Lackschäden

Diskutiere Lackschäden im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, ob das wirklich ein Mangel ist oder heutzutage normal, kann ich nicht sagen. Ich habe ein Ei aufs Auto geworfen bekommen, Einwirkzeit ca...

FR-Löwe

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo,
ob das wirklich ein Mangel ist oder heutzutage normal, kann ich nicht sagen.
Ich habe ein Ei aufs Auto geworfen bekommen, Einwirkzeit ca. 14 Std.
Als ich das gesehen habe,
bin ich sofort in den Waschpark und weg damit, doch leider sieht der Lack jetzt aus wie ein 3 cm grosser Fingerabdruck. :angry:

Die Unebenheiten sind gut zu spühren.

Ist nur mein Auto schlecht lackiert oder ist das normal...auch Wachs von den Bäumen (Eichen und Kastanien) hinterlassen sofort Flecken (diese lassen sich nicht mal wegpolieren).

Mein Auto steht immer draussen und bekommt 4-5 mal im Jahr eine Wachsschicht.
Ganz nebenbei ist das das erste Fzg. das Dellen auf dem Dach bekommt von Eicheln :nene:

Alle meine bisherigen Fzg. hatten diese Probleme nie.

Gruss
Andreas
 
01.11.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lackschäden . Dort wird jeder fündig!
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ich finde auch, dass der Lack nicht wirklich viel aushält. Hab jetzt 8.000km runter und in meiner Front sind schon ziemlich viele Steinschläge, die bis auf die Grundierung durch sind. Das komische ist, dass ich keine Autobahn fahre und auch nicht dicht auffahre. Das selbe spielt sich rund um die Radläufe hinten ab. Ich denke mein Candyweißer Leon steht nach 40.000km mit schwarzer Front und schwarzen Radläufen vor der Tür. Denke grad über eine Steinschlagschutzfolie nach, blöd nur, dass jetzt schon welche drin sind, sollte man sofort nach dem Kauf machen.
Ich bin für Nitrolacke und gegen den Wasserbasiskram, mein alter Ibiza hatte nach 230.000km zwar auch Steinschläge, aber nicht in dieser Art und Weise.

Gruß Simon
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
@FR-Löwe:
Bei meinem magico-schwarzen war mal ein klein wenig Vogelschiss auf dem Dach, den ich noch am gleichen Tag weggewaschen habe. Trotz mehrfachem Polieren/Wachsen ist an der Stelle auf dem Dach eine Art Struktur im Lack zu sehen. Zum Glück ist es nur auf dem Dach und wenn man es nicht weiß sieht man es auch nicht, trotzdem ist es ärgerlich. Ich weiß, dass Vogelsch... ziemlich aggressiv ist, trotzdem hat mich schon gewundert, wie innerhalb so kurzer Einwirkzeit der Lack schon angegriffen wurde. Viel hält der Lack scheinbar wirklich nicht aus.
 

rubberh

Gast
Da muss ich Euch leider zustimmen...der Lack ist nicht wirklich eine wucht...:nene:

Ich fahre zwar das Silber und doch musste er nach nicht einmal 1700 Km zum nachlackieren... :evil:
 

SuB-7

Beiträge
49
Reaktionen
0
Hi,

gibt es diese Lackprobleme nur beim FL oder auch davor?

Danke & Gruss
 

liberado

Beiträge
88
Reaktionen
0
wenn der lack solche Probleme hat geht das die ersten 2 jahre auf Garantie ?
 

sonyman

Gast
@FR-Löwe:
Bei meinem magico-schwarzen war mal ein klein wenig Vogelschiss auf dem Dach, den ich noch am gleichen Tag weggewaschen habe. Trotz mehrfachem Polieren/Wachsen ist an der Stelle auf dem Dach eine Art Struktur im Lack zu sehen.
Das kenne ich leider auch nur zu gut. Hatte das gleiche und habe mit verschiedenen Mittelchen herumprobiert, aber ohne Erfolg. Das war wirklich tief eingebrannt (war so Schwarzgrüner Vogelmist und im Sommer bei ca 30° vermutlich 2 tage auf dem Lack).

