Ladeluftkühler 1.4 TSI ACT

Diskutiere Ladeluftkühler 1.4 TSI ACT im 5F - Antrieb Forum im Bereich 5F - Tuning; Hallo, ich hoffe ich habe einen bereits bestehenden Thread nicht übersehen. Ich beschäftige mich zurzeit mit den Möglichkeiten firstmehr Leistung...
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Hallo, ich hoffe ich habe einen bereits bestehenden Thread nicht übersehen.

Ich beschäftige mich zurzeit mit den Möglichkeiten
mehr Leistung zu generieren.

Gibt es einen Ladeluftkühler der in den Seat Leon Fr bj 2016 mit dem 1.4 TSi passt?

Habe bei BBM Motorpsort angefragt, die haben keinen Lieferanten der sowas anbietet.

passen die ladeluftkühler von den 1.4ern des Ibizas/ Polos? gibt es vielleicht was in der Golf Szene?

Grüße.
 
28.01.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ladeluftkühler 1.4 TSI ACT . Dort wird jeder fündig!
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Habe jetzt gerade aufgrund zu niedriger Nachfrage von HG-Motorsport ebenfalls eine Absage erhalten.
 
BärR

BärR

Beiträge
254
Reaktionen
261
Das würde - neben anderen Änderungen - nur etwas bringen, wenn der Ladeluftkühler nicht vor dem Wasserkühler, sondern z.B. im Radkasten montiert wird. Warum? Weil eine höhere Kühlleistung des Ladeluftkühlers mehr Abwärme für den Wasserkühler bedeutet. Zwar ist die Ladeluft etwas kühler, dafür steigt aber die Beanspruchung des Wärmehaushalts des Motors. 😟
 
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Wie meinst du das? Was hat denn die Position des LLK mit dem Kühlkreislauf zu tun? Abgesehen vom indirekten Einfluss durch mehr Leistung wenn man die Software ändert?
 
BärR

BärR

Beiträge
254
Reaktionen
261
@Slydex Der LLK ist vor dem Wasserkühler. Wenn der LLK mehr an "Kühlung" bringt, sei es, dass er größer ist oder effektiver, muss die Wärme ja irgendwo hin. Nach vorn ist schlecht möglich, weil Fahrwind. Also nach hinten (innen), dort ist der Wasserkühler, der wärmere Luft zugeführt bekommt und schon eh durch die Leistungssteigerung "gestresst" ist, weil mehr Leistung = mehr Abwärme. Kurz der effektivere LLK wird - für sich - nicht viel bringen, weil sich die Effekte aufheben.
 

Black_8_ball

Beiträge
193
Reaktionen
52
Ich würde zunächst mal die Frage in den Raum stellen, ob ein besserer/größerer Ladeluftkühler überhaupt nötig ist. Ist das wirklich der limitierende Faktor? Da fallen mir bei dem 1.4er ein paar mehr Baustellen ein.

Außerdem hat der 1.4er doch einen Wassergekühlten Ladeluftkühler. Der sitzt dann direkt in der Ansaugbrücke. Das wird Aufwand, wenn man den größer braucht.

Das ist vermutlich neben der geringen Nachfrage auch der Grund, warum keiner da was macht. Riesen Aufwand für wenig Nutzen.

Gruß
B_8_B
 
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Hmm ok leuchtet ein, jetzt mal ne andere frage zu dem LLK der verbaut ist, der sitzt ja in der Ansaugbrücke und ist ja Wassergekühlt, wenn ich mich nicht täusche. Gibt es dafür einen Extra Kreislauf oder nimmt der sich einfach das Kühlwasser ?
 

Black_8_ball

Beiträge
193
Reaktionen
52
Der Kreislauf des LLK ist separat ausgeführt mit eigener Pumpe und Wasserkühler. Er kühlt neben dem LLK auch den Krümmer und den Lader.
Die kalte Seite geht direkt in den LLK. Man wundert sich über das Delta T, also nicht annehmen, dass dort 90° reingehen.
Auch der Motorkühlkreislauf hat im Vorlauf keine 90° eher 20-30° je nach Last und Umgebungstemp.


