[Cupra] Lieferung Cupra 300 ST früher als erwartet

Diskutiere Lieferung Cupra 300 ST früher als erwartet im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, ich habe mir im April 2017 meinen Cupra beim Händler bestellt mit Liefertermin September/Oktober. Mir wurde mitgeteilt das der...

termidr

Beiträge
87
Reaktionen
6
Hallo zusammen,

ich habe mir im April 2017 meinen Cupra beim Händler bestellt mit Liefertermin September/Oktober. Mir wurde mitgeteilt das der Wagen keinenfalls früher geliefert wird. Nun ist der Wagen schon beim Händler. Das Problem ist jetzt nur das ich
meinen Golf VII GTI dort in Zahlung gebe und das ein Inzahlungnahmepreis mit 65.000km im September7Oktober kalkuliert worden ist. Nun will mir der Händler auch nur den Preis bezahlen. Er kommt mir mit Risiko bei der Lieferzeit. Wenn der Wagen aber 3 Monate später gekommen ist würde mir auch was abgezogen. Nun habe ich gesagt das es mein Recht ist jetzt mehr zu bekommen da der Wagen 57.000km erst gelaufen ist und auch dementsprechend 3 Monate jünger ist.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen was mein Rechte dabei sind? Es ist jetzt bei dem GTI eine Differenz von 1400 Euro im Raum die der Wagen nach jetzigen Zeitpunkt und KM an Wert hat.
 
03.07.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lieferung Cupra 300 ST früher als erwartet . Dort wird jeder fündig!
Hetcher

Hetcher

Beiträge
700
Reaktionen
128
Ganz ehrlich sei doch froh das der neue schon da ist,sonst hättest du länger warten müssen und später genau zu diesen Konditionen deinen GTI abgegeben.
Keine Ahnung was mit dieser Gesellschaft heute los ist,am besten alles geschenkt bekommen.
 

der_Bär

Gast
termidr: Hm, welche Rechte Du auf einen "höheren" Inzahlungnahmepreis haben solltest, erschließen sich mir nicht wirklich. Auch glaube ich, dass die 1400 Euro für 3 Monate/8tkm deutlich zu hoch gegriffen sind.

Ich weiss nicht, welcher Inzahlungnahmepreis in Deinem Kaufvertrag festgehalten ist. Bei mir war es immer ein Festpreis, der unabhängig von Änderungen der Lieferzeit war. Es ist Sache des Händlers, den ihm genehmen Preis zu kalkulieren.

Wenn der bestellte Wagen früher als prognostiziert verfügbar war, war es meine Entscheidung ihn abzunehmen, oder abzuwarten. Andernfalls konnte der Händler aber auch keinen Abzug vornehmen, wenn der neue Wagen später als erwartet abholbereit ist.
 

Buttermania

Beiträge
44
Reaktionen
4
Bei mir ist es eine sehr ähnliche Situation. Der Neue sollte auch erst im September geliefert werden, befindet sich aber nun bereits auf dem Weg zum Händler. Das ist für mich schon mal sehr erfreulich. Allerdings hat der Händler mir auch einen "Fixpreis" im Ankauf des Alten gemacht. Dieser Betrag deckte sich komplett mit der offenen Restsumme des zuvor finanzierten Fahrzeuges. Würde ich den alten Wagen jetzt also früher abgeben, so würde ja wieder eine Ablöse-Differenz auf mich zukommen.

Allerdings wollen wir (der Händler und meine Wenigkeit) uns nochmal vorher zusammen setzen und gucken was wir noch machen können. Er meinte bereits am Telefon das mein altes Auto ja jetzt teurer für ihn wird. Ich bin mal gespannt. Aber wegen zwei drei Raten werde ich den Neuen sicher nicht so lange stehen lassen. Das würde ich nicht durchhalten. :D
 

termidr

Beiträge
87
Reaktionen
6
Bei mir sind die 1400 Euro noch die Differenz durch die noch laufende Finanzierung des GTIs. Wenn der Wagen wie geplant im September gekommen wäre dann hätte ich keine Differenz gehabt. Der Händler meinte nur bei der Bestellung zu mir das wenn der Wagen noch später kommt das wir dann nochmal reden müssen da mein GTI dann weniger wert sei wenn er älter ist und mehr KM drauf hat. Das ist das was mich jetzt bisschen ärgert. Ich will den Cupra am liebsten heute noch haben. Freue mich das er schon da ist.
 

