Leon im Schnee eine Niete?

Diskutiere Leon im Schnee eine Niete? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hatte heute ein schönes Schneeerlebnis, wobei sich zeigte das der Leon sehr schlecht im Schnee weggkommt. Sobald firsteine gewisse Schneehöhe da...
Crusty13

Crusty13

Beiträge
368
Reaktionen
0
Hatte heute ein schönes Schneeerlebnis, wobei sich zeigte das der Leon sehr schlecht im Schnee weggkommt. Sobald
eine gewisse Schneehöhe da ist neigt er dazu sich festzufahren (Scheehöhe ca. 10-15cm). Auch wenn man das ESP mit der TCS ausschaltet funktioniert es ein kleines bisschen besser. Im Vergleich zu meinem alten Colt ist der Leon eine echte Niete.
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht.
Meine Winterreifen sind neu Dunlop Wintersport M3.
 
29.12.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leon im Schnee eine Niete? . Dort wird jeder fündig!

Knopfgespenst

Beiträge
25
Reaktionen
0
Kann ich nicht bestätigen. Wohne im Hochsauerland. Hier gibts immer reichlich Schnee. Und auch gut funktionierende Winterdienste. Wo wohnst du denn? Wenn 10-15 cm Schnee ungeräumt auf der Straße liegen spielt es keine Rolle ob du nen Golf, Leon, Skoda..... fährst. Du wirst dich vermutlich mit jedem Wagen festfahren. Es sei den du hast Allrad und ein höhergelegtes Auto.
 
Crusty13

Crusty13

Beiträge
368
Reaktionen
0
Ich komme aus der schönen Oberlausitz :D Bei uns im Gebirge liegt jetzt knapp 70cm Schnee und gestern Abend hatte es mal wieder richtig geschneit. Auf der Straße lag dann eine pulverige Schicht von ca. 7-10cm und da bin ich schon an der kleinsten Steigung hängen geblieben. Erst als ich das ESP abgeschalten hatte hat er sich einigermaßen durchgewühlt. Das ist mir mit meinem alten Colt in den 3 Jahren kein einzigstes mal passiert auch nicht mit dem Toledo 1M meines Vaters :rolleyes:
 
ReMo

ReMo

Beiträge
731
Reaktionen
0
Mit meinem alten Signo bin ich teilweise besser n Berg hochgekommen als jetzt mitm FR. Hatte damals 175er Winterreifen :D
 

FR Matze

Gast
Hy,

fahre den gleichen Reifen und finde den nicht so toll...

werde nächstes Jahr mal den Reifen wechseln...

bis denne denn

Matze
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Hallo,

erstmal vorweg,ich fahre den WR Semperit Sport-Grip in 205/55/16.
Wie der Name schon vermuten läßt,hat der Reifen im Schnee eine recht gute Traktion(was man bei Nässe nicht behaupten kann).
Bei uns im Norden liegt zwar nicht ganz so viel Schnee,aber Probs gab es bisher nicht.Was man bei 2 Kumpels von mir nicht sagen kann.Der eine fährt nen Astra Kombi mit Michelin WR,der andere einen Audi 80 Avant mit Pirelli WR,beide Diesel.Da wo ich noch ohne Probs am Berg anfahren konnte,ging es bei denen nur noch Rückwärts.Es mag vielleicht bessere Autos im Schnee geben,aber so schlecht finde ich den Leon nicht.
Das einzige was mir bei Glätte bis jetzt aufgefallen ist,das bei etwas schnellerer Fahrweise das Heck recht schnell ausbricht.Macht ohne ESP ( natürlich nur auf abgesperrten Gelände ) richtig Laune und ist auch gut zu händeln.
Mit ESP und TC aber auch für ungeübte Fahrer problemlos,da sich das Fahrzeug schnell wieder stabilisiert.

Gruß tommy
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also mein löwe 1M hat sich hier selbst im schneechaos immer irgendwie freigefahren.....zwar hats den Motorschutz zerstört, aber durch kam ich überall.......was für ne reifengrösse fährste denn??? 225er wa :D

kleiner tipp.....lass einfach a bissl luft ausse reifen wenn du in so nem schnee unterwegs bist......wenn du dann nicht weg kommst liegt es entweder an deinen reifen oder an dir :p
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.922
Reaktionen
426
Vermutlich schon. Und mti den breiten Dignern kann er nicht so viel Kraft auf einmal übertragen wie mit schmalen.

Und bei 15 cm Schnee komm sogar ich mitm Allrad nedd allzu weit, weil sobald die Schneewand vor mir die Leuchten erreicht, ists vorbei mit Vortrieb ;)
 

DerDuke

Gast
Also ich fahr ich die Dunlop Wintersport und bin bis jetzt super zufrieden mit denen.
Bin zwar bis jetzt nur auf Schneefahrbahnen unterwegs gewesen und noch nocht auf Straßen mit einer Schneeauflage von 10 oder 15cm, aber selbst recht steil bergauf auf Schneefahrbahnen hatte ich damit bis jetzt noch keinerlei Probleme.

