Leistungsschwankungen beim 1.8T mit kk03

Diskutiere Leistungsschwankungen beim 1.8T mit kk03 im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; ...Hallo Leute, bin noch neu hier im Forum und wollte mal expliziet , über die Probleme mehr erfahren die ihr nach dem Chiptunen beim 1.8 T...

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
...Hallo Leute,

bin noch neu hier im Forum und wollte mal expliziet , über die Probleme mehr erfahren die ihr nach dem Chiptunen beim 1.8 T Benziner hattet, wenn Vorhanden.

Da es bei mir leider nicht so ganz ist, wie es seien sollte.
Ich fahre ein 1.8T 110kw (Serie) Fronttriebler, Bastuck, K&N. 30000km

Nach mehrmaligem wirklich mehrmaligem nachbessern seitens des Tuners und unterschiedlicher Werks-Werkstätten
besuche bin ich genausoweit wie vorher, mein Auto hat einen Leistungsverlust zwischen 3000+ 4000 U/min des öfteren Ruckelt er beim Kaltstart.

Der Tuner bemüht sich ja, oder tut so, nur leider sind die Mängel trotzdem noch immer vorhanden.

Es könnte ja ein Hardware fehler sein und nicht die Software, wobei beim ablesen des Leistungsdiagrammes auffallen sollte, könnte, ich vermute die angehobenen Kennfelder sind nicht so abgestimmt wie es sein sollte.

Und mein Motor fährt hart, an, in der Klopfgrenze.

Hatte schon mal original Software drin und komischer Weise kein Ruckeln und kein Leistungsverlust zu oben angegebener Drehzahl.

Nun fahre ich schon länger nach dem "angeblichem nachbessern " wieder mit der Tuning-Software und war auf dem Prüfstand, um das angebliche nachbessern zu überprüfen und siehe da, welch überragend tolle Messung dabei herausgekommen ist.

Weil sich nach dem *nachbessern* natürlich nichts getan hat, siehe hier das Diagramm.

*****************************Diagramm*******************************


Nur zur Info die sich nicht auskennen mit dem lesen eines solchen Diagrammes, die ""leichten"" Schwankungen sind absolut besch...... , mehr sag ich nicht.

Wollte mal eure Meinung dazu hören !!!

Da ich mit dem nachbessern so langsam die Nase voll habe.

MfG
Mike

...dieses Post ist meine Meinung.
 
25.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leistungsschwankungen beim 1.8T mit kk03 . Dort wird jeder fündig!
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.816
Reaktionen
354
Diese Leistungsverlust tritt auhc bei den 1,8T mit 132 kW auf. Frank hat das auch, und bei ihm wird seit Wochen versucht das wegzubekommen, leider erfolglos :( Wäre fein wenn du uns weiter am Laufenden halten könntest.
 

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

wie macht sich der Leistungsverlust denn bei ihm ?Frank Hallo ? - bemerkbar ?

komisch im anderen Topic hatten doch auch so viele Probleme nach dem chip tuning,
wollte mal genaueres zu den Problemen beim Benziner hören,
da es im anderen Topic ein wenig durcheinander ist ?(

Mann kann die Posts teilweise nicht genau zu ordnen, ob sie beim Diesel oder Benziner auftauchen.

Da es meiner Meinung nach nicht an der Hardware liegt.
Weil ich des öfteren hier schon die gleichen Probleme gelesen habe, wollte ich diese gern mal zusammen tragen.

Vielleicht kann man durch eingrenzen der Fehler versuchen, zu einer Zufriedenstellenden Lösung zu kommen.

Nach dem Motto gemeinsam sind wir Stark !!!

Mike:rolleyes:
 

Daniels Turbo

Beiträge
1.326
Reaktionen
0
mein Auto hat einen Leistungsverlust zwischen 3000+ 4000 U/min des öfteren Ruckelt er beim Kaltstart.
klingt IMO nach einem kaputen LMM der sich nun durchs chippen erst wirklich als defekt zu erkennen gibt. Ich würde auf jeden fall einen fehler der hardware nicht vollkommen ausschliessen.
 

