Kurzer Spaß - Flecken auf dem Lack

Diskutiere Kurzer Spaß - Flecken auf dem Lack im 5F - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 3; Servus zusammen, eigentlich hatte ich mir meinen ersten Thread etwas positiver vorgestellt. Zur Geschichte: Am Freitag konnte ich endlich meinen...

WeilDasJaKlarIst

Beiträge
15
Reaktionen
0
Servus zusammen,

eigentlich hatte ich mir meinen ersten Thread etwas positiver vorgestellt. Zur Geschichte:
Am Freitag konnte ich endlich meinen neuen 1.4 FR (140PS nach langer Reise (400km) abholen.

Es handelt sich dabei um ein EU-Neufahrzeug aus Polen, gekauft bei einem dt. Importhändler.
Da ich grobe Fehler bei der Verkaufsaufbereitung befürchtet hatte, bat ich den Händler das Auto nicht zu waschen.
Als ich jedoch meine Kiste vorgestern das erste Mal gewaschen hatte, fielen mir unter Kunstlicht viele kleine und vereinzelt große Flecken auf Dach und Motorhaube auf. Ein erstes Wachsen war dabei nur minder erfolgreich.

Bevor ich mich in irgendeiner Weise an meinen Verkäufer wende, oder gar eine weitere Weltreise unternehme wollte ich um euren Rat und Meinung bitten.

- Sind das Flecken von eingebranntem Harz/Vogelkot?

- Was kann man probieren? Hat da jemand Erfahrungen gesammelt?

- Ist der Händler in der Pflicht da nachzubessern?

PS: ich hoffe man kann etwas auf den Bildern erkennen. Flecken jeweils oberhalb der Lichtquellenreflexion, bzw. auf dem Dach "gesprenkelt" zu erkennen
 

Anhänge

15.09.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kurzer Spaß - Flecken auf dem Lack . Dort wird jeder fündig!

meilon

Beiträge
206
Reaktionen
3
Was das ist kann ich leider nicht sagen, dein Tipp würde aber hinkommen. Wenn es wirklich keine Schäden des Lackes, sondern "nur" hartnäckiger Dreck auf dem Lack ist, dann wird der Händler da nicht viel machen müssen. Ist es wirklich nur Dreck auf dem Lack würde ich den Flecken mal mit Reinigungsknete auf Tuchfühlung gehen.
 

w4rP

Beiträge
147
Reaktionen
0
Sonst geh doch mal mit Lackknete drüber oder lass es mal von einem Fachmann anschauen.

Die Bilder sagen leider nicht wirklich viel aus.
 

zwei0

Beiträge
1.954
Reaktionen
239
solche ähnlichen weisslichen Flecken hatte ich auch in der Hauptsache auf der Haube und bekam sie nicht weg. Habe dann meinen Händler beauftragt hier nochmals nachzuarbeiten. Es wurde dann 2x innerhalb 8 Wochen von einem Aufbereiter nachgebessert und das zu meiner 100%igen Zufriedenheit. Dach und Haube sehen jetzt 1a aus. Die haben da meist andere Mittelchen und Maschinen als eine Kunde.
 

WeilDasJaKlarIst

Beiträge
15
Reaktionen
0
Danke für die schnellen Antworten.

An Lackknete oder Pre-Wax Cleaner habe ich auch schon gedacht. Aber ich werde wohl erstmal einen Aufbereiter um Rat fragen. Die Rechnung geht dann hoffentlich an meinen Händler...
 

th388

Beiträge
224
Reaktionen
3
Ich würde auf Vogelkot tippen. Wenn ich den bei meinem nicht noch am gleichen Tag entferne hab ich auch sofort helle Stellen im Lack. Bei Fliegen verhält es sich genauso.
 
Potzblitz

Potzblitz

Beiträge
23
Reaktionen
2
Hallo

Man kann zwar nicht so viel auf den Fotos erkennen, aber das könnte auch vom Bienenkot sein. Ich wer mal KFZ- Elektriker (vor langer Zeit) und wenn alle Autos liefen, habe ich auch mal Ablieferungsinspektion gemacht. Man will ja gründlich sein und bei mir kam kaum ein Auto durch. Die meisten hatten kleine Lackschäden, es waren meist kleine (ca. 3-8 mm große) weislich trübe Flecke. Die gingen nicht mit polieren weg, da der Klarlack angegriffen war, es wurde, je nach Größe und Menge, Lackiert. Und die Ursache war, so sagte der Lachbeauftragte, Bienenkot. Ich durfte dann irgendwann, keine Ablieferungsinspektion mehr machen, das wurde dem Autohaus zu teuer, wenn ich das mache.

Liebe Grüße Potzblitz
 
DAS_B.

DAS_B.

Clubmember
Beiträge
126
Reaktionen
42
Lachbeauftragter :totlach: :bonk: :megasmil:
 
Potzblitz

Potzblitz

Beiträge
23
Reaktionen
2
War das jetzt Absicht, oder ein Schreibfehler? Zugegebenermaßen, wollte ich das so nicht schreiben, aber ganz falsch ist es dennoch nicht. Der Gute Mann kam ja aus Köln und war in der Garantieabteilung für den Lack zuständig. Wenn man ihm die Flecken zeigte und Garantie sagte, hat er nur gelacht. Also, kommt aufs Gleiche raus. :laughing:

Liebe Grüße Potzblitz
 

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
.....
 
Zuletzt bearbeitet:

WeilDasJaKlarIst

Beiträge
15
Reaktionen
0
Also der "Lackexperte" von nebenan wollte gleich mal mit der Poliermaschine drüber. Das wollte ich dem ja eigentlich neuen Lack erstmal ersparen.

Habe nach eifriger Recherche gestern Abend das gesamte Dach mit Prima Amigo "poliert". Das Zeug ist wirklich sehr gut. Die sind jetzt ohne tödliches Kunstlicht gar nicht mehr und mit kaum zu erkennen. Aber die Vermutung von potzblitz mit dem Insektenkot klingt schon stark plausibel.

Zum Glück ist das grau einfach nicht so anfällig.
-> Wachs drüber. Und hoffentlich glücklich sein ;)

Danke für die Hilfe!
 
Thema:

Kurzer Spaß - Flecken auf dem Lack

Kurzer Spaß - Flecken auf dem Lack - Ähnliche Themen

  • Fleck in Kunststoff/Armaturenbrett

    Fleck in Kunststoff/Armaturenbrett: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe dummerweise eines dieser Haftpads verwendet mit denen man z. B. das Handy...
  • [Cupra] Schwarze flecken an Heckklappe und Heckschürze

    [Cupra] Schwarze flecken an Heckklappe und Heckschürze: Hallo Jungs, grad ebend ist mir beim saubermachen aufgefallen das ich lauter kleiner Punkte/Flecken am Heck habe, ist das normal bei dem Wetter...
  • Schwarze flecken an Heckklappe und Heckschürze - Ähnliche Themen

  • Fleck in Kunststoff/Armaturenbrett

    Fleck in Kunststoff/Armaturenbrett: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe dummerweise eines dieser Haftpads verwendet mit denen man z. B. das Handy...
  • [Cupra] Schwarze flecken an Heckklappe und Heckschürze

    [Cupra] Schwarze flecken an Heckklappe und Heckschürze: Hallo Jungs, grad ebend ist mir beim saubermachen aufgefallen das ich lauter kleiner Punkte/Flecken am Heck habe, ist das normal bei dem Wetter...