Mängelliste bis 18.000 km

Diskutiere Mängelliste bis 18.000 km im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; So, nach mittlerweile 18.000 km ziehe ich nun mal ein Mängelfazit für mein Fahrzeug: Das DSG schaltet i.V.m. dem Tempomat teilweise auf ebener...

Pioneer

Beiträge
384
Reaktionen
0
So, nach mittlerweile 18.000 km ziehe ich nun mal ein Mängelfazit für mein Fahrzeug:
  • Das DSG schaltet i.V.m. dem Tempomat teilweise auf ebener Strecke und 150 km/h völlig unsinnigerweise in den 5. Gang zurück. Ausführliche Infos hier. Konnte bislang nicht behoben werden. 2 Werkstatt-Termine. Vorläufiges Fazit: Seat Vertreter findet das normal.
  • Verschraubung des Fahrersitzes löst sich nach 15.000 km - behoben - 1 Werstatt-Termin.
  • Ein loses Teil rollt in der Konsole unter dem Schalthebel hin und her
    und blockiert ab und an auch den Schaltweg. Behoben. 3 Werkstatt-Termine.
  • Das scheppern und rattern der Türverkleidungen beim Musik- oder Radiohören ist unerträglich. Zwei erfolglose Nachbesserungsversuche. Letzte Diagnose: Besser geht's nicht. :rolleyes:
  • Scheibenwischer links rubbelt bisweilen extrem, besonders bei länger andauernder Benutzung. Bei der Werkstatt noch nicht vorgetragen.
  • Bei aufgeheiztem Wagen (Sonne) ist die MFA kaum oder gar nicht mehr ablesbar. Händler sagt, er kann nichts machen.
  • Verkleidung des Scheibenwischers hinten hat Heckscheibe und Lack beschädigt, da sie beim Zuschlagen der Klappe auf Scheibe und Lack schlägt. 1 Werkstatt-Termin, Verkleidung "zurechtgebogen", eigentlicher Schaden nicht behoben. (Beim 15.000er Service nachschauen lassen)
  • Klappe des Zigarettenanzünders hinten schließt nicht mehr (Feder gebrochen oder ausgehakt) - behoben. (Beim 15.000er Service nachschauen lassen)
  • Türverkleidung links knistert -> Per Druck gegen die Verkleidung unterhalb derAlarm-LED vorübergehend abstellbar. Nicht behoben. Händler hört nix :nene:
  • Kombiinstrument knistert -> Per Druck gegen die silbergraue Plastikverkleidung des Kombiinstrumentes vorübergehend abstellbar. Nicht behoben. Händler hört nix :nene:
  • Fensterdichtung hinten rechts aussen sitzt nicht richtig -> Ist bestellt, wird beim nächsten Mal ersetzt.
  • Türverkleidung rechts innen sitzt nicht richtig. Das rot-schwarze Stoffteil kommt einem entgegen. "Das ist so, ist nur gesteckt, kann man nichts dran machen" :angry:
Fazit: Der Leon ist eigentlich ein tolles Auto, aber die etlichen Kleinigkeiten rauben einem den Nerv. Die Arroganz der Werkstätten und deren zahlreichen erfolglosen Nachbesserungsversuche tun ein übriges. Ergebnis: Der Leon ist nach Ibiza und 2 Toledos mein letzter Seat.

Gruß, Pioneer.
 
21.08.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mängelliste bis 18.000 km . Dort wird jeder fündig!

ststanev

Beiträge
13
Reaktionen
0
... bei deinem fazit kann ich dir nur zustimmen, bin auch ziemlich entnervt! zudem ist seat auch noch sehr langsam bei der ersatzteillieferung (warte nun schon 1 1/2 wochen auf die b-säulenverkleidung (wegen lautem knarzen aus diesem bereich)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also hab nun auch ca. 18500km drauf....

bisher folgende fehler:

-heckklappenstopper abgebrochen (beide auf garantie erneuert)