Babsi

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Leute,
hatte das Problem auch schon mit meinem 1.8T.
Wurde Klopfsensoren, LMM, Pop off Ventil ausgetauscht. Problem war ein loses Kabel zum Turbo.
Cu Babsi
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
@gikmik1,8T

Also die Leistungskurve sieht allerdings äußerst seltsam aus. Weniger die kurzen Einbrüche, als viel mehr, dass Deine maximale Leistung bei rund 5000 U/min erreicht wird. Das ist IMHO eigentlich gar nicht möglich. Da scheint etwas sehr im argen zu sein.

Wenn ich mir das so ansehe würde ich stark auf die Klopfregelung tippen. Das würde auch die kurzzeitigen Leistungseinbrüche erklären. Ich denke, dass es evtl. in Kombination von nicht Super+ tanken, aufgrund der stark erhöhten Gemischmenge zum Klopfen kommt. Das könnte auch erklärt werde, warum Du ab 5000 U/min im Prinzip gar keine Mehrleistung mehr hast (Klopfregelung).

Dein Tuner wird mit Sicherheit wissen, was er an den Kennfeldern geändert hat, aber ich würde sagen, er hat eindeutig den Einspritzzeitpunkt zu weit nach früh gelegt, um mehr Gemisch bilden zu können. Zum Erreichen höherer Leistung wird der Zündzeitpunkt ebenfalls nach früh verstellt. Die Klopfregelung beim Turbo kann den vorgesehenen Zündzeitpunkt um 0...12,8°KW in Richtung spät anpassen. Ich vermute, dass diese bei Dir am Maximum liegt. Ich weiss leider nicht, ob es noch eine zusätzliche Schutzfunktion gibt, bei der bei dauerhaftem Anfahren der maximalen Klopfregelgrenze zusätzlich noch die Einspritzmenge reduziert wird.

Also als erstes würde ich prüfen: Klopfsensoren elektrisch OK und zusätzlich solltet Ihr mal während der Fahrt (Vollast 4000 - 6500 U/min) mit einem VAG-Tester die Zündwinkelrücknahme Klopfregelung Messwertblöcke 22(3=Zyl.1,4=Zyl.2) und 23 (3=Zyl.31,4=Zyl.4) beobachten. Die Werte sollten möglichst klein sein.
 

viperwar

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallöchen.
Du ich glaube dein Problem ist mir bekannt.
Das gleiche Problem hatte ich auch schon mal.
Bei mir war es der Luftmassenmesser.
Kann ja sein das es bei dir das gleiche ist.
Hoffe es hilft dir.


MFG
Viperwar
 

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

HiJacker, wir verstehen uns, habe auch schon vermutet das die Zündung zu weit nach vorn verlegt ist
und das STG versucht sie wieder wegzunehmen, dadurch rührt die "unrunde" Leistungskurve.
...bzw. der Motor fängt an zu klopfen, durch die nicht exakte Kennfeldabstimmung.
(grrrr kein V´Gas mehr)

Der Lmm kann es nicht sein, mit VAG COM gemessene 152 g/s denke der Wert ist ok !!!!!!

Forge funktioniert tadellos, mit dem original D.V. die gleichen Leistungseinbrüche, also ist der Fehler auch auszuschließen.

Im übrigen bekommt der kleine immer lecker Super Plus, auch bei den Preisen :evil: !!!

Evtl. ist es das N75 habe die Endung C, es gibt eine neure Version mit Endung F laut ETKA,
(bin ein GTI´ler ;) )

Am Ende der Woche weiss ich mehr !

Das blöde ist nur, ich war auf anraten des Tuners schon mehrmals, mehrmals zu besagten Händlern zum Checken des Problems, ´
keiner hat das N 75 geprüft.

Ärgerlich das der Kunde darauf kommen muss, wofür machen die ihren Job ?

Erstmal vielen dank für euren support.

Mike
 

viperwar

Beiträge
32
Reaktionen
0
Du laut Messen vom LLM hat auch alles gestimmt. Aber ein bekannter hat das auch mal gehabt, allerdings nur bei einem Audi 1.8T und hat ihn trotzdem gewechselt, und siehe da, das Problem war weg. Das habe ich dann auch gemacht und bei mir war das Problem dann auch weg. Kann ja sein das es bei dir das gleiche ist. Also ein versuch währe es wert. Geh doch mal zu deiner Seat Firma und sag das warscheinlich der LLM spinnt, dann bekommst du den bestimmt auf kulanz oder so. Also bei mir hat er es so gemacht.


MFG
Viperwar
 

Eric

Gast
Hallo Ihr alle zusammen,

hat jemand von euch beim 1.8T das Gefühl das die Leistung von Tag zu Tag verschieden ist. Ich bin einfach nur Fahrer habe zwar etwas technisches Verständnis bin jedoch kein ausgebildeter KFZ`ler.
Manchmal zieht das Auto wie wild an den Rädern und manchmal zu wenig. Beim Anfahren ist es manchmal so, als wenn jemand plötzlich auf einen Knopf drückt womit der Turbo angeht, aber erst spät so bei 3000 U/min. Auch beim Fahren auf der Landstraße z.B.: 5. Gang gemütlich 80/90 km/h dann gibt man Gas das Auto beschleunigt langsam und wenn man kurz weniger und dann sofort wieder mehr Gas gibt rupft es wieder wie auf Knopfdruck. Irgendwie so wie wenn man den Lader mit dem Gasfuß anschieben müßte
 

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
vergessen,

mal eben den LMM tauschen ist nicht!!!
meiner ist mittlerweile 2 Jahre alt,
ist übrigens G IV 1.8T.

Und der LMM kostet ja auch eine Kleiningkeit !!!

Wenn der LMM kaputt ist, dann kann man auch nicht so hohe g/s Werte erreichen, die Werte wären niedriger und müssten Schwanken.

Mike :rolleyes:

P.S.: @Eric nochmal: willkommen im Club :bonk:
 

@lex

Beiträge
403
Reaktionen
2
@qikmik

Könnte wirklich das N75 sein, die Kurve sieht nach "surging" aus. Vielleicht mal mit VAG-Com Ladedruck loggen, und schauen ob der ebenfalls schwankt.

@lex
 

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

Ja, Ladedruck hat auch geschwankt !

Es ist das N 75 :hammer: gewesen :bonk:

so ein blöd..., besch.., drec... Ventil

Die Nr. vom N 75 ist 058906283 C
und die Endung C ist :lmaa: (sch...)
....zumindest war meins defekt !!!

Welches keine sau herausgefunden hat von den Werkstätten,
das es das N 75 ist, (aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh)
ist echt schön blöd, wofür werden die bezahlt ???

Habe das neue N 75 eingebaut, siehe da kein surging mehr.
(53 € + Schellen)


Er läuft wie am ersten Tag nach dem chipn, es lag nicht an der tuner software so ein sch..., bep..., ka... Fehler !!!!!!!!!!!!

Naja (freu) er geht wieder, ein Glück :eek:la:

Mike

P.S.: Dank, an skn für die Unterstützung!
 

Eric

Gast
Was heißt das für mich? :( Kann mir jemand mit einfachen Worten erklären was das N75 ist und was da passiert? surging hääää... ?(
 

qikmik1.8t

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

Das N 75 ist ein Ladeluftregelventil, welches die Wastegatedose / klappe steuert,
diese regelt wieder rum den Ladedruck des Turbos, sollten nun in diesem Regelkreis Differenzen sein,
so regelt das N 75 nicht mehr in richtiger Höhe den LD.
Durch die Schwankungen des Ladedruckes (=surging) ,
hast du besagte-resultierende Leistungsschwankungen.

So war es zumindest bei mir.

Das N 75 ist in dem Ansaugschlauch nach dem Luftfilter und dem Luftmassenmesser zu finden.

*************hier das N 75 mit Endung C und die Teile Nr. ... F***********************


Mike :)
 

bm79

Beiträge
628
Reaktionen
0
Servus Leute !
Naja, l hab idieses bekannte SURGING. Habe in meinem Leon das Ladedruckventil Nr. 058 906 286 F drinne (das 2. schon) aber trotzdem schiebt er noch ungleichmäßig, hat sich nichts geändert.
Bringt es was die anderen Ventile mal einzubauen ? Kann mir jemand weiterhelfen ?
 
devnull

devnull

Beiträge
925
Reaktionen
16
@bm79

Effektiv gesehen bringen die anderen N75 nichts.
Entweder ist an Deinem Leon irgendwas defekt/verstellt/undicht oder die Software ist nicht 100%ig auf Deinen Motor abgestimmt.
 

azrael

Beiträge
681
Reaktionen
1
Kann man das denn nun irgendwie rausfinden, ob das N75 (?) kaputt ist, oder nicht?