Fakt ist leider, dass man minimal 205er aufziehen darf, was bei viel Schnee nicht wirklich förderlich ist. Sieht zwar gut aus, aber im Winter wären 195er schon mal definitiv besser.

DerDuke
 

Pioneer

Beiträge
384
Reaktionen
0
Der ADAC schreibt zu den Dunlop Wintersport M3:

- Schwächen im Schnee (führt zur Abwertung)

Gruß, Pioneer.
 

DerDuke

Gast
Ich bezweifle mal, ob man diese "Schwäche" als Normalsterblicher überhaupt in irgend einer Art und Weise merkt.

Im Detail: (Schneewertungen) Wintersport M3: 1,8 (die Grenze zu besonders Empfehlenswert haben sie auf 1,7 gelegt)

Bridgestone Blizzak: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)
Michelin Alpin A3: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)
Uniroyal MS plus 55: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)

---> hätte der Wintersport M3 einen Zehntelpunkt weniger auf Schnee erhalten wäre er statt empfehlenswert auch besonders empfehlenswert.

Ich wette mal dass man zwischen 1,7 und 1,8 im praktischen Betrieb genau keinen Unterschied feststellen kann.

Im Anfahren auf Schnee hat er z.B. die selben Werte wie der Michelin oder Bridgestone erreicht ---> da is kein Unterschied. Marginal schlechter beim Bremsen auf Schnee, aber darum gings hier ja gar nicht (hat dort nur eine 2,0 bekommen, darum insgesamt nur 1,8 statt 1,7)


---> Am Reifen liegts definitiv nicht, weil er selbst beim Anfahren auf Schnee sehr gute Werte hat. Nur der Conti oder auch der Pirelli haben beim Anfahren bessere Werte erzielt.
(Semperit auch 1,7 beim Anfahren auf Schnee)

Es liegt nicht am Reifen, sondern an der Reifenbreite. 205er für die Kompaktklasse und deren Gewicht ist halt nicht mehr gerade wenig zum Verdrängen bzw. Verdichten von 15cm Neuschnee.

DerDuke
 

m_kh

Beiträge
487
Reaktionen
0
Wer kauft sich auch noch die alten M3??
Die neuen 3D von Dunlop sind einsame Spitze und mit dem 1P ein Gedicht!

Das gilt auch für alle anderen alten Winterreifen die da und dort ach so günstig angeboten werden - legt lieber ein wenig drauf - es zahlt sich aus!!
 

Seathopser

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hatte heute ein schönes Schneeerlebnis, wobei sich zeigte das der Leon sehr schlecht im Schnee weggkommt. Sobald eine gewisse Schneehöhe da ist neigt er dazu sich festzufahren (Scheehöhe ca. 10-15cm). Auch wenn man das ESP mit der TCS ausschaltet funktioniert es ein kleines bisschen besser. Im Vergleich zu meinem alten Colt ist der Leon eine echte Niete.
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht.
Meine Winterreifen sind neu Dunlop Wintersport M3.
Also ich kann gar nichts schlechtes über den LÖWEN oder den Winterreifen sagen (Semperit Sport-Grip 17")
bei uns liegt momentan nun wahrlich nicht wenig Schnee wie man auf den folgendem Bild sehen kann. Und der Löwe friest sich förmlich durch die Schneehaufen.:D

www.pixum.de/members/fussball4/?act...44252d4d&sid=r4wz5df1b4a0cb53d4ed7fb6273c01db
 

marcuscarl

Beiträge
3.043
Reaktionen
1
15 cm schee sind für einen 2wd auch schon ein hartes wort.

zum vergleich ein landcruiser hat 22cm bodenfreiheit. ich weiß leider nicht wieviel der 1p hat aber bestimmt weniger:rolleyes: :D
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Vielleicht liegt es auch daran,das in unserem Löwen ein kleiner BMW schlummert :p

[FONT=Verdana,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-serif,sans-serif]
[/FONT]
 

marcuscarl

Beiträge
3.043
Reaktionen
1
du möchte gern. :D :laughing: das ist doch gefaked. gib es zu:astonish: :totlach:
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Neeeeeee,das war wirklich so als ich heute abend nach Hause kam :p
 

kemistry

Beiträge
98
Reaktionen
0
hatte ehemals einen landcruiser - war hier im schwarzwald perfekt.
dennoch komm ich mit dem 2wd leon (1M) und den goodyear Ultra Grip 7 (205er) wesentlich weiter als ich dachte. nur der knappe bodenabstand und damit das sacketiefe "pflugelement" namens unterbodenschutz, macht bei viel neuschnee dann mal schluss mit dem vortrieb...
alles in allem komm ich hier in der gegend aber überall hin wo ich will - für mich wurde der leon damit eher zum kleinen schneetiger, als zur niete ;)

Ich bezweifle mal, ob man diese "Schwäche" als Normalsterblicher überhaupt in irgend einer Art und Weise merkt.

