Lederlenkrad rutschig- was tun?

Diskutiere Lederlenkrad rutschig- was tun? im 1P - Interieur Forum im Bereich 1P - Tuning; Hi, mein Lenkrad ist mir zu rutschig, bzw. ist mit der Zeit rutschiger geworden. Was firstkann ich probieren, was macht ihr? 3Jahre, 50tkm, noch...

BigP

Beiträge
1.382
Reaktionen
21
Hi,

mein Lenkrad ist mir zu rutschig, bzw. ist mit der Zeit rutschiger geworden.
Was
kann ich probieren, was macht ihr?
3Jahre, 50tkm, noch nie wirklich gereinigt, außer mal mit nem feuchten Lappen

Erstmal reinigen mit Seifenlauge?
Entfetten mit Glasreiniger?
Danach Lederpflege? Lederfett?

Handschuhe sind nicht Alltagstauglich, Aceton/Anrauen mit Schleifpapapier/Sattler...der Wagen ist doch noch wie neu...

Danke für jeden Tipp.
 
18.09.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lederlenkrad rutschig- was tun? . Dort wird jeder fündig!
ladyspirit

ladyspirit

Beiträge
426
Reaktionen
0
Probiers doch mal beim beim Lederzentrum. Die haben was Leder angeht eigentlich für alles eine Lösung, einfach mal ne Mail hinschicken mit deiner Problematik, vielleicht können sie dir helfen.

Ich denke das der Lederreiniger stark von denen bei deinem Problem schon gute Ergebnisse bringen solle. Dieser löst Fette und Dreck vom Leder ohne es kaputt zu machen.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
das ding mal richtig mit lederreiniger sauber machen und mit ner lederpflege behandeln ... dann wirds wieder griffiger.
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Danke für die Frage ;) Seit 2 - 3 Wochen is mir das auch immer wieder mal aufgefallen dass mein Lenkrad immer rutschiger wird an der Stelle an der ich es immer anfasse :/ Hab auch schon viel überlegt was ich machn könnte. Aber letztendlich bin ich nie zur Tat geschritten aus angst es kaputt zu machn.

Lederreiniger klingt nach nem Plan. Gibt es bei was bestimmtes zu beachten oder kann ich jeden X-Belibiegen nehmen?

Danke und MfG der LuckeY
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
hab das zeug von meguiars ... mach immer 2-3x mitn reiniger und ner weichen bürste anschließend mit ner lederpflege.

nach 6 jahren und über 100tkm ist das leder immer noch griffig und unbeschädigt.
 

oldieman

Gast
Handschuhe anziehen-mach ich im Trabi mit
Leder-Raid 13-Lenker nur so und ist bestens!
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Ich kann da nur die Leder-Reinigungsmilch "C1" von Dr. Wack Chemie empfehlen. Gibt es bei ATU und wird mit einem Schwamm aufgetragen; das überschüssige Material wird ein paar Minuten später mit einem fusselfreien Tuch einfach weggewischt. Das Zeug belässt das Leder schön matt bzw. macht speckiges Leder wieder matt, und vor allem wird das Lenkrad wieder griffig.
 

BigP

Beiträge
1.382
Reaktionen
21
Hab es erstmal nur mit lauwarmen Spüli-Wasser abgewischt, dann mit klarem Wasser und abgetrocknet. Schonmal ein Fortschritt.

Mit Lederversiegelung etc. warte ich noch, weil es eigentlich immer nur die Sitze gedacht ist, bzw. das Lenkrad nie irgendwo extra erwähnt wird.
 

Andy_1P_FR_TDI

Beiträge
185
Reaktionen
0
naja Leder ist Leder würde ich sagen ;) egal ob auf dem Sitz oder auf dem Lenkrad :]
 

Andreas

Clubmember
Beiträge
885
Reaktionen
0
Nun- mit dem Lederlenkrad + Schalthebel bei meinem FR TDI gehe ich sehr robust zu - schließlich stammt das Material ja auch aus einem "robusten" Rindvieh.
Ich wische sie alle 4 Wochen im Rahmen der notwendigen Innenscheibenreinigung - um die leider nicht zu verhinderten Raucherablagerungen zu beseitigen- mit dem Scheibenreiniger und einer einfachen Küchenrolle ab.
Danach: Volle Griffigkeit, nach 114.000 km keine Risse etc.
Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht...?(
 
Thema:

Lederlenkrad rutschig- was tun?

Schlagworte

lenkrad rutschig

,

pc lenkrad rutscht was tun

,

zu glattes lederlenkrad

,
lederlenkrad rutschig
, lederlenkrad griffig machen, glattes leder griffig machen, lenkrad griffiger machen, ledelenkrad griffiger machen, rutschige leder hüllen griffig machen