Lenkung optimieren

Pyro

Pyro

Beiträge
194
Reaktionen
8
Hallo Löwen,
in Sachen Lenkungstechnik hätte mal ne Frage an die Spezialisten da ich mit meiner Lenkung im FR mit Dynamic Paket & der angeblich progressiven Lenkung überhaupt nicht zu frieden bin & was ich machen könnte.

Im Menü
gibts zwar die Einstellung Comfort & Sport. Comfort ist unfühlbar & Sport auch nicht wirklich direkter. Ist ein lenken wie mitm Pappteller ohne Rückmeldung was los ist. Somit korrigiert man immer unbewusst spuruntreu nach. Beim probefahren vom FR ANNO 2013 mit Seriensportfahrwerk & ANNO 2015 mitm Cupra inkl. Dynamikpaket wars lenken viel direkter. Selbst mit meinem alten Arosa mitm dickeren GTI Stabi lenke ich auf kurvigen Landstraßen oder mit 170 auf der AB präzieser & sicherer.

Kann ich irgendwie die Lenkung optimieren damit ich zumindest etwas mehr Rückmeldung bekomme? Klar habe ich keinen Cupra, TT, oder DS3 Racing u.s.w.. Aber geht evtl. was an der Software fürs Lenkmotörchen?

Ich wäre über jeden Rat zur Tat dankbar.

Gruß Pyro
 
12.11.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lenkung optimieren . Dort wird jeder fündig!
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Man kann andere Lenkungsparameter flashen.
Bei progressiv Lenkung z.B. RS3
 
Pyro

Pyro

Beiträge
194
Reaktionen
8
Ah ok, somit bin ich also mit OBD eleven am Ende & muss zum Tuner Spezi?
 
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Ob das ein Tuner kann :rolleyes:

Jemand mit Ahnung von MQB

Wenn du aus meiner Gegend kommst kannst du mir ne PN schicken
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
3.746
Reaktionen
727
Was ist mit den Reifen ?!
Welche hast du drauf in welchen Dimensionen ?
Das kann WELTEN ausmachen !

Klar, man könnte auch dickere Stabis einbauen, Domstrebe, andere Domlager, um mehr Sturz zu fahren.

Aber auch das nützt eben nur beschränkt etwas, wenn es die Reifen nicht umsetzen können ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Boffboff

Boffboff

Beiträge
794
Reaktionen
260
Gewicht der Reifen/Felgen ist sehr entscheidend ;) die originalen Cupra 280/290 Felgen + 235er Reifen fahren sich sooo träge, absolute Katastrophe..
 
Pyro

Pyro

Beiträge
194
Reaktionen
8
Also ich fahre seit dem ersten km den Radsatz vom Golf GTI Clubsport: Felgen Fuchs Belvedere 7½ J x 18, ET49 mit jeweils 7,6 kg.
Die Fließband-Reifen sind die Hankook Ventus V12 evo2 225/40ZR18 92y

Laut Tests:
„Stärken: gutes Allroundtalent mit sicheren Nasshandlingeigenschaften und kurzen Bremswegen auf trockener Piste. Der niedrige Rollwiderstand hilft beim Spritsparen.
Schwächen: geringe Aquaplaningreserven, mäßiger Abrollkomfort.“

„Plus: Top-Leistungen im Bremsen und hohes Seitenführungspotenzial nass und trocken.
Minus: Schwächen bei Aquaplaning. Verlangt nach großen Lenkwinkeln, wenig Harmonie mit ESP im Nassen.“

„Plus: Auf Nässe überdurchschnittlich, trocken sehr gutes Bremsen, leicht beherrschbar.
Minus: Leichte Defizite im Längs-Aquaplaning, beim Trockenhandling nachlassende Präzision. Hoher Rollwiderstand.

Kanns das alleine sein?
 
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Andere Parametersätze auf der Lenkung bewirken Wunder....
 
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Es wird eine ganz andere Lenkung.
Direkter, ja nach Parametersatz schwerer/fester
Allgemein besseres Lenkgefühl.

Ein wirklich starker Unterschied!
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.873
Reaktionen
168
Welchen Parametersatz empfiehlst du?
 
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Kann ich so Pauschal nichtt sagen.
Kommt drauf an welche lenkung verbaut ist und welche software version drauf ist.
 
Cupralight

Cupralight

Beiträge
187
Reaktionen
74
Henno und lass mich raten das kann natürlich nicht jeder bewerkstelligen und man müsste nach Heidelberg kommen oder so ? :D
 
Henno

Henno

Beiträge
1.614
Reaktionen
295
Parametersätze kann jeder mit VCP.
Lenkung Flashen muss mit ODIS gemacht werden.

Heidelberg muss nicht sein, geht auch bei mir, raum Koblenz
 
Cupralight

Cupralight

Beiträge
187
Reaktionen
74
Henno Koblenz wäre natürlich optimal von mir aus.

Wie kann man das den jetzt in die Wege leiten? Du kennst doch (Daniel) etwas besser...das doch richtig oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

7resom

Beiträge
64
Reaktionen
10
Wenn Du bisher nur einen Reifensatz gefahren bist, dann würde ich hier auch mal ansetzen, genau so wie mit Luftdruck probieren.
Generell (Fahre einen 300er) ist das kein Sportwagen.
Im Sommer fahre ich mit den 18" Autec Wizards und Michelin SuperSports, also auch eher ein leichterer Radsatz. Nicht ganz so leicht wie deine Fuchs-Schmiedefelgen allerdings. Jetzt mit den Winterrädern (deren Abrollumfang trotz gleicher Größe 225/40R18 sichtbar größer ist) auf schwereren Seat-Alus stelle ich fest, dass der größere Abrollumfang und das Mehrgewicht nicht nur Nachteile hat. Damit beruhigt man auch die Fuhre. Die tlw. leichte Unruhe in der Lenkung, die gefühlt zu ständigen Korrekturen anregt ist einfach geringer.

Gruß
Benjamin
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
5F - Technik 33

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen