Kennfeldoptimierung 2.0 TDI 150 PS

Diskutiere Kennfeldoptimierung 2.0 TDI 150 PS im 5F - Antrieb Forum im Bereich 5F - Tuning; Moin zusammen, ich hab ein solches Thema nicht gefunden, ansonsten bitte drauf verweisen :wave: Ich habe vor meinen Leon mit 150 PS (2.0 TDI FR)...

chookx

Beiträge
52
Reaktionen
1
Moin zusammen,

ich hab ein solches Thema nicht gefunden, ansonsten bitte drauf verweisen :wave:

Ich habe vor meinen Leon mit 150 PS (2.0 TDI FR) auf 190 PS und 420Nm tunen zu lassen. Dazu möchte ich aber KEIN Chip einsetzen sondern eine Kennfeldoptimierung vornehmen
lassen.
Dazu habe ich mir auch schon einen rausgsucht der das machen kann. Das ganze dauert dann seine Zeit und der Wagen wird individuell angepasst.

Auf die Frage, ob man dazu ein Teilegutachten braucht oder die ABE erlöscht, hat mein "Tuner" diese verneint.
Er meint auch, dass man das nicht unbedingt bei der Versicherung angeben muss und man trotzdem mit Versicherung fährt, da man ja nichts am Motor verändert hat, sondern nur eine "Software" draufgespielt hat.
Er hat angegeben Versicherungskaufmann gelernt zu haben, jedoch würde ich mich trotzdem ganz gerne mal dazu informieren.

Bitte nochmal, es geht nicht um ein CHIP sondern um eine Kennfeldoptimierung.

Dazu bitte keine unnötigen Kommentare, sondern bitte nur von Leuten, die sich damit wirklich auskennen und Ahnung haben :D

Schon mal vielen Dank dafür ;)

LG chookx
 
18.05.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kennfeldoptimierung 2.0 TDI 150 PS . Dort wird jeder fündig!

Celos

Beiträge
609
Reaktionen
84
Schön wie er sich rausredet. Ich war vor paar Wochen auch auf der Suche nach nem Tuner, der mir meinen optimiert. Gibt keinen TÜV nur bei nem Standard Datensatz jedoch würde er zu einer individuellen Software raten, die kann er mir jedoch nur ohne TÜV anbieten. Von ihm kam aber gleich, dass dann meine Betriebserlaubnis erlischt. Danach war das Thema dann bei mir vom Tisch. Kein TÜV, nicht legal unterwegs=nichts für mich.
 
paddy_wilson

paddy_wilson

Beiträge
14
Reaktionen
1
Also ich werde es auch machen lassen. Wichtig: es sollte vorher auf jeden Fall eine Eingangsmessung der Serien Leistung geben! Je nach dem wie sehr dein leon streut fällt natürlich auch das Ergebnis aus. Gleich vorweg: KEIN TUNER erreicht die angegebenen leistungswerte! Es gibt immer Abweichungen. Und klar muss bzw sollte das ganze der Versicherung gemeldet werden. Ruf einfach mal bei deiner Versicherung an und frag nach. Manche versichern das sogar ohne Aufpreis mit! Aber tüv sollte es schon haben! Und das gibt es auch. Ich weiß nicht wo genau du herkommst, aber bei Stuttgart gibt es bhp Motorsport. Da kostet die Optimierung 649€ und Gutachten 249€. Die haben auch Erfahrung! Dann bei Karlsruhe gibt es noch PP Performance die haben auch mit Gutachten für 249€ und Software 699€ .

Gruß Paddy
 
Taucher

Taucher

Beiträge
381
Reaktionen
57
Ob sich das jetzt Optimierung, Kennfeldoptimierung oder chipen schimpft, ist alles das selbe.

Sobald die Serienleistung verändert wird, erlischt Deine Betriebserlaubnis. .
Deshalb würde ich nur dort optimieren lassen, wo man auch ein Gutachten zur Eintragung anbietet.
Ich rate Dir auch zu BHP Motorsport, hatte dort meinen 184PS TDI machen lassen mit Leistungsmessungen davor und danach.
Das Gutachten wird dort optional angeboten. Ich habe eintragen lassen und es bei der Versicherung angegeben, wurde ohne Aufschlag mitversichert.
 

der_Bär

Gast
... Je nach dem wie sehr dein leon streut fällt natürlich auch das Ergebnis aus...
Richtig, aber nicht ganz eindeutig, Deine Aussage. Der Tuner verspricht immer +X % PS/Nm auf der Grundlage der Basis=(Serien)werte. Hat der 184er "von Haus aus" mehr Leistung ist der Faktor X% natürlich kleiner.

Und....jede Leistungsänderung ist einzutragen und der Versicherung zu melden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxi2711

chookx

Beiträge
52
Reaktionen
1
Vielen Dank für die Antworten!

Meine Verischerung will dafür 190€ Aufpreis im Jahr.. mal schauen ich mache das wohl nicht. Ist es mir nicht wert. Evtl verändert sich ja noch was die nächsten Jahre, oder ich hole mir gleich den großen Moter :D
 
sly

sly

Beiträge
340
Reaktionen
3
Ich weiss zwar nicht bei welchem Tuner du warst aber seine Aussagen sind nicht wirklich vertrauenserweckend... Wie schon geschrieben sobald was an der Software gemacht wird erlischt die Betriebserlaubnis, es sei denn es ist mit Gutachten gibt genug Anbieter die dies haben, und der Versicherung würde ich es definitiv auch melden.
Kennfeldoptimierung ist nur der moderne Begriff für Chip, früher wurden oft die Chips auf den Motorsteuergeräten aus getauscht, heutzutage ist es nur Software oder eine Box, ganz selten das wirklich noch was gelötet wird :)
 

nicosaur

Beiträge
19
Reaktionen
1
Hält die Kupplung das aus?! :i oder wird mein Auto nach der Leistungsoptimierung nurnoch 200k km schaffen?

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
nicosaur gut möglich das der Turbo, die Einspritzung, das ZMS, der DPF oder die Kolben vorher den Geist aufgeben :)
 

nicosaur

Beiträge
19
Reaktionen
1
Also lieber nichts dran machen?

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

nicosaur

Beiträge
19
Reaktionen
1
Kenne mich ja nicht aus. Dieselnator mehr leistung haette ich schon gerne!

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

Dieselnator

Gast
nicosaur

Ja gut, aber du kannst doch nicht erwarten, dass die Leute dir die Entscheidung abnehmen. Über die Risiken wurdest du ja nun aufgeklärt, also hast du alle Informationen um selbst eine für dich sinnvoll Entscheidung zu treffen.

Übrigens hast du noch nicht mal preisgegeben welches Auto du fährst.

EDIT: Okay, ich sehe anhand deiner bisherigen Beiträge, du bekommst deinen Leon erst am 4. November (150 PS TDI). Jetzt mal Hand aufs Herz, warum hast du dir, wenn die Leistung nicht ausreicht, nicht gleich einen 184er gekauft? Man kauft doch nicht ein niegelnagelneues Auto und denkt schon bevor man die Schlüssel in der Hand hält über eine Leistungssteigerung nach. Der 184 hätte dich einen Tausender mehr gekostet, und du wärst auf der sicheren Seite gewesen. Günstiger bekommst du eine ordentliche Leistungssteigerung kaum, und für den Tausender mehr hättest du auch noch die bessere Mehrlenker-Hinterachse bekommen. Also, tut mir wirklich leid, aber dein Ansinnen kann ich nicht im geringsten nachvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

nicosaur

Beiträge
19
Reaktionen
1
Dieselnator Ich weiß!! Ich habe mich überreden lassen, da man mir gesagt hat, dass mir 150PS locker reichen werden, weil der angeblich schon gut zieht. Hab aber Angst, dasser mir nicht reicht.

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

Dieselnator

Gast
nicosaur

Dann fahr das Auto erst mal ein paar Monate und denk dann über sowas nach. Du wirst doch sicher eine Probefahrt gemacht haben? Der 150er zieht bis 100 km/h annähernd so gut wie der 184er, wobei man den Unterschied im direkten Vergleich auch schon deutlich darunter merkt. Über 100 km/h wird der Unterschied dann deutlicher und bei Autobahntempo geht dem 150er dann schon spürbar die Puste aus, während der 184er noch sauber durchzieht. Man ist aber mit dem 150er in keiner Situation untermotorisiert und die Leistung reicht völlig aus, wobei man im alltäglichen Straßenverkehr sogar stets noch einige Reserven hat. Wenn du aber gern mit 180 aufwärts über die Autobahn bretterst, dann hast du offensichtlich den falschen Motor bestellt. Was eigentlich keine Überraschung sein sollte. Ich kenne übrigens den Handschalter nicht und kann daher nur für die DSG-Varianten sprechen, wo die Getriebeabstufung bei beiden Motoren identisch ist. Beim Handschalter ist es hingegen so, dass der 150er einen deutlich länger übersetzten 6. Gang hat als der 184er, weshalb man zum Beschleunigen öfter mal runterschalten muss. Dafür ist aber das Drehzahlniveau angenehm niedrig.

Wenn du meine persönliche Meinung hören möchtest: Der 150er zieht für meine Begriffe nicht annährend schlecht genug, dass ich an deiner Stelle die mit einer Leistungssteigerung verbundenen Risiken eingehen würde.
 

Addur

Beiträge
91
Reaktionen
15
Ich fahre oft einen 2.0tdi mit 150PS auf Dienstreisen und finde den völlig in Ordnung. Auch wenn man gerne 180+ fährt, was auf Dienstreisen immer gemacht wird, wo erlaubt, finde ich den Ok. Besonders mit DSG, das immer direkt runterschaltet, ist das doch ne angenehme Sache, da der 150er im 5ten etwas besser zieht als der 184er im 6ten. Die Mehrleistung merke ich bei meinem schon, wenn ich nach der Dienstreise von der Firma aus mit meinem heimfahre, aber mit dem 150er wäre ich persönlich auch zufrieden.
 
Street TripleR

Street TripleR

Beiträge
10
Reaktionen
1
Zwar schon etwas älter, aber ich hab hierzu noch zwei Fragen.
Ich hab bei einem Tuner in der Gegend für meinen 2.0 TDI 150 PS eine Kennfeldoptimierung angefragt. Angeboten habe ich folgendes bekommen:

- *** Perfomance Tuning bis ca. 183 PS und 385 Nm (das wäre ein Plus von 33 PS und 65Nm) für 799 Euro
- TÜV-Eintragung inkl. Teilegutachten 468 Euro

1) erschrecken mich die 468 Euro für den TÜV - Hat da jemand Erfahrung damit und den Kosten? Lt. Aussage des Tuners wird das Teilegutachten (welches die Firma ca. 5000 Euro kostet) anteilig mitberechnet, was ja ok ist, aber mir kommt der Preis trotzdem etwas hoch vor. Hiermit wären wir dann aber gleich bei Punkt 2...

2) Wofür brauche ich ein Teilegutachten, wenn kein "Chip" verbaut wird, sondern die Software angepasst wird?
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.601
Reaktionen
2.420
2) Wofür brauche ich ein Teilegutachten, wenn kein "Chip" verbaut wird, sondern die Software angepasst wird?
Für die Anpassung deiner Steuer- und Versicherungsbeiträge. Ist nämlich keine Ordnungswidrigkeit, sondern ein Verbrechen, das dich in den Knast bringen kann ;)
Die 468€ beziehen sich ja nicht auf die TÜV Gebühren, sondern darauf, dass der Tuner dir die Möglichkeit bietet, die Leistungssteigerung eintragen zu lassen (und die TÜV Gebühr von rund 100€ wird wahrscheinlich inklusive sein). Und die Kosten seines Gutachten so umzulegen ist ja legitim.

Gibt es den 2.0 TDI nicht mehr serienmäßig mit 184ps?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Street TripleR
Street TripleR

Street TripleR

Beiträge
10
Reaktionen
1
👍 Danke.

Doch gibt es. Habe den gebraucht gekauft und unter den Gebrauchten waren meistens nur die 150PS. 2 habe ich mit 184PS angeschaut, allerdidngs jeweils mit zu wenig Austattung und in schlechterem Zustand. Meiner hab ich fast mit Vollaustattung bekommen und war tiptop gepfelgt vom Händler mit Gewährleisstung, Service usw. und kein Leasing-Fahrzeug. Bei allen anderen in der engeren Wahl hatte ich mindestens 1 Pkt. zu meckern. Ach und es ist nur ein "Übergangs-Vernunftauto" für die nächsten 5 Jahre ca. Mein Alter hat den Geist aufgegeben nach 275.000km und es musste schnell was Neues her und ich wollte nich mehr als 15.000 Euro ausgeben, da Motorrad + Rennstrecke schon genug kosten und wir gerade auf der Suche nach einem Bauplatz sind. Sobald das Haus steht und alles passt, soll ein Leon Cupra her oder wenn ich beim Diesel bleiben möchte und der Geldbeutel mitspielt werden die Audi S-Modelle ab 2019 ja mit nem 3 Liter Diesel gebaut :) Aber wie gesagt, auf meiner Prioritätenliste steht das Auto nur an 4ter Stelle und daher auch ein kleineres Budget.
 
Thema:

Kennfeldoptimierung 2.0 TDI 150 PS

Kennfeldoptimierung 2.0 TDI 150 PS - Ähnliche Themen

  • [5D] TDI 184 DSG nach Kennfeldoptimierung und Prüfstandsmessung seltsame Drehmomentkurve

    [5D] TDI 184 DSG nach Kennfeldoptimierung und Prüfstandsmessung seltsame Drehmomentkurve: Hallo zusammen, Meinem FR habe ich eine Kennfeldoptimierung gegönnt, dabei wurde mir mitgeteilt das ich ein L74er Steuergerät habe welches sehr...
  • Turbo Outlet für den TDI

    Turbo Outlet für den TDI: Hallo Leute, ich habe gesehen das SST Schedler Tuning ein Turbo Outlet für die 1.8 und 2.0 TSI Motoren anbietet. Siehe hier ab #8...
  • 2.0 tdi dsg kurzer Ruck im Schubbetrieb nach Beschleunigen

    2.0 tdi dsg kurzer Ruck im Schubbetrieb nach Beschleunigen: Hallo, ich habe sporadisch folgendes Phänomen: wenn ich nach dem Beschleunigen (Volllast) bei ca. 4000 rpm vom Gas gehe, kann es sein, dass es...
  • Abgasanlage/ Endschalldämpfer/ Diffusor - Seat Leon Kombi ST FR TDI 150 PS (DSG)

    Abgasanlage/ Endschalldämpfer/ Diffusor - Seat Leon Kombi ST FR TDI 150 PS (DSG): Hallo Zusammen, nach längerer Suche im Forum ohne Erfolg versuche ich so mein Glück. Hat jemand bereits eine neue AGA oder einen ESD für den ST...
  • update 2.0 tdi auf 140 kw

    update 2.0 tdi auf 140 kw: hallo, der neueste vw-motor 2.0 tdi im golf gtd hat 140 kw, 190 ps. mein 5f hinkt da, wenn auch nur geringfügig, etwas hinterher mit 184 ps...
  • update 2.0 tdi auf 140 kw - Ähnliche Themen

  • [5D] TDI 184 DSG nach Kennfeldoptimierung und Prüfstandsmessung seltsame Drehmomentkurve

    [5D] TDI 184 DSG nach Kennfeldoptimierung und Prüfstandsmessung seltsame Drehmomentkurve: Hallo zusammen, Meinem FR habe ich eine Kennfeldoptimierung gegönnt, dabei wurde mir mitgeteilt das ich ein L74er Steuergerät habe welches sehr...
  • Turbo Outlet für den TDI

    Turbo Outlet für den TDI: Hallo Leute, ich habe gesehen das SST Schedler Tuning ein Turbo Outlet für die 1.8 und 2.0 TSI Motoren anbietet. Siehe hier ab #8...
  • 2.0 tdi dsg kurzer Ruck im Schubbetrieb nach Beschleunigen

    2.0 tdi dsg kurzer Ruck im Schubbetrieb nach Beschleunigen: Hallo, ich habe sporadisch folgendes Phänomen: wenn ich nach dem Beschleunigen (Volllast) bei ca. 4000 rpm vom Gas gehe, kann es sein, dass es...
  • Abgasanlage/ Endschalldämpfer/ Diffusor - Seat Leon Kombi ST FR TDI 150 PS (DSG)

    Abgasanlage/ Endschalldämpfer/ Diffusor - Seat Leon Kombi ST FR TDI 150 PS (DSG): Hallo Zusammen, nach längerer Suche im Forum ohne Erfolg versuche ich so mein Glück. Hat jemand bereits eine neue AGA oder einen ESD für den ST...
  • update 2.0 tdi auf 140 kw

    update 2.0 tdi auf 140 kw: hallo, der neueste vw-motor 2.0 tdi im golf gtd hat 140 kw, 190 ps. mein 5f hinkt da, wenn auch nur geringfügig, etwas hinterher mit 184 ps...
  • Schlagworte

    150ps tdi kennfeldoptimierung

    ,

    2.0 tdi softwareoptimierung

    ,

    150 Ps 2.0 drehmomentkurve