Kraftstofffilter wechseln

Diskutiere Kraftstofffilter wechseln im 1M - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 1; Moin, hat einer von Euch firstden Filter außerplanmäßig schon mal selber gewechselt ? Gibt´s da irgendetwas zu beachten ? Gruß Tdi

Tdi

Beiträge
90
Reaktionen
0
Moin,

hat einer von Euch
den Filter außerplanmäßig schon mal selber gewechselt ?
Gibt´s da irgendetwas zu beachten ?


Gruß
Tdi
 
10.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kraftstofffilter wechseln . Dort wird jeder fündig!

Silver-Leon

Ehrenmitglied
Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo TDI,

wenn du den alten Filter ausbaust ist er voller Diesel - du solltest darauf achten, dass du den nicht im Motorraum oder dem Boden verteilst!

Dann solltest du den neuen wieder mit sauberem Diesel füllen, damit die Pumpe und der Anlasser nicht übermässig damit beansprucht werden, um den fehlenden Diesel wieder aufzufüllen!

Du kannst entweder frischen Diesel einfüllen oder den Diesel aus dem alten Filter nutzen! Dann solltest du allerdings darauf achten, dass der Diesel aus dem alten Filter nur aus der Ablauföffnung in den neuen fliesst! Denn sonst kann es sein, dass du kleine Partikel aus dem Filtergewebe in den neuen bekommst!

Wenn deine Schläuche sauber abgehen (vorsichtig sein, damit diese nicht brüchig werden - also keine mechanische Kraft durch Werkzeuge) dann sollte der Tausch in 5 min erledigt sein!
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
*entstaub* *hust* mann is der alt...



jau, kann mir jemand sagen ob man diesen wechsel ganz einfach selber machen kann oder ob es da irgendwelche hindernisse gibt?

hindernisse im sinne von:

besonderes benötigtes werkzeug
kompletter motorausbau
besonderes wissen, diesel abpumpen oder sonstige specials? oder is es einfach rausschrauben und den neuen reinschrauben? mal abgesehen on dem oben genannten vorgehen?

wär nett wenn sich jemand dazu äußern könnte, würd das ding gern mal tauschen!
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Moin

Flachzange, um die Klammern auf den Schlauch zu schieben
grösserer Kreuzschlitzschraubendreher, um die Halterung zu lösen
Lappen
Schläuche nicht nach unten halten , nach dem abklemmen.

5 Min, wie Silver Leon schon schrieb.

MFG
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
wer weiß... ich glaub inzwischen alles bei den autoherstellern!! außerdem war das ein wenig überspitzt ausgedrückt!
 

Hakunamata

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe einen Dieselfilter gekauft und heute morgen angeguckt. Da liegen auch zwei O-Ringe bei. Für was sind die ?

Haben wir in unseren TDI's eigentlich eine Kraftstoffpumpe ? Läßt sich mittels dieser der Diesel durch den frischen Filter pumpen ?
 
gruene_blitz

gruene_blitz

Clubmember
Beiträge
905
Reaktionen
1
Die o-Ringe sind für den Anschluss, wo 2 Schläuche dran sind. Das ist der, der mit ner Spange gehalten ist. Ziehst du den raus, sind da unten 2 O-Ringe dran. die musst du dann tauschen mit den beiden neuen. Die anderen geht ja auch einfach schlauch raus und am neuen wieder dran.
Den neuen Filter mit frischem Diesel füllen und dann einbauen.
 
MeisterQ

MeisterQ

Beiträge
600
Reaktionen
1
*rauskram*

Zum Thema 5minuten zum Wechseln.. Erst hab ich die Drecks schläuche nicht abgekriegt... Dannach hab ich diese sch*** Spange nur mit drücken und zerren draufgekriegt... Nachdem dann 5minuten der Motor lief und gut 500ml Diesel auf dem Boden lagen, habe ich gemerkt, dass ich den neuen Dichtring vergessen habe.. Also alles wieder auseinander, neuen DICKEREN Dichtring drauf.. Gleiche spiel wieder: Die Spange ging diesesmal noch schwerer drauf.. Hat mich im ganzen sicher 30-45minuten gekostet
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
da weis ich aber nicht was du gemacht hast bzw. was für nen besch**** filter du da hattest. beim ARL sind 5 Minuten nicht unrealistisch da der aufgrund der vorförderpumpe ja nicht mal entlüftet werden muss...
 

TopSport25

Beiträge
53
Reaktionen
0
Kann es ebenfalls, wie mein vorredner bestätigen. ARL Kraftstofffilter wechsel in ca. 10min erledigt gehabt.
 
MeisterQ

MeisterQ

Beiträge
600
Reaktionen
1
Vielleicht hatte ich nen Montagsfilter! Wer weiss. Das mit der Dichtung war ja eher doofheit.. Aber die Schläuche gingen auch nur mit zerren und hebeln runter. Sagt mir nicht, ihr habt diese Spange ganz lockerleicht wieder auf das Schwarze Plastikding gekriegt? Naja im groben und ganzen läuft alles und beim nächsten mal wirds deutlich schneller gehen^^
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
die spange schon, das die schläuche fest sitzen ist aber normal, die muss man halt mit gefühlvollem nachdruck unter verwendung eines schraubendrehers davon überzeugen sich zu lösen...
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Gut zureden, hast noch vergessen :D
 

Mattek

Beiträge
19
Reaktionen
0
Kurze Frage, ist es ein Filter mit Vorwärmventil oder ohne ? Stehe nämlich Grad vorm Teile Zulieferer und weiß nicht welcher es ist....
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Scherzkeks! :p Der, der in deinem Auto verbaut ist natürlich. Das kann dir aus der Ferne kaum jemand sagen, da es unterschiedlich ist. (Deswegen gibts ja auch unterschiedliche... ;) ) Schon zumindest den MKB must du mal angeben. Beim ARL sind meist die MIT Vorwärmventil verbaut.
 
Spidi

Spidi

Clubmember
Beiträge
513
Reaktionen
10
Meint ihr den "knackfrosch"? also den Kurzgeschlossenen Kreislauf, solange der Motor kalt ist und der dann ab einer gewissen Temperatur aufmacht?
wusste nicht, dass es da zwei verschiedene gibt :O
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
jup, so ist es. hab zwar den ohne auch noch nie live gesehen, aber laut programm gibts den auch bei uns mit oder ohne...
 

Mattek

Beiträge
19
Reaktionen
0
Also Jungs, hab nen neuen drinnen. Der ARL brauch definitiv den mit Zuheizer. Ohne Disskussion.
 
Columbia

Columbia

Beiträge
6
Reaktionen
0
So wie es aussieht ist bei einem Kumpel von mir auch der Filter kaputt. Habt ihr Euch so ein Teil schonmal online bestellt? Mit seinem jahrelangen Anlaufpartner für Ersatzteile ist er immer unzufriedener und jetzt sucht er Alternativen. Er müsste sich wohl erstmal informieren, welches Modell er braucht. Habe dazu aber noch keine gute Seite gefunden, wo die Dinger aufgelistet sind. Für mein anderes großes Hobby neben meinem Leon, dem Rauchen von leckeren Zigarren, habe ich mich anfänglich immer auf http://www.zigarren.org/anfaengerzigarren informiert. Wenn ihr solche Info-Seiten für den Leon habt, wäre ich für einen Hinweis dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kraftstofffilter wechseln

Kraftstofffilter wechseln - Ähnliche Themen

  • Radio beim Seat Leon 1m1 BJ 2004 wechseln?!

    Radio beim Seat Leon 1m1 BJ 2004 wechseln?!: guten Tach! ich habe einen Seat Leon geschenkt bekommen und taste mich langsam an Autos ran. Ich bastel gerne an Computer rum und Frage mich ob...
  • Kupplung: Geberzylinder / Druckleitung wechseln - undicht

    Kupplung: Geberzylinder / Druckleitung wechseln - undicht: Hallo zusammen Bei meinem Leon 1M , TDI ARL ist die Steckverbindung zwischen Kupplungsgeberzylinder und Druckleitung zum Nehmerzylinder...
  • Zwischen Außentemperatur und Uhrzeit wechseln?

    Zwischen Außentemperatur und Uhrzeit wechseln?: Ich habe mal eine Frage. Ich habe einen Leon Sport BJ 2001. Im Tacho wo die Uhrzeit angezeigt wird, erscheint wenn es unter 8°C Außentemperatur...
  • Traggelenk wechseln oder doch gleich den Querlenker?

    Traggelenk wechseln oder doch gleich den Querlenker?: Moin, kurze erläuterung meines Problems, ist sicherlich nicht ganz der Überschrift zu entnehmen:D. Ich war beim TÜV und der bemängelte unter...
  • Wo ist beim TDI der Kraftstofffilter??

    Wo ist beim TDI der Kraftstofffilter??: Kann mir jemand sagen, wo beim TDI der Kraftstofffilter ist? Ich fahre nämlich ausschließlich nur Biodiesel, und darum wollte ich mal nachschauen...
  • Wo ist beim TDI der Kraftstofffilter?? - Ähnliche Themen

  • Radio beim Seat Leon 1m1 BJ 2004 wechseln?!

    Radio beim Seat Leon 1m1 BJ 2004 wechseln?!: guten Tach! ich habe einen Seat Leon geschenkt bekommen und taste mich langsam an Autos ran. Ich bastel gerne an Computer rum und Frage mich ob...
  • Kupplung: Geberzylinder / Druckleitung wechseln - undicht

    Kupplung: Geberzylinder / Druckleitung wechseln - undicht: Hallo zusammen Bei meinem Leon 1M , TDI ARL ist die Steckverbindung zwischen Kupplungsgeberzylinder und Druckleitung zum Nehmerzylinder...
  • Zwischen Außentemperatur und Uhrzeit wechseln?

    Zwischen Außentemperatur und Uhrzeit wechseln?: Ich habe mal eine Frage. Ich habe einen Leon Sport BJ 2001. Im Tacho wo die Uhrzeit angezeigt wird, erscheint wenn es unter 8°C Außentemperatur...
  • Traggelenk wechseln oder doch gleich den Querlenker?

    Traggelenk wechseln oder doch gleich den Querlenker?: Moin, kurze erläuterung meines Problems, ist sicherlich nicht ganz der Überschrift zu entnehmen:D. Ich war beim TÜV und der bemängelte unter...
  • Wo ist beim TDI der Kraftstofffilter??

    Wo ist beim TDI der Kraftstofffilter??: Kann mir jemand sagen, wo beim TDI der Kraftstofffilter ist? Ich fahre nämlich ausschließlich nur Biodiesel, und darum wollte ich mal nachschauen...
  • Schlagworte

    seat leone tdi 1.6 dieslfilter entwässern

    ,

    benzinfilter wechseln seat entlüften

    ,

    benzinfilter wechseln seat leon 1m

    ,
    seat leon 1m benzinfilter wechseln
    , seat altea diesel abpumpen, dieselfilter knackfrosch undicht, dieselfilter abpumpen, kraftstofffilter arl tdi, seat ibiza 6l kraftstofffilter wechseln