[ST] Mechatronik 7 Gang DSG Dq200 defekt

Diskutiere Mechatronik 7 Gang DSG Dq200 defekt im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, nach 140tkm versagte bei meinem 5F 1.8 TSI das DSG Getriebe bzw. die Steuerung davon. Kurz nach dem Losfahren schaltete die...
RaikF

RaikF

Beiträge
236
Reaktionen
0
Hallo zusammen, nach 140tkm versagte bei meinem 5F 1.8 TSI das DSG Getriebe bzw. die Steuerung davon.

Kurz nach dem Losfahren schaltete die Getriebeautomatik in den Leerlauf und ich konnte grade
noch so an den Straßenrand zurückrollen.
Danach ließen sich die Gänge zwar irgendwie schalten aber das Auto bewegte sich keinen Millimeter.

Auf Stellung D oder R ging die Drehzahl beim Gasgeben etwas hoch aber nichts passierte.

Der "Freundliche" hat den Fehler recht schnell gefunden: Die Mechatronik - das Ganze wurde für 1600€ getauscht.
Das alte Teil habe ich mir mitgeben lassen.

Nun die Frage: Gibt es die Möglichkeit dieses Teil zu reparieren und/oder kann man es als defekt an Teilehändler / Bastler verkaufen?
Könnt ihr mir da einen Tipp geben?

Anbei Bilder davon.

Vielen Dank schonmal vorab.
Grüße Raik
 

Anhänge

28.06.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mechatronik 7 Gang DSG Dq200 defekt . Dort wird jeder fündig!
CU111

CU111

Beiträge
2.245
Reaktionen
701
Ist die Mechatronic nicht ein Austauschteil?
 
Tiba

Tiba

Beiträge
38
Reaktionen
5
Ich habs mit heim bekommen. Aber ist schon verkauft.
Dennoch. Nach 140tkm darf sowas nicht kaputt gehen. Meine Meinung.
Da hast du vollkommen recht. Meine im Forum gelesen zu haben, dass das 7-Gang DSG recht anfällig ist, aber das ist ja keine Entschuldigung.
Hast du versucht einen Teil auf Kulanz von Seat zu kriegen?
BTW. rein interessehalber, was bekommt man denn für so ein defektes Teil in etwa? Grobe Hausnummer würde mir reichen...
 
RaikF

RaikF

Beiträge
236
Reaktionen
0
5 Jahre alt ist der Wagen. Versucht ja aber keine Kulanz. Die Werkstatt meinte die haben 1-2 mal im Monat jemanden der dsg Probleme hat.
Kannst dir genau sagen. Angebote waren überall gleich. 50€ + Versandkosten.
 
Tiba

Tiba

Beiträge
38
Reaktionen
5
5 Jahre alt ist der Wagen. Versucht ja aber keine Kulanz. Die Werkstatt meinte die haben 1-2 mal im Monat jemanden der dsg Probleme hat.
Kannst dir genau sagen. Angebote waren überall gleich. 50€ + Versandkosten.
Aargh, das ist echt bitter. Ich hätte mit ein bisschen mehr gerechnet. V.a. weil du seitens Seat leer ausgehst.
Ich finde das aber echt schlimm, dass der Konzern da wohl ein Qualitätsproblem mit den Dingern hat und das nicht in den Griff kriegt...
 

Schanny

Beiträge
472
Reaktionen
140
Eine normale Kupplung kann bei der laufleistung auch kaputt gehen. Das sind halt Kosten die anfallen wenn man eine Automatik fährt.
 
Tiba

Tiba

Beiträge
38
Reaktionen
5
Eine normale Kupplung kann bei der laufleistung auch kaputt gehen. Das sind halt Kosten die anfallen wenn man eine Automatik fährt.
Richtig, sie kann kaputt gehen wie alles andere auch.
Jedoch lese ich auffallend häufig von Problemen mit diesem Getriebe, auch bei geringeren Laufleistungen. Wie lange das jetzt alles halten soll bietet natürlich Stoff für eine lange Diskussion.
Ich habe meine Fahrzeuge immer bis deutlich über die 200.000km gefahren und hatte nie Probleme. Ich kenne auch sonst niemanden. Aber das ist sehr subjektiv.
Auto Motor Sport oder der ADAC sprechen z.B. von 250.000km bei regelmäßiger Pflege.
In diesem Kontext empfinde ich die 140.000km dann zumindest als sehr ärgerlich.
 
