Knarzen/Quietschen an der VA

Diskutiere Knarzen/Quietschen an der VA im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo liebe Community, zum folgenden Problem habe ich bereits das Forum durchsucht, aber keine Lösung gefunden. Ich fahre meinen Seat Leon 5F...

Dabra

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo liebe Community, zum folgenden Problem habe ich bereits das Forum durchsucht, aber keine Lösung gefunden.

Ich fahre meinen Seat Leon 5F Cupra 280 Bj 05/2014 mit 61000 KM auf der Uhr.
Seit einiger Zeit habe ich ein sehr nerviges und lautes Knarzen/Quietschen an der VA beim Einfedern bzw. bei Unebenheiten oder Verwindung der Karosserie. Es
tritt bei kalten Temperaturen gefühlt stärker auf, allerdings werden die Geräusche weniger, sobald ich einige KM gefahren bin. Die Seat-Mitarbeiter haben im Rahmen eines Auftrags alle Stellen wie Querlenkerbuchsen, Stabi-Manschetten und diverse andere Stellen geschmiert, allerdings hat es so gut wie gar nicht geholfen.
Zu erwähnen sei, dass ich seit März KW Gewindefedern drin habe, es ist aber laut Tuner unwahrscheinlich, dass die Geräusche davon kommen. Außerdem habe ich die Geräusche schon vor dem Einbau hin und wieder gehört. Es wird nun zunehmend lauter und hört sich so an, als wäre das Auto eine alte Rostlaube. Im Video, das ich mit reingebracht habe, hört man es deutlich beim Ein/-Ausfedern.

Es tritt nur bei geringer Geschwindigkeit auf und kommt eindeutig vom Achsenbereich. Es hört sich stark nach Gummi an. Ich bin am Verzweifeln, da ich jetzt nicht gleich alles auf Verdacht tauschen möchte und es am Ende nichts gebracht hat. Vielleich hat jemand ein ähnliches Problem und hat einen Lösungs-Anschlag parat. Vielen vielen Dank im Voraus.

Hier zum Video:
 
20.08.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Knarzen/Quietschen an der VA . Dort wird jeder fündig!

karl-heinz

Beiträge
66
Reaktionen
23
Such mal hier im Forum nach den Querlenkerlagern von der Vorderachse, ich hab zwar dein Geräusch nicht anhören können, klingt aber nach deiner Beschreibung so. Wird mit nen Schmiermittel das keinen Schmutz anzieht behandelt und dann sollte Ruhe sein.
 

Dabra

Beiträge
6
Reaktionen
0
Such mal hier im Forum nach den Querlenkerlagern von der Vorderachse, ich hab zwar dein Geräusch nicht anhören können, klingt aber nach deiner Beschreibung so. Wird mit nen Schmiermittel das keinen Schmutz anzieht behandelt und dann sollte Ruhe sein.
Hi, also es wurde bereits ein spezielles Zeug in die Querlenkerbuchsen geschmiert, dafür wurden diese ausgebaut, damit sich das Schmiermittel gut verteilt. Hat aber nichts geholfen. Das Fahrzeug fährt sich ja sonst sehr stabil, beim Lenken und bei Kurvenfahrten fällt absolut nichts auf. Deswegen weiß ich nicht, ob das Tauschen der Querlenker auf Verdacht eine gute Idee ist.

Zu erwähnen sei außerdem, dass die Geräusche dann verstärkt auftreten wenn das Auto an unebenen Stellen (z.B. im Kreisverkehr oder bei schlecht ausgebauter Straße) hin- unf herschaukelt, also wenn der Achsenbereich diversen Verwindungen ausgesetzt ist. Bin echt verzweifelt.
 
das-markus

das-markus

Beiträge
110
Reaktionen
22
Was sind Stabimanschetten?

Man könnte mal noch Stabilager und Stabikoppelstangen angehen, das kostet nicht viel.
 
Sansui

Sansui

Beiträge
13
Reaktionen
5
Ich hatte wie in einem anderen Beitrag von mir geschrieben exakt die gleichen Probleme. Neue Querlenker und keine experimente mit abschmieren. Hab mir welche von Meyle für rund 110€ bestellt. Einbau ist nicht sonderlich zeitintensiv. Spannungsfreier Einbau ist ganz wichtig! Achsvermessung und alles bestens 👌
 

janik94

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Community, zum folgenden Problem habe ich bereits das Forum durchsucht, aber keine Lösung gefunden.

Ich fahre meinen Seat Leon 5F Cupra 280 Bj 05/2014 mit 61000 KM auf der Uhr.
Seit einiger Zeit habe ich ein sehr nerviges und lautes Knarzen/Quietschen an der VA beim Einfedern bzw. bei Unebenheiten oder Verwindung der Karosserie. Es tritt bei kalten Temperaturen gefühlt stärker auf, allerdings werden die Geräusche weniger, sobald ich einige KM gefahren bin. Die Seat-Mitarbeiter haben im Rahmen eines Auftrags alle Stellen wie Querlenkerbuchsen, Stabi-Manschetten und diverse andere Stellen geschmiert, allerdings hat es so gut wie gar nicht geholfen.
Zu erwähnen sei, dass ich seit März KW Gewindefedern drin habe, es ist aber laut Tuner unwahrscheinlich, dass die Geräusche davon kommen. Außerdem habe ich die Geräusche schon vor dem Einbau hin und wieder gehört. Es wird nun zunehmend lauter und hört sich so an, als wäre das Auto eine alte Rostlaube. Im Video, das ich mit reingebracht habe, hört man es deutlich beim Ein/-Ausfedern.

Es tritt nur bei geringer Geschwindigkeit auf und kommt eindeutig vom Achsenbereich. Es hört sich stark nach Gummi an. Ich bin am Verzweifeln, da ich jetzt nicht gleich alles auf Verdacht tauschen möchte und es am Ende nichts gebracht hat. Vielleich hat jemand ein ähnliches Problem und hat einen Lösungs-Anschlag parat. Vielen vielen Dank im Voraus.

Hier zum Video:
Konnte der Fehler gefunden werden? Habe das gleiche Problem.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.625
Reaktionen
4.063
An allen vergleichbaren Fahrzeugen des MQB der ersten Generation (Golf, Leon, Octavia), die ich bisher gefahren bin, sind leider allerlei Geräusche aus dem Bereich Fahrwerk aufgetreten. Dazu gibt es auch diverse TPIs von SEAT, die an anderer Stelle bereits diskutiert worden sind. Die Hauptursache sind die Querlenker-Gummi-Metall-Lager, und die Staubschutzmanschetten an den Antriebswellengelenken, den Lenkstangen und den Stoßdämpfer, sowie diverse andere Gummilager im Fahrwerksbereich.

Das Problem im Bereich der Querlenker lässt sich nur durch einen Ausbau und entsprechendes fetten der Lager lösen. Anders kommt man da nicht ran. Bei den Staubschutzmanschetten der Stoßdämpfer ist auf korrekten Sitz und Verformungen zu achten. Wenn dann immer noch Geräusche auftreten, was bei mir der Fall ist, gibt es keine nachhaltige Lösung. In diesem Fall kann man nur alle betroffenen Teile regelmäßig reinigen und mit Teflon- oder Silikonöl behandeln. Ich rate zu Teflonöl, da dieses gerade im Außenbereich stabiler ist und weniger Schmutz anhaftet. Die Behandlung mache ich zweimal im Jahr beim Räderwechsel. Gerade nach der Wintersaison merkt man aber, dass die Geräusche langsam zurückkehren, da das schmutzige Winterwetter den Teilen stark zusetzt. Die dabei entstehende Salzkruste fördert das Auftreten von Schab-, Knack-, Polter oder Quietschgeräuschen meiner Erfahrung nach.

So richtig geräuschlos kriegt man das Fahrwerk auf Dauer allerdings nicht. Ich vermute zudem, dass beim MQB die Karosseriekonstruktion sowie die Geräuschdämmung die Übertragung in den Innenraum fördert. Es heißt zwar immer, dass beispielsweise beim Golf die Dämmung besser sei als beim Leon. Ich konnte in diesem Bereich aber bislang keine nennenswerten Unterschiede feststellen. Lediglich beim A3 meine ich, dass solche Geräusche weniger in den Innenraum dringen.
 
Thema:

Knarzen/Quietschen an der VA

Knarzen/Quietschen an der VA - Ähnliche Themen

  • Knarzen/Quietschen beim Anfahren

    Knarzen/Quietschen beim Anfahren: Hi, Habe bei meinem Leon 2.0Tsi 190Ps 7 Gang DSG ein knarzen/quietschen das unter dem DSG Schalthebel erscheint beim anfahren, hoffe ist im Video...
  • Fenster-Gummis quietschen / knarzen

    Fenster-Gummis quietschen / knarzen: Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe :) Ich habe aktuell extreme Probleme mit meinen Fenster-Gummis bzw. Filz. Bei jeder noch so kleinen...
  • [ST] FR Fahrersitz Rückenlehne knarzt

    [ST] FR Fahrersitz Rückenlehne knarzt: Hallo. Bei meinem Leon 5F FL von 2017 knarzt bei kälteren Temperaturen die Rückenlehne. Sobald die Innentemperatur wärmer wird und draußen die...
  • Knarzgeräusche Innenspiegel

    Knarzgeräusche Innenspiegel: Hallo zusammen, bei meinem Leon - mit Schiebedach und Assistenzpaket 4 (also verbauter Front-Kamera) knarzt es aus dem Bereich des...
  • Knarzgeräusch Einheit Drehschalter Panoramadach

    Knarzgeräusch Einheit Drehschalter Panoramadach: Hallo, Ich habe in meinem Cupra ein Panoramadach und diese Einheit für die Steuerung. Kenn den korrekten Namen nicht 😊 Sobald sich Auto nur...
  • Ähnliche Themen
  • Knarzen/Quietschen beim Anfahren

    Knarzen/Quietschen beim Anfahren: Hi, Habe bei meinem Leon 2.0Tsi 190Ps 7 Gang DSG ein knarzen/quietschen das unter dem DSG Schalthebel erscheint beim anfahren, hoffe ist im Video...
  • Fenster-Gummis quietschen / knarzen

    Fenster-Gummis quietschen / knarzen: Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe :) Ich habe aktuell extreme Probleme mit meinen Fenster-Gummis bzw. Filz. Bei jeder noch so kleinen...
  • [ST] FR Fahrersitz Rückenlehne knarzt

    [ST] FR Fahrersitz Rückenlehne knarzt: Hallo. Bei meinem Leon 5F FL von 2017 knarzt bei kälteren Temperaturen die Rückenlehne. Sobald die Innentemperatur wärmer wird und draußen die...
  • Knarzgeräusche Innenspiegel

    Knarzgeräusche Innenspiegel: Hallo zusammen, bei meinem Leon - mit Schiebedach und Assistenzpaket 4 (also verbauter Front-Kamera) knarzt es aus dem Bereich des...
  • Knarzgeräusch Einheit Drehschalter Panoramadach

    Knarzgeräusch Einheit Drehschalter Panoramadach: Hallo, Ich habe in meinem Cupra ein Panoramadach und diese Einheit für die Steuerung. Kenn den korrekten Namen nicht 😊 Sobald sich Auto nur...