Leon Torrid - Umstieg von Aura CD auf JVC KD-R 921 BT Autoradio

Diskutiere Leon Torrid - Umstieg von Aura CD auf JVC KD-R 921 BT Autoradio im Leon 1M Einbau Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo Soundfreaks, habe mir vor einigen Wochen endlich ein USB Autoradio gekauft, damit ich in den Genuß von MP3´s im Auto komme. Leider firstbin...

Leon2nd

Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo Soundfreaks,
habe mir vor einigen Wochen endlich ein USB Autoradio gekauft, damit ich in den Genuß von MP3´s im Auto komme. Leider
bin ich nicht so glücklich mit dem Sound und dem Radioempfang. Die Rückfrage per Mail an den Online Händler bringt mich auch nicht weiter. Jetzt die allererste Frage, ist der Beitrag in dieser Unterkategorie des Forums richtig gepostet ? Und zweitens, hat jemand hier das gleiche Autoradio-Modell zufällig auch in einem Leon Torrid verbaut ?
Ich werde in Kürze weitere Details zu meinen Problemen posten...?(
 
04.08.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leon Torrid - Umstieg von Aura CD auf JVC KD-R 921 BT Autoradio . Dort wird jeder fündig!
Spooky2109

Spooky2109

Ehrenmitglied
Beiträge
3.545
Reaktionen
0
[x] verschoben nach "Car Hifi, Multimedia & Navigation > Leon 1M Einbau"
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Zum Thema Radioempfang solltest du mal nach "Phantomeinspeisung" suchen. Zum Sound an sich kann man per Ferndiagnose nicht viel sagen vor allem wenn du nicht schildesrt was dich daran stört.
 

Leon2nd

Beiträge
26
Reaktionen
0
Danke für das Verschieben in die richtige Gruppe !!!
Wie gesagt, ich schreibe in Kürze noch Details mit der genauen Problematik,
kann im Moment nicht mehr schreiben...


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

So, jetzt zu den Details...
Grund für den Neukauf war für mich die Tatsache, dass das eingebaute CD Laufwerk im Aura CD immer mehr Aussetzer hatte und ich auch keine CDs mehr im Auto liegen haben wollte. Vom Klang her war ich von Anfang begeistert und dachte mir ein neues Gerät in der Preisklasse 200 € kann den Klang nicht verschlechtern. Nach dem Einbau stellte sich mir folgende Problematik:
Das neue JVC hatte eine andere Buchse für die Antenne, also habe ich einen Adapter (von ISO auf DIN) gekauft. Leider ist die Empfangsqalität beim Radioempfang echt miserabel :-( ich hatte mit dem SEAT Werksradio auf der Strecke zu meiner Arbeit immer super Empfang (90% der Strecke störungsfrei) Mit dem JVC ist es eher umgekehrt, also ca. 10% störungsfrei. Ich habe also fast immer irgendwelche
Störgeäusche, Knacken etc. mit drin. Es klingt wie mit einem Billigradio für 40 € und Radio hören ist echt kein Spaß. Ich habe auch den Adapter nochmal überprüft, der Sitz aber fest und hat Kontakt. Weiß nicht mehr, was ich dagegen machen soll ??? Kann das wirklich ein Problem mit Phantomspeisung sein wie in einem Thread Kommentar hier erwähnt ? Bin am Überlegen auf Digitalradio umzusteigen mit einem extra Empfänger. Kann mir hier jemand was aus der Praxis zum Digitalradio Empfang sagen ?

Zweites Problem - Audioqualität:
Ich hätte mehr erwartet, da das Aura CD IMHO wirklich schon eine sehr hohe Qualität hatte. Viele Lieder, die ich mir jetzt mit dem JVC anhöre, enttäuschen mich! Auch nach langen Einstellungsversuchen über den Equalizer. Das alte Radio hatte irgendwie mehr Druck und
einen besseren differenzierten Klang. Es liegt auch nicht an schlecht codierten MP3s o.ä. Erstens habe ich MP3s mit hoher Bitrate und Qualität genommen und natürlich auch denSound von CD gestestet. Immer das Gleiche. Manche Lieder hören sich OK an. Aber ich habe das Gefühl je mehr Instrumente in einem Song da sind, desto matschiger wird der Sound, teilweise tun die Höhen richtig weh im Ohr, die Bässe hören sich teilweise verzerrt an - überhaupt kein Vergleich mit dem Sound des Aura. Da das neue Radio aber soviele neue Funktionen hat und vor allem USB/MP3 unterstützt, möchte ich aber auch nicht mehr den Schritt zurück machen. Jetzt stellt sich mir die Frage: Würde ein zusätzlicher Verstärker hier noch was bringen oder kann man sagen, der Verstärker macht den "schlechten" Klang nur noch lauter ??? Leider bin ich kein versierter Car HIFI Bastler und schrecke daher vor einem zusätzlichen
Verstärker eher zurück... Was würdet Ihr mir empfehlen ??? Gibt´s einen Car HIFI Freak im Bamberger Raum, der sich das mal live "anhören" würde ? Bin echt am Verzweifeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
Bis zu einem gewissem Pegel macht es nichts aus ob du ein Verstärker nutzt oder nicht.