Such mal im Netz nach SSP 511. Da ist vieles zum EA211 erklärt.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.229
Reaktionen
2.946
@Slydex, da der LLK allein natürlich keine Mehrleistung bringt, wirst du ja auch eine entsprechende Softwareanpassung und/oder Umbau anderer Bauteile vornehmen lassen, womit du dann auch wieder im mittleren vierstelligen Bereich liegst.
Wie immer wäre es durchaus sinnvoller und günstiger, dieses Fahrzeug zu verkaufen und die nächst höhere Leistungsstufe des Fahrzeugs zu wählen, wenn du mehr Leistung möchtest (wahrscheinlich kommste dann sogar bei ±0€ raus).
Bei Modellreihen, in denen es serienmäßig Leistungsstärkere Fahrzeuge zur Auswahl gibt, macht es NIEMALS Sinn, das schwächer motorisierte Fahrzeug zu "tunen".
Ich weiß, war ja gar nicht die Frage und will auch meist keiner hören, sollte nur dennoch mal geschrieben sein ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: istec1003
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Der Kreislauf des LLK ist separat ausgeführt mit eigener Pumpe und Wasserkühler. Er kühlt neben dem LLK auch den Krümmer und den Lader.
Die kalte Seite geht direkt in den LLK. Man wundert sich über das Delta T, also nicht annehmen, dass dort 90° reingehen.
Auch der Motorkühlkreislauf hat im Vorlauf keine 90° eher 20-30° je nach Last und Umgebungstemp.


Such mal im Netz nach SSP 511. Da ist vieles zum EA211 erklärt.

Gut zu wissen, dann lass ich das erstmal so ;)
 
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
@Slydex, da der LLK allein natürlich keine Mehrleistung bringt, wirst du ja auch eine entsprechende Softwareanpassung und/oder Umbau anderer Bauteile vornehmen lassen, womit du dann auch wieder im mittleren vierstelligen Bereich liegst.
Wie immer wäre es durchaus sinnvoller und günstiger, dieses Fahrzeug zu verkaufen und die nächst höhere Leistungsstufe des Fahrzeugs zu wählen, wenn du mehr Leistung möchtest (wahrscheinlich kommste dann sogar bei ±0€ raus).
Bei Modellreihen, in denen es serienmäßig Leistungsstärkere Fahrzeuge zur Auswahl gibt, macht es NIEMALS Sinn, das schwächer motorisierte Fahrzeug zu "tunen".
Ich weiß, war ja gar nicht die Frage und will auch meist keiner hören, sollte nur dennoch mal geschrieben sein ;)
Ja stimmt schon aber jetzt hab ich schon angefangen damit jetzt hör ich nich mehr auf ;) Fahrwerk und so ist ja schon bestellt und bald drin. Sehe das natürlich ein habe mir halt Sorgen gemacht das bei einer Softwareoptimierung der LLK da nicht mehr ausreichen würde.
 
Krafti

Krafti

Beiträge
287
Reaktionen
139
Sehe das natürlich ein habe mir halt Sorgen gemacht das bei einer Softwareoptimierung der LLK da nicht mehr ausreichen würde.
Bei dem Motor solltest du dir bei einer Optimierung eher sorgen um das Getriebe machen. Das MQ250 oder das DQ200 ist schon an seine Leistungsgrenze von 250 Nm Serienmäßig ausgelegt.
Die machen als erste die Grätsche. Alles andere für Stage 1/2 brauchst du garnicht wirklich optimieren für 180-190 PS. Da besorg dir lieber eine Downpipe und eine Aga ab kat. Wie gesagt, das Getriebe ist der Flaschenhals bei dem Modell.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
Das würde ja bedeuten, dass eine Softwareoptimierung der Tod fürs Getriebe ist. Oder sehe ich das etwa falsch. So im Durchschnitt werden ja 300NM mit Stage 1 erreicht.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.229
Reaktionen
2.946
@Slydex, das ist vollkommen unmöglich! Der Motor wurde ja seitens Seat schon explizit wegen des Getriebes auf 250NM künstlich begrenzt.
 
