Mehrere wartungstechnische Fragen

Diskutiere Mehrere wartungstechnische Fragen im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo Leute! Ich hab mal paar Fragen, die wohl am besten ins Wartungsforum passen: 1. Der Schlauch der Klimaleitung, die direkt hinter den...

Barkeeper

Gast
Hallo Leute!

Ich hab mal paar Fragen, die wohl am besten ins Wartungsforum passen:

1. Der Schlauch der Klimaleitung, die direkt hinter den Lüfterrädern vorbeigeht, hatte ein Loch. Hab heute eine neue Leitung eingebaut und demnächst soll die Anlage wieder befüllt werden (habe da in ner Werkstatt die Möglichkeit dazu mit einem prof. Gerät).
Die Menge an Kühlmittel steht ja auf dem Aufkleber, aber nicht die Menge an Öl. weiß jemand von euch, wieviel da rein muss? Ist eine Climatronic in einem Toledo 1M V5 20V.

2. Beim wechseln der oben genannten Leitung ist mir der grausige Zustand meines Innenraumluft/Pollenfilters aufgefallen. Da gibts ja normale und Aktivkohleausführungen. Worin unterscheiden die sich bzw. lohnt der Aufpreis für Aktivkohle? Im Moment hab ich einen normalen drin (wie der aussieht isses noch der erste :astonish: ).

3. Laut Waertungsplan sollen die Zündkerzen alle 60t km ausgetauscht werden. Die erste 60ter Insp. war mein Toledo laut Heft noch in einer Werkstatt, bei 120t schon nichtmehr und ich vermute mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass da seitdem auch keiner an die Kerzen gefasst hat. Sollte man die einfach mal erneuern oder erst, wenn sich verbrauchs- bzw. leistungstechnisch irgendwelche Unregelmäßigkeiten einstellen? Falls wechseln, mit welchen Kerzen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für hilfreiche Ratschläge
MfG Manuel
 
30.09.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mehrere wartungstechnische Fragen . Dort wird jeder fündig!
Lenny

Lenny

Beiträge
266
Reaktionen
1
der kohlefilter soll gerüche rausfiltern. keine ahnung wie gut das funktioniert mir war der zu teuer und ich hab nen normalen gekauft.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
ich würd die kerzen rauswerfen ... neue kerzen kosten ja keine unsummen ... dafür nen motorschaden zu riskieren find ich gewagt ...
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
Moin,

der Aktivkohlefilter filtert in erstes linie Keime usw raus... demzufolge auch Gerüche! Kann ich nur empfehlen, habe ich auch drin! Da ich viel fahre merke ich einen kleinen Unterschied in der Luft!

Zündkerzen wie schon erwähnt einfach erneuern! Dann bist du auf der sicheren Seite!

Mit dem öl bin ich mir nicht sicher! Aber einfach mal beim SEAT Händler vorbei fahren und nachfregen!

MFG
Christian :)
 
Petzi

Petzi

Beiträge
2.405
Reaktionen
0
Sieht man einen Unterschied zwischen Aktivkohlefilter und normalem Pollenfilter?!
Weiß nämlich nicht was von beidem meine Werkstatt da reingemacht hat.
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
der Aktivkohlefilter ist auf der Unterseite so gräulich dunkel und etwas dicker vom Material her! Der normale ganz weiss!

Mein Filter hat auch nicht 100 prozentig gepasst, musste ein paar Einkerbungen am Rand extra rein schneiden! Mit bissel Fingerspitzengefühl funzt das aber! :)
 
Petzi

Petzi

Beiträge
2.405
Reaktionen
0
Dann werd ich das nachher mal nachschauen.
Und welche Marke von Aktivkohlefilter wäre zu empfehlen?!
Hab jetzt mal schnell gekuckt und folgende Marken erspäht:
Valeo
QH
Mann Filter
Vemo
Hengst Filter
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
sind alles Namenhafte Hersteller! Wichtig ist halt das sie passen! Habe nen original SEAT genommen und selbst der war, wie schon erwähnt nicht 100% passgenau! :nene:

Denn vom Aufbau her sind alle gleich!!! Ist halt nur ne Aktivkohleschicht eingearbeitet! :)
 
Petzi

Petzi

Beiträge
2.405
Reaktionen
0
Na dann sag ich vielen Dank für die Infos!
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
sehr gern! :]
 

Barkeeper

Gast
Danke für eure Antworten! :)

Ich werd wohl zu dem normalen Filter greifen. Doppelter bis dreifacher Preis für Aktivkohle isses mir dann doch nicht wert.
Was die Ölmenge im Klimakreislauf angeht muss ich dann wohl mal wieder meinem Seat-Autohaus des Vertrauens auf'n Sack gehen. :D

