LED Bastelei

Diskutiere LED Bastelei im 1M - Interieur Forum im Bereich 1M - Tuning; Guten Morgen. Ich habe vor etwas mit LEDs zu basteln. Diese möchte ich mit Konstantstromquellen versorgen. Und um mehr LEDs in Reihe schalten zu...

polle

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
Guten Morgen.

Ich habe vor etwas mit LEDs zu basteln. Diese möchte ich mit Konstantstromquellen versorgen. Und um mehr LEDs in Reihe schalten zu können möchte ich eventuell vorher noch die Spannung von ca. 12V auf ca. 24V verdoppeln (würde mir KSQ sparen).
Das soll dann ungefähr so aussehen.
Zu den Teilen:
Hier die LEDs, die ich auf eine Lochrasterplatine löten will
Eventuell solche Konstantstromquellen
Und diese DC/DC Wandler
Wie aus meiner Skizze zu erkennen ist, möchte ich mindestens 12 LEDs mit konstantem Strom versorgen. Ich möchte nicht mit Widerständen arbeiten, da ja die Spannung im KFZ etwas schwankt, wodurch auch die Leuchtkraft der LEDs schwanken würde. Mit der KSQ würden die LEDs schön immer über einen großen Spannungsbereich mit dem gleichen benötigten Strom versorgt werden.

Hat jemand Erfahrung mit Konstantstromquellen und/oder mit solchen DC/DC Wandlern?
Könnte die Sache zu heiß werden und meine Bauteile zerstören? Sollte ich zB einen PTC einbauen, der mir die Sache runterregelt, wenn die Temperatur zu hoch wird?
Oder hat jemand eventuell einen anderen Aufbauvorschlag (eventuell die DC/DC Wandler weglassen und dafür mehr KSQ)? (noch ein kleiner Hinweis: ich hab nur minimal Platz^^)

So, dann lasst euch die Sache mal durch den Kopf gehen. Bin dankbar für jede Antwort/Erfahrung/Kritik/was auch immer ;)

gruß polle

hat sich
ja alles geändert/erledigt, siehe beitrag #16 von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
22.04.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: LED Bastelei . Dort wird jeder fündig!
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Ich hab auch mal lange überlegt, mit KAQ zu arbeiten, weil ich Hochleistungs LED´s betrieben habe, die mit bis zu 120mA betrieben wurden. Aber die waren auch bei 70mA noch extrem hell. Meine erste Konstruktion war alles parallel zu machen und mit 2W Widerständen, dass die natürlich schön heiß werden, is klar. Aber es funktionierte. Durch dir Spannungsschwankungen und somit auch Stromschwankungen im Fahrzeug sind die LED´s öfter wegen Überlast ausgegangen (nicht kaputt).

Weitergedachte (aber nie gebaute) Konstruktion war dann mit KAQ zu arbeiten, aber bei 10 solcher HighPower LED´s biste locker bei 7A in deiner Parallelschaltung, solche KAQ gibt es aber es wären weilterhin Widerstände nötig gewesen.

Ich denke, wenn du eine KAQ ohne DC/DC Wandler betreibst und anstelle des DC/DC Wandlers ne KUQ einsetzt, wird das ne runde Sache...weil U = konst. und I = konst. und somit kannst du dir genau ausrechnen, wieviele LED´s du an eine Reihe hängst. Je nach LED sollten ja 2 - 3 V als Betriebsspannung ausreichen...den Rest macht der Strom ;)
 
memorx

memorx

Beiträge
18
Reaktionen
0
Warum so kompliziert ?
Guckst du HIER wählst eine Farbe aus und Tapst die an die Stelle die du willst! An 12V anschliessen und es werde Licht.
Kosten bei mir im Lokalen Fachhandel um die 20€
 

polle

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
ich möchte, dass das licht von einer fläche (ca. 19x45mm) ausgeht. für diesen meinen zweck sind die led streifen ungeeignet ;)
um genauer zu sein möchte ich meine led soffitten der einstiegsbeleuchtung/pfützenbeleuchtung in den türen rausmachen, da die mir grad nach und nach abrauchen! deswegen kommt eine led soffitte für mich auch nicht mehr in frage. deswegen will ich mir das nicht mehr antun und stattdessen selber eine platine mit leds bestücken und die unabhängig von der eingangsspannung mit dem konstanten benötigten strom von 20mA versorgen. damit sind die leds auch vor möglichen spannungsspitzen usw geschützt. die leds, die ich verwenden will, benötigen 20mA und haben eine durchlassspannung von typ. ca. 3,0 bis maximal 3,4 Volt.

@memorx
hab solche led streifen als fußraumbeleuchtung verbaut ;)

@wurmi
bei widerständen hat man ja sehr große verluste, dadurch auch wärme.
ich glaub es gibt nur selten konstantspannungsquellen, und wenn sind die extrem teuer und ziemlich groß.

naja ich werd mich mal noch einiges hier belesen.eventuell bau ich ja auch die komplette versorgung alleine. ist bloß blöd bei der beschaffung der kleinen bauteile, wenn man kein conrad etc. in der nähe hat. muss man alles immer mit versand im netz bestellen....
 
Speedy24

Speedy24

Beiträge
234
Reaktionen
0
Mhm das mit der Konstantstromquelle ist aufjedenfall eine saubere lösung,
allerdings hat es bei mir noch nie Probleme gegeben, das irgendwelche LEDs abegraucht sind, ich habe den Vorwiderstand einfach immer größer dimensioniert, als er eig für 13.7 Volt Kfz Spannung ausgeht, bis jetzt noch keinerlei Probleme.

Hast du Erfahrung mit ATMEL Controllern? Wenn ja würd ich es über Pulsweitenmodulation laufen lassen.
 

polle

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
ja, hab ja auch einige leds schon bisher mit widerstand verbaut, da auch bisher keine probleme gehabt. lediglich die led soffitten haben da probleme gemacht, wo welche abgeraucht sind. da weiß ich aber nicht wie die geschalten (reihe,parallel) sind oder für welche kfz spannung die widerstände darin dimensioniert sind.
möchte aber mal ne noch bessere und effizientere methode mit den ksq ausprobieren.
mit atmel controllern und pwm hab ich noch keine erfahrung. zwar schon einiges über pwm gelesen, aber noch nicht angewendet. das wäre glaube auch in den kleinen türleuchten nicht der geeignete ort dafür.
ich denk ich werd versuchen ein paar kleine, günstige ksq aufzutreiben oder versuchen selber zu basteln und die in den türleuchten unterbringen.
kann jemand was zur wärmeentwicklung von ksq sagen?
 
Ben1986

Ben1986

Beiträge
1.066
Reaktionen
0
to much ..

Zumindest für mich ...
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Ich fand´s damals geil...aber da war ich ja auch noch bissal jünger *gg*
 
Ben1986

Ben1986

Beiträge
1.066
Reaktionen
0
Naja so ists schon bissl 2F2F .. aber darauf war ich früher auch mal scharf :D
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Das einzige, was ich in den Octi mitgenommen hab, sind die Türbegrenzungsleuchten. Sonst hab ich innen überall die LED Soffitten verbaut...
 

BLUEBLACK

Beiträge
9
Reaktionen
0
@ Wurmi:
Hab da nen paar Fragen zu den LED-Soffitten:?(
Welche?
Wo gekauft?
Wie teuer?
Bist Du zufrieden, oder sind schon wieder welche durchgebrannt?
Danke!!:wave:
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Welche: alle die austauschbar sind / waren, außer Handschuhfach.
Wo gekauft: Hier
Wie teuer: Preise siehst du ja :)
Zufrieden: ja, sehr sogar.
Durchgebrannt: nein, noch keine einzige und das schon seit einigen Jahren, da ich einige Soffitten mit in den Octi nehmen konnte.
 