Ich denke du kannst dein Problem durch Equalizing in den Griff bekommen. Nimm doch mal ein klein wenig Hochton bei 5khz und 12,5khz raus, nur ein ganz klein bisschen.

Dann bei 100 oder 200 hz ein klein wenig mehr rein und unterhalb von 80 oder 50hz ein wenig raus.

Ausprobieren, ausprobieren...... oder aber du nutzt ein Mikrofon, falls du ein gutes zur Hand hast.
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Wenn du die Threads mit der Phantomeinspeisung gelesen hättest, würdest du mittlerweile wissen, das die Original Antenne im Fuss einen Verstärker hat der vom AURA aus über den Innenleiter der Antenne mit Strom versorgt wird. Das kann dein JVC nicht somit ist auch der Radioempfang bescheiden. Da kannst du die Adapter auch fest schweissen und es würde nichts bringen.
 

Leon2nd

Beiträge
26
Reaktionen
0
@Mario: Ok, dann erstmal Danke an Dich für die Info mit der Phantomspeisung etc... jetzt ist es für mich auch logisch, dass der Radioempfang so grottig ist.
Sorry, dass ich es nicht gleich über die Suche selbst gefunden habe, ich werde das nachholen und nachlesen. Falls noch Fragen auftauchen, meld ich mich hier wieder.

Ansonsten, Verstärker werd ich eher Weglassen.

@Psyke: Zum Equalizing, Danke für Deinen Tip. Aber ich hab ja schon viel mit den Einstellungen rumgespielt, leider ist es so, dass man das ständig umstellen müsste, je nach Musikrichtung, und das nervt halt total. Beim Aura gab´s einfach Tiefen/Höhen/Loudness. Ich hab generell am Anfang einmal die Höhen ziemlich rein, die Tiefen eher auf 0 gelassen und Loudness On. Bei Songs mit starken Bässen hab ich lediglich Loudness raus oder die Tiefen ein bißchen zurück, das war´s. Und alles hatte 1a Qualität für meinen Geschmack, kraftvolle Bässe, keine Verzerrungen. Beim JVC ist es halt so, dass ich schon ewig am Equalizer rumprobiert habe um "gerade akzeptablen" Sound zu bekommen. Ich weiß aber ja von vorher, die Lautsprecher würden wesentlich mehr hergeben. Oder gibt es wie bei der Antenne so eine Art Aktivsystem, was nur mit dem Aura richtig funktioniert hat ? Sorry, wenn das nach Quatsch klingt, aber ich kenne mich damit einfach nicht besonders aus :-/

Mmmmh, vielleicht hab ich mich ja für den falschen Hersteller entschieden... hat hier jemand noch Erfahrungen mit JVC im LEON ? Oder gibt´s Empfehlungen für ein besseres Alternativgerät mit USB Anschluß (Preisklasse 200-250 €) im Leon 1M ?
 

Smithy

Gast
Ich habe das Sony DSX-S300BTX verbaut. Vielleicht ist das ja was für dich (Beleuchtung lässt sich passend auf rot umstellen). Kommt eben drauf an ob man CDs im Auto braucht oder nicht. Ich bekomme auf den USB Stick ausreichen Musik drauf :)
 

strahlemanni

Beiträge
7
Reaktionen
0
Da du ja ein Car-Hifi Neuling bist rate ich die am besten mal zu einem Fachhändler zu fahren der dich beraten kann. In der Nähe von Bamberg ist zum Beispiel der Ralf vom ACR in Bamberg die erste Adresse zu der ich fahren würde.

Normalerweise bringen selbst die günstigen Markennachrüstradios deutlich mehr Leistung und mehr Klang als die OEM-Radios. Allerdings kommt es einem ungeübten Ohr sehr leicht vor das das Orginal besser klingt weil Loudness an ist und der Frequenzgang extrem beeinflusst wird. Also Tiefen und Höhen werden verstärkt und ein Badewannenklang erzeugt.
 

