Keyless Türgriffe an den hinteren Türen

Diskutiere Keyless Türgriffe an den hinteren Türen im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Servus Ich habe auch schon die Suche bemüht, aber leider nichts dazu gefunden... Also entweder bin ich wirklich der erste oder ich habe nur mit...

keinerle

Beiträge
143
Reaktionen
9
Servus

Ich habe auch schon die Suche bemüht, aber leider nichts dazu gefunden... Also entweder bin ich wirklich der erste oder ich habe nur mit falschen Parametern gesucht

Ich habe bei mir die Keyless Funktion drin. Nur nervt es leider tierisch, wenn ich ans Auto gehe und meinen Kids aufmachen will, dass ich
immer zuerst an die vordere Türe greifen muss um danach erst die hintere aufmachen zu können. Das können andere Hersteller (zugegeben auch eine andere Preisklasse) doch besser... dort ist auch in der hinteren Tür ein Sensor im Griff eingebaut (Bsp. Mercedes)

Hat sich von euch schonmal einer Gedanken darüber gemacht oder vielleicht sogar schon realisiert?? Ist es möglich die Türgriffe einfach auszutauschen gegen die von den vorderen Türen und diese dann quasi einfach parallel zu den vorderen Türen anzuklemmen?? Oder bedarf es dazu dann aufwendige Programmierarbeit (die ich leider auch nicht leisten kann)
Von den Abmessungen her scheinen die Griffe gleich zu sein (Optische Betrachtung) bis auf die Klappe für die Notentriegelung, aber auf einen Teilekatalog habe ich leider keinen Zugriff wegen der Teilenummern... vielleicht würde ja der Griff von der Beifahrertüre passen

Wäre nett, wenn sich jemand dazu äußern würde, der vielleicht auch in meine Richtung denkt oder vielleicht sogar schon einen Schritt weiter ist

MfG
Keinerle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: emmenfreak
21.01.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Keyless Türgriffe an den hinteren Türen . Dort wird jeder fündig!

Hit

Beiträge
7
Reaktionen
7
Das geht. Wenn du das 40 Pin Kessy Steuergerät hast, geht das recht easy.
Wenn deiner aus den ersten Modelljahren ist und nur 32 Pins hat, dann muss so viel getauscht und freigeschaltet werden, dass es sich nicht lohnt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: emmenfreak
Doc Tor SauerStoff

Doc Tor SauerStoff

Beiträge
285
Reaktionen
125
Diese Sache mit Kessy nur an Fahrer- und Beifahrertür nervt mich auch tierisch. Zumal es im Konfigurator (zumindest zu meiner Zeit) so dargestellt worden ist, dass alle Türen den Sensor haben (an jeder Tür war ein Pfeil).
 
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
622
Reaktionen
232
Kann dss nur bestätigen. Hatte keyless schon vor über 10 Jahren in meinem Megane 2 und habe es geliebt! Derart logisch im Aufbau. Einzig die Microtaster in den Türen gaben gerne mal den Geist auf. Konnte man aber gut selbst wechseln. Der Griff war ruck zuck demontiert. Ab dem Megane 3 haben sie das aber überarbeitet.

Die Umsetzung im VAG Konzern ist einfach nur zum Ko....! Unlogisch und sinnlos.
 

Hit

Beiträge
7
Reaktionen
7
Das Bild ist wirklich verwirrend von Seat. :/
Wer das neue Keyless Steuergerät besitzt und das selber nachrüsten will, kommt mit etwas Geduld auf ca 100 Euro Materialkosten.
Hinzu kommt noch das Codieren.

Vielleicht kann man jemanden motivieren das nachzurüsten. :D
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.913
Reaktionen
2.730
Naja, diese Illustration von Seat ist nicht verwirrend, sonst schlicht irreführend ;) Sofern auf der Seite bzw. unter dem Bild nicht steht, dass das nicht den Funktionsumfang darstellt, würde ich das dem Seathändler vortragen, ganz nach "komisch, meine hinteren Sensoren scheinen defekt zu sein".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fraaay
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.895
Reaktionen
1.403
Finds bemerkenswert, dass man sich über sowas aufregen kann. Um was geht es genau? Um den einen Meter? Mein Enkelkind rennt schon immer vor und steht an der Fahrertür, bis ich nah genug am Auto bin und sich die Tür öffnet, damit er hinten einsteigen kann. I don't erkenning there a Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler und al2787
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
622
Reaktionen
232
@RoterFR
wenn Du das System von Renault z.B. kennen würdest, dann könntest Du es vielleicht besser verstehen.
Dort ist es so, wenn der Schlüssel sich in einer Entfernung von 1m zum Fahrzeug befindet, jede Tür (auch Heckklappe) von jeder Person (die braucht auch keinen Schlüssel bei sich zu tragen) geöffnet werden kann.
Mir ist schon oft passiert, daß ich im Kofferraum beladen habe, meine Frau draußen stand und die Tür nicht auf ging. D.h. ich also entweder mit dem Schlüssel aufsperren oder zur Tür vor musste um das Auto zu entriegeln. Alles sicher nichts weltbewegendes. Aber wenn man weiß wie es besser gehen könnte nervt es einfach nur. Kessy würde ich mir bei einem zukünftigen Neuwagen vorher anschauen und dann überlegen ob ich es dazu bestelle und dafür Geld ausgebe.
 
Thema:

Keyless Türgriffe an den hinteren Türen

Keyless Türgriffe an den hinteren Türen - Ähnliche Themen

  • Kappe am Griff defekt

    Kappe am Griff defekt: Hallo, bin neulich mit der Tür angeeckt und dann ist die Kappe die normalerweise über den Türschloss steckt abgegangen und hält nicht mehr...
  • Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?

    Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?: Hallo, Bekomme bald meinen neuen Leon Cupra 300 ST mit Kessy. Jetzt bin ich am überlegen wie ich meinen Autoschlüssel in Zukunft schützen soll...
  • Keyless Entry und Keyless Go

    Keyless Entry und Keyless Go: kurze Frage: Kann das der 5F?
  • Keyless Entry und Keyless Go - Ähnliche Themen

  • Kappe am Griff defekt

    Kappe am Griff defekt: Hallo, bin neulich mit der Tür angeeckt und dann ist die Kappe die normalerweise über den Türschloss steckt abgegangen und hält nicht mehr...
  • Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?

    Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?: Hallo, Bekomme bald meinen neuen Leon Cupra 300 ST mit Kessy. Jetzt bin ich am überlegen wie ich meinen Autoschlüssel in Zukunft schützen soll...
  • Keyless Entry und Keyless Go

    Keyless Entry und Keyless Go: kurze Frage: Kann das der 5F?