Ich hab die gleichen Probleme wie Erik.... manchmal rennt der 20VT (2WD, 132 kw) wie Sau und heut morgen z.b. hat mich ein SHARAN mit 1.8T gejagt und ich bin kaum vorwärts gekommen :-(((

LMM ist schon neu, war auch defekt (Vmax nur noch 200, jetzt wieder 230)
 
devnull

devnull

Beiträge
925
Reaktionen
16
@azrael

100%ig prüfen kann man das N75 eigentlich nicht.
Wenn man sich die Prüfanleitung von VW/Audi für das N75 anschaut und danach arbeitet, kommt man auch nicht zu einem 100%igen Ergebnis. Dort gibts nur 0 und 1 (geht oder geht nicht).
Ich würde das Teil einfach austauschen, wenn es bei der Fehlersuche in die engere Wahl fallen würde.
 
Thema:

Leistungsschwankungen beim 1.8T mit kk03

Leistungsschwankungen beim 1.8T mit kk03 - Ähnliche Themen

  • Rote "Lüftergriffe" beim Cupra

    Rote "Lüftergriffe" beim Cupra: Wollte mal wissen ob die beleuchtet sind und ob man die auch bei mir einbau kann ? Thanks
  • Bastuck Sportauspuff Probleme beim Einbau

    Bastuck Sportauspuff Probleme beim Einbau: Hallo Leute ich habe versucht heute meinen Bastuck Sportendschaltdämpfer anzubauen! Naja nachdem ich unten die Schütze bisschen weggeschnitten und...
  • Signal beim Abschließen

    Signal beim Abschließen: Hi, ich würde gerne einen Signalgeber(??) in meinen Leon einbauen. Dieser soll, ähnlich wie bei z.B. The Fast and the Furious (im Parkhaus), beim...
  • Einbau Zusatzinstrumente beim TDI!!

    Einbau Zusatzinstrumente beim TDI!!: Hi weiss das es zum Thema Zusatzinstrumente genug Threads gibt. ABER ich suche speziell für den Einbau von Ladedruckanzeige und...
  • Was geht noch / außer Chip beim FR TDI

    Was geht noch / außer Chip beim FR TDI: Hallo, :D :D :D ich habe nun seit etwa 1Jahr meinen FR TDI (150PS). Habe den letzten Sommer von Danny Chippen lassen auf etwa 185PS. Nun...
  • Was geht noch / außer Chip beim FR TDI - Ähnliche Themen

  • Rote "Lüftergriffe" beim Cupra

    Rote "Lüftergriffe" beim Cupra: Wollte mal wissen ob die beleuchtet sind und ob man die auch bei mir einbau kann ? Thanks
  • Bastuck Sportauspuff Probleme beim Einbau

    Bastuck Sportauspuff Probleme beim Einbau: Hallo Leute ich habe versucht heute meinen Bastuck Sportendschaltdämpfer anzubauen! Naja nachdem ich unten die Schütze bisschen weggeschnitten und...
  • Signal beim Abschließen

    Signal beim Abschließen: Hi, ich würde gerne einen Signalgeber(??) in meinen Leon einbauen. Dieser soll, ähnlich wie bei z.B. The Fast and the Furious (im Parkhaus), beim...
  • Einbau Zusatzinstrumente beim TDI!!

    Einbau Zusatzinstrumente beim TDI!!: Hi weiss das es zum Thema Zusatzinstrumente genug Threads gibt. ABER ich suche speziell für den Einbau von Ladedruckanzeige und...
  • Was geht noch / außer Chip beim FR TDI

    Was geht noch / außer Chip beim FR TDI: Hallo, :D :D :D ich habe nun seit etwa 1Jahr meinen FR TDI (150PS). Habe den letzten Sommer von Danny Chippen lassen auf etwa 185PS. Nun...
  • Schlagworte

    1.8T gas schwanker