Zu den Zündkerzen:
Also machen werd ich sie auf jeden Fall demnächst.
Bleibt die Frage nach den Neuen. Es ist nämlich so, dass ich das Fahrzeug ziemlich viel Kurzstrecke (unter 10km) und im Stadtverkehr nutze, auch fast immer Stadtverkehr im kalten Zustand. Desweiteren bin ich ein Spritsparfreak (laut Aussage von Kumpels; ich nehm's als Kompliment^^), der dem Auto nur selten (4 Mal im Jahr oder so) die maximale Leistung in Forum von Autobahn Vollhahn abverlangt.
Gibt es eine Möglichkeit durch die richtige Wahl der Kerzen (eventuell abweichend von Herstellerangaben bzw. momentan verbauten) dieses Fahrprofil zu unterstützen (Kurzstrecke und Kaltbetrieb so verträglich wie möglich für den Motor und Optimierung in Richtung Gasolineinsparung) oder wird sich das eher weniger auswirken (oder ist gar unmöglich)? Und wenn ja, zu welchen Zündis sollte man dann greifen?

MfG Manuel
 

Barkeeper

Gast
dann hast du aber auf jeden fall den falschen motor :D
Das würd ich so nicht unbedingt sagen.
Meiner Meinung nach kann man innerhalb gewisser Grenzen mit jedem Motor/Fahrzeug sparsam fahren. Ich zB. brauch im Moment durchschnittlich 8,8 Liter, bei 60 Stadt : 40 Land und sehr viel Kurzstrecke unter 10km. Das kann sich denke ich sehen lassen bei dem Motor. 6 Liter sind nat. nicht drin, aber dafür wurde das Auto auch nicht gebaut.
Aber ich lach gern über Leute, die zB. einen nur 3 Jahre älteren Renault Megane fahren mit 1.6er Maschine und grandiosen 75PS und trotzdem 8,5 Liter brauchen. Oder auch gern gehört: 1.2er Ibiza aktuell mit 70PS und 6,5 Liter.
Will ich wenig, brauch ich wenig. Sollte aber mal Leistung von Nöten sein, kann ich darauf zurückgreifen. Das kann der Ibiza nicht. :D
Zudem brauch ich dann immer 8,8 Liter, weil einfach genug Kraft da ist. Setz ma in so'ne Minischleuder noch zusätzlich 3 Leut und bissl Gepäck und schick den ma auf den Autobahn. Da is dann nix mehr mit unter 8 Litern. Noch dazu bei einem Neupreis von knapp 13.000 Euro und Wertverlust. Mein Nahezu Vollaustattung Toledo hat mich letztes Jahr 4.000 Euro gekostet. :D Da kann'er sich gern ma den einen oder anderen Tropfen mehr gönnen.

Aber genug OT. Muss eh jeder für sich selber wissen. :wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
Mit den Zündkerzen wirst du da nix erreichen, um die Kerzen setzen sich durch Kurzstrecken gejuckel immer unverbrannte Reste ab! Genau wie im Rest des Motors sich "schmadder" absetzt! Gerade wenn der Motor kaum warm wird! Eigentlich ist das Gift für den Motor ihn so zu behandeln! Wichtig ist einfach ihn reglmäßig richtig warm zu fahren und ihn auch mal über das gesamte Drehzahlspektrum zu bewegen! Und bei vernünftigen fahren kann man auch mal Sprit sparen, obwohl die Veranlagung deines Motors eher in die andere Richtung geht! :D

Und für 10km Stadt, würde ich ein Fahrrad nehmen! ;)
 

Barkeeper

Gast
Dass sich im Kurzstrecken- und Sparbetrieb Schmodder absetzt weiß ich auch. Keine Angst, der Motor wird schon ab und zu freigefahren. ;)
Und warm wird der bei jeder Strecke. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass der Kaltanteil bei meinen Fahrten sehr hoch ist. Ich wollte damit nicht sagen, dass alle Fahrten so kurz sind, dass der Motor garnicht warm wird. ;)
Fahrrad fahren? Was bitte? :D:]

Nu aber wirklich b2t. :very_hap:
Hat noch jemand ne andere Meinung zu der Kerzen-Sachlage? Ich tendiere ja grundsätzlich zu Beru.

MfG Manuel
 
ichbins

ichbins

Beiträge
1.193
Reaktionen
12
Beru kannst Du nehmen. Ist ne gute Marke. Aber speziell für Kurzstrecke wirst du nichts finden.
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
na das mit den 2 Rädern ohne Motor! :p

BERU kannst du nehmen, aber da gibs noch andere Marken... NGK oder Bosch ist auch fein!

NGK wird oft bei BMW verwendet! :laughing:
 

SixpackMike

Beiträge
257
Reaktionen
0
Du gehörst doch zur VR Familie :D

Tu der Maschine auch das Gute an, worauf die meisten schwören:

Öl: Mobil 1 0w40 (gerade bei Kurzstrecke und überhaupt für unauffälligen Kettentrieb)

Zündkerzen: würd ich jetzt auch wie beim VR6 die PZFR5D-11 NKG nehmen


Mir ist der VR zu schade für paar Minuten Fahrt ;) ... aber das Öl hat ja Reserven und schmoddert auch nicht wie manch anderes.

