Lautsprecher einschwingen lassen. So kann es gehen!

Diskutiere Lautsprecher einschwingen lassen. So kann es gehen! im Download-Area Forum im Bereich Andere Themen; Hi Leute, habe diesen Thread schon damals im anderen Forum erstellt. Es geht darum, wie man neue Lautsprecher und Subwoofer (sowohl Car-Hifi als...
Brian91

Brian91

Clubmember
Beiträge
1.485
Reaktionen
20
Hi Leute,

habe diesen Thread schon damals im anderen Forum erstellt.

Es geht darum, wie man neue Lautsprecher und Subwoofer (sowohl Car-Hifi als auch Heim-Hifi) einschwingen lassen kann.

Hier streiten sich aber die Geister...die einen sagen "Völliger Unsinn" die anderen wiederrum schwören darauf!

Was benötigt man?

Ein Tool...es nennt sich "NCH Tone Generator"

http://www.nch.com.au/action/tnsetup.exe


Grob gesagt funktionierts so:


Increase Value = Angabe erhöhen
Decrease Value = Angabe senken
Edit Value = Angabe eingeben

Number of tones = Anzahl der Töne

Constant (continuous) = Konstant (fortlaufent)
Constant (Specified Duration) = Konstant (bestimmte dauer)
Sweep (Linear) = Schleife (linear)
Sweep (Log) = Schleife (log)

Mono = Nur 1 Kanal
Stereo = 2 Kanal


Ihr könnt die eigene Resonanzfrequenz als .WAV erstellen.

Dazu macht Ihr folgendes:

Rechtsklick auf
"Sine 1 Frequenzy" -> Edit Value -> da stellt ihr die Resofrequenz ein.

Diese bekommt Ihr vom Datenblatt Eures Subwoofers

Bei meinem Bullaudio ESW 12 sind es Fs= 25.0hz

Also den Wert eingeben und fertig.

Danach müsst Ihr noch die "Tracklänge" (also wie lange die Soundfile dauern soll)

Ich habe die Sundfile 300000 (millisekunden)s dauern lassen.

Um die Dauer festzulegen, klickt ihr auf Tone->Constant (Specified Duration)->Rechtsklick auf Sine-Duration->Edit Value-> 300000ms

FERTIG!

Jetzt auf File->Safe as WAV und dann auf CD Brennen.

Ob man die File auch aufn USB Stick packen kann, weiß ich nicht aber ist auch abhängig davon, wo ihr den Sub einspielen lassen wollt.

Ich werde es Free-Air machen.

D.h. ich habe den Sub ausm Gehäuse geschraubt und irgendwo im Zimmer aufgestellt und an meine Heimanlage angeschlossen

Habe den Sub zwischen 2 Holzbalken eingehangen und dann einspielen lassen...Track auf Autorepeat und dann habe ich 24-48Stunden die Soundfile laufen lassen.

Anfangs die Lautstärke ganz runter und dann langsam hochdrehen, bis das Logo aum Sub beim Betrachten "verschwimmt" wenn man vonner Seite draufschaut. Aber nicht übertreiben!

Auch wenn dieser Einspielvorgang abgeschlossen ist, sollte man dem Sub trotzdem nicht sofort auf die "Fresse geben"...auch im Auto ein bischen einspielen lassen!
 
06.05.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lautsprecher einschwingen lassen. So kann es gehen! . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Lautsprecher einschwingen lassen. So kann es gehen!

Schlagworte

subwoofer einspielen tracks

,

subwoofer einschwingen