kein TÜV / Gebrauchtwagen ohne Betriebserlaubnis

Diskutiere kein TÜV / Gebrauchtwagen ohne Betriebserlaubnis im 5F - Tuning Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo leute, ich bin wahrscheinlich nicht der erste hier der vor diesem Problem steht. Ich habe mir vor gut einem Jahr bei einem Händler meinen...

HolgersLöwe

Gast
Hallo leute, ich bin wahrscheinlich nicht der erste hier der vor diesem Problem steht. Ich habe mir vor gut einem Jahr bei einem Händler meinen (Alb)Traumwagen gekauft einen weissen Seat Leon fr 5F1 1.8 TSI 7 Gang Dsg :D

Man sah das der Vorbesitzer einiges an dem Wagen gemacht hat (rote spoilerlippe, belüftete Bremsscheiben rote Bremssättel und Remus Sportauspuff. Ich habe damals den Händler gefragt ob denn
auch alles eingetragen sei, dieser versicherte mir telefonisch das alles Ordnungsgemäß eingetragen ist und nachweisbar wäre. Also bin ich hingefahren 400km zum Händler Probefahrt gemacht :heart: und den Wagen gekauft, man war ich Happy.

Nachdem ich den Wagen 2 Wochen hatte, ist mir wahrscheinlich ein betrunkener, beim einparken in die ***** gefahren und abgehauen. Ich dachte ich seh nicht richtig als ich früh morgens zur arbeit wollte:astonish: :angry:

Da ich nur Teilkasko hatte, musste ich den Schaden selber zahlen:cry:
Nach gut 6 Monaten meldete sich das Getriebe (Getriebefehler) also gut ab zur Werkstatt und gehofft das es nur eine Kleinigkeit ist,:nene: dem war nicht so Mechatronik muss erneuert werden 1500€ Reparaturkosten.

danach Kleinigkeiten die Kaputt gingen, Kofferraumschloss erneuert und 3 mal Rückscheinwerfer gewechselt.

Mein jetziges Problem ich bekomme keinen Tüv 1. Bremsscheiben EBC Black dash keine Abe keine unterlagen vorhanden. 2. Sportauspuff Mittelschalldämpfer fehlt 3. HG Motorsport Luftfilterkasten keine Unterlagen.

Habe jetzt in der Werkstatt anfragen lassen, wie viel es denn kosten würde den Wagen Tüv konform umbauen zulassen: 1800€:angry: :nene:

Falls einen von euch bis hierhin mitgelesen hat und die EBC black dash bei sich auch verbaut hat, würde ich mich riesig freuen wenn er mir seine ABE zuschickt: o :wave:IMG_20180314_130020.jpg





IMG_20180423_172323.jpg IMG_20170225_050234.jpg
 
24.04.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kein TÜV / Gebrauchtwagen ohne Betriebserlaubnis . Dort wird jeder fündig!

Raketentoni

Beiträge
113
Reaktionen
26
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Wenn Du den Wagen gekauft hast und schriftlich hast das der Wagen ok war bzw. alles eingetragen ist, würde ich mich an den Verkäufer wenden den erstens musst Du immer 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie und wenn er Dir ein Auto mit nicht zugelassenen Teilen verkauft hat, solltest Du eventuell mal RFücksprache mit einem Anwalt halten
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.629
Reaktionen
1.207
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Was ich nicht verstehe, dir aber wohl nicht weiter hilft, ist der Umstand, dass du dich lediglich auf den Zuruf des Händlers verlassen hast und nicht nach den Papieren für die Änderungen gefragt hast. Etwas ähnliches ist mir mal bei Seat Deutschland in Frankfurt passiert, aber da hatte ich zumindest die ABE und Seat dann die nachträgliche Eintragung der Räder inklusive Tacho Kontrolle in Rechnung gestellt. Das haben die auch anstandslos bezahlt. Und damit wären wir beim Thema. Der Händler hat dir ein Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis verkauft. Wie lange ist das her? Hier könnte Arglist vorliegen, denn der Händler sollte schon wissen, wie hier die Regeln sind und dafür solltest du ihn in Haftung nehmen.
 

HolgersLöwe

Gast
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Wenn es nur so einfach wäre... Im Ankaufsschein steht das er keine Haftung für die Statthaftigkeit und die Tüv Zulassung irgendwelcher Zubehörteile oder Fahrzeugveränderungen übernimmt. Damals habe ich den Ankaufsschein nur überflogen und unterschrieben. Da wird mir auch kein Anwalt helfen, bin ja selber schuld
RoterFR Damals hatte der Wagen TÜV habe den Wagen im Februar 2017 gekauft. Mir ist allerdings unerklärlich wie der Wagen damals TÜV bekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schmumi

Schmumi

Beiträge
51
Reaktionen
30
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Da würde ich aber sofort einen Anwalt für Verkehrsrecht aufsuchen. Das ist kein Standard-Paragraph.
 
