Ladedruck / Öltemp.anzeige Part 2

Diskutiere Ladedruck / Öltemp.anzeige Part 2 im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; Sooo! Da ich durch den bestehenden Thread nicht mehr ganz durchblicke ?( (zu viele unbrauchbare Posts die mich verwirren) Öffne ich jetz nochmal...
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
Sooo!

Da ich durch den bestehenden Thread nicht mehr ganz durchblicke ?( (zu viele unbrauchbare Posts die mich verwirren)
Öffne ich jetz nochmal einen, der sich mit dem Thema
beschäftigt!

Also bis jetz habe ich:

- Ladedruckanzeige + T-Stück + Pneumatikschleuche
- Öltempanzeige + Fühler M10x1 + Kabel

Die 2er Konsole ist auch schon an der A-Säule befestigt. Aaaber jetzt.

Ich brauchte bilder von:

Der stelle hinter dem Motor wo genau das T-Stück für den Ladedruck eingesetzt werden muss! Am besten mit einem Pfeil markiert!

+ Die Ölwanne und am besten die Stelle wo der Fühler rein kommt.
Ist da ein Blindstopfen drin? Wie abdichten (mit einem Kupferring?)

Achja das ganze für einen FR 20vt.

Danke schonmal im Vorraus! ;)

MFG Kickit
 
04.10.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ladedruck / Öltemp.anzeige Part 2 . Dort wird jeder fündig!

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
eigentlich war im anderen thread ein bild drin bei dem der benzindruckregler rot umrandet war

such mal ob ichs noch finde ansonsten gibts halt ein neues... wobei ich eben nen BAM (225 PS Motor) habe...

ölwanne muss jemand anders machen wobei dir eigtl klar sein sollte wo eine ölablassschraube ist... und naja da kommt ne andere mit fühler rein... wüßte nicht wozu man da ein bild braucht ;)
 

Leon_haiza

Beiträge
107
Reaktionen
0
Also Turbo kann ich nichts dazu sagen hab ich bei mir machen lassen!

Aber Öl Temp. ist doch echt net schwer das ist ganz einfach bock deine karre mit nem wagenheber vorne hoch (Besser wäre natürlich ne Hebebühne aber ohne gehts auch) und schau dir die Ölwanne an da gibts es eigentlich nur eine Schraube wo man das Altöl in der Regel ablassen kann! Diese Schraube musst du gegen die Neue mit dem Fühler für die Temp. tauschen Kabel noch dran und fertig. Schau aber das du ein Wärmeisoliertes Kabel verwendest!

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!!!

MFG Leon_Haiza :angry: :angry: :angry:
 
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
Achso ne! Ihr habt mich da falsch verstanden!
So wie ich das aufgefasst habe sollte noch da noch irgendwo eine Blindschraube oder sowas sein?

Die Ölablassschraube find ich schon von alleine! So doof bin ich dann auch net!

Der benzindruckregler hat noch nix mit Ladedruck zutun oder? @Predator

MFG KIckit
 
Big Baba

Big Baba

Beiträge
376
Reaktionen
0
Hallo Kickit,
hab vor ein paar tagen meine reingebaut aber vorsicht wenn Du die anzeigen von FK hast dann besorg Dir erst die richtige schraube für die Ölwanne denn die beiden mitgelieferten passen nicht.Ansonsten ist das nicht so schwierig die meiste arbeit sind die Kabel in den inneraum verlegen.In dem anderen Thread ist ein bild für den Ladedruckanschluß aber der ist leider für den 1,8T BAM Motor.
Gruß Big Baba
 
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
Hab zwar keine Anzeigen von FK aber würde mich trotzdem interessieren warum die andreren Schrauben net gepasst haben?

M10x1 müsste eigendlich korrekt sein oder`?

MFG Kickit
 
Big Baba

Big Baba

Beiträge
376
Reaktionen
0
Na die waren leider beide zu groß. Ich dachte mir wenn ich schon an die ölablaßschraube ran muß dann kann ich gleich ölwechseln.Tja wie sich dann rausstellte hab ich das Öl umsonst raus aber da war gottseidank einer in der werkstatt der ne passende Schraube dabei hatte.Aber ich hab keine Ahnung welche größe das war.
 
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
Aber in der Schraube ist doch der Fühler drin oder?
HAt der dann einfach nen andreren Fühler hergezaubert?
 
Big Baba

Big Baba

Beiträge
376
Reaktionen
0
@Kickit
bei den Instrumenten von FK sind zwei adapterschrauben dabei in die der Fühler reingeschraubt wird und die zwei passen nicht. Der typ in der Werkstatt hatte eine schraube die gepasst hat.Verstehst der fühler in die schraube dann in die Ölwanne.
Ach übrigens hab ich wie Predater den Ladedruck auch am Benzindruckregler entnommen geht wunderbar.
 

leon11

Beiträge
190
Reaktionen
0
[/URL][/IMG]

egal ob Du den 225PS Motor oder den 150 oder180 oder210PS 1.8T hast - alle haben den Benzindruckregler (kleiner roter Kreis) - Schlauch durchtrennen T-Stück zwischen fertig
 
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
So hab heute Kabel und schläuche gezogen!

Jetz müsste ich halt noch wissen welches gewinde die Ölablassschraube hat!
Und ich hab von einem Blidstopfen am Ölfilterträger gehört! Kann das jemand bestätigen?

EDIT:

Nun heute habe ich alles angeschlossen! Also Elektrik und auch die Ladedruckanzeige! Nur den Temp-Fühler hab ich noch net eingeschraubt!

Hier ein paar (schlechte) Bilder:

Mal in Rot und mal in Blau, die andren Farben passen alle net! KLICK


MFG Kickit
 

zill

Beiträge
775
Reaktionen
0
Naja, mein geschmack ist das Persönlich nicht!

Du brauchst, nach auskunft meines Dealers, eine Ölablassschraube - mit Geber - M14 x 1,5! Gibts bei Sandtler 2 Stück, kur und lang, da bräuchte man angeblich die lange Schraube!
Kostenpunkt glaube ich 15 oder 17 EUR!

Von Blindstopfen, was ich auch bereits mal gelesen hatte, konnte er mir auch nichts sagen!

MfG Patrick
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
du mußt nur aufpassen bei den ölfühlern... nicht jeder arbeitet mit jeder anzeige korrekt!!!

also am besten den nehmen der dabei ist... ansonsten eben wirklich nur welche nehmen wo du sicher bist das sie damit korrekt arbeiten!
 
Thema:

Ladedruck / Öltemp.anzeige Part 2

Ladedruck / Öltemp.anzeige Part 2 - Ähnliche Themen

  • Ladedruck Topsport TDI?!?

    Ladedruck Topsport TDI?!?: Hey Jungs, kann mir vielleicht einer von euch sagen, wieviel Ladedruck der TS mit 150PS hat?!? Liebe Grüße Bastian
  • 150er TDI und Ladedruck

    150er TDI und Ladedruck: Servus, wie in nem anderen Thread beschrieben war mein Leon nach nem Marderbiss in der Werkstatt. Und was soll ich sagen, der läuft wie Gülle...
  • Federstärke bei Schubumluftventil nicht vom Ladedruck abhängig (?)

    Federstärke bei Schubumluftventil nicht vom Ladedruck abhängig (?): Mein bisheriger Wissensstand: Die Ventile (006) werden so geliefert, dass die Spannungsstärke der Feder, der Spannung des ursprünglich ab Werk...
  • Ladedruck Serie und MAX. bei Cupra R

    Ladedruck Serie und MAX. bei Cupra R: Was hat eigentlich der Cupra R 225PS für einen max. Ladedruck(Serie)? Was wäre der Max. zulässige Ladedruck?
  • Anzeige Öltemp/Ladedruck/Öldruck/Ladertemp etc. über Radioanzeige

    Anzeige Öltemp/Ladedruck/Öldruck/Ladertemp etc. über Radioanzeige: Hallo, hab grad im Netz was Interessantes gefunden, wenn auch recht teuer: http://www.zusatzinstrumente.de Ne Mail ist schon raus, ob das mit...
  • Anzeige Öltemp/Ladedruck/Öldruck/Ladertemp etc. über Radioanzeige - Ähnliche Themen

  • Ladedruck Topsport TDI?!?

    Ladedruck Topsport TDI?!?: Hey Jungs, kann mir vielleicht einer von euch sagen, wieviel Ladedruck der TS mit 150PS hat?!? Liebe Grüße Bastian
  • 150er TDI und Ladedruck

    150er TDI und Ladedruck: Servus, wie in nem anderen Thread beschrieben war mein Leon nach nem Marderbiss in der Werkstatt. Und was soll ich sagen, der läuft wie Gülle...
  • Federstärke bei Schubumluftventil nicht vom Ladedruck abhängig (?)

    Federstärke bei Schubumluftventil nicht vom Ladedruck abhängig (?): Mein bisheriger Wissensstand: Die Ventile (006) werden so geliefert, dass die Spannungsstärke der Feder, der Spannung des ursprünglich ab Werk...
  • Ladedruck Serie und MAX. bei Cupra R

    Ladedruck Serie und MAX. bei Cupra R: Was hat eigentlich der Cupra R 225PS für einen max. Ladedruck(Serie)? Was wäre der Max. zulässige Ladedruck?
  • Anzeige Öltemp/Ladedruck/Öldruck/Ladertemp etc. über Radioanzeige

    Anzeige Öltemp/Ladedruck/Öldruck/Ladertemp etc. über Radioanzeige: Hallo, hab grad im Netz was Interessantes gefunden, wenn auch recht teuer: http://www.zusatzinstrumente.de Ne Mail ist schon raus, ob das mit...