Buttermania

Beiträge
44
Reaktionen
4
Ich werde mich die Tage mit meinem Händler zusammensetzen. Ich kann dann ja mal berichten wie wir das Problem gelöst haben.
 

termidr

Beiträge
87
Reaktionen
6
Ja ich Berichte auch. Bekomme morgen spätestens übermorgen einen Rückruf vom Händler. Habe bereits gesagt das er sich was überlegen soll wegen der Differenz.
 

Buttermania

Beiträge
44
Reaktionen
4
Korrekt. Daher war der Plan auch dass der Händler ihn im September mit der kompletten Restsumme abkauft. Jetzt müssen wir halt neu verhandeln oder aber ich zahle die restlichen Raten als Differenz.
Das mit der Vorfälligskeitsentschädigung müsste ich mal abklären. Erwähnt hat der Händler das bisher nicht... Aber das ist sicher irgendwo in dem alten Vertrag festgehalten.
 

Floky76

Beiträge
13
Reaktionen
1
Bin in der gleichen Situation. Den Cupra Ende Februar bestellt. Die Auslieferung war für Oktober geplant und so ist auch die Inzahlungsnahme von meinem aktuellen Auto gerechnet. Mein Cupra ist aber schon gebaut. Noch ist er nicht beim ☺ eingetroffen. Ich hatte ihn auch schon auf den Preis der Inzahlungsnahme angesprochen. Bis jetzt ist er nicht gewollt mehr zu zahlen. Wir würden und das ganze nochmal anschauen wenn der Cupra bis da ist. Falls wir uns nicht einig werden, bleibt der Cupra halt bis Oktober stehen. Ich sehe auf jedenfall nicht ein, warum ich nicht etwas mehr für mein aktuelles Auto bekommen sollte.
 

der_Bär

Gast
Buttermania: Bei - fast - jeder vorzeitigen Ablösung einer KfZ-Finanzierung fallen neben der Restschuld noch "Kosten" an. Diese sind die Vorfälligkeitsenschädigung der Bank (max. 1 % der Restschuld).
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.852
Reaktionen
2.804
Mir wurde mitgeteilt das der Wagen keinenfalls früher geliefert wird.
Ich denke das ist der entscheidende Punkt.

Wenn der Händler aufgrund der frühzeitigen Lieferung nun einen Schaden erleidet, kann er ihn aufgrund dieser Zusicherung wohl kaum an dich weiterreichen. Könntest du nochmal kurz darlegen was aus deiner Sicht dein konkreter Schaden wäre? Ich vermute, dass du für dein Auto weniger bekämst als es eigentlich Wert wäre, was auch dadurch begründet ist, dass die der Händler für den Fall, dass der Cupra später gekommen wäre, noch weitere Abzüge gemacht hätte. Sehe ich das richtig?

Ich finde genau diese Vorgehensweise vom Händler auch nicht akzeptabel.
 

kitkat

Beiträge
161
Reaktionen
34
Wenn die Inzahlungnahme ein fester Teil des Angebotes ist, dann ist das eben so vereinbart und Dein Risiko.
Du kannst auch die Annahme des Wagens vorerst verweigern und auf September verweisen, dann steht der Wagen eben so lange beim Händler auf dem Hof, das wird ihn nicht gerade freuen. Du solltest hierbei aber den Vertrag prüfen, nicht das Du da noch vertragsbrüchig wirst. Hierbei kann Dir auch die Aussage über den Liefertermin helfen.
Wenn das Angebot der Inzahlungnahme für den alten Wagen aber unabhängig von der Kalkulation des Neuwagens ist, so kannst Du den Alten auch woanders veräußern.
 