Bridgestone Blizzak: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)
Michelin Alpin A3: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)
Uniroyal MS plus 55: 1,7 auf Schnee (besonders empfehlenswert)
wenn ich dir auch bei deiner aussage beistimme, aber warum beziehst du dich auf den 2004er test? im 2005er(195er) rutschen die ehemaligen top reifen auf die bessere mittelklasse durch. uniroyal MS plus 55 landet im schnee bei note 2,3 - der neue goodyear GW7 auf 1,3

Es liegt nicht am Reifen, sondern an der Reifenbreite. 205er für die Kompaktklasse und deren Gewicht ist halt nicht mehr gerade wenig zum Verdrängen bzw. Verdichten von 15cm Neuschnee.
jap. im grunde halte ich die 205er auf dem leon auch für grenzwertig (hatte aber keine lust auf 15" felgen :p ) an manchen tagen wünscht man sich <195er... insbesondere bei soviel schnee / schneematsch das er "aufschwimmt"... aber bei angepasster geschwindigkeit machbar...
 
Systems

Systems

Beiträge
766
Reaktionen
0
...Bei uns im Norden liegt zwar nicht ganz so viel Schnee,aber Probs gab es bisher nicht.Was man bei 2 Kumpels von mir nicht sagen kann.Der eine fährt nen Astra Kombi mit Michelin WR,der andere einen Audi 80 Avant mit Pirelli WR,beide Diesel.Da wo ich noch ohne Probs am Berg anfahren konnte,ging es bei denen nur noch Rückwärts...
Eventuell liegt es ja auch am Fahrer. ;)
Ordentlich drauftreten is bei Schnee halt nicht... wer das trotzdem macht rutscht halt nach hinten oder bleibt auf der Stelle.
 
Thema:

Leon im Schnee eine Niete?

Leon im Schnee eine Niete? - Ähnliche Themen

  • Leon riecht nach Kohl,beim durchfahren von Schnee !

    Leon riecht nach Kohl,beim durchfahren von Schnee !: Hallo,habe den neuen Leon von 2008, wenn ich jetzt hier(NRW durch Schnee fahre)drehen die Räder durch aber durch TSP oder wie das heisst,passiert...
  • Leon FR FL Heckdiffusor

    Leon FR FL Heckdiffusor: Hallo zusammen, leider ist mir gestern ein Missgeschick passiert und der Kunststoff Diffusor an meinen FR FL ist beschädigt. Demzufolge würde ich...
  • Autoradio Seat Leon

    Autoradio Seat Leon: Hallo ich möchte gerne ein Autoradio also Richtung rcd 330 Chinaversion für mein Leon kaufen nur das Problem ist ich finde kein Händler der die...
  • Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R

    Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R: Servus zusammen, bestimmt wurde diese Frage schon öfter behandelt, hoffe dennoch das ihr mir helfen könnt. Es dreht sich um folgendes; mein...
  • Seat Leon 2.0TDI 2011

    Seat Leon 2.0TDI 2011: Hallo Leute, Bin neu hier 😊 Ich habe eine kurze Frage(ich hoffe ist keine dumme Frage). Am Wochenende bin ich günstig an einen Seat Leon 2.0TDI...
  • Ähnliche Themen
  • Leon riecht nach Kohl,beim durchfahren von Schnee !

    Leon riecht nach Kohl,beim durchfahren von Schnee !: Hallo,habe den neuen Leon von 2008, wenn ich jetzt hier(NRW durch Schnee fahre)drehen die Räder durch aber durch TSP oder wie das heisst,passiert...
  • Leon FR FL Heckdiffusor

    Leon FR FL Heckdiffusor: Hallo zusammen, leider ist mir gestern ein Missgeschick passiert und der Kunststoff Diffusor an meinen FR FL ist beschädigt. Demzufolge würde ich...
  • Autoradio Seat Leon

    Autoradio Seat Leon: Hallo ich möchte gerne ein Autoradio also Richtung rcd 330 Chinaversion für mein Leon kaufen nur das Problem ist ich finde kein Händler der die...
  • Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R

    Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R: Servus zusammen, bestimmt wurde diese Frage schon öfter behandelt, hoffe dennoch das ihr mir helfen könnt. Es dreht sich um folgendes; mein...
  • Seat Leon 2.0TDI 2011

    Seat Leon 2.0TDI 2011: Hallo Leute, Bin neu hier 😊 Ich habe eine kurze Frage(ich hoffe ist keine dumme Frage). Am Wochenende bin ich günstig an einen Seat Leon 2.0TDI...