Leon rutscht auf Winterreifen

Diskutiere Leon rutscht auf Winterreifen im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo Leute, seit gestern habe ich meine Winterreifen drauf. Heute wollte ich dann eine Probefahrt machen und firstnach ein paar Km ist mir...

maikflu3

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Leute,
seit gestern habe ich meine Winterreifen drauf. Heute wollte ich dann eine Probefahrt
machen und
nach ein paar Km ist mir aufgefallen das mein Leon quasi schwimmt.

Wenn ich eine hecktische Links-Rechts Lenkbewegung mache rutscht er und das ESP geht
sofort an (Tempo ca 60-70).

Hat jemand eine Erklärung dafür oder könnte sagen woher das kommt?

Reifen sind Unis Typ weiss ich gerade nicht.
 
24.10.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leon rutscht auf Winterreifen . Dort wird jeder fündig!
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
hmm also wenns mit den sommerreifen nicht so ist, liegts wahrscheinlich an den reifen.
wirst eben im sommer ne größere felge mit weniger Gummi und mehr Breite haben.

ansonsten vielleicht mal dämpfer / federn spurstangen gelenke etc prüfen.
 

da_jupp

Beiträge
730
Reaktionen
0
Habe dasselbe Problem mit den Winterreifen, Schuld daran müsste die höhere Reifenflanke bei den Winterreifen gegenüber den 17 oder 18 Zoll Reifen im Sommer sein. Gegenüber dem sportlichen Sommerreifen ist diese Flanke meist auch nicht in diesem Maße verstärkt. Dadurch "walkt" der Gummi beim Lenkeinschlag etwas nach und das Auto kann sich aufschaukeln.

Evtl. verstärkt ein zu niedriger Luftdruck bei dir den Effekt zusätzlich?
 
LöweCJ

LöweCJ

Beiträge
453
Reaktionen
0
Zum einen kann es daran liegen daß neue Reifen sich einfahren müssen, am Anfang ist der Grip nicht optimal.
Dann wie schon gesagt wurde, Reifendruck und korrekte Laufrichtung (wenn vorhanden) prüfen.

Welcher Hersteller?
 

maikflu3

Beiträge
7
Reaktionen
0
Meine Sommerbereifung und 17" 225 / 45
Meine Winterbereifung ist 17" 225 / 45

Die vorderen Räder sind eingefahren haben etwa 1000km drauf die hinteren sind neu.

Hersteller ist Uniroyal (ist ja ein guter Hersteller)

Reifendruck und Laufrichtung stimmen ebenfalls. Also das fahren macht so keinen Spaß.

@da_jupp das macht Sinn, aber kann man das irgendwie Beweisen das es daran liegt?
 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Rutscht hinten weg?

Normalerweise sollte man laut ADAC die neueren Reifen vorne drauf machen. Wenn du hinten kein Grip hast, kann das Auto beim lenken nicht in der Spur bleiben und rutscht halt mitm A*sch weg ;)
 

da_jupp

Beiträge
730
Reaktionen
0
Als ich mir im Sommer den Eagle F1 Asym. zugelegt habe, habe ich vorher alle möglichen Testberichte studiert. Dieser Reifen hat eine besonders verstärkte Flanke und dies merkt man auch bei schnellen Lastwechsel.
Beweisen kann ich das leider nicht, aber der geringere Geschwindigkeitsindex bei vielen Winterreifen ist für mich eigl. ein deutliches Indiz dafür, dass aus Kostengründen an manchen Stellen gespart wird.
Im Sommer fahren ja die meisten von uns stets Spitzenreifen wie SportMax, Potenza, EagleF1 o.ä., die alle stark auf Performance getrimmt sind. Bei den Winterreifen gibt es sicher auch entsprechende Reifen, aber das entspricht dann wohl nicht mehr unserer Preisvorstellung und man geht selbst einen Kompromiss ein.

@LöweCJ:

Grip dürfte hier wohl nicht das Problem sein, ansonsten hätte man ja Unter- bzw. Übersteuern, unter "Schwimmen" verstehe ich, dass der Reifen zwar Kontakt hat, aber durch die Querbeschleunigung bei ruckartigen Kurvenfahrten sich der Reifen quasi von der Felge ziehen möchte. Ist dieser dann nicht entsprechend zusätzlich versteift, kommts zu diesem Effekt.
Kann man sehr schön testen beim Wechsel von Winter- auf Sommerreifen oder anders rum, wenn man so mit 80 eine Gerade langfährt und ganz schnell ein paar Mal leicht das Lenkrad leicht "wackelt".
 