Rane

Rane

Beiträge
468
Reaktionen
137
Hallo zusammen,

ich habe mir im April 2017 meinen Cupra beim Händler bestellt mit Liefertermin September/Oktober. Mir wurde mitgeteilt das der Wagen keinenfalls früher geliefert wird. Nun ist der Wagen schon beim Händler. Das Problem ist jetzt nur das ich meinen Golf VII GTI dort in Zahlung gebe und das ein Inzahlungnahmepreis mit 65.000km im September7Oktober kalkuliert worden ist. Nun will mir der Händler auch nur den Preis bezahlen. Er kommt mir mit Risiko bei der Lieferzeit. Wenn der Wagen aber 3 Monate später gekommen ist würde mir auch was abgezogen. Nun habe ich gesagt das es mein Recht ist jetzt mehr zu bekommen da der Wagen 57.000km erst gelaufen ist und auch dementsprechend 3 Monate jünger ist.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen was mein Rechte dabei sind? Es ist jetzt bei dem GTI eine Differenz von 1400 Euro im Raum die der Wagen nach jetzigen Zeitpunkt und KM an Wert hat.
Berücksichtigen solltest du auch dass die 60000km Inspektion die beim GTI so in etwa 300-400€ schwer ist nun der Händler machen dürfte und nicht du
Die 3 Monate jünger machen nicht wirklich viel aus und auch die 8000km bei der Laufleistung sind nicht die Welt.
Versuchen würde ich, ihm noch ein Goodie aus den Rippen zu leiern. ZUbehöhr oder kostenlose Erstinspektion ...irgend sowas
 
GTI-Olli

GTI-Olli

Beiträge
30
Reaktionen
1
Doofe Situation definitiv! Mein Tipp: Verkaufe den GTI privat. Denn: Gut ausgestattete und gepflegte GTIs wirst du immer und zu einem guten Kurs los! Ich weiß wovon ich rede. Darauf wird sich dein Händler garantiert einlassen.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.852
Reaktionen
2.804
Wenn die Inzahlungnahme ein fester Teil des Angebotes ist, dann ist das eben so vereinbart und Dein Risiko.
Das musst du mir jetzt mal erklären, wo ist bei folgender Aussage das Risiko?
Mir wurde mitgeteilt das der Wagen keinenfalls früher geliefert wird.
Diese Aussage ist unmissverständlich und lässt keinen Spielraum für Interpretationen.
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Wo ist denn das Problem? Wenn die Lieferzeit so ausgemacht wurde, dann steht er eben so lange beim Händler und du kriegst es genau wie vereinbart :)
Oder eben du freust dich, übernimmst ihn jetzt schon, und musst halt bei der Ablöse für den Alten etwas drauf zahlen^^

Oder eben Plan C: du versucht ihn Privat zu verkaufen, kriegst deinen Wunschpreis und übernimmst den Cupra früher ;)
Hast doch bis zur eigentlichen Lieferzeit Zeit, den zu nem ordentlichen Preis zu verkaufen, und dann übernimmst deinen Cupra, wenn du den Golf verkauft hast :)
 

Berlileo

Beiträge
445
Reaktionen
43
Zu den Leuten die sagen, dass er den Wagen aufm Hof stehen lassen soll: Ich bin der Meinung, dass im Kaufvertrag drin steht, dass der Wagen innerhalb einer gewissen Frist (ich meine 6 Wochen) abzunehmen und zu bezahlen ist. Ansonsten kann der Händler Schadensansprüche wegen Verzug geltend machen.

Und die Aussage, dass er keinesfalls früher kommt ist eben nur eine Aussage und nichts schriftliches.

Wenn nix schriftliches vereinbart ist bezüglich des GTI, dann würde ich den auch privat an den Mann bringen. Bekommst du auch sicherlich mehr, als beim Händler.
 

termidr

Beiträge
87
Reaktionen
6
Den GTI kann ich nicht Privat verkaufen. Die Inspektion die normal bei 60.000km fällig war wurde bereits vom Händler umsonst gemacht als Deal das ich den Cupra dort kaufe. Das war der Deal. Also muss der GTI dort in Zahlung gegeben werden. Wir haben bereits ein Gebrauchtwagen Ankauf Vertrag auf September abgeschlossen mit 65.000km und der vereinbarten Summe. Das ist fest. Im Cupra Neuwagen Vertrag steht drin das ich den Wagen 14 Tagen nach eintreffen beim Händler abnehmen muss. Somit kann ich den Wagen auf keinen Fall stehen lassen. Ich warte heute auf den Rückruf des Händlers. Bin mal gespannt was sich machen lässt. Ich werde den Wagen wenn es passt diese Woche noch abholen. Ist immer so ein Kampf mit der Zulassung bei uns im Kreis. Die haben kaum offen und der Zulassungsdienst schafft es dann auch nicht immer dort direkt hinzufahren. Ich versuche zur Not einen Satz Winterreifen oder eine Erstinspektion rauszuholen. So was in der Art
 
marcelrasche

marcelrasche

Beiträge
75
Reaktionen
13
der_Bär
Das mit der Vorfälligkeitsentschädigung hast du bei der VW Bank nicht wenn der Händler das Auto ablöst. Selbst du kannst jederzeit kostenfrei Sonderzahlungen machen oder auch ablösen.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 
Thema:

Lieferung Cupra 300 ST früher als erwartet

Lieferung Cupra 300 ST früher als erwartet - Ähnliche Themen

  • Lieferung verzögert sich, der "Alte" will den Kundendienst

    Lieferung verzögert sich, der "Alte" will den Kundendienst: Hallo beisammen, bislang konnte ich meine Fragen und das allgemeine Interesse sehr gut durch das Rumstöbern im Forum abdecken. Danke hierfür an...
  • Händler wegen verspäteter Lieferung in Verzug setzen

    Händler wegen verspäteter Lieferung in Verzug setzen: Hallo zusammen, mal ne Frage zum Lieferverzug. Was genau muss ich beachten, wenn ich meinen Händler wegen Lieferverzögerung - von sagen wir mal...
  • Cupra Logo für front und heckklappe

    Cupra Logo für front und heckklappe: Moin Moin liebe Community, Hat schon jemand ein Cupra Logo anstatt des Kupfer Seat Logos getauscht. Für hinten hab ich das schon mal gesehen aber...
  • Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?

    Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?: Aloha. Ich hab mir blöderweise eine ziemliche Delle in den Kotflügel gefahren. Ich hatte bei Seat auch schon einen Kostenvorschlag machen...
  • [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge

    [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge: Ich benötige für meinen Seat Leon Cupra aus 2019 einen kompletten Sitzbezug für den Fahrersitz. ( Sitzfläche / Rückenlehne / Kopfstütze ). Kann...
  • Ähnliche Themen
  • Lieferung verzögert sich, der "Alte" will den Kundendienst

    Lieferung verzögert sich, der "Alte" will den Kundendienst: Hallo beisammen, bislang konnte ich meine Fragen und das allgemeine Interesse sehr gut durch das Rumstöbern im Forum abdecken. Danke hierfür an...
  • Händler wegen verspäteter Lieferung in Verzug setzen

    Händler wegen verspäteter Lieferung in Verzug setzen: Hallo zusammen, mal ne Frage zum Lieferverzug. Was genau muss ich beachten, wenn ich meinen Händler wegen Lieferverzögerung - von sagen wir mal...
  • Cupra Logo für front und heckklappe

    Cupra Logo für front und heckklappe: Moin Moin liebe Community, Hat schon jemand ein Cupra Logo anstatt des Kupfer Seat Logos getauscht. Für hinten hab ich das schon mal gesehen aber...
  • Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?

    Kotflügel tauschen. Was braucht ich noch unbedingt?: Aloha. Ich hab mir blöderweise eine ziemliche Delle in den Kotflügel gefahren. Ich hatte bei Seat auch schon einen Kostenvorschlag machen...
  • [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge

    [ST] Seat Leon Cupra 5F 2019 original Sitzbezüge: Ich benötige für meinen Seat Leon Cupra aus 2019 einen kompletten Sitzbezug für den Fahrersitz. ( Sitzfläche / Rückenlehne / Kopfstütze ). Kann...
  • Schlagworte

    seat leon cupra auslieferung