Herkunft und er ist auch etwas preiswerter als E5. Meine 41,64 Liter gestern, kamen 58,25€ wovon satte 9,30€ als Mehrwertsteuer ausgewiesen sind. Cool, oben steht "Wussten Sie schon, dass in diesem Betrag 36,53€ Mineralöl + Mehrwertsteuer enthalten sind?" Also der reine Sprit käme 21,72€. Schon heftig, was man bei jedem mal Tanken an den Staat abdrückt.

Der E5er Sprit ist an meiner Tanke aktuell mit 1,49€ und E10 mit 1,43€ ausgewiesen. Macht immerhin 6ct/l Ersparnis. Auf die 41,64l gerechnet, macht das 2,4984€, also rund 2,50€ Erspanis, die mir E10 gegenüber E5 eingebracht hat. Immerhin etwas. Ich denke, wenn der Preisunterschied deutlicher ausfallen würde, dann würden auch mehr Autofahrer schauen, ob sie auch E10 tanken können.

Eines weiß ich. Wenn unser polnisches Nachbarland wieder ohne Zwangscharantäne besucht werden kann, wechsle ich wieder zu meiner polnischen Stammtanke und zieh mir da wieder mein PB95. Wenn ich mir die Rechnung oben anschaue und sehe, was der eigentliche Sprit kostet und was davon alles an Vater Staat geht, dann ist da erhebliches Einsparpotenzial vorhanden. Leider gibts in Polen kein E10, aber egal. Hauptsache deutlich günstiger als in DE. Laut Internet kostet der Liter PB95 bei Amic in Slubice (unserer poln. Nachbarstadt) derzeit 5,05 Zloty, was 1,09€ entspricht. Meine 41,64l hätten dort 45,39€ gekostet. Sind satte 12,86€ Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.763
Reaktionen
4.296
@deStef

Ich würde dir aus den bereits von dir genannten Gründen dringend empfehlen, E10 zu tanken. Der Mehrverbrauch aufgrund des geringeren Heizwertes liegt laut ADAC im Schnitt bei 1,5 %, allerdings war bei manchen Fahrzeugen sogar ein leichter Minderverbrauch festzustellen. Große Unterschiede gab es jedoch bei den Partikel- und Stickoxidemissionen. Diese sind mit E10 signifikant zurückgegangen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Fahrzeug. Moderne Motoren sind auf E10 ausgelegt und können dessen verbesserte Verbrennungseigenschaften nutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marvelgt und deStef
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
So lange die Grenze wegen Corona dicht ist, gibt es eh keine Alternative. Wenn die Grenze aber wieder offen ist, muss ich mir das genau überlegen, ob ich 13€ je Tankfüllung mehr ausgebe, um E10 zu tanken. Da sind die Preise in Polen sehr verlockend. Auf der anderen Seite, wenn der Leon speziell auf E10 ausgelegt ist und ich ihm damit ein längeres Autoleben ermöglichen kann, sollte mir es den Aufpreis wert sein... Hm, schwierige Frage.
 
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Hallo allerseits,

heute habe ich endlich den Punkt gefunden, wo die Klimaanlage dauerhaft deaktiviert werden kann. Natürlich befand sich dieser Punkt im Klimamenü. Nur gaz rechts den Button "A/C" hab ich bisher irgendwie ignoriert. Danach gesucht habe ich, weil nach dem Update heute, sich die Klimatisierung verstellt hat. Plötzlich kam aus den beiden Düsen unterhalb des Infotainmentdisplays trotz 70°C und mehr Kühlwassertemp wirklich kalte Luft. Mit den eingestellten 22°C hatte die Lufttemperatur nichts zu tun. Eher hat mein Leon da die 16°C von draußen direkt rein geholt. Dies wundert mich ehrlich gesagt etwas. Vor dem Update hatte ich auch irgendwann spürbar warme Luft im Auto. Da die Luft keine annehmbare Temperatur erreichte und selbst die Lüfter-Stufe 1 mir noch zu stark war, habe ich die Klimatisierung bis nach Hause erst einmal gänzlich deaktiviert. Damit war dann auch die Klimaanlage aus. Und der Leon schaffte etwas, was er noch nie zuvor geschafft hat. Der Bordcomputer hat für den Heimweg 4,8l/100km auf 17km Distanz berechnet. Hin und wieder habe ich zuvor 4,9l/100km geschafft, aber 4,8l/100km waren es zuvor noch nie. Ich denke, da spielt aber nicht nur die deaktivierte Klimaanlage eine Rolle bei. Den Weg nach Hause bin ich über Land gefahren. Möglichst ohne Ampeln. Zudem hatten wir 16°C Lufttemperatur und naja, eben die Klimaanlage war aus. Also wenn man es drauf an legt, kann man mit dem Leon Sprit sparen. Aber man muss es wirklich wollen. Jede Beschleunigung, jedes Anfahren an der Kreuzung/roten Ampel, jedes Überholmanöver zieht den Spritverbrauch deutlich nach oben.
 