Tiefimwesten

Tiefimwesten

Beiträge
1.203
Reaktionen
0
liegt wohl eher weniger am Auto sondern an den Reifen.
Sind wahrscheinlich billig reifen, da kann es schonmal passieren das dein Auto rutscht und kein grip hat.
Bei Reifen sollt man halt nie sparen;)
 

maikflu3

Beiträge
7
Reaktionen
0
Es fährt sich ein wenig wie auf Schnee nur das alle vier Reifen "rutschen"

Ein Reifen hat ca. 130€ gekostet. Glaube das fällt nicht mehr ins Segment Billig Reifen.

Könnte es evtl. an den noch hohen Temperaturen liegen? Oder hat es damit eher weniger zu tun?
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Billigreifen sind das nicht. Aber für ihre sportliche Performance sind die nicht gerade bekannt.
Auch viele sehr namhafte Hersteller liefern mit ihren Wintermodellen eine schwache Kür beim Trockenhandling ab.

Du hast geschrieben, dass der Luftdruck passt. Wieviel hast du drauf?
Experiementier doch mal bisschen mit dem Druck.
Durch die meist weichere Flanke im Vergleich zu vielen Sommerreifen und den einzelnen Profilblöcken mit den Lamellen ist ein Winterreifen so gut wie immer etwas teigiger zu fahren.
Das ist nunmal so. Da kann man wenig machen.
Aber bisschen mehr Luftdruck im Vergleich zu den Sommer-Pneus hilft, das Verziehen des Reifens auf der Felge zu reduzieren.
 
LöweCJ

LöweCJ

Beiträge
453
Reaktionen
0
@da_jupp
Da wird wohl beides mitwirken, der 'popometer' beim schwammigen Fahrgefühl und das Rutschen bestätigt durch den ESP Eingriff (über/untersteuern verhindert), wobei ich mir diesen "schwimmeffekt" bei einer 17" Bereifung nicht vorstellen kann, seltsam - würde extra kontrollieren ob die Räder richtig montiert sind, alles richtig angezogen, die Felgen nicht ausgeschlagen o.ä...

Oder vielleicht sind wirklich die Reifen nicht ok? Dann müsste ein Wechsel vorne <-> hinten eine merkbare Änderung mit sich bringen...
 

maikflu3

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich mach wieder Sommerreifen drauf und fahr damit :) Ne, Spaß bei seite.

Ok werde mal versuchen den Luftdruck zu ändern.

Richtig montiert sind die Reifen. Ob alles richtig angezogen ist werde ich gleich mal kontrollieren gehen,
wobei ich alles bei der Montage schon geprüft habe.

@LöweCJ es ist kein schwimmen sondern rutschen ^^ Quasi wie ein ungewollter drift.
 

Basstista

Gast
Du kannst ja mal gucken, wie alt deine Reifen sind.

also nicht wann du sie gekauft hast, sondern wann deine Reifen gebaut wurden.

Sieht man anhand der DOT nummer.

eimal Wiki

Bild

Edit: Bezüglich Luftdrucks. dran denken, dass man im Winter eig immer mit 0,2 Bar mehr fahren soll... ich hab bei mir jetz VA: 2,5 & HA: 2,6 Bar drinn und hab keine probleme und meine Reifen sind schon n paar jahre alt... Oder du musst halt versuchen n bissle mit den reifen zu fahren, da neue Reifen ja auch erstmal n bissle einfahrphase brauchen, bis sie vollen grip haben, und nach der Lagerung sollt man eh noch ca. 100KM nachm draufziehen vorsichtig fahren, damit die Reifen wieder vernünftig grip aufbauen können.

Gruß Fabi
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
ich hatte das genau gleiche phänomen mit meinen sommerreifen, hatte die auf die hinterachse machen lassen ... und bin nur gerutscht damit ... innerorts ganz normale fahrweise und in fast jeder kurve regelt das esp ...

mein ende vom lied war - reifen runter und neue drauf ...
mein händler hat die zurückgenommen nach dem ich mit ihm ne probefahrt gemacht hatte.

und ich hatte auch von 2.3 - 3.1 bar alles an luftdruck versucht ... es liegt am reifen!
 

maikflu3

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also die Reifen Vorne sin von KW 37 2008 allerdings von Vorbesitzer. Lt. seinen angaben ist er 500km gefahren und ich bin ca 300km damit gefahren. Reifen sind auch fast wie neu.

Die hinteren (die neuen) sind von KW 17 2009.

In der kurzen Zeit wo ich die 300km gefahren bin konnte ich damals das rutschen aber nicht feststellen evtl. auch weil ich nicht so drauf geachtet habe.

Gut ich werde die Reifen mal eine Woche fahren, wenn es dann nicht besser wird müssen sie runter.
 