Slydex

Slydex

Beiträge
29
Reaktionen
11
BBM Motorsport bietet z.B. eine Softwareoptimierung auf ca 180PS und 310NM an. Andere Anbieter haben ähnliche Angaben. selbst wenn es nur 170PS und 290NM werden würde man ja dann das Getriebe "zerfetzen" es muss doch eine gewisse Toleranz nach oben vom Werk aus gegeben sein. Nur weil der Motor auf 250NM abgestimmt wurde kann das Getriebe ja nicht auch auf knapp 250NM konstruiert sein ?
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.229
Reaktionen
2.946
Das Getriebe hält 250NM! Natürlich ist eine gewisse Sicherheit da drin und es wird nicht bei 255NM Belastung explodieren. Dennoch sei nochmals erwähnt, dass Seat den Motor gedrosselt hat, weil das Getriebe eben nicht mehr verträgt! Der Motor würde sonst auch gut 280NM bringen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Thema:

Ladeluftkühler 1.4 TSI ACT

Ladeluftkühler 1.4 TSI ACT - Ähnliche Themen

  • Umbau des Ladeluftkühlers

    Umbau des Ladeluftkühlers: Hallo Leute, bin gerade am Austausch des Llk. Die Front ist schon fast komplett zerlegt. Meine Frage hierzu wäre: Wie bekomme ich zerstörungsfrei...
  • [Cupra] Ladeluftkühler - Tuning LLK für den Cupra 5F - Daten zur Entscheidungsfindung

    [Cupra] Ladeluftkühler - Tuning LLK für den Cupra 5F - Daten zur Entscheidungsfindung: Hier die Daten (siehe Tabelle) der reinen Kühl-NETZE. Größe und Qualität des Netzes sind eintscheidend. HG und Unitronic haben scheinbar einen...
  • [Cupra] Ladeluftkühler Umbau, Erfahrungen?

    [Cupra] Ladeluftkühler Umbau, Erfahrungen?: Moin zusammen, gibt es hier in unseren Reihen Erfahrungen mit einem Umbau des Ladeluftkühlers? Und zwar bietet zum Beispiel Wagner etwas an...
  • Ladeluftkühler am 2.0TDI 135KW

    Ladeluftkühler am 2.0TDI 135KW: Hallo an alle, ich habe jetzt meinen Leon seit 3monaten und bin sehr zufrieden mit dem Auto. Man kann eigentich am 184ps´ler nicht rum meckern ...
  • [Cupra] Hat der Cupra den "großen" Ladeluftkühler vom Golf 7 R bzw. Audi S3 ?

    [Cupra] Hat der Cupra den "großen" Ladeluftkühler vom Golf 7 R bzw. Audi S3 ?: Moin Leute, viele von Euch haben evtl. das Video von JP damals gesehen, wo er seinen 7er PP GTI mit dem Golf R Ladeluftkühler bestückt hat. Hat...
  • Hat der Cupra den "großen" Ladeluftkühler vom Golf 7 R bzw. Audi S3 ? - Ähnliche Themen

  • Umbau des Ladeluftkühlers

    Umbau des Ladeluftkühlers: Hallo Leute, bin gerade am Austausch des Llk. Die Front ist schon fast komplett zerlegt. Meine Frage hierzu wäre: Wie bekomme ich zerstörungsfrei...
  • [Cupra] Ladeluftkühler - Tuning LLK für den Cupra 5F - Daten zur Entscheidungsfindung

    [Cupra] Ladeluftkühler - Tuning LLK für den Cupra 5F - Daten zur Entscheidungsfindung: Hier die Daten (siehe Tabelle) der reinen Kühl-NETZE. Größe und Qualität des Netzes sind eintscheidend. HG und Unitronic haben scheinbar einen...
  • [Cupra] Ladeluftkühler Umbau, Erfahrungen?

    [Cupra] Ladeluftkühler Umbau, Erfahrungen?: Moin zusammen, gibt es hier in unseren Reihen Erfahrungen mit einem Umbau des Ladeluftkühlers? Und zwar bietet zum Beispiel Wagner etwas an...
  • Ladeluftkühler am 2.0TDI 135KW

    Ladeluftkühler am 2.0TDI 135KW: Hallo an alle, ich habe jetzt meinen Leon seit 3monaten und bin sehr zufrieden mit dem Auto. Man kann eigentich am 184ps´ler nicht rum meckern ...
  • [Cupra] Hat der Cupra den "großen" Ladeluftkühler vom Golf 7 R bzw. Audi S3 ?

    [Cupra] Hat der Cupra den "großen" Ladeluftkühler vom Golf 7 R bzw. Audi S3 ?: Moin Leute, viele von Euch haben evtl. das Video von JP damals gesehen, wo er seinen 7er PP GTI mit dem Golf R Ladeluftkühler bestückt hat. Hat...
  • Schlagworte

    1.4tsi auf Luft ladeluftkühler umbauen