ladedruck erhöhen???

Diskutiere ladedruck erhöhen??? im 1M - Technik Forum im Bereich 1M - Tuning; hi. eine frage. wie kann man den ladedruck von einem ARL motor erhöhen? habe mal ein paar freunde gefragt wie das gehen soll. firstleider hatten...

leon12345

Gast
hi.
eine frage. wie kann man den ladedruck von einem ARL motor erhöhen? habe mal ein paar freunde gefragt wie das gehen soll.
leider hatten die auch keine ahnung.?(
ich weis dass ich keine mehrleistung bekomme, wenn ich nur den ladedruck erhöhe. aber dieses problem habe ich auch gelöst. also diesel kann ich literweise durch den motor jagen. kann ich an einer einstellschraube verstellen.
vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen wie ich meinen ladedruck erhöhen kann. ich dachte so an 0,1-0,2 bar mehr.

für jede antwort dankbar. :rolleyes:

gruß aus franken
 
27.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ladedruck erhöhen??? . Dort wird jeder fündig!
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
ladedruck erhöhn geht denk ich mal per chip oder obd tuning.
ansonsten gibts auch noch dubiosere sachn, sogenanntes
10 cent tuning. glaub da gehts per widerstand.

andere frage: wo hast du da ne einstellschraube? is das serie?
würde da mal ned zu viel machn, wenn du zuviel einspritzt
zündet er evtl im ungünstigen zeitpunktn und des is ned
gerade günstig.
 
sondera

sondera

Ehrenmitglied
Beiträge
5.013
Reaktionen
8
durchs 10cent tuning wird aber kein LD erhöht, nur die Dieselzufuhr ;)

mit chiptuning gehts natürlich, ist klar.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
ohne ahnung von der materie zu haben, sollte man die finger davon lassen.
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
@ sondera: kann sein dass ich mich da verlesen habe

aber es gibt ihrgendwie rustikale möglichkeiten den druck anzuheben
mir fällt etz aber grad nix dazu ein....
 
Porter

Porter

Beiträge
1.590
Reaktionen
0
Was meinste denn genau mit "rustikale Möglichkeit"? ?( Die heutigen TDI- (insbesondere PD) Motoren sind so hochentwickelt und sensibel, daß Du nicht an einer Schraube drehen kannst, ohne auch andere Parameter zu verstellen ... ehrlich, laß es professionell machen oder laß es sein! Keine Kritik, aber mach Dich nicht unglücklich! :)
 

leon12345

Gast
sorry das ich jetzt erst schreibe.
also, die einstellschraube ist nicht serie. mein leon ist zur zeit auf 217 PS hochgedreht und damit fahr ich jetzt seit ca 42 tkm zufrieden. ladedruck ohne überschwinger 1.9 bar. mit dem sollte man zufrieden sein, eigentlich.
habe mich bei dem tuner informiert was ich noch alles machen kann. der meinte, ich solle versuchen die ladetemperatur zu senken (größerer LLK), mehr diesel in den motor zu bekommen und wenn ich weiß wie ich den ladedruck ca 0.2 bar hochschrauben kann, soll ich vorbeikommen und er stellt mir das so ein, dass das gemisch stimmt, via laptop und AU Tester.
ich denke aber dass mein turbo keine 2 bar auf lange dauer aushält.

aber was er sagt klingt ja logisch. bischen mehr diesel, bischen mehr und kühlere luft, dann sollte mehrleistung drin sein. aber wie gesagt ein bischen. ich weis nicht was ich davon halten soll.
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
wae und größerer llk... ich wüsste wie du mehr druck kriegst aber das ist inzwischen neme zeitgemäss :D früher hat man mit entsprechenden bohrern die druckdose angebohrt

dein lader hebt dir mit entsprechender einstellung bei 2bar... nur der rest macht mir sorgen... aber wieso nimmst so nen hohen druck? hast ja nachher auch dementsprechend mehr auf deinem zylinderkopf...
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
omg, willst du sagen, dass du mit einem serien-ARL einen LD von 1,9 bar fährst bzw. 217 ps hast????
von haltbarkeit und gesundheit für den turbo brauchen wir ja wohl nicht mehr zu sprechen..... :nene:
 

leon12345

Gast
bis jetzt hat er ja gehalten. macht auch noch normale geräusche. ich weis, es kann schnell gehen. ein bekannter von mir hat 160.000 km mit dem ersten turbo gefahren (serien turbo). und der hatte alles gemacht. u.a. ladedruck von 2.3 bar laut anzeige, kopfbearbeitung und und und. bevor ich sowas mache werde ich mich erstmal noch genauer informieren.
 
Porter

Porter

Beiträge
1.590
Reaktionen
0
:astonish: Da muß ich Tom zustimmen ... (Du hast Dein Fahrzeugprofil nicht ausgefüllt, daher hab ich das irgendwie nicht mitgekriegt) ... Aber mal im Ernst: Du fährst einen 150PS-Diesel mit 217 PS. Da kann ich nur:

OH MY GOD :mega:

Wie und was hast Du machen lassen?

@Tommy: Bist scho a weng neidisch, oder? :p
 
cuatro

cuatro

Beiträge
176
Reaktionen
0
@leon12345:

Also das is schon bissal heftig... Wenn du die mal die Literleistung von deinem Fahrzeug ausrechnest, muss dir eigentlich schlecht werden... :D

Wenn man bedenkt, dass noch vor 10 Jahren für einen 1,9-l-Diesel bei rund 100 PS ziemlich Sense war (ohne großen finanziellen Aufwand) dann is das schon krass... *gg*

Ich persönlich les aus deinen Postings heraus, dass die die Langlebigkeit deiner Maschine ziemlich egal ist... was ja auch deine Sache ist, wenn du genug Kohle hast für eine Ersatzmaschine ;)

Mir persönlich wär so ein Ladedruck aber zu gefährlich, wenn man bedenkt, was sich da im Motor abspielt, wenn man zb einmal im kalten Zustand zu heftig aufs Gas latscht... denk da in erster Linie an den Lader, an den ganzen Kopf, sämtliche Dichtungen, Zylinderwände usw...

Aber vielleicht hast ja auch Glück und dein Motörchen hält ein Weilchen.. ich wünsch es dir auf alle Fälle!

LG

Patrick
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
die einstellschraube.... ist das wie n poti bei ner box oder was ist das genau? ?(
gratuliere dass dein auto so viel mitmacht.
reizt du die leistung oft aus oder eher selten?
was hast du bisher eigentlich alles verändert?
 
sly_boogie

sly_boogie

Beiträge
165
Reaktionen
0
Das heißt also du hast 217ps nur durch eine Einstellschraube???
Ohne irgendwas an der software machen zu lassen??
also ich weiß daß, mit extremen aber dennoch haltbarem software tuning und ohne Kat beim arl an die 204ps möglich sind.
Weiter nach oben gehts nur mit größeren Pd-Elementen, Turbo(2052v) und so weiter. Also ne Einstellschraube das wäre ja der Hammer.
Und mit welchen Serienturbo fährt dein Kumpel mit 2,3bar ladedruck?? Nen Gt1749vb??
 
Kickit

Kickit

Beiträge
285
Reaktionen
5
Früher hat man(n) doch ein T-Stück mit einer ganz kleinen Bohrung ins freie (im Zehntel bereich) in den Unterdruckschlauch zum Wastegate gebastelt, dadurch sackt der Unterdruck ab und das Wastegate macht später auf. =)

Kann es sein das ihr sowas ähnliches verbaut habt, nur halt mit Stellschraube zum beeinflussen?

Das ganze erhöht wie gesagt nur den Ladedruck, was mit Einspritzung etc. passiert ??

Damit würden sich bestimmt + 70 - 80PS machen lassen, aber eben nur kurz :D :D

MFG Kickit
 

leon12345

Gast
also ein paar daten zu meinem auto. Serie 150 PS. WKR optimierung, sportkat, edelstahl auspuffanlage, carbon sportluftfilter (keine ahnung wie das ding genau heißt, verändert den luftstrom günstig und ersetzt den luftfilterkasten), poti für mehr diesel. nach wkr tuning hatte ich einen ladedruck von 1.7 bar, wollte aber ein bisschen mehr, also hat er ihn noch ein bisschen erhöht.
so.... laut prüfstand 217 PS und 505 Nm.
das ganze ging 2 wochen gut, dann das alte problem mit der kupplung. seat werkstatt hat mir eine von sachs eingebaut. (ca 800 euro incl. einbau).

an diesem poti ist eine stellschraube dran. also im prinziep ein verstellbarer widerstand. ich wieß 10 cent tuning usw....!!
aber es funktioniert. habe das poti auf genau 160 Ohm widerstand eingestellt. das rußen hat nicht zugenommen, zieht aber ab 1100 U/min viel besser und das turboloch ist weniger.

leider weiß ich nicht was für einen turbo mein bekannter in seinem leon verbaut hat, aber ich denke serie, weil er gemeint hat das er ihn bei seat bestellt hat.

also wenn ich an der waste gate dose weniger unterdruck habe, entsteht mehr ladedruck. richtig??

gruß:wave:


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

ach ja... und die leistung brauche ich fast nie. außer es ärgert mich jemand. das kommt aber selten vor. sonst fahr ich eher gemütlich. verbrauch zur zeit 4.3 liter.
 
Zuletzt bearbeitet:
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
2,3 bar sind aber nicht möglich mit einem vnt17..........

welchen durchmesser hat deine abgasanlage und ca. preis mit sportkat?
 
Masterchief

Masterchief

Beiträge
1.151
Reaktionen
0
Also auch wenn ich jetzt nicht so die Ahnung habe, aber hört sich alles ziemlich riskant an und so als ob du dein Auto schon ganz schön ausreizt..."Und hier en bisschen un da en bisschen drehen", kann bestimmt nicht gut für die Haltbarkeit sein. :rolleyes:
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
505 NM :astonish: :astonish: :astonish: :astonish: :astonish:
kein wunder dass sich die kupplung da verabschiedet ^^
4,3 Liter / 100km hört sich aber schon ganz schön nach
schieberei an, das is schon enorm wenig.
haste das poti selbst gebaut oder is es ne box mid stellschraube?
 

heinbloed100

Beiträge
545
Reaktionen
0
Also auch wenn ich jetzt nicht so die Ahnung habe, aber hört sich alles ziemlich riskant an und so als ob du dein Auto schon ganz schön ausreizt..."Und hier en bisschen un da en bisschen drehen", kann bestimmt nicht gut für die Haltbarkeit sein. :rolleyes:
Das Ganze hört sich nicht nur riskant an, das Ganze IST eine Riesenpfuscherei. Diese Einstellschraube ist ja noch schlimmer als die komischen Powerboxen!
Wobei ich mir nach wie vor nicht so ganz sicher bin, ob der TE sich hier einen Spass mit uns erlaubt. ;)
 
Thema:

ladedruck erhöhen???

ladedruck erhöhen??? - Ähnliche Themen

  • ScanGauge II Ladedruck und Öltemperatur

    ScanGauge II Ladedruck und Öltemperatur: Hi! Hab gerade meinen ScanGauge II bekommen, hab jedoch gehofft Ladedruck und Öltemperatur lassen sich per XGauge anzeigen... Kann mir jemand...
  • Ladedruck und Öltemperatur im Kombiinstrument

    Ladedruck und Öltemperatur im Kombiinstrument: Hallo! Es war mal wieder Bastelwochenende. Was dabei herausgekommen ist? Ich habe endlich einen sinnvollen Zweck für die leere Stelle im Tacho...
  • Ladedruck & Öltemperatur

    Ladedruck & Öltemperatur: ja hab mir ma wieder was gegönnt und hab mir ne Digitale Ladedruckanzeige und ne Öltemperatur anzeige von Raid gekauft... Meine Frage , gibts da...
  • Ladedruck beim 150er TDI abgreifen

    Ladedruck beim 150er TDI abgreifen: Frage, wo kann ich für die Ladedruckanzeige den abgriff machen. Für einen TDI 150PS (Original) ;-) Die suche brachte ne menge aber nicht so...
  • Ladedruck und Öltemperaturanzeige nachrüsten

    Ladedruck und Öltemperaturanzeige nachrüsten: Hat jemand von euch schon Lade- und Öltemp.anzeige nachgerüstet??--wenn ja-- Welche Instrumente (Firma) sollte man verweden? Ist der einbau...
  • Ladedruck und Öltemperaturanzeige nachrüsten - Ähnliche Themen

  • ScanGauge II Ladedruck und Öltemperatur

    ScanGauge II Ladedruck und Öltemperatur: Hi! Hab gerade meinen ScanGauge II bekommen, hab jedoch gehofft Ladedruck und Öltemperatur lassen sich per XGauge anzeigen... Kann mir jemand...
  • Ladedruck und Öltemperatur im Kombiinstrument

    Ladedruck und Öltemperatur im Kombiinstrument: Hallo! Es war mal wieder Bastelwochenende. Was dabei herausgekommen ist? Ich habe endlich einen sinnvollen Zweck für die leere Stelle im Tacho...
  • Ladedruck & Öltemperatur

    Ladedruck & Öltemperatur: ja hab mir ma wieder was gegönnt und hab mir ne Digitale Ladedruckanzeige und ne Öltemperatur anzeige von Raid gekauft... Meine Frage , gibts da...
  • Ladedruck beim 150er TDI abgreifen

    Ladedruck beim 150er TDI abgreifen: Frage, wo kann ich für die Ladedruckanzeige den abgriff machen. Für einen TDI 150PS (Original) ;-) Die suche brachte ne menge aber nicht so...
  • Ladedruck und Öltemperaturanzeige nachrüsten

    Ladedruck und Öltemperaturanzeige nachrüsten: Hat jemand von euch schon Lade- und Öltemp.anzeige nachgerüstet??--wenn ja-- Welche Instrumente (Firma) sollte man verweden? Ist der einbau...
  • Schlagworte

    0,3bar mehr ladedruck verschleiß

    ,

    diesel mehr ladedruck gefährlich ?

    ,

    Seat ibiza 1.4 tdi ladedruck ändern