Nachdem meine Beifahrertür neulich Bekanntschaft mit einer anderen Beifahrertür gemacht hat, war ich aber bei einem Lack-/Beulendoktor.

Sein Kommentar zum Lack / Vogelkot: "Das krieg ich weg, brauch aber was schärferes". Was soll ich sagen, er hats komplett wegpolieren können :D hätte ich nicht gedacht.

Ändert aber nix dran dass der Lack für meinen geschmack zu anfällig ist, man kann ja nicht 2 Mal im Jahr dem Lackdoktor einen Besuch abstatten :nene:
 

MYK-FC486

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi FR-Löwe,
zu den Dellen im Dach, verursacht durch Eicheln oder ähnlichem, kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, das das Blech im Dach Bereich sehr dünn ist und man dies auch beim putzen gut fetstellen kann...Zum Vogelschiss oder sowas muss ich sagen das der Lack in der ersten Zeit noch sehr empfindlich ist. Auch sollte man das Fahrzeug im ersten Jahr noch nicht polieren!
 

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
Auch sollte man das Fahrzeug im ersten Jahr noch nicht polieren!
Ammenmärchen. Natürlich kann man ein Fahrzeug innerhalb des ersten Jahres polieren. Wenn ein Fahrzeug nomaler Witterung ausgeliefert ist, macht jedoch eine Politur keinen Sinn, da der Lack innerhalb eines Jahres (fast) keine verwitterten Partikel enthält, die es wert sind, mit eine Politur "weggeschliffen" zu werden.
 
Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,

Also das mit den "neuen Lacken" auf Wasserbasis, ist wirklich um einiges heikler, als es mit den guten alten Lacken mal der Fall gewesen ist.

Trotz allem ist es völlig normal, dass sich Eiweiße wie z.B. in deinem Fall FR-Löwe von Eiern, oder aber auch jenes welches in Vogelkot, Insektenresten etc. in den Lack einbrennen.

Ihr müsst euch darüber im Klaren sein, das es bei den richtigen Witterungsverhältnissen schon nach einer einzigen Stunde zu spät sein kann und der Lack Schaden nimmt.

Sonne ist auch da mal wieder der entscheidende Faktor.

Also VORSICHT: Ein Vogelschiss im so heiß geliebten Sommer, kann euren Lack wirklich irreparabel beschädigen.

Jetzt dann aber auch erstmal die schlechte Nachricht: Diese Umstände könnt ihr definitiv nie ändern.

Und nun die Vorsichtsmaßnahmen die Ihr treffen könnt.

Den einzigen wirklich 100%igen Schutz bietet nur eine Vollverklebung mit einer geigneten Folie. (Beispiel dazu findet ihr in meiner Galerie, er war eigentlich auch Schwarz)

Ansonsten kann ich ein weiteres mal nur betonen, eine Versiegelung eures Lackes ist unbedingt erforderlich. Sie kann euch nicht davor bewahren, aber sie verschafft euch ein gewisses Zeitfenster, in dem ihr Zeit habt die Miesere zu entfernen.

Jetzt hat ja nicht jeder die Möglichkeit seinen Geliebten Wagen in einer Garage unterzubringen.

Aber man kann sich mal in die Lage eines Vogels versetzten, und darüber nachdenken, wann und wo er das Bedürfniss hat sich zu entleeren.

Überall da wo man Vögel in großen Mengen sitzen und Nahrung aufnehemen sieht, sollte man tunlichst nicht Parken. Wenn Diese losfliegen, lassen sie alles was sie können auch noch mal Fallen.
Bäume sin natürlich auch zu meiden, Vögel leben dort bekanntlich. Also euren Vermieter fragen ob ihr einen Stellplatz anmieten könnt der in alle Richtungen, auf min. 3m keine Bäume hat.

Das selbe habe ich auch getan, und die Trefferquote ging um sicher 85% zurück.

Dann solltet ihr versuchen nicht in der Nähe von Gewässern zu Parken, auch da halten sich viele Vögel auf, und das schlimmste daran ist die fressen in den meisten Fällen auch noch Fisch. Eiweiß pur.

Parkhäuser können euch natürlcih auch helfen nicht so vielen Vogelä....en ausgeliefert zu sein. Wobei es da widerum heißt, Vorsicht vor den jenigen neben dir.

Was das ganze mit der Poliererei angeht, da muss ich Interceptor recht geben. Euer Wagen wurde sogar bestimmt schon poliert bevor ihr ihn das erste mal gesehen habt, vorausgesetzt ihr wart der erste Besitzer.

Ein Lack wird nur durch Waschen sowieso nie richtig sauber, dafür sind dann die Polituren notwendig. Und je nach Standort eures Wagens, kann das auch schon nach 1-2 Wochen erforderlich sein, was natürlich immer im Auge des Betrachters liegt.

Ergo, es ist kein Mangel im eigentlichen Sinn, sondern ein nicht korrekt gepflegtes Auto. ( sorry )

mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

cyndie

Gast
... Bäume sin natürlich auch zu meiden, Vögel leben dort bekanntlich. Also euren Vermieter fragen ob ihr einen Stellplatz anmieten könnt der in alle Richtungen, auf min. 3m keine Bäume hat.

Das selbe habe ich auch getan, und die Trefferquote ging um sicher 85% zurück. ...

klappt aber unter garantie nicht mit nem frisch gewaschenen und versiegelten schwarzen auto :rolleyes: ich parke dann prinzipiell nicht unter bäumen oder in deren nähe, aber meins ist dann immer das einzige, was dann angeschissen wird :mad:
 

Anhänge

Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
@ Cyndie

mein Wagen wurde als er noch schwarz gewesen ist, wenn es z.B. Aufgrund von Pollen nötig war, auch jeden Tag gewaschen, trotz allem kann ich es an einer Hand abzählen wie oft ein Vogel mir einen Besuch abgestattet hat.

Und natürlich gibt es keine Garantie, es ist nur ein Faktor den man abstellen kann.

Es hat auch rein garnichts damit zu tun ob ein Auto frisch gewaschen oder schwarz ist. Der Mensch neigt einfach nur dazu zu vergessen, das die Anzahl dunkler Lacke viel höher ist. Und daher auch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass einer dieser Wagen getroffen wird.

Außerdem, jemand mit hellen Farben übersieht die Lackfehlstellen ganz einfach, und würde sich nie in einem Forum über diese beschweren.

mfG
 

cyndie

Gast
das erstaunliche war und ist eigentlich immer nur, dass mein :baby: das einzige gewaschene in der straße ist, nicht unter einem baum, geschweige denn in der nähe eines baumes steht, aber von mindestens 3 fliechviechern als klo auserkoren wird.... das macht mich dann doch nachdenklich...
 
Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
Das dumme ist, das an den meisten Straßen auch Häuser stehen, was für dieses Federvieh ebenfalls als Startplatz genutzt wird.

mfG
 

LuckeY

Beiträge
291
Reaktionen
0
Wenn wir grad schon beim Thema Politur waren, was empfehlt ihr denn für nen Interval der Politur?! Ein Bekannter von mir stellt sich jede woche hin und wäscht und poliert sein karren ... Finde das ja persönlich bissl übertrieben, ich fahr einmal im Monat in die Waschstrasse (Garagenwagen :) ) und dann is auch schon gut.

So mit poliern hab ichs nich so ... Macht das Sinn ihn regelmäßig zu polieren oder polieren zu lassen oder strapaziert das den Lack nur unnötig? Normalerweise Poliere ich nur wenn ich nen Lackschaden habe der nur oberflächlich ist, ansonsten wie gesagt nur waschen und wachsen.

MfG LuckeY
 

cyndie

Gast
lies dich am besten mal hier durch... dann biste schlauer ;)
 

Thommy83

Beiträge
26
Reaktionen
0
also ich bin auch von der "Lackqualität" etwas enttäuscht. Die Wasserbasislacke lassen einem wirklich nur geringen Spielraum.
Lass mein Baby mittlerweile mindestens 2x im Jahr überarbeiten, da man beim weissen Lack wirklich alles sieht!
Im Frühjahr nach dem Winter schimmert vom ganzen Flugrost mein Auto mehr Gelb als Weiss. Wenn man mal keine Zeit zum waschen hat und das Auto mal 3 Wochen "dreckig" ist, bildet sich nach dem Waschen sofort ein leichter grauschleier! Klar ist das auch mangelnde Pflege, jedoch geh ich meistens auf die Arbeit wenn es dunkel ist und komm auch erst heim wenn es wieder dunkel ist. Und sonst bekommt mein Baby ja nur das Beste vom Besten der Pflegemittel...
Außerdem bleichen alle Plastikteile nach ca. 2 Jahren schon immer mehr aus und werden schon dunkelgrau. Muss ehrlich sagen, dass mein "alter" Wagen da schon deutlich pflegeleichter war, obwohl dieser auch weiss war...:(
 

cyndie

Gast
hm... die plaste-teile an meinem :baby: sind immer noch schön schwarz. und das trotz dass mein :baby: bei wind und wetter draußen steht... :dontknow:
 

bjoern_dx

Beiträge
88
Reaktionen
0
Bei meinem grad Gekauften sieht der Lack noch tip top aus. Hat aber auch erst 11tkm runter. Hatte mich bei der Suche nach nem Leon aber auch schon gewundert, wie stark die Motorhauben von Autos die gerade mal 20tkm bis 40tkm runter hatten, schon von Steinschlägen zerschossen waren. Der Lack muss wirklich mies sein. So sah unser Polo nach 6 Jahren und 115tkm nicht annähernd aus.
Wobei ich schon glaube, dass Pflege, und hier speziell regelmäßige Behandlung mit einem guten Hartwachs viel hilft. Speziell den Frontbereich behandle ich häufig mit Wachs. Sobald das mal wieder gut über 0 Grad ist, ist der Leon dran.

Gruß
Björn
 
Thema:

Lackschäden

Lackschäden - Ähnliche Themen

  • Lackschaden... Was soll ich davon halten und woher kommt das?

    Lackschaden... Was soll ich davon halten und woher kommt das?: Hi, als ich gerade meinen Wagen bei dem schönen Wetter gründlich gereinigt habe und ein paar kleinere kratzer wegpolieren wollte fand ich das...
  • Fettfleck / Lackschaden auf der Motorhaube

    Fettfleck / Lackschaden auf der Motorhaube: Hallo zusammen, Ich hab mein Baby nun 5 Wochen und auch bei mir häufen sich mittlerweile die unschönen Dinge. Mein Auto steht immer in einer...
  • Ähnliche Themen
  • Lackschaden... Was soll ich davon halten und woher kommt das?

    Lackschaden... Was soll ich davon halten und woher kommt das?: Hi, als ich gerade meinen Wagen bei dem schönen Wetter gründlich gereinigt habe und ein paar kleinere kratzer wegpolieren wollte fand ich das...
  • Fettfleck / Lackschaden auf der Motorhaube

    Fettfleck / Lackschaden auf der Motorhaube: Hallo zusammen, Ich hab mein Baby nun 5 Wochen und auch bei mir häufen sich mittlerweile die unschönen Dinge. Mein Auto steht immer in einer...