Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme

Diskutiere Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Forum, ich habe mir letztes Jahr einen gebrauchten FR 2.0 Diesel gekauft und war damit auch sehr zufrieden. Ich bin letztes Jahr sehr viel...

The_Rocket

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Forum,

ich habe mir letztes Jahr einen gebrauchten FR 2.0 Diesel gekauft und war damit auch sehr zufrieden. Ich bin letztes Jahr sehr viel gefahren insgesamt 60.000 km und in Summe hat mein Auto jetzt 115.000 km auf der Uhr.

Angfangen hat es damit das beim beschleunigen nach einer Autobahn Baustelle plötzlich der Motor in den Notlauf gegangen ist. Nach einem Neustart war das Problem wieder behoben. Meine
Vertragswerkstatt löschte den Fehler und sagte sie könne keine Fehler finden. Schon nach kurzer zeit geschah es wieder und wieder ging ich in die Werkstatt und es wurden die Unterdruckschläuche kontrolliert und der Fehler wieder gelöscht. Der Fehler kam selbstverständlich wieder und diesmal so das sich mein Motor plötzlich nicht mehr über 3000 U/min beschleunigen ließ ... diesmal bin ich in ne andere Vertragswerkstatt gegangen und die haben mir das Magnetventil getauscht in der Hoffnung das es nicht der Turbolader ist.

Gibt es irgend jemanden da draußen dem das auch passiert ist? Ich bin ratlos und würde zumindest gerne mit HUNDERTPROZENTIGER Sicherheit wissen das das tauschen des Turbos die Lösung ist, denn der Spaß ist ja ned billig. Des weitern würde mich interessieren ob des tatsächlich wie mir gesagt wurde keine Chance auf Kulanz besteht denn ich finde es nicht normal wenn so ein Bauteil nach knapp über 100. 000 km kaputt geht :( .. Hatte vorher einen A4, den hab ich bis 350.000 km gefahren, auch ein 2.0 TDI und da war bis auf kleinigkeiten nie was ... ich bin grad echt sehr entäuscht ... und ratlos ... ich wäre echt sehr dankbar für ein paar Tips ...

danke, The_Rocket
 
24.07.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme . Dort wird jeder fündig!

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Das Problem, das du schilderst, deutet auf eine klemmende VTG-Verstellung hin.
Das bedeutet im Normalfall, dass der Turbolader getauscht werden muss, wobei es Werkstätten gibt, welche den Turbo zerlegen, reinigen, und das Gestänge wieder gangbar machen.

Ohne Fehlerspeicherauszug und entsprechende Messwerte wird dir aber niemand eine 100%ige Aussage geben können was genau bei deinem Motor kaputt ist.

Dass ein Turbolader nach gut 100T km kaputt geht, kommt aber des Öfteren vor. Egal bei welchen Marken, denn die Turbos sind immer Zukaufteile. Hier gibt es halt weltweit nur ein paar Hersteller (mir fallen jetzt auf die schnelle 4 ein), die die OEMs beliefern. Somit verteilen sich die Turboschäden halt auch auf praktisch alle Marken.
Wobei mein letztes Auto (Passat) mit fast 300T km auch noch mit dem ersten Turbo läuft.

SG
chilirat
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
Wenn er dir zu teuer ist kannst auch im Teilemarkt stöbern :D

Das mit der VTG stimmt schon nur das noch bauliche Toleranzen dazukommen, Abwärmeverhalten bei jeder Karosse und Einbaulage unterschiedlich ist und auch das Benutzerverhalten.

Und wenn die VTG richtig klemmt oder verkantet ist hilft auch keine Reinigung mehr.
 

chilirat

Beiträge
93
Reaktionen
0
Sicher gibt's die Möglichkeit, dass die VTG-Verstellung stark ausgeleiert bzw. verkantet ist. In den meisten Fällen ist sie aber nur verkokt und reinigen hilft.

Kommt halt drauf an, ob man den Versuch der Turboreparatur riskieren möchte oder nicht.
Wenn man das Ganze mit einer einzigen Reparatur sicher beheben will, wird man um eine kompletten Austausch nicht herumkommen, sofern es wirklich am Turbolader selbst liegt.
 

The_Rocket

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo und Danke für Eure Antworten.
ich war heute bei einer Werkstatt die mir empfohlen wurde und hatte auch innerhalb von 10 Min. die Diagnose mit Foto .... eine meiner Turbolader schaufeln ist im äusseren Bereich verbogen ... Mist und meine sauteure Odysse durch Vertragswerkstätten hätte ich mir sparen können :( ...

Aber jetzt gleich noch eine Frage ... kann man "nur" die Schaufelntauschen oder das Verdichterrad oder muss immer der ganze turbo raus?

lg, Daniel
 

der_Bär

Gast
Man kann seinen Turbo auch überholen lassen, d.h. er wird zerlegt, gesäubert und fehlerhafte oder verschlissene Teile ausgetauscht.

Das Problem ist, nur wenige Werkstätten können das....da wirst Du ggf. mal googlen müssen.

Ob das ganze günstiger ist als ein neuer Turbo wäre zudem zu klären.
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.570
Reaktionen
451
Es gibt auch fertig überholte Lader zu kaufen. Quasi im Austausch.
Raus muss der Lader auf jeden Fall.
 

The_Rocket

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke,

ja hab auch schon ein paar Anbieter gefunden unter anderem STK Turbotechnik die haben mir ein gutes Angebot gemacht 250,- Euro für die Instandsetzung wenn ich ihn einschicke, da aller Wahrscheinlichkeit kein Lagerschaden vorliegt.

Hab viel gegoogelt wie zuverlässig so was ist konnte aber keine Langzeiterfahrungen mit generalüberholten Turbos finden. So was wie " ...weitere 120.000 km nach dem Tausch waren kein Problem, bla bla... " wäre echt beruhigend.

hat jemand von Euch gute/schlechte Erfahrungen mit sowas gemacht?

Greetings Daniel
 
Thema:

Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme

Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme - Ähnliche Themen

  • Seat Leon Radio und ZV

    Seat Leon Radio und ZV: Moin, ist das Orignal Radio per Zündungsplus geschaltet? Das Radio schaltet sich per Zündung weder an noch aus. Direkt am Ra Die...
  • Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft

    Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft: Hallo liebe Seatfans Mein Seat Leon springt nicht mehr an. Der Anlasser dreht nur werden leider die Einspritzventile nicht angesteuert. Nach ca...
  • Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen

    Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen: Hallo zusammen, Ich habe vor 2 Wochen einen gebrauchten Seat Leon Fr Bj. 2011 211ps mit dsg Getriebe gekauft und mir ist aufgefallen das wenn ich...
  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • LEON 1P Probleme

    LEON 1P Probleme: Hallo Zusammen, nach langen Suchen und durchlesen des ganzen forum habe ich nichts derartiges gefunden, was auf meine fehler aufsicht hat, vllt...
  • LEON 1P Probleme - Ähnliche Themen

  • Seat Leon Radio und ZV

    Seat Leon Radio und ZV: Moin, ist das Orignal Radio per Zündungsplus geschaltet? Das Radio schaltet sich per Zündung weder an noch aus. Direkt am Ra Die...
  • Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft

    Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft: Hallo liebe Seatfans Mein Seat Leon springt nicht mehr an. Der Anlasser dreht nur werden leider die Einspritzventile nicht angesteuert. Nach ca...
  • Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen

    Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen: Hallo zusammen, Ich habe vor 2 Wochen einen gebrauchten Seat Leon Fr Bj. 2011 211ps mit dsg Getriebe gekauft und mir ist aufgefallen das wenn ich...
  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • LEON 1P Probleme

    LEON 1P Probleme: Hallo Zusammen, nach langen Suchen und durchlesen des ganzen forum habe ich nichts derartiges gefunden, was auf meine fehler aufsicht hat, vllt...