Basstista

Gast
Ja. Wie gesagt, es könnte sein, dass die Reifen durch das Lagern im sommer "härter" geworden sind.

also und wurde das in der BS mal so erklärt, dass die Reifen, wenn sie nicht gefahren werden, und halt eingelagert sind, ein wenig von einer Substanz aus der Gummimischung absondern (wenn die Reifen so leicht weiß sind). Und daurch dann ein wenig brauchen, damit diese Substanz wieder von der Lauffläche verschwindet, um dann wieder ihren vollen grip zu haben.
 

Mario E

Beiträge
149
Reaktionen
0
Hallo Maikflu3,

schau mal bitte nach ob die Reifen in der richtigen Laufrichtung montiert sind.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.816
Reaktionen
354
Und dass neue Winterreifen einiges schwammiger sind als Sommerreifen is logisch. Da wirste nie die gleiche Performance hin bekommen. Immhnerin hast du nedd ne fast ebene Gummifläche, sondern das Autos teht auf viele kleine Blöcken, die sich bewegen. Je mehr das Profil rutner gefahren ist, desto besser wird das wieder.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
aber das esp sollte trotzdem ned regeln ...
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Normalerweise sollte man laut ADAC die neueren Reifen vorne drauf machen. Wenn du hinten kein Grip hast, kann das Auto beim lenken nicht in der Spur bleiben und rutscht halt mitm A*sch weg ;)
Wo steht das ? Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube welcher nur Sinn macht wenn jemand mit Frontantrieb ausschl. geradeaus fährt. Fahrzeugstabilität kommt von der Hinterachse !
 
Thema:

Leon rutscht auf Winterreifen

Leon rutscht auf Winterreifen - Ähnliche Themen

  • Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001

    Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001: Hallo alle zusammen, ich muss nochmal eine Frage loswerden. Ich habe im Januar TÜV und brauche neue Bremsen (Belege + Scheiben / vorne + hinten)...
  • Seat Leon Cupra V6 Probleme bei Gewindefahrwerk H&R

    Seat Leon Cupra V6 Probleme bei Gewindefahrwerk H&R: Moin moin vor 2 Wochen habe ich mit einem Kumpel (KFZler) in meinen Cupra ein H&R Monotube Gewindefahrwerk (Art.-Nr. 29431-1) eingebaut. Beim...
  • ABS löst sporadisch aus bei leichten Bremsungen Leon 1M

    ABS löst sporadisch aus bei leichten Bremsungen Leon 1M: Hallo, es geht hierbei um einen 1.8er 20V mit 125ps. Komplett Original. ich habe seit einiger Zeit das Problem dass mein Antiblockiersystem...
  • Fahrwerk Leon cupra r 1m

    Fahrwerk Leon cupra r 1m: Hallo, stehe da grade vor einem kleinen Problem. Würde gerne meine cupra etwas näher zum Boden bringen, aber welches Fahrwerk. Ein Kollege hat hat...
  • VW Polo 9N Felgen auf SEAT Leon 1M?

    VW Polo 9N Felgen auf SEAT Leon 1M?: Hallo Liebe Forenmitglieder, habe einen Seat Leon 1M 1.6 L mit 105 PS und würde gern meine alten Stahlfelgen gegen die Sommerräder von einem...
  • VW Polo 9N Felgen auf SEAT Leon 1M? - Ähnliche Themen

  • Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001

    Bremsen, Belege + Scheiben Seat Leon 1m 1.4 16V 75 PS BJ 2001: Hallo alle zusammen, ich muss nochmal eine Frage loswerden. Ich habe im Januar TÜV und brauche neue Bremsen (Belege + Scheiben / vorne + hinten)...
  • Seat Leon Cupra V6 Probleme bei Gewindefahrwerk H&R

    Seat Leon Cupra V6 Probleme bei Gewindefahrwerk H&R: Moin moin vor 2 Wochen habe ich mit einem Kumpel (KFZler) in meinen Cupra ein H&R Monotube Gewindefahrwerk (Art.-Nr. 29431-1) eingebaut. Beim...
  • ABS löst sporadisch aus bei leichten Bremsungen Leon 1M

    ABS löst sporadisch aus bei leichten Bremsungen Leon 1M: Hallo, es geht hierbei um einen 1.8er 20V mit 125ps. Komplett Original. ich habe seit einiger Zeit das Problem dass mein Antiblockiersystem...
  • Fahrwerk Leon cupra r 1m

    Fahrwerk Leon cupra r 1m: Hallo, stehe da grade vor einem kleinen Problem. Würde gerne meine cupra etwas näher zum Boden bringen, aber welches Fahrwerk. Ein Kollege hat hat...
  • VW Polo 9N Felgen auf SEAT Leon 1M?

    VW Polo 9N Felgen auf SEAT Leon 1M?: Hallo Liebe Forenmitglieder, habe einen Seat Leon 1M 1.6 L mit 105 PS und würde gern meine alten Stahlfelgen gegen die Sommerräder von einem...