polle

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
hier mal eine led soffitte mit 8 blauen leds drin:

zu sehen ist, dass die ganz rechts noch sehr klar und durchsichtig ist, so wie sie alle zu beginn waren. die anderen aber so braune sachen drin. ich vermute, dass der widerstand nicht richtig ist, woraufhin die leds einen zu hohen strom abbekommen und ein wenig schmoren....was die braunen flecken erklären könnte.
jedenfalls sind einige der leds in den soffitten bereits ausgefallen. deshalb möchte ich diesesmal etwas selbst bauen und mit ksq arbeiten, wodurch die angeschlossenen leds, relativ unabhängig von der eingangsspannung, immer den gleichen strom bekommen.
zudem sind diese leds sehr schlecht ausgerichtet und entsprechen nicht meinen vorstellungen bezüglich der helligkeit.

nun sind einige tage seit der vorstellung meiner planung weiter unten vergangen. ich hab mich noch bisschen umgeschaut und mich informiert. dabei rausgekommen ist eine neue planung, wodurch man meine sachen dort unten vergessen kann. :baby:

nun zu meiner neuen planung, die ich zum teil schon vorbereitet hab (teilweise gekauft hab). das hauptaugenmerk liegt dabei auf einer recht neuen technik bei leds, der sogenannten chip on board (cob) technik. diese ermöglicht eine höhere packungsdichte von licht aussendenden led chips. das wiederum erfordert eine gute kühlung durch passive oder gar aktive kühlkörper.
nun lange rede kurzer sinn. hier meine neuen komponenten für die türbeleuchtung:
COB Modul mit 18 parallele Reihen mit jeweils 3 chips in reihe.
dazu hab ich hier schon neue kühlkörper aus alu eloxiert liegen.
weiterhin werd ich mir noch konstantstromquellen leisten.

zunächst werd ich natürlich die ediline nicht vollast fahren, sondern unter beobachtung der temperatur schauen wie viel strom ich den modulen geben kann, ohne sie zu grillen. ich hab keine lust 5€ in form der ediline zu grabe zu tragen, wenn diese gegrillt sind.
vorteile dieses moduls ist eine recht niedrige flussspannung von 3,4V und recht niedriger strom von nur 350mA.
jedenfalls werd ich mir die restlichen komponenten ende dieser woche bestellen, damit sie nächste woche hier sind. danach beginnt die testphase mit hoffentlich positiven und hellen ergebnissen :sabber:
 

LockeGV

Gast
hallo
ich hab meinen innenraum auch auf Led umgebaut mehr oder weniger
ich habe sie von www.fuers-auto.de da hab ich auch meine kennzeichenbeleuchtung her
 

polle

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
hallöchen,

nach über einem jahr möchte ich doch mal berichten, was sich hier bei mir getan hat. :)
ich hab nun alle einstiegsbeleuchtungen der türen und die schminkspiegelbeleuchtungen auf folgendes umgebaut:

Ich hab also das schon 2 posts weiter vorne gepostete led-modul verwendet und auf einen zugesägten/ gefeilten kleinen kühlkörper mit wärmeleitpaste aufgeschraubt. (hatte damals noch keinen wärmeleitkleber)

zusätzlich habe ich von der eigentlichen leuchte das innenleben und den hintern entfernt.
daher musste auch ein neuer stecker her und die vermutliche verpolschutzdiode in die -leitung zum stecker eingelötet werden.

zwischen stecker und led-modul (COB) habe ich eine konstantstromquelle verlötet und diese an das lampengehäuse angeklebt. der cob läuft damit unabhängig von der eingangsspannung (10 - 15 Volt) konstant auf 350mA :idea:
die plastikisolierungen an den schrauben wären nicht nötig, wusste ich damals aber nicht. jetzt war ich zu faul die zu entfernen. :rolleyes:

so laufen die leuchten schon seit ungefähr einem jahr, sommer wie winter. im sommer bei 25°C aussentemperatur waren die kühlkörper letztens nach ner halben stunde etwas handwarm, also alles bestens. bei kälte (letzten winter bei -15°C) gibts keine probleme, ganz im gegenteil.

kosten pro leuchte mit cob+kk+ksq+stecker+kabel+diode schätze ich mal auf knapp unter 10€, für mich sehr erträglich, angesichts der extremen preise für die schlechten led-soffitten :baby: .

die bilder sagen natürlich nichts über die helligkeit der sache aus, dehalb werd ich die tage mal noch bilder im dunkeln machen. bilder sind alle mit der handycam gemacht.

wer will, kann was schreiben, wer nicht, lässts halt bleiben.
 