Leon2nd

Beiträge
26
Reaktionen
0
@Manni
Ok, Danke für den ACR Tip ! Ich hatte vor dem Internetkauf den Fränkischen Lautsprechervertrieb im Visier und den Typ auch angeschrieben, er antwortete mir damals, dass er JVC nicht mehr im Programm habe, sondern nur noch Alpine und Clarion. Hatte mich mit meinen Recherchen aber schon auf das JVC eingeschossen und habe dann im Internet bei ARS24 bestellt. An den ACR hab ich in dem Moment überhaupt nicht gedacht... Cool, dann werd ich dort mal nach so nem Phantomspeiseadapter fragen, vielleicht können die mir ja noch nen Tip geben.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Hallo zusammen nochmal,

also ich hab mir jetzt so eine Phantomspeisung beim ACR in Bamberg besorgt. Empfang ist erwartungsgemäß um einiges besser. Jedoch bin ich immer noch der Meinung, dass es beim Aura besser war, hängt wohl auch mit dem automatischen Nachjustieren der Senderfrequenz zusammen. Dieser Punkt ist somit abgschlossen.

Bzgl. Sound hab ich jetzt das Sound Preset Natural im Einsatz und je nach Bedarf Loudness1 On/Off. Damit klingt das meiste Zeugs was ich höre gut/akzeptabel. Besser geht es mit dem Gerät anscheinend nicht. Werde mich für die nächste Zeit damit zufrieden geben. Evtl. steige ich später nochmal auf ein anderes Gerät um ;-)

Vielen Dank für Euer aller Hilfe und Beiträge !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leon Torrid - Umstieg von Aura CD auf JVC KD-R 921 BT Autoradio

Leon Torrid - Umstieg von Aura CD auf JVC KD-R 921 BT Autoradio - Ähnliche Themen

  • Alpine UTE-72BT - in SEAT LEON 1.6 16V BJ 2004 einbauen

    Alpine UTE-72BT - in SEAT LEON 1.6 16V BJ 2004 einbauen: Guten Tag, möchte gerne ein Alpine UTE-72BT in mein Seat Leon 1.6 16V einbauen. Ich möchte es auf jeden Fall selber versuchen. Nach umfangreichen...
  • Suche: Radio Aus- bzw. Einbau Tutorial für Seat Leon 1M

    Suche: Radio Aus- bzw. Einbau Tutorial für Seat Leon 1M: Hallo, zuerst einmal gleich zu Anfang: Es tut mir Leid ich habe bereits die Suchfunktion benutzt und bezweifel auch nicht das es zu diesem Thema...
  • Kenwood KDC-BT45U in Seat Leon 1M einbauen??

    Kenwood KDC-BT45U in Seat Leon 1M einbauen??: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des im Titel stehenden Radios. Und zwar, was brauche ich ausser einem Einbaurahmen und der...
  • Großes Navi für Leon 1M

    Großes Navi für Leon 1M: Passt ein großes Navi aus einem Englischen Cupra in einen Deutschen? Von den Spracheinstellungen und Anschlüssen etc.? Ist ja alles Seitenverkehrs...
  • Fragen zu meinem Projekt

    Fragen zu meinem Projekt: Hallo. Habe folgendes vor in meinem Auto (Seat Leon 1M TS) zu verbauen. Wäre über jeden Tipp dankbar. Meine Fragen stehen mit auf dem Bild. Wär...
  • Fragen zu meinem Projekt - Ähnliche Themen

  • Alpine UTE-72BT - in SEAT LEON 1.6 16V BJ 2004 einbauen

    Alpine UTE-72BT - in SEAT LEON 1.6 16V BJ 2004 einbauen: Guten Tag, möchte gerne ein Alpine UTE-72BT in mein Seat Leon 1.6 16V einbauen. Ich möchte es auf jeden Fall selber versuchen. Nach umfangreichen...
  • Suche: Radio Aus- bzw. Einbau Tutorial für Seat Leon 1M

    Suche: Radio Aus- bzw. Einbau Tutorial für Seat Leon 1M: Hallo, zuerst einmal gleich zu Anfang: Es tut mir Leid ich habe bereits die Suchfunktion benutzt und bezweifel auch nicht das es zu diesem Thema...
  • Kenwood KDC-BT45U in Seat Leon 1M einbauen??

    Kenwood KDC-BT45U in Seat Leon 1M einbauen??: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des im Titel stehenden Radios. Und zwar, was brauche ich ausser einem Einbaurahmen und der...
  • Großes Navi für Leon 1M

    Großes Navi für Leon 1M: Passt ein großes Navi aus einem Englischen Cupra in einen Deutschen? Von den Spracheinstellungen und Anschlüssen etc.? Ist ja alles Seitenverkehrs...
  • Fragen zu meinem Projekt

    Fragen zu meinem Projekt: Hallo. Habe folgendes vor in meinem Auto (Seat Leon 1M TS) zu verbauen. Wäre über jeden Tipp dankbar. Meine Fragen stehen mit auf dem Bild. Wär...