Timo112

Timo112

Beiträge
661
Reaktionen
119
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Zu deiner Luftansaugung, frag mal bei HG nach die sind da sehr schnell. Habe auch mal ein Gutachten gebraucht 25€ hat es mich gekostet und war nach 2 Tagen da.
Punkt 2: "Sportauspuff Mittelschalldämpfer fehlt" was fehlt jetzt der komplette Mittelschalldämpfer oder wie?
 

ChrisD

Beiträge
25
Reaktionen
8
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

zwecks der Bremsscheiben einfach mal ne mail an : [email protected]

evtl können die dir da schon mal helfen
 

SirRolf

Gast
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Ich würde auch das ganze dem Anwalt übergeben, denn allein das er so eine Klausel in den Kaufvertrag aufnimmt zeigt schon die Arglist. Und eventuell ist diese Vereinbarung nicht legal. Und als Händler hätte er ein STVO-konformes Fahrzeug verkaufen müssen, Du kannst doch gar nicht einschätzen was alles verändert wurde.
Ebenso wäre das Getriebe ein Garantiefall gewesen, da gewerbliche Händler ein Jahr Garantie geben müssen.
Ich hoffe das es für Dich gut ausgeht.
 

HolgersLöwe

Gast
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Ich denke nicht das ich ne chance mit einem Anwalt habe, der Verkäufer wird sagen die Bremsscheiben waren beim Auto verkauf gar nicht verbaut, ich habe auch keine Bilder oder so die dies wiederlegen könnten. Nach dazu wenn der schon so eine klausel in den Verkaufsverträgen schreibt, dann kennt der sich damit auch bestens aus.

Den Mechatronik schaden musste ich nicht komplett zahlen, waren zum glück nur "500€"
Timo112 Daran habe ich noch garnicht gedacht direkt mal bei HG nach zufragen. :prost:

Habe EBC schon ne mail geschrieben, aber noch keine antwort erhalten.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.299
Reaktionen
1.902
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Ich muss sagen, dass ich diesen Threadtitel extrem unglücklich finde. Hier wird geradezu suggeriert der TÜV verweigert ohne konkreten Anlass die Plakette. Die Sachlage ist aber wohl vielmehr so, dass dir der Händler ein Auto mit mehreren nicht eingetragenen Änderungen verkauft hat und das Auto daher keine gültige Zulassung hat.

Der dubiose Kaufvertrag lässt Vorsatz vermuten. An der Gültigkeit dieser Klauseln habe auch ich erhebliche Zweifel. Sie benachteiligen den Käufer unangemessen und sind möglicherweise sogar sittenwidrig. Das Auto ist für den vorgesehenen Einsatz ohne Zulassung komplett unbrauchbar. Alleine dass er dich damit auf Probefahrt gelassen hat ist ein Unding.

Du hast mit deiner unglaublichen Blauäugigkeit schon viele Fehler gemacht, willst du jetzt wirklich in dem Stil weitermachen? Ich würde dringend den Händler konfrontieren!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nordseepete

Leo100

Beiträge
26
Reaktionen
0
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Das ist sehr ärgerlich.

Also ich würde beim Bremsenhersteller Anrufen, die sollen dir eine Freigabe oder sowas zu senden.
Schilders einfach dein Problem beim Tüv.

Sind ja laut Internetseite Eintragungsfrei:

https://www.ebc-bremsentechnik.eu/EBC-Bremsen-Auto/Seat/Leon-2/1-8-TSI-40667/Bremsscheiben-Seat-Leon-2-1-8-TSI-EBC-Black-Dash-525249.html

Auspuff musst mal schauen ob am Rohr ne Nummer von Remus steht oder E-Nummer.
Ansonsten wenn der Durchmesser Original ist würde ich einen Original MSD verbauen.

Für die Airbox gibt es wohl ein Teilegutachten.
Die muss dann noch Eingetragen werden. Die Frage ist dann aber ob sie das zusammen mit dem Sportauspuff überhaupt machen.


Ansonsten auf alle fälle mal einen anderen Tüv suchen.
Gibt manche Prüfer die sind schon sehr penibel.

Aus welchen Landkreis kommst du?
 

Gast54845

Gast
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

SIEHE UNTEN ZU DEN EINZELNEN TEILEN im ZITAT:

Nachdem ich den Wagen 2 Wochen hatte, ist mir wahrscheinlich ein betrunkener, beim einparken in die ***** gefahren und abgehauen. Ich dachte ich seh nicht richtig als ich früh morgens zur arbeit wollte:astonish: :angry:

Da ich nur Teilkasko hatte, musste ich den Schaden selber zahlen:cry:
ICH HOFFE DU HAST DARAUS GELERNT UND INVESTIERST DIE PAAR KRÖTEN MEHR AUF DAS JAHR GERECHNET.