Anhänge

Thema:

LED Bastelei

LED Bastelei - Ähnliche Themen

  • Türverkleidungen Trennen + Zusammenfügen ?

    Türverkleidungen Trennen + Zusammenfügen ?: Hallo, Samstag hole ich meinen neuen Gebrauchten. Dieser hat allerdings Stoffsitze mit schwarzen Flaps an der Seite und blauen Sitzflächen...
  • Dachhimmel und Saeulenverkleidungen verschoenert :)

    Dachhimmel und Saeulenverkleidungen verschoenert :): Hallo Leute ! Ich hab meinem 1M mal bisschen das Interieur verschönert Dachhimmel mit schwarz-gestepptem Leder überzogen!!! Arbeitszeit alles...
  • Innenraumbeleuchtung LED

    Innenraumbeleuchtung LED: Hallo zusammen Ich wollte die innenraumbeleuchtung von meinen Seat Leon FR 1M auf LED umbauen Habe bei eBay viele Anbieter dafür gesehen aber so...
  • Türleuchten wechseln auf komplett durchsichtig wegen SMD Leds

    Türleuchten wechseln auf komplett durchsichtig wegen SMD Leds: Hallo Leute, Habe einen 1M BJ 2003 und habe in meinem Auto SMD Led Softiten verbaut, so auch in der Türbeleuchtung, jedoch ist Standardmäßig das...
  • ULSE - Universelle LED SteuerEinheit für Ambientebeleuchtung usw

    ULSE - Universelle LED SteuerEinheit für Ambientebeleuchtung usw: Ich hab ein neues kleines Projekt aus dem Boden gestampft. Grund war das nervige Dimmen der Instrumentenbeleuchtung und die Erweiterung mit...
  • ULSE - Universelle LED SteuerEinheit für Ambientebeleuchtung usw - Ähnliche Themen

  • Türverkleidungen Trennen + Zusammenfügen ?

    Türverkleidungen Trennen + Zusammenfügen ?: Hallo, Samstag hole ich meinen neuen Gebrauchten. Dieser hat allerdings Stoffsitze mit schwarzen Flaps an der Seite und blauen Sitzflächen...
  • Dachhimmel und Saeulenverkleidungen verschoenert :)

    Dachhimmel und Saeulenverkleidungen verschoenert :): Hallo Leute ! Ich hab meinem 1M mal bisschen das Interieur verschönert Dachhimmel mit schwarz-gestepptem Leder überzogen!!! Arbeitszeit alles...
  • Innenraumbeleuchtung LED

    Innenraumbeleuchtung LED: Hallo zusammen Ich wollte die innenraumbeleuchtung von meinen Seat Leon FR 1M auf LED umbauen Habe bei eBay viele Anbieter dafür gesehen aber so...
  • Türleuchten wechseln auf komplett durchsichtig wegen SMD Leds

    Türleuchten wechseln auf komplett durchsichtig wegen SMD Leds: Hallo Leute, Habe einen 1M BJ 2003 und habe in meinem Auto SMD Led Softiten verbaut, so auch in der Türbeleuchtung, jedoch ist Standardmäßig das...
  • ULSE - Universelle LED SteuerEinheit für Ambientebeleuchtung usw

    ULSE - Universelle LED SteuerEinheit für Ambientebeleuchtung usw: Ich hab ein neues kleines Projekt aus dem Boden gestampft. Grund war das nervige Dimmen der Instrumentenbeleuchtung und die Erweiterung mit...