Haiza

Haiza

Beiträge
162
Reaktionen
28
Richtig, sie kann kaputt gehen wie alles andere auch.
Jedoch lese ich auffallend häufig von Problemen mit diesem Getriebe, auch bei geringeren Laufleistungen. Wie lange das jetzt alles halten soll bietet natürlich Stoff für eine lange Diskussion.
Ich habe meine Fahrzeuge immer bis deutlich über die 200.000km gefahren und hatte nie Probleme. Ich kenne auch sonst niemanden. Aber das ist sehr subjektiv.
Auto Motor Sport oder der ADAC sprechen z.B. von 250.000km bei regelmäßiger Pflege.
In diesem Kontext empfinde ich die 140.000km dann zumindest als sehr ärgerlich.
Ich hatte auch ein defektes DSG. Trotzdem würde ich hier nicht von Serienfehlern oder schlechter Qualität schreiben. Als ich vor 10 Jahren im Polo Forum unterwegs war, haben sich auch schon alle über die (manuellen) Getriebe beschwert von VW. Das zieht sich bei jedem VW Fahrzeug, welches ich bis heute hatte, bis hin zum verteufelten DSG.

DSG ist ein automatisiertes Schaltgetriebe. Je mehr Technik, desto mehr kann natürlich kaputt gehen. Nichtsdestotrotz berichten in Foren natürlich nur die von ihrem DSG, die Probleme haben. Die anderen XX% eben nicht.

Mehr zur generellen Anfälligkeit zu DSG Getrieben kann hier mit Sicherheit @DSG-Pilot liefern. Aber das hat er wahrscheinlich in der Vergangenheit schon X mal getan im Forum.

Trotzdem: Defekte sind immer ärgerlich. Ich hoffe zukünftig hält alles!
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.218
Reaktionen
3.375
Es gab beim DQ200 anfangs einige Probleme, die auf mangelhafte Serienqualität zuzuführen sind, z. B. die Risse im Druckspeicher oder die kaputten Führungshülsen der Schaltgabeln. Die Probleme, die das DQ200 jetzt noch hat, entsprechen dem Stand der Technik.

Das möglicherweise auftretende Kupplungsrutschen lässt sich bei Trockenkupplungen mit organischen Reibbelägen meiner Meinung nach nicht ganz vermeiden, wenn man eine wirksame Anti-Rupf-Regelung implementieren will. Trockenkupplungen haben leider gerade bei automatisierten Getrieben einige Nachteile gegenüber nasslaufenden, sparen aber ein bisschen Sprit.

Das Getriebeklappern bzw. Losräderrasseln ist ebenfalls auf bestimmten Fahrbahnbelägen nicht ganz vermeidbar und muss toleriert werden. Beim DQ200 wird das Klappern durch zwei Faktoren begünstigt. Die komplette Kupplungsmechanik ist wesentlich klapperanfälliger als bei den nassen DSGs. Die Losräder neigen außerdem stärker zum Klappern, weil beim DQ200 die Kupplung komplett trennt. Bei den nassen DSGs ist durch das Schleppmoment der nasslaufenden Kupplung immer etwas Zug auf der inaktiven Getriebeeingangswelle, wodurch Rasselgeräusche gedämpft werden.

Wer bei solchen Themen sensibel ist, sollte sich lieber erst gar nicht aufs DQ200 einlassen, weil sich diese beiden Probleme nicht abstellen lassen. Wie schwerwiegend sie sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn mindestens eines der beiden Probleme feststellbar ist, sollte man daraus allerdings nicht schlussfolgern, dass das Getriebe über kurz oder lang kaputt geht oder der Kupplungsverschleiß stark erhöht ist. Für ein Zugfahrzeug wäre ein DQ200 in meinen Augen nicht die erste Wahl, allerdings immer noch besser als ein Schaltgetriebe (und damit meine ich natürlich jetzt nicht einen Mini-Anhänger zum Schnittgut verfahren).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Haiza
ma_fellner

ma_fellner

Beiträge
12
Reaktionen
1
Moin zusammen,

heute war ich mit meinen Leon ST FR 1.8 TSI - DSG mit DQ200 beim "großen" Kundendienst nach dem er 3 Jahre geworden ist, aktuell 23.800 Kilometer (ja ich fahre nicht wirklich viel) im Sommer geht's immer mit dem Fahrrad in die Arbeit 😋

kurz und Kapp das Problem:
Beim letzten Bremsflüssigkeit-Wechsel vor ca. einem 3/4 Jahr hab ich bereits das DSG bemängelt, die bekannten Sprünge im Drehzahlbereich bei 1500-2500 Umdrehungen beim Beschleunigen im 3. // 5. // 7. Gang, egal welcher Modi, auch im Manuellen immer das gleiche (bei kaltem Motor!)

die Lösung:
mein Freundlicher hat mich darauf hingewiesen, dass seit Anfang diesen Jahres im internen Service-Portal von dem "Problem" die Rede bzw. ist es offiziell bekannt und wird von SEAT akzeptiert...
und *schwubb* nun bekomme nächste Woche ein neues Getriebe 👏

Mein Fazit:
Gott sei Dank hab ich beim Kauf gleich die Garantie von 2 auf 4 Jahre verlängert... mit dem Hintergedanken, dass ich zwar nicht mega viel fahre, aber es kann auch bei wenig Kilometer das besagte DQ200 im Eimer sein!

Hab noch die Datei hochgeladen, ein kleines Video wie der Drehzahl-Zeiger beim Beschleunigen im 7. Gang Manuell hüpft.
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: istec1003
Thema:

Mechatronik 7 Gang DSG Dq200 defekt

Mechatronik 7 Gang DSG Dq200 defekt - Ähnliche Themen

  • [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen

    [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen: Fahre einen leistungsgesteigerten Cupra 280 (380PS/500Nm und jetzt 65.000km) und habe ein klockendes Geräusch beim Anfahren oder in zügigen engen...
  • Leerlauf 7 Gang DSG Runterschalten

    Leerlauf 7 Gang DSG Runterschalten: Hallo! Mein Seat Leon ST 1.6 TDI 7-Gang DSG kuppelt bei kaltem Motor und Minusgraden ab D5 aus und bis zum Stillstand nicht mehr ein - keine...
  • Leistungsverlust im 2. Gang

    Leistungsverlust im 2. Gang: Hallo, zunächst möchte ich meine Daten schildert. Ich habe eine Seat leon fr mit 150 PS, Benziner. Baujahr 2014. Mein Problem ist, dass er im 2...
  • [Cupra] DSG Geräusch 4ter Gang (säuseln, jaulen)

    [Cupra] DSG Geräusch 4ter Gang (säuseln, jaulen): Hallo, Fahrzeug: Seat Leon Cupra 280 5-Türer Baujahr 2014 mit 6-Gang DSG mit 80.000km. Zum Problem: Das Fahrzeug weißt im 4. Gang unter Last ein...
  • [ST] Rückwärtsgang springt raus

    [ST] Rückwärtsgang springt raus: Hallo, bei meinem Seat Leon, (Baujahr 2015 mit erst 19 TKm) springt beim Rückwärtsfahren der Schalthebel immer nach hinten in Richtung der...
  • Ähnliche Themen
  • [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen

    [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen: Fahre einen leistungsgesteigerten Cupra 280 (380PS/500Nm und jetzt 65.000km) und habe ein klockendes Geräusch beim Anfahren oder in zügigen engen...
  • Leerlauf 7 Gang DSG Runterschalten

    Leerlauf 7 Gang DSG Runterschalten: Hallo! Mein Seat Leon ST 1.6 TDI 7-Gang DSG kuppelt bei kaltem Motor und Minusgraden ab D5 aus und bis zum Stillstand nicht mehr ein - keine...
  • Leistungsverlust im 2. Gang

    Leistungsverlust im 2. Gang: Hallo, zunächst möchte ich meine Daten schildert. Ich habe eine Seat leon fr mit 150 PS, Benziner. Baujahr 2014. Mein Problem ist, dass er im 2...
  • [Cupra] DSG Geräusch 4ter Gang (säuseln, jaulen)

    [Cupra] DSG Geräusch 4ter Gang (säuseln, jaulen): Hallo, Fahrzeug: Seat Leon Cupra 280 5-Türer Baujahr 2014 mit 6-Gang DSG mit 80.000km. Zum Problem: Das Fahrzeug weißt im 4. Gang unter Last ein...
  • [ST] Rückwärtsgang springt raus

    [ST] Rückwärtsgang springt raus: Hallo, bei meinem Seat Leon, (Baujahr 2015 mit erst 19 TKm) springt beim Rückwärtsfahren der Schalthebel immer nach hinten in Richtung der...
  • Schlagworte

    Leon 2015 MechATRONIK PROBLEM

    ,

    getriebe DQ200 Mechatronik öl nachfüllen

    ,

    dsg mechatronik dq 200

    ,
    dsg aq200 nimmt gang selber raus