LEON ST Wassereinbruch Kofferraum

Diskutiere LEON ST Wassereinbruch Kofferraum im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Jetzt hat es mich auch erwischt und ich habe noch keine Ahnung, wo das Wasser eindringt. Habe die Tage schon so einen muffigen Geruch...
Eric_

Eric_

Beiträge
758
Punkte Reaktionen
475
Jetzt hat es mich auch erwischt und ich habe noch keine Ahnung, wo das Wasser eindringt. Habe die Tage schon so einen muffigen Geruch wahrgenommen. Ich dachte, es kommt davon, dass es mir am Dienstag in den Kofferraum geschneit hatte beim Ausladen. Aber eigentlich wird davon ja nichts nass, denn ich habe ja eine Kofferraumwanne. Heute mache ich Kontrolle hinten. Reserveradmulde ist an und für sich trocken unten drin. Aber dann hab ich festgestellt, dass die Packdecke, die ich zusammengerollt ums Reserverad herum liegen habe, hinten rechts richtig nass ist. Dort sind auch einige Tropfen an der Wand der Mulde. Also in der Ecke. die zur rechten Heckleuchte zeigt. Anosnten alles trocken. Also habe ich etwas getastet. Unter die Verkleidung der Ladekante kann man an den Seiten drunter fassen. Dort kann ich auf beiden seiten einen mit etwas weichem (Dämmaterial?) gefüllten Kunststoffsack / Beutel ertasten. Links ist der trocken, weich und leicht. Rechts ist er äußerlich nass und fühlt sich an, als hätte er sich vollgesogen, also fester und schwerer.
Weiß jemand was das für "Beutel" sind? Wo kann das Wasser eingedrungen sein? Habe kein PD.
 
Eric_

Eric_

Beiträge
758
Punkte Reaktionen
475
Habe gerade ein passendes Foto von @gramsi gefunden und mal die Stelle markiert, wo die Nässe für mich herkommt und wo diese "Beutel" sitzen (nur auf der anderen Fahrzeugseite).
1644003775574.png
 
Eric_

Eric_

Beiträge
758
Punkte Reaktionen
475
Ich habe es heute bei Tageslicht noch mal versucht nachzuvollziehen. Die "Beutel" konnte ich so auch einmal fotografieren:
Beifahrerseite, von unten fotografiert, unten ist der Beutel nass.
IMG_20220205_124121_6[1].jpg IMG_20220205_124222_3[1].jpg
Fahrerseite, von unten fotografiert. Dieser Beutel ist komplett trocken.
IMG_20220205_124203_9[1].jpg
Beifahrerseite, von oben (hinter der Kofferraum-Seitenverkleidung) fotografiert, von oben ist der Beutel trocken:
IMG_20220205_124615_0[1].jpg
Hat jemand eine Ahnung, was das ist, und wozu sie gut sind? Ist es schlimm, wenn sie nass sind? Kann man sie einfach entfernen, oder austauschen?

Ich denke, ich konnte den Weg des Wassers nachvollziehen und mein Wagen ist prinzipiell dicht. Vermutlich ist, als ich die Abtrennung zum "Seitenfach" nicht drin hatte, dort Wasser (vom Schnee von Schlitten und oder Schaufel) hingelaufen. Denn die Seitenverkleidung ist am Boden dieses Seitenfaches nass. Wenn dort Wasser hinläuft, läuft es fast zwangsläufig an dem weißen Beutel vorbei und dann in die Reserveradmulde. Ich werde es ordentlich auslüften lassen und beobachten.
 
Eric_

Eric_

Beiträge
758
Punkte Reaktionen
475
Heut stand eine Pfütze in der Reserveradmulde und die Seitentasche war auch klatschnass. Ist also doch undicht. Wi kann das Wasser da reunkommen?
 
~Dom~

~Dom~

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
12
Ohman ich bin gerade echt nur genervt nach super Hagel und einigen Dellen habe ich fest gestellt das die Brühe auf der Kofferraum wenn und im der Reserverad Mulde steht.
Morgen Händler anrufen und Mängel anmelden.
Heute morgen war schon vor dem unwetter ein Klecks auf der Abdeckung und es roch muffig also ist das schon länger?
Hoffe der Leon schimmert mir nicht weg jetzt.
Habe nicht fühlen können ob der dachhimmel auch nass ist.
Schätze ablauf ist irgendwo zu.
 
Beezle

Beezle

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
22
Puh, gerade erst wegen dir @~Dom~ auf den Thread aufmerksam geworden. Ich werde morgen direkt mal schauen, da ich heute lange auf der Autobahn durch das Unwetter gefahren bin und zu Hause dann auch nochmal ein Regenschutt folgte. Also bisher habe ich bzw. hatte der Vorbesitzer keine Probleme mit Feuchtigkeit trotz Pano im Auto (2017er).
 
~Dom~

~Dom~

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
12
Puh, gerade erst wegen dir @~Dom~ auf den Thread aufmerksam geworden. Ich werde morgen direkt mal schauen, da ich heute lange auf der Autobahn durch das Unwetter gefahren bin und zu Hause dann auch nochmal ein Regenschutt folgte. Also bisher habe ich bzw. hatte der Vorbesitzer keine Probleme mit Feuchtigkeit trotz Pano im Auto (2017er).
Sicher ist sicher.
Im digitalen Scheckheft habe ich gesehen das glaube zwei mal die Abläufe schon gereinigt wurden.
Sehr ätzend das mit dem Wasser und auch hagelschaden 😞
Muss mal richtig schauen nicht das der schon rost Ansatz hat.
Bin zu dem gespannt was die Versicherung bei dem hagelschaden- begutachten sagt.
 