-Kupplung knarrzt ohne ende (wurde 2 mal eingefettet und hat nie was gebracht)

naja ansonsten ist alles top, ersatzteile wie diese stopper, mein sportgrill bzw. der schriftzug waren innerhalb 2 tage da, auch die alte radioverkleidung und meine fussmatten hatten nur eine lieferzeit von 1-2 tagen......wegen der kupplung werd ich nochmal direkt zu nem seat händler fahrne und nicht zu meinem importeur
 

geomann

Beiträge
83
Reaktionen
0
Dem Fazit kann ich mich nur anschließen! Wenn die Summe der Kleinigkeiten nach 12 000 km nicht nerven würde.:mad:
Und das bei Klapper- und Knistergeräuschen auch mein Händler fast immer taub ist =)
Ick hör nischt :dontknow:
 

slater188

Beiträge
51
Reaktionen
0
Naja sind wir mal ehrlich...die menge an Kleinigkeiten nervt ganz sicher..das kann ich nachvollziehen....

@Pioneer
Was willste dir denn dann kaufen?? Wenn du in der VAG bleibst wirste immer und überall die gleichen Probleme haben ...Erfahrungswerte...
Über Italiener brauchen wir glaub ich nich zu sprechen. ganz zu schweigen von irgendwelchen Asiaten....
 

Pioneer

Beiträge
384
Reaktionen
0
Vielleicht einen Japaner oder einen BMW. Ich weiss es noch nicht. Mal sehen, was dann so am markt ist.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Also ein BMW würde sicher eine ernsthafte Alternative sein, aber ein Japaner ... ich bitte Dich !

Zu den Mängeln:

Ich äußere mich mal ganz vorsichtig, da ich ja nun noch auf meinen Leon warte und daher meine Nerven noch nicht angegriffen wurden.
Wenn man mal ganz ehrlich ist, fällt einem selber die Ursachen- oder die Geräuschsuche am leichtesten.
Ein Aussensteher - und dann auch noch Mechaniker - wird in den seltensten Fällen sofort das gleiche hören oder spüren.
Das ging mir persönlich auch schon öfter so wenn mich Freunde gefragt haben: "Horch mal ... ist doch schrecklich, oder !?" Oft schüttelte ich nur den Kopf und sagte "Ja, Ja ...", weil da meiner Meinung nach einfach nichts war.
 

Pioneer

Beiträge
384
Reaktionen
0
Hi patti,

ich sehe Du hast auch DSG - kannst Du an Deinem DSG den gleichen Fehler i.V.m. dem Tempomat feststellen, wie ich an meinem Auto?

Siehe hier.

Gruß, Pioneer.
 

Turbojet

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hi,
mein Leon 2.0 TDI Bj. 4/2006 Stylance mit Sport Up-Paket hat bereits 11.000km auf dem Tacho und das einzige was ich zu bemängeln habe ist der nervige Piepser der Beifahrersitzerkennung, der vor ca. 10 Tagen immer wieder mal so sporadisch zu piepsen angefangen hat, obwohl kein Mensch auf dem Beifahrerplatz gesessen hat !
Zur Zeit ist das Ding aber wieder okay und schlägt nur mit dem piepsen los, wenn
tatsächlich eine Person auf dem Beifahrerplatz sitzt und sich nicht angurtet, also
so wie es auch vom Werk aus gewollt ist.
Ansonsten bin ich rundum mit dem Wagen zugrieden, kann den Wagen nur empfehlen und würde mir nie einen Japaner oder Italiener kaufen, ganz abgesehen von diesen Korea-Kisten und garantiert nie einen Renault...würg.
Ich habe einen Seat gewählt, weil ich von meinem alten Leon 1.6 Bj. 2002 schon absolut
überzeugt war und der Wagen ausgreift und zuverlässig war.
Also VW Technik zu einem Top Preis, der alte Leon hatte als Sondermodell Torrid mit Klimaanlage, Radio-CD (6Lautsprecher),Sportsitzen,Alufelgen usw., nagelneu nur 16.000 Euro gekostet, wo findet man sonst etwas vergleichbares ???
Und wie gesagt, alles aus dem Konzernregal von VW und Audi, die ganzen Armaturen meines alten Leon waren komplett vom Audi A3 nur das der Audi ein paar tausend Euro mehr gekostet hätte und dafür habe ich kein Verständnis und auch kein Geld zu verschencken, nur um diese blöden 4 Ringe im Grill zu haben :nene:

Auch der neuen 2.0 TDI ist meiner Meinung ein klasse Fahrzeug.
Das Design ist schon der Hammer, da kommt doch kein öder Golf mit,
auch der Opel Astra sieht gegen den Leon altbacken aus und noch hässlicher
ist der neue Honda Civic.....aber wie gesagt, das ganze ist rein meine persönliche
Meinung und muß nicht den Geschmack der Mehrheit hier wiederspiegeln.
Ganz nebenbei erhalte ich auch immer wieder positive Resonanz wenn andere Personen meinen Wagen sehen, den meisten gefällt der Wagen sehr gut :very_hap:

Ich kann nur sagen: Pro Leon - Top Wagen :D
 

Powerzitrone

Beiträge
19
Reaktionen
0
Heidewitzka, wat 'ne Mängelliste vom Pioneer, ich hoffe mich erwischt's nicht genauso. Mein TFSI soll am Dienstag zugelassen und zur Abholung fertig sein. Er hat seine ersten 8.400 km allerdings schon hinter sich (ist ein Dienstwagen), mal sehen, wie er sich macht.

An meinem Audi A3 (Bj. 96) hatte ich auch schon einige (teilweise sehr kostspielige) Mängel, und im Forum gibt's ebenfalls einiges über Mängel nachzulesen. Ist also nicht nur bei SEAT so. Habe allerdings trotzdem gehofft, dass bei den SEAT-Neuwagen nicht so viele Mängel auftreten, die dann noch von den Händlern als "ist halt so" abgetan werden. Ich ärgere mich jedes Mal darüber.
 
Haddock

Haddock

Beiträge
319
Reaktionen
0
Hai!

Bei den ganzen Knistergeräuschen kommt es wohl auch darauf an, ob man links oder rechts im Auto sitzt. Sprich: Ob man selber fährt oder mitfährt.
Neulich hatte ich das Vergnügen, in meinem Leon rechts zu sitzen, weil jemand unbedingt den Wagen einmal fahren wollte. :D Mir fiel dabei wieder einmal auf, wie anders sich der eigene Wagen doch anhört, wenn man nicht selber fährt.

Liegt vielleicht schon allein daran, weil man manche Geräusche schon erwartet, wenn man selber fährt. Und die beiden Knisterstellen, die mein Leon hat (linker Fußraum links unten, vielleicht Türverkeidung, sowie Schiebedach) waren gar nicht oder kaum wahrzunehmen. Beim Schiebedach habe ich dann sogar die Ursache gefunden: Die untere Sonnenblende verursachte das Geräusch, wenn sie vollkommen zurückgeschoben ist. Ein paar Millimeter vorgezogen, und Ruhe ist.

Und vor ein paar Tagen bin ich bei einem Freund im Polo mitgefahren, der ein ständiges Klappergeräusch aus dem linken Fußraum bemängelte. Während er immer wieder "Da, da isses wieder" vor sich hin murmelte, habe ich es nicht gehört. Für mich waren in dem fremden Auto halt alle Geräusche neu...

Also keine Frage, solches Knistern/Klappern nervt, ich will damit nur sagen: Es ist manchmal schwer, solche Geräusche nachzuvollziehen, wenn man nicht selber länger mit dem Wagen gefahren ist. Insbesonders dann, wenn die Geräusche nur sporadisch auftreten.
 

gesom

Beiträge
8
Reaktionen
0
Also meiner hat zwar erst etwas mehr als 2200km runter ... aber nörgeln könnte ich wegen des unangepaßten Verbrauchs :angry: Hat mein kleiner gelber Löwe sich heute nicht wieder mal durchnschnittlich um die 18L/100km genehmigt ... Aber bei Tachoständen von 230-250km/h darf er das ja wahrscheinlich - ergo, doch kein wahrer Mangel 8)
BTT - bisher konnte ich noch keine Mängel ausmachen.

Gerd
 

Burny

Beiträge
121
Reaktionen
0
Also ich wär da ganz vorsichtig! Der Leon ist ein Top Auto! Ich hab zwar auch meine Mängel, quitschender Beifahrersitz, aber das kann alles einfach und unkomplitziert behobem werden. Und das mit den Boxen kennen wir ja alle! Also das kann auch behoben werden! kann man sogar selber machen, es muss nur die Tür gedämmt werden.
Aber für mich sind das alles keine Richtigen Mängel, ok es nervt schon teilweise aber es ist zu beheben. Mein Bmw hatte da schon andere Macken, Angefangen das alle vier Zündspulen jeweils mit einem Werkstatt besuch ausgetauscht wurden, dann bin ich ohne irgendwelche Power meines Motors auf der Autobahn einfach ausgerollt, wieder ein Werkstatt besuch keiner konnte mit sagen was an meinem Wagen fehlt er ging ja komischer Weiße wieder. Ok wieder abgeholt und was war dann, die Klima ging nicht mehr und wieder ab zur Werkstatt also klima austauschen, also Steuergeät, habt ihr eine ahnung was das Kostet? es lagen noch eineige Werkstattbesuche dazwischen. So und zu guter letzt Brennt der ****** Karren einfach ohne vorwarnung aus.
Und da muss ich sagen so kleinigkeiten wie die Boxen Knarzen oder der Sitz quitscht etwas ist nicht so schlimm, es nervt aber man kan es einfach lösen.

gruß Burny
 

NarzissHxC

Beiträge
216
Reaktionen
0
Tja... da kann ich leider nur zustimmen... bei mir is auch die Kofferraumdämpfer abgebrochen... Wurde erneuert...

Beim Lenkrad oben is so ein schlitz wo normal eine Plastikabdeckung drinnen is...(FEHLT!)
muss ich beim 15000er service machen lassen...

is dann eh übernächste woche ;P

ähm ja es sind halt immer solche kleinigkeiten... Pfuschen in einer werkstatt is üblich Leider...

Aber eine frechheit sonders gleichen, ich zahle dafür und will ein produkt haben das funktioniert und wo alle teile drinnen sind...!?
 

EwigBMWFan

Beiträge
57
Reaktionen
0
Hi,

Da kann ich nur froh sein das ich ausser Schlechten Radio Empfang mit dem RNS4 und den Lautsprecher problem in den beiden hinteren Türen noch keine anderen Probleme hatte. und habe 18000 km auf meinem Leon runter.

Da einzige ist das die Winterreifen so sch... teuer sind als im vergleich zu meinem 540 touring. naja, es gibt halt viele audis und Vw's mit der gleichen Reifen größe, und die nachfrage regelt den Preis.


Gruß Dennis

p.s: bei BMW gibt es wesentlich mehr mängel bei neuen Modelen, bis man dann nen überarbeitete Version rausbring. siehe X3, E39, E46 (da warns sogar mehrere)
 

Burny

Beiträge
121
Reaktionen
0
Richtig! wenn ich es sehe wie Oft meine Eltern mit ihren BMWs in der Werkstatt sind dann kann ich über den LEON bestimmt nicht meckern! Das was aber wirklich frustrierend ist, dass ist das einem die SEAT Hautohäuser für totale Vollidioten verkaufen!

mfg Burny
 
Thema:

Mängelliste bis 18.000 km

Mängelliste bis 18.000 km - Ähnliche Themen

  • Große Mängelliste

    Große Mängelliste: Hallo! hab meinen Seat jetzt seit Aug. 2008 und renn eigentlich so alle 2-3 Monate in die kack Werkstatt. Folgendes hatte ich schon dran: 1. ca...
  • Kleine Mängelliste

    Kleine Mängelliste: Hallo und ein frohes neues Jahr alle zusammen! Werde wohl jetzt doch noch die Garantie vom Leon nutzen müssen.. Habe seit ca. 1-2 Monaten immer...
  • Kleine Mängelliste - Ähnliche Themen

  • Große Mängelliste

    Große Mängelliste: Hallo! hab meinen Seat jetzt seit Aug. 2008 und renn eigentlich so alle 2-3 Monate in die kack Werkstatt. Folgendes hatte ich schon dran: 1. ca...
  • Kleine Mängelliste

    Kleine Mängelliste: Hallo und ein frohes neues Jahr alle zusammen! Werde wohl jetzt doch noch die Garantie vom Leon nutzen müssen.. Habe seit ca. 1-2 Monaten immer...