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Hi, der Seat läuft und läuft und braucht Dank abgeschalteter Klimaanlage gleich deutlich weniger Sprit. An der Fahrweise kann's kaum noch liegen. Selbst Stadtverkehr mit Start/Stopp hat die 4,8l/100km nicht mehr geändert.
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: chriwalt und Bobo1078
a_dogs_life

a_dogs_life

Beiträge
323
Reaktionen
187
Kerle Kerle. Wenn du so weiter machst, läuft der Tank irgendwann über 😂
Hast du den BC Verbrauch mal überprüft? Meine Erfahrungen bei VAG hatten immer „leichte“ Abweichungen nach unten 😕

Hier mal ein Foto von meinem Ex 1.4 TSI
Nach 50.000 km hatte ich einen Langzeitschnitt von 6,7 l/100km - Bin nicht immer so geschlichen 😇

5B7C3108-171B-4025-B57A-931043E48989.jpeg
 
mbw83

mbw83

Beiträge
178
Reaktionen
178
Du hast ja nicht nur die Klimaanlage ausgeschaltet, sondern die ganze Klimatisierung (also auch die Lüftung). Da wäre mir früher oder später die Luft im Auto dann doch zu schlecht.
 
deStef

deStef

Beiträge
371
Reaktionen
227
Hast du den BC Verbrauch mal überprüft? Meine Erfahrungen bei VAG hatten immer „leichte“ Abweichungen nach unten 😕
Jupp, mit Rechenformel. Steht ein wenig weiter oben. Beitrag 88 Nach Hinweis von DSGPilot, habe ich da allerdings nochmal ein wenig drüber nachgedacht. Ich habe ja Standheizung, deren Verbrauch ich in der Rechnung mit rechne, der Boardcomputer aber nicht. Siehe Beitrag 91.

Du hast ja nicht nur die Klimaanlage ausgeschaltet, sondern die ganze Klimatisierung (also auch die Lüftung). Da wäre mir früher oder später die Luft im Auto dann doch zu schlecht.
Oh, da hab ich das Foto wohl gerade während Start/Stopp aktiv war, gemacht. Eigentlich läuft die Lüftung auf Stufe 1. Gänzlich aus will ich die Lüftung auch nicht haben. Wird mit der Zeit zu stickig.

Im Anhang Mal ein Foto im Stand ohne Start/Stopp.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: chriwalt
Thema:

Mein 1.5er TSI Handschalter in FR mit 150PS

Mein 1.5er TSI Handschalter in FR mit 150PS - Ähnliche Themen

  • [5D] Leon FR 1.0 TSI

    [5D] Leon FR 1.0 TSI: Bekanntlich habe ich seit Ende November 2021 einen slowakischen 1.0 TSI FR (Kurzheck) Handschalter mit 110 PS, dessen Bestimmungsland eigentlich...
  • Verbrauch 130/150PS TSI (ohne e)

    Verbrauch 130/150PS TSI (ohne e): Hi zusammen, nachdem es noch keinen Thread für den normalen TSI gibt, hab ich mal einen erstellt :) Mein Verbrauch mit dem 150PS TSI liegt auf...
  • Mein Erfahrungsbericht mit meinem Seat Leon 2020 / Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang

    Mein Erfahrungsbericht mit meinem Seat Leon 2020 / Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang: So Freunde , seit letzten Montag bin ich im Besitz vom Leon in der Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang Ausstattung nebst Navipaket , Beats...
  • Ähnliche Themen
  • [5D] Leon FR 1.0 TSI

    [5D] Leon FR 1.0 TSI: Bekanntlich habe ich seit Ende November 2021 einen slowakischen 1.0 TSI FR (Kurzheck) Handschalter mit 110 PS, dessen Bestimmungsland eigentlich...
  • Verbrauch 130/150PS TSI (ohne e)

    Verbrauch 130/150PS TSI (ohne e): Hi zusammen, nachdem es noch keinen Thread für den normalen TSI gibt, hab ich mal einen erstellt :) Mein Verbrauch mit dem 150PS TSI liegt auf...
  • Mein Erfahrungsbericht mit meinem Seat Leon 2020 / Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang

    Mein Erfahrungsbericht mit meinem Seat Leon 2020 / Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang: So Freunde , seit letzten Montag bin ich im Besitz vom Leon in der Xcellence 1.5 TSI ACT 96 kW (130 PS) 6-Gang Ausstattung nebst Navipaket , Beats...