Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?

Diskutiere Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Ich hatte mir auch bei Amazon eine Schutzhülle bestellt und nach mehrtägiger Anwendung entschieden, das Ding nicht mehr zu firstnutzen. Vergangene...
Personaler

Personaler

Beiträge
4.101
Reaktionen
3.886
Ich hatte mir auch bei Amazon eine Schutzhülle bestellt und nach mehrtägiger Anwendung entschieden, das Ding nicht mehr zu
nutzen. Vergangene Woche bekam ich eine Schutzhülle geschenkt und anstandshalber habe ich sie 2 Tage verwendet. Jetzt fristet sie ihr Dasein neben der anderen Hülle in einer Schublade. Die Dinger sind einfach viel zu unpraktisch und unhandlich. Ich habe Kessy bestellt, damit ich den Komfortvorteil habe. Die Benutzung der Hüllen führen da eher zum Nachteil.
 
tom84

tom84

Beiträge
1.481
Reaktionen
1.149
Das wesentliche, was mir ins Auge fällt, in der Liste aber verschwiegen wird, ist:
  • SecuKey --> Schlüssel kann in der Tasche bleiben (Keyless Komfort kann weiter genutzt werden).
  • ProtecKey --> Trennung der Sicherung (Keyless Go / Zentralverriegelung) muss jedes Mal bei Verlassen und Einsteigen per Hand geschärft bzw. entschärft werden...
Also ein klarer Komfortverlust.
Wie kommst du da drauf? An der Bediening hat sich doch im Vergleich zum SecuKey überhaupt nichts geändert?
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.339
Reaktionen
930
Finde ich nicht überzeugend. Was soll da besser sein als beim SecuKey, vom Marketinggeschwurbel mal abgesehen?

Das wesentliche, was mir ins Auge fällt, in der Liste aber verschwiegen wird, ist:
  • SecuKey --> Schlüssel kann in der Tasche bleiben (Keyless Komfort kann weiter genutzt werden).
  • ProtecKey --> Trennung der Sicherung (Keyless Go / Zentralverriegelung) muss jedes Mal bei Verlassen und Einsteigen per Hand geschärft bzw. entschärft werden...
Also ein klarer Komfortverlust. Und was die Sicherheit angeht, soll der SecuKey doch auch schon das Nonplusultra gewesen sein. Jetzt also Nonpusultraextra? Irgendwie nicht greifbar für mich...
Ja, ich würde mich auch in diesem Fall für den Secukey entscheiden! Wie du schon schreibst, wäre das neue System unter diesen Voraussetzungen ein Schritt zurück. Bist du dir sicher,dass du eine Taste zum Aktivieren drücken musst? Der einzige Vorteil was das Prokey System dann hätte, ist die 64 Bit Verschlüsselung, sonst sehe ich auch eher Nachteile!
 

klaus75

Beiträge
5
Reaktionen
0
Also erstens sind auf dem Produktfoto vom ProtecKey Schlüssel zwei riesige Tasten zu sehen, auf denen AN und AUS steht. Der Schlüssel beim SecuKey war quasi tastenlos.
Und zweitens wurde im Handbuch der Satz geändert:
Der Hochsicherheitsschlüssel des SecuKey.3.0 muss aber nur mitgeführt werden. Eine Betätigung des SecuKey.3.0 Hochsicherheitsschlüssel ist nicht erforderlich.
Der Hochsicherheitsschlüssel des ProTec muss immer mitgeführt werden. Damit schalten Sie das ProTec System Ein-und-Aus
 
tom84

tom84

Beiträge
1.481
Reaktionen
1.149
Naja das "Handbuch" ist aktuell noch voller Fehler und Widersprüche.

Aber gut, falls das stimmt wird das wohl ein Verkaufsflop.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler und Tancho

klaus75

Beiträge
5
Reaktionen
0
Der einzige Vorteil was das Prokey System dann hätte, ist die 64 Bit Verschlüsselung, sonst sehe ich auch eher Nachteile!
Was ist eigentlich mit der 64 Bit Verschlüsselung gemeint? Ich habe gerade mal danach gegoogelt und das da (Stand 2004) gefunden:
Was heißt 128,64 usw. BIT
Generell sind Verfahren die eine 64 Bit verschlüsselung benutzen heutzutage nicht mehr wirklich sicher (konnten bereits ende der 90er in unter 24 Stunden durch ausprobieren geknackt werden - entsprechende Hardware vorausgesetzt). mit 128 bzw. 256 fährt man schon recht sicher...
Die 32 beim Secukey scheinen dann ja noch schlechter zu sein. Oder wie ist das zu verstehen?
 
Scubamarco

Scubamarco

Beiträge
214
Reaktionen
158
Die 32 beim Secukey scheinen dann ja noch schlechter zu sein. Oder wie ist das zu verstehen?
Die Bitzahl gibt die Länge des Schlüssels an. Ja länger der Schlüssel, desto schwieriger ist er mit einem Computer zu knacken, da ein längerer Schlüssel
mehr Rechenleistung und damit Zeit benötigt. Spielt bei Keyless Go aber keine Rolle, da ja da nicht der Code geknackt, sondern nur weitergeleitet
wird. Hier Bedarf es keiner 256Bit Schlüssel sondern andere Methoden. Z.B. über Laufzeiten des Signales.
 

klaus75

Beiträge
5
Reaktionen
0
Achso, danke, also wegen der Laufzeitmessung. Kenne mich da nicht so aus. Die wurde ja nun sogar von Generation 3.0 auf 4.0 geupdated. Was heißt denn das? Was kann die 4.0er laufzeitmessung vom Proteckey denn besser als die 3.0er von meinem Secukey? Dazu finde ich da irgendwie nichts auf der seite, bei Google auch nicht so recht ein Ergebnis. Muss ich mir bei der 3.0er Sorgen machen, wenn die verbesserungsbedürftig war? Ich würde an sich gerne den Keyless Komfort behalten, wenn’s nicht auf Kosten der diebstahlschutzwirkung geht.
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.339
Reaktionen
930
Ich glaube einfach nur, dass der Hersteller aufgrund der erhöhten Bit Verschlüsselung für sein Produkt eine verbesserte Versionsbezeichnung verwendet! An der Laufzeitmessung hat sich da nichts geändert, sondern einfach nur die Verschlüsselung.
 
Cupra 300ST

Cupra 300ST

Beiträge
399
Reaktionen
254
Ich denke, es ist relativ einfach, entweder möchtest du die Komfortlösung oder du willst die höchstmögliche Sicherheit (Diebstahllösung) haben. Beides wird es wohl nicht zusammen geben.
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.339
Reaktionen
930
Wie ich finde, ist die beste Lösung der Secukey, sowohl als Diebstahllösung als auch Komfortlösung! Auf nachfrage beim Hersteller, würde es auch eine möglichkeit geben, zusätzlich zu der Zentralverriegelung auch die Keyless Start funktion abzusichern.
Damit, braucht man keine Folie/Schlüsseltasche oder einmaliges Deaktivieren der Keyless Entry funktion und könnte ohne Komforteinbußen, dass Keyless System mit Laufzeitmessung und 32 Bit Verschlüsselung nutzen, so wie ich es mir eigentlich vom Automobilhersteller wünschen würde!
 
Zuletzt bearbeitet:

klaus75

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe inzwischen noch mal etwas rumrecherchiert bzgl. Secukey und Laufzeitmessung, zumindest soweit das "WLAN" im ICE das ausnahmsweise mal zulässt :p

Arg viel ist dazu nicht zu finden, um nicht zu sagen fast gar nix. Aber hier waren ein paar ziemlich krasse Sachen zu lesen: Secukey - Keyless sicher machen gegen Diebstahl
Auf den letzten 2 Seiten ist zu lesen, dass ein User mit einem Raspberry Pi das Signal vom Secukey 3 einfach aufnehmen und wieder abspielen konnte und das Secukey System damit problemlos entsperren konnte. Da wird spekuliert, dass diese Laufzeitmessung möglicherweise gar nicht wirksam ist.
Mein Neffe hat diesen Raspberry Minicomputer auch zum Programmieren lernen oder so. Werde den mal fragen, ob der das mit dem Ding auch so einfach nachstellen kann...
Wenn ja, wäre interessant, ob das Problem beim ProtecKey wirklich abgestellt werden konnte. Zu diesem neuen System steht dort noch gar nichts.
 
Cupra 300ST

Cupra 300ST

Beiträge
399
Reaktionen
254
Vielleicht sehe ich das alles zu einfach oder pragmatisch, aber wie soll das denn funktionieren ? Der Schlüssel sendet ans Auto ein Signal zum Öffnen. Tür auf, einsteigen, losfahren (Komfort). Dieses Signal kann abgefangen werden, verstärkt werden oder sonst was, ggf Auto weg. Ok, Mist.
Alternativ: ich verhindere das Signal durch Alufolie, Box, SecurityHasteNichtGesehen. Ich verzichte also auf genau den Komfort, den ich bestellt habe. Schlüssel raus, Taste drücken oder sonst etwas tun mit dem Schlüssel. Ich sehe da nicht so den Sinn drin. Will ich jetzt den Komfort oder nicht? Will ich Sicherheit, dann bestelle ich Kessy einfach nicht. Das Problem mit Kessy und Konsorten ist doch nicht neu. Das stand schon vor Jahren in der Zeitung, dass das "leicht" knackbar ist. Gefühlt hat sich da wenig bis gar nichts getan. Also, wer jetzt überrascht ist, dass der Komfortzugang unsicher ist, na ja, der hat wohl etwas verschlafen. Kann natürlich vorkommen.
 

al2787

Beiträge
174
Reaktionen
34
Ich sehe das auch alles locker. Habe Kessy auch bewusst bestellt daher stimme ich dir im großen und ganzen zu. Nun zum aber. Es gibt Leute die haben ihr Auto als Xcellence bestellt, der es nunmal Serienmäßig verbaut hat oder sie haben den Wagen gebraucht oder vorkonfiguriert vom Hof des Händler gekauft und somit keine große Wahl gehabt. Ja, auch da hätte man noch die Wahl das Auto nicht zu nehmen aber manchmal muss es schnell gehen mit dem kauf ...
 
Cupra 300ST

Cupra 300ST

Beiträge
399
Reaktionen
254
@al2787 wie du sagst, ich habe auch die Wahl, das Auto dann nicht zu kaufen. Ich denke nur an @Personaler. Der wollte auch einen Cupra, da dort aber keine AHK dran geht, wurde es eben ein FR. Wenn ich mit einem Umstand vom Auto nicht leben will/kann, dann eben Finger weg. Sich darüber immer zu ärgern ist wesentlich schlechter. Jedenfalls würde ich es so machen. Auch andere Mütter haben hübsche Töchter, sagt man wohl gerne.
 
Personaler

Personaler

Beiträge
4.101
Reaktionen
3.886
Ich wollte vor allen Dingen den Komfort gegenüber meinem vorherigen Fahrzeug steigern. Da der bereits einen Startknopf hatte, wurde es Kessy. Da zumindest bei uns in der Region das Risiko, dass ein Seat geklaut wird, gering ist, nutze ich den Komfort.
 
Ulli1604

Ulli1604

Beiträge
16
Reaktionen
5
Bin hiermit super zufrieden...kannst du davor stehen, geht nix auf...
D61EF9F4-6744-4028-BD8E-2015E712F2ED.jpeg
 
Thema:

Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel?

Keyless GO / Wie schützt ihr euer Autoschlüssel? - Ähnliche Themen

  • Keyless Türgriffe an den hinteren Türen

    Keyless Türgriffe an den hinteren Türen: Servus Ich habe auch schon die Suche bemüht, aber leider nichts dazu gefunden... Also entweder bin ich wirklich der erste oder ich habe nur mit...
  • Keyless Entry und Keyless Go

    Keyless Entry und Keyless Go: kurze Frage: Kann das der 5F?
  • Keyless Entry und Keyless Go - Ähnliche Themen

  • Keyless Türgriffe an den hinteren Türen

    Keyless Türgriffe an den hinteren Türen: Servus Ich habe auch schon die Suche bemüht, aber leider nichts dazu gefunden... Also entweder bin ich wirklich der erste oder ich habe nur mit...
  • Keyless Entry und Keyless Go

    Keyless Entry und Keyless Go: kurze Frage: Kann das der 5F?