Aber für Sauger alter Schule gilt nachwievor: 2 l je Zylinder im Mixverbrauch - das ist gesund :D
 

Barkeeper

Gast
:astonish:

Denkt ihr ernsthaft, dass jemand, der wie ich Wert auf spritsparende Fahrweise legt, sein Fahrzeug wegen Nichtigkeiten und Kurzstrecken (womöglich noch komplett im Kaltzustand) aus der Garage bewegt?!
So schlecht denkt ihr über mich? :cry::rolleyes:
Ne, mal ernsthaft. Das mach ich nich. Was erledigt werden muss, wird auf der Hin- oder Rückfahrt von meiner Wohung zur Uni (einfache Strecke ca. 14 km) mit eingeplant. Alle anderen Kurzstrecken nur im größten Notfall. ;)

Zu den Kerzen: Genau auf die war ich auch gestoßen. :) Werd mich mal preistechnisch kundig machen.

Zum Öl: Ich hab seit ziemlich genau einem Jahr und 11.600km LiquiMoly Longtime 5W30 drin. Wollte das eig auch 2 Jahre drin lassen, also ca. bis 22-23k km. Seat sagt zwar 15t km, aber wenn die ein 15ter Wechselintervall haben, werden die sicherlich auch nur Öl reinschütten, was für 15t km gedacht ist. Was lange hält, bringt der Werkstatt schließlich kein Geld. Da ich das aber immer selber mach, kann ich ja auch 30ter reinkippen und 23t km damit fahren. Oder?

MfG Manuel
 
tiki

tiki

Beiträge
1.052
Reaktionen
3
Also das öl ein Haltbarkeitsunterschied hat ist mir neu! Jedenfalls auf 2 Jahre gesehen! Wenn das Intervall 15tkm ist solltest du das auch einhalten! Bei Autos mit höherem Intervall sind ganz andere Ausgangslagen vorhanden! Sprich die Motoren sind feiner und anders gefertigt usw...
 
Thema:

Mehrere wartungstechnische Fragen

Mehrere wartungstechnische Fragen - Ähnliche Themen

  • Spritzwasserdüse funktioniert nicht mehr

    Spritzwasserdüse funktioniert nicht mehr: Hallo zusammen, bei meinem Seat Leon 1M Baujahr 2000 haben die Spritzwasserdüsen auf beiden Seiten den Geist aufgegeben. Habe nun mal eine...
  • 1.8T Frage zu Zahnriemen Spannrolle

    1.8T Frage zu Zahnriemen Spannrolle: Hallöchen, Ich hab seit dem Wechsel meins Zahnriemens eine Art Klopfgeräusch irgendwo am Riementrieb, vor allem oder eigentlich nur bei warmen...
  • 1M LLM Frage

    1M LLM Frage: Hallo Löwenfreunde, Ich bin ganz neu hier und seit kurzem ein (Co)Besitzer eines TDi-Sport. Der Wagen ist von meiner Frau allerdings nutze ich...
  • Auto springt nicht mehr an und Lüfter dreht dauerhaft?

    Auto springt nicht mehr an und Lüfter dreht dauerhaft?: Hallo... ... und schon wieder Ärger mit meinem Löwen... glaub langsam wird er altersschwach :( Bin gerade nach unten weil ich ihn eigentlich zu...
  • Leon verbraucht mehr als vorher?

    Leon verbraucht mehr als vorher?: Hallo leute Ich habe mir vor einem Monat den Top Sport (1.9 TDI 150PS) geholt und ich glaube mich erinnern zu können das er ca 1 Liter weniger...
  • Leon verbraucht mehr als vorher? - Ähnliche Themen

  • Spritzwasserdüse funktioniert nicht mehr

    Spritzwasserdüse funktioniert nicht mehr: Hallo zusammen, bei meinem Seat Leon 1M Baujahr 2000 haben die Spritzwasserdüsen auf beiden Seiten den Geist aufgegeben. Habe nun mal eine...
  • 1.8T Frage zu Zahnriemen Spannrolle

    1.8T Frage zu Zahnriemen Spannrolle: Hallöchen, Ich hab seit dem Wechsel meins Zahnriemens eine Art Klopfgeräusch irgendwo am Riementrieb, vor allem oder eigentlich nur bei warmen...
  • 1M LLM Frage

    1M LLM Frage: Hallo Löwenfreunde, Ich bin ganz neu hier und seit kurzem ein (Co)Besitzer eines TDi-Sport. Der Wagen ist von meiner Frau allerdings nutze ich...
  • Auto springt nicht mehr an und Lüfter dreht dauerhaft?

    Auto springt nicht mehr an und Lüfter dreht dauerhaft?: Hallo... ... und schon wieder Ärger mit meinem Löwen... glaub langsam wird er altersschwach :( Bin gerade nach unten weil ich ihn eigentlich zu...
  • Leon verbraucht mehr als vorher?

    Leon verbraucht mehr als vorher?: Hallo leute Ich habe mir vor einem Monat den Top Sport (1.9 TDI 150PS) geholt und ich glaube mich erinnern zu können das er ca 1 Liter weniger...