Nach gut 6 Monaten meldete sich das Getriebe (Getriebefehler) also gut ab zur Werkstatt und gehofft das es nur eine Kleinigkeit ist,:nene: dem war nicht so Mechatronik muss erneuert werden 1500€ Reparaturkosten.
WARUM KEIN SONDERKULANZANTRAG UND WARUM INNRHALB DER GEBRAUCHTWAGENGARANTIE KEINE BETEILIGUNG DES HÄNDLERS?

danach Kleinigkeiten die Kaputt gingen, Kofferraumschloss erneuert und 3 mal Rückscheinwerfer gewechselt.

Mein jetziges Problem ich bekomme keinen Tüv 1. Bremsscheiben EBC Black dash keine Abe keine unterlagen vorhanden.
EBC IST DER LETZTE DRECK.

2. Sportauspuff Mittelschalldämpfer fehlt
KEIN GROSSES PROBLEM.

3. HG Motorsport Luftfilterkasten keine Unterlagen.
WÜRDE ICH SOFORT ENTFERNEN UND GEGEN OEM TAUSCHEN WAS NICHT TEUER IST UND DANN KANNSTE DEN HG-SCHROTT-KASTEN VERHÖKERN.

Habe jetzt in der Werkstatt anfragen lassen, wie viel es denn kosten würde den Wagen Tüv konform umbauen zulassen: 1800€:angry: :nene:

Falls einen von euch bis hierhin mitgelesen hat und die EBC black dash bei sich auch verbaut hat, würde ich mich riesig freuen wenn er mir seine ABE zuschickt: o :wave:Anhang 41742 betrachten
Anhang 41743 betrachten Anhang 41744 betrachten
Fazit:
Ich hätte das Auto dem auf den Hof gestellt und einen Anwalt eingeschaltet und das Ding nie wieder angefasst. Habe ich schon mal gemacht und klappte prima. Zog sich allerdings 2,5 Jahre hin, aber gewann.
Wie kann man sich nur ansatzweise so was bieten lassen?!
 

Dennis30

Beiträge
350
Reaktionen
122
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

selbst die 500€ für das Getriebe sind komisch. wofür denn das ??

und sicher hast du kein Jahr Garantie, das muss dir kein Höndler geben.
Sondern Gewährleistung und zwar 2 Jahre. die Reduzierung auf 1 Jahr wurde von Gerichten gekippt.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot und tapete
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.308
Reaktionen
1.301
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Danke Dennis...ich wollte es auch gerade schon schreiben.
 

Dennis30

Beiträge
350
Reaktionen
122
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

klar.
aber hier ist ja einiges im Argen. das ruft ja laut nach einem Anwalt zur Beratung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.669
Reaktionen
2.504
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Der Verkäufer hat hier ein Fahrzeug in den Verkehr gebracht (und damit ist nicht der Straßenverkehr, sondern das Inverkehrbringen im rechtlichen Sinne gemeint), das für dessen Zweck in dieser Art gar nicht geeignet war/ist. Wie hier schon mehrfach geschrieben wurden, wurde der Kaufvertrag darüber hinaus zu deinen Ungunsten ausgelegt, was du als Laie so gar nicht hättest einschätzen können. So gesehen ist dieser Kaufvertrag gar nicht wirksam...also auch von mir der Rat: Geh zum Anwalt. Aber da du dies ja nun schon mehrfach abgewunken hast und auf deine eigene Schuld verweist, nehme ich an, dass du keine Rechtsschutzversicherung hast?

Zu beweisen, dass die Scheiben etc. zum Zeitpunkt des Kaufes verbaut waren, soll nicht dein Problem sein. Wenn dann wird der Händler beweise müssen, dass alles im vorschriftsmäßigen Zustand war....wieso dann aber diese Zusatzklausel? ;)

Klare Sache!
 
AR377

AR377

Beiträge
1.113
Reaktionen
365
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Was lehrt uns all das?
Oft heisst es die teuren Umbauten die man selbst am Fahrzeug macht bezahlt einem im Fall des Weiterverkaufs kein Käufer.
Tatsächlich (aus meiner Sicht) mindern Umbauten den Fahrzeugwert.
Wenn jemand will dass ich ihm ein solches umgebautes Fahrzeug abkaufe dann würde ich beim Preis einen Risiko-Abschlag verlangen.
Gegenüber dem Zeitwert eines identischen Fahrzeugs im Serienzustand ohne alle diese Umbauten.

Man sieht ja an diesem Beispiel was dabei heraus kommen kann an Folgewirkungen und - kosten.

Ein Fahrzeug an dem jemand seine individuelle Phantasie ausgelebt hat braucht kein (anderer) Mensch!
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.988
Reaktