LEON 1P Probleme

Diskutiere LEON 1P Probleme im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Zusammen, nach langen Suchen und durchlesen des ganzen forum habe ich nichts derartiges gefunden, was auf meine fehler aufsicht hat, vllt...

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

nach langen Suchen und durchlesen des ganzen forum habe ich nichts derartiges gefunden, was auf meine fehler aufsicht hat, vllt könnt ihr mir weiter helfen.

Habe
einen Seat LEON 1P mit 140 PS, 2.0 TDI und 19.500 KM-Stand, BJ 2008

Also bei einer umdrehung von 1.7 bis 2.0 drehzahl und nur bei gas geben, gibt der Turbolader solche komischen geräuche von sich, als ob der Turbolader ohne ÖL arbeitet.

Und ab 20 KM/H wenn ich bremse, ruckelt das ganze auto und man merkt das es von motor kommt, genau das selbe ruckeln nur leichter habe ich wenn der motor einfach nur im leerlauf läuft, Kalt sowie warm
 
14.07.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: LEON 1P Probleme . Dort wird jeder fündig!

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.566
Reaktionen
447
Das "Problem" wenn es denn eins ist, mit dem Turbo habe ich nicht.
Die sache mit dem Ruckeln hab ich auch. Ist das so ein Ruckeln im Takt des Motors? Also eher ein leichtes pulsieren? Das könnte mit der Unterdruckpumpe zusammenhängen die unter anderem auch den Bramskraftverstärker mit Unterdruck versorgt. Die wird vom Motor angetrieben und erzeugt im leerlauf wahrscheinlich nicht genug Unterdruck. Ein Mechaniker sagte mir das dies nicht aussergewöhnlich ist.
Wenn dies aber auch beim fahren auftritt ist eher was mit den Bremsscheiben.

Gruß
Alex
 

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
danke für deine schnelle antwort


beim turbolader ist so ein knirschen beim beschleunigen

komisch halt

ja genau so ist es, das ruckeln im takt des motors...



und das mit den unterdruck

hat der fehlerspeicher bei dir was angezeigt?
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.566
Reaktionen
447
Im Fehlerspeicher wird da nichts abgelegt. Das ist schon etwas unangenehm wenn man langsam im Stopandgo Modus den Berg an einer roten Ampel zB runterrollt. Da ruckelts dann schon heftig.
 

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
man kommen in diesem forum die antworten schnell, sowas kenne ich gar net...

großen respekt für´s schnelle antworten

ja genau so ist es bei mir, es ruckelt auf fast jeder ebene und an der ampel und so weiter



also soll ich einfach den unterdruckpumpe wechseln oder kann man die noch einstellen???


wozu ist dann der Fehlerspeicher überhaupt noch gut, wenn der nix speichert:cry:
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.566
Reaktionen
447
Naja, ich habs so gelassen. So schlimm ist es bei mir nicht, ich hab mich dran gewöhnt. Vielleicht ist das auch normal.:dontknow:
Frag du doch mal bei Gelegenheit in einer Werkstatt nach was die dazu meinen. Würde mich mal interessieren. Der KfZ Mechaniker den ich fragte war am Tresen.:)


Gruß
Alex
 

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
ich war schon beim seat händler

habe den alles geschildert und der ist dann Probe gefahren und meinte

jaaaaa

das ist alles normal

weil sie einen PARTIKELFILTER haben

nur wegen den ist es angeblich alles
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Hmm dieses ruckeln hab ich auch. Allerdings nur dann wenn ich an eine Ampel ran rolle und keinen Gang eingelegt habe. Dann scheint der Motor bei mir etwas unrund zu laufen und lässt halt das auto ruckeln. An selbe Ampel herangefahren mit eingelegtem Gang aber ausgekupelt, ruckelt nichts und der Motor läuft schon rund. Absolut merkwürdig. Hat bei mir auch nichts mit der Intensität des Bremsens o.ä. zu tun. Lediglich das einlegen eines Ganges oder eben ni beeinflusst dieses Verhalten.

Weis nich ob es das selbe ruckeln ist von dem du sprichst. Im Stand hat mein Leo das bisher erst einmal gemacht, aber das kommt von meinem defekten Zweimasse-Schwungrad.

Wenn ich nachdenke, könnte das bei dir auch der Fall sein :/ denn ein Rasseln hatte ich zu beginn auch, erst im Stand klopfte es. und Woche später begann es hin und wieder zu rasseln bei eher geringerer Drehzahl. Habe nicht auf die Drehzahl geachtet, aber könnte so knapp unter dem 2000er Bereich gewesen sein. Nachdem meine Werkstatt aber meinte das SEAT die Reperatur nicht übernimmt und das fahren mit dem def ZMS keine Folgeschäden nach sich zieht warte ich noch mit der Reparatur. Im Übrigen rasselts bei mir derzeit gar nicht mehr und ohne diesen Thread hätte ich sicher nicht mein an mein defektes ZMS gedacht.

Und noch eins hinten dran: hatte mein Baby auch 3 mal in der Werkstatt wegen der merkwürdigen Geräusche und erst beim 3. mal haben sie gemerkt wo es herkommt :/

Meiner war zu dem Zeitpunkt bei ca 60.000 km, war Januar letzten Jahres. Die restlichen Daten sind recht identisch, MJ 08, 140 PS 2.0TDI.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
hallo LuckeY
danke für deine schnelle antwort

genau das selber habe ich auch,

wenn ich an die ampel ohne gang anrolle dann ist es dieses ruckeln.
habe grad mal 19.500 km-stand und noch ein jahr gewährleistung

meinst du die übernehmen die ganzen kosten?

und das mit dem rasseln habe ich auch, was ist den ein ZMS, übernimmt das auch die gewährleistung

ist es schlimm wenn ich mit dem Fehlern was o.g. wurde so einfach weiter fahre?

was würde das wieder für kosten in anspruch nehmen
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Hey Kixxx,

bei mir wurde es nicht als Gewährleistung gemacht :( Habe mein Auto aber Gebraucht gekauft und der Händler meinte "is ein Teil der Kupplung, übernehme ich nicht da Verschleissteil", SEAT wiederum meinte, das ist kein Verschleissteil hol dir die Kohle vom Händler ... nach hin und her warte ich seit über nem Jahr auf ne Entscheidung.

Wenn deiner alle Inspektionen hat und du dieses Hickhack mit Gebrauchthändler nicht hast sehe ich gute Karten dass Seat zumindest die Materialkosten übernimmt. Mich hätte der Wechsel inkl Teile und Arbeitsstunden rund 800€ zu stehen gekommen. Da aber die Werkstatt meinte es sei lediglich ein Komfortteil das keine Aufgabe hat ausser mich vor den Vibrationen des Motors zu schützen, hab ichs gelassen wie es ist.

Ein ZMS hängt, meines Wissens, zwischen Kurbelwelle und Kupplung. Es hält die Kurbelwelle in einer gleichmäßigen, runden Bewegung da die Bewegung der Zylinder die Kurbelwelle immer mit kurzen Schlägen beschleunigen. Der Diesel hat 4 Zylinder das bedeutet bei einer Umdrehung bekommt die Welle 4 Schläge und damit diese Schläge sich nicht auf andere Teile und schlussendlich die Fahrgastzelle übertragen gibt es das ZMS. So habe ich das zumindest Verstanden ;)
 

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
hey LuckeY

ich werde mal nach meiner arbeit in den seat reinfahren und mal nach hören.

Habe das auto grad mal zwei wochen und beim kauf habe ich es auch schon gemerkt,das ruckeln und , vor dem kauf bekamm ich erstmal die aller erste inspektion vom händler und einen neuen tüv und somit dachte ich mir, dass kann nichts schlimmes sein, sonst würde er kein tüv bekommen

aber ich verstehe grad nicht, kommt das rasseln auch vom ZMS

also wenn ich das zms wechseln lasse, dann verschwindet bei mir das rasseln und das ruckeln ?(?(?(
ich habe ein 6 gang getriebe

ps.
hey habe grad noch gelesen das es bei einem 6 gang getriebe sowas nicht mehr passieren sollte, wegen den zms defekt´s...

und andere schreiben im i-net das es an der drosselklappe liegt


schönen sonntag noch
 
Zuletzt bearbeitet:
dennes

dennes

Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo, hat er dann noch die volle leistung?
ich würde sagen das es ein pumpedüse element ist?!
 

der_Bär

Gast
Ein defektes PD-Element würde sich eher im Fehlerspeicher "herauslesen" lassen.

Nach der Fehlerbeschreibung tippe ich auch eher auf das ZMS. Gerade das Ruckeln ohne Last könnte daher kommen. Das ZMS ist "nicht" Teil der Kupplung, die aus Schleifscheibe und Druckplatte besteht, somit m.E. kein Verschleißteil, schon garnicht nach 19,5 tkm. Wie man einem Defekt am ZMS prüft, weiss ich allerdings nicht, allerdings haben hier im Forum schon einige über diesen Fehler berichtet....der auch beim A3/Golf mit dem 140er Diesel vorkommen soll.

Die Funktionsweise des ZMS hat LuckeY ja dem Grunde nach beschrieben. Kann das ZMS durch einen Defekt die "Stöße" - bildlich gesehen - des Motors nicht ausgleichen, kommt es zu Vibrationen, die sich auch in Ruckeln äußern können.

Ob die Geräusche beim Beschleunigen auch vom ZMS kommen, ist schwer zu sagen, aber nicht unwahrscheinlich, weil auch dann das ZMS arbeitet.

Ob Händler oder Seat Kosten für den Austausch übernimmt ist eine andere Frage. Die Herstellergarantie ist abgelaufen, möglicherweise kannst Du aber auf Kulanz hoffen. Wenn Du gebraucht gekauft hat, könnte es unter die Händergewährleistung fallen, dann müsstest Du aber beweisen, dass der Fehler schon bei Übergabe vorlag, was schwierig werden dürfte.

Die Begründung "Partikelfilter" macht wenig Sinn. Ein auf den DPF zurückzuführendes "Ruckeln" könnte allenfalls bei einer aktiven DPF-Reinigung vorliegen, also alle 300-600km, je nach Fahrweise. Die äußert sich aber auch z.B. mit einer leicht erhöhten Leerlaufdrehzahl im Stand.
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Ich hab auch das 6 Gang Getriebe und mein ZMS ist defekt :/ Das eine schließt das andere nicht aus.

Naja, bevor du das ZMS wechseln lässt solltest du es erstmal überprüfen lassen ;) Die Werkstatt wechselt auch intakte Teile ... :/

Das ZMS ist meines Wissens nicht Tüv-relevat. Mein Baby ist mit dem wissentlich defekten ZMS auch durch den Tüv gekommen. Einzige Beanstandung war dass meine Kennzeichenhalterung nich gekrümmt ist -.- Aber das sei im "Toleranzbereich und muss nich gewechselt werden".
 

der_Bär

Gast
....wobei ich bei einem nachgewiesen defekten ZMS aber nicht unbegrenzt durch die Gegend brausen würde. Ist z.B. eine der Federn im ZMS gebrochen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie - oder Teile von ihr - sich auf den Weg machen, grössere Schäden zu verursachen oder Überraschungen zu verursachen, wenn das ZMS plötzlich blockiert.
 

Kixxx

Beiträge
7
Reaktionen
0
wie und wo kann ich das zms testen lassen, kann das auch eine freie Werkstatt weil ich der seat Werkstatt bei uns hier nicht vertrauen kann. wenn die schon sagen " ja, das ist wegen den Partikel filter
 
Thema:

LEON 1P Probleme

LEON 1P Probleme - Ähnliche Themen

  • Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch

    Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch: Hey Leute ich bin seit Montag Besitzer eines Seat Leon 2.0 TFSI mit 185 PS mit dem Baujahr 2006 und 124 tkm. Das Fahrzeug ist Checkheft gepflegt...
  • leon 2006 2.0 Tfsi viele probleme nach motorwechsel

    leon 2006 2.0 Tfsi viele probleme nach motorwechsel: Hallo !!! Nach einen motorwechsel vor einigen monaten habe ich mit meinen bis jezt sehrguten leon nur probleme.Das problem ist nur keiner kann mir...
  • Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme

    Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme: Hallo Forum, ich habe mir letztes Jahr einen gebrauchten FR 2.0 Diesel gekauft und war damit auch sehr zufrieden. Ich bin letztes Jahr sehr viel...
  • Probleme Leon 1,8 TSI

    Probleme Leon 1,8 TSI: Hallo, ich habe ein paar Probleme mit meinem Seat Leon Sport 1,8 TSI, EZ 10/2010, 15000 km. Ich war auch schon ein paar Mal in der Werkstatt, aber...
  • frage habe Probleme seit einbau der 30 Eibach federn beim Leon 1p?

    frage habe Probleme seit einbau der 30 Eibach federn beim Leon 1p?: Hallo habe mal eine frage habe mir am sonntag den PRO KIT Federn bei meinen Leon 1p einbauen lassen bei einen freund in der firma seitdem habe ich...
  • frage habe Probleme seit einbau der 30 Eibach federn beim Leon 1p? - Ähnliche Themen

  • Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch

    Seat Leon 1P 2.0 TFSI 185 PS zieht im 6. Gang nicht richtig durch: Hey Leute ich bin seit Montag Besitzer eines Seat Leon 2.0 TFSI mit 185 PS mit dem Baujahr 2006 und 124 tkm. Das Fahrzeug ist Checkheft gepflegt...
  • leon 2006 2.0 Tfsi viele probleme nach motorwechsel

    leon 2006 2.0 Tfsi viele probleme nach motorwechsel: Hallo !!! Nach einen motorwechsel vor einigen monaten habe ich mit meinen bis jezt sehrguten leon nur probleme.Das problem ist nur keiner kann mir...
  • Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme

    Leon FR Bj.07 Turbolader Probleme: Hallo Forum, ich habe mir letztes Jahr einen gebrauchten FR 2.0 Diesel gekauft und war damit auch sehr zufrieden. Ich bin letztes Jahr sehr viel...
  • Probleme Leon 1,8 TSI

    Probleme Leon 1,8 TSI: Hallo, ich habe ein paar Probleme mit meinem Seat Leon Sport 1,8 TSI, EZ 10/2010, 15000 km. Ich war auch schon ein paar Mal in der Werkstatt, aber...
  • frage habe Probleme seit einbau der 30 Eibach federn beim Leon 1p?

    frage habe Probleme seit einbau der 30 Eibach federn beim Leon 1p?: Hallo habe mal eine frage habe mir am sonntag den PRO KIT Federn bei meinen Leon 1p einbauen lassen bei einen freund in der firma seitdem habe ich...
  • Schlagworte

    seat leon 1p probleme