Anhänge

  • 20220520_195338.jpg
    20220520_195338.jpg
    933,3 KB · Aufrufe: 25
  • 20220520_195345.jpg
    20220520_195345.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 25
  • 20220520_194245.jpg
    20220520_194245.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 25
Beezle

Beezle

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
22
Ich habe gerade kurz geschaut bevor ich Brötchen holen gefahren bin und konnte in der Mulde um das Reserverad keine Feutchtigkeit erfühlen. Zur Sicherheit werde ich aber dennoch die Tage diese ominösen Stöppel entfernen, sicher ist sicher.
 
Beezle

Beezle

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
22
Ich habe heute mal hinten links und rechts geschaut und wie es scheint wurden die Stöppel schon vom Vorbesitzer (oder durch die Werkstatt) entfernt oder? Auf jeden Fall konnte ich nichts mehr herausziehen und wollte die Gummis jetzt nicht ganz entfernen.

IMG_4441[1].JPG IMG_4444[1].JPG

Vorne müsste ich dann nochmal schauen, aber ich gehe von einem ähnlichen Zustand aus...
 
~Dom~

~Dom~

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
12
Jihaa nicht mal drei Wochen nach dem sauber machen der Abläufe hinten links und vorne rechts nach dem Gewitter in der Nacht wieder etwas Wasser in der Reserveradmulde.
Morgen Termin bei einem anderen AH in der Nähe
 
Beezle

Beezle

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
22
Oh mist, ich wünsche dir @~Dom~ viel Glück in der Werkstatt und das sich das Problem möglichst schnell lösen lässt.

Mich hat es heute aber auch Nerven gekostet, da ich erstmalig in eine Waschstraße gefahren bin. Nach einem kurzen Check der Reserveradmulde, konnte ich aber aufatmen... mein Fahrzeug (2017er) ist scheinbar wirklich dicht.
 
el rojo

el rojo

Beiträge
1.853
Punkte Reaktionen
2.001
Ihr habt schon auf dem Schirm, dass beim Öffnen der nassen Heckklappe gerne Wasser über die Seitenablagen im Kofferraum in genau diesen hineinläuft?
Vorzugsweise wenn das Fahrzeug nicht gerade steht.

Meine Lösung ist nicht schön, aber funktional: Grobe Putzlappen vom Baumarkt. die nehmen die Feuchtigkeit auf und geben sie langsam und unmerklich wieder ab.

6BDB61D8-C685-4F64-B5C5-DF8CB728C323.jpeg
 
Beezle

Beezle

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
22
Ich denke nicht, dass die Leute mit der Menge an Wasser in der Reserveradmulde ein Problem mit der Heckklappe haben. Hier geht es ja in der Mehrheit um den Abfluss vom Pano und wenn das wirklich von der Heckklappe kommen würde, hätte das ja werksbedingt dann jedes Fahrzeug und die Seitenablagen, wie du sagst, wären ständig nass.
 
Eric_

Eric_

Beiträge
758
Punkte Reaktionen
475
Bei mir war es angeblich laut Werkstatt der Heckklappenöffner gewesen. Passte für mich auch überhaupt nicht zum Fehlerbild.
 
el rojo

el rojo

Beiträge
1.853
Punkte Reaktionen
2.001
@Beezle
Das war bei mir nicht wenig Wasser und das läuft durch die Seitenablage direkt nach unten durch in den Kofferraumboden, das bleibt nicht in den Seitenablagen 😉
Ist halt eine zusätzliche Wasserquelle zu den Abläufen oder dem Heckklappenöffner wie in @Eric_ `s Fall.
 
~Dom~

~Dom~

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
12
So, der hintere rechte Ablauf war verstopft gewesen...
Der Werkstattleiter konnte das nicht verstehen weshalb das durch die andere VW Werkstatt das nicht gesehen wurde...
Dann hoffe ich mal das das jetzt es gewesen ist mit Swimmingpool im Kofferraum.
 
Thema:

LEON ST Wassereinbruch Kofferraum

LEON ST Wassereinbruch Kofferraum - Ähnliche Themen

Leon FL 1.4 TSI (2017) - Wassereinbruch in der Reserveradmulde: Hallo zusammen, leider scheine ich mit meinem Wagen in letzter Zeit nur Pech zu haben. Als ich heute den Reifendruck des Notrads überprüfen...
[ST] Zubehörablage im Kofferraum: Hallo zusammen, hab gerade auf der Cupra Website bisschen im Zubehör gestöbert. Dabei ist mir diese Ablage aufgefallen. Leider gibt es ja keinen...
[ST] Leon ST 5F mit KeylessEntry - Kofferraum offen nach Start: Hallo Gemeinschaft, ich habe bei meinem Leon ST immer wieder das Problem das wenn ich mit KeylessEntry das Auto öffne nach dem Starten der...
Leon ST Heckklappen-Griff (Logo) hängt teilweise: Hi miteinander, ich bin seit knapp 4 Wochen Besitzer eines Seat LEON III ST FR / Bj. 2020. Nun habe ich leider bereits ein erstes kleineres...
12V Steckdose im Kofferraum - Dauerstrom?: Hallo Zusammen, demnächst steht unser erster Sommer-Autourlaub an und wir planen uns eine 12V Kühlbox zu kaufen welche dann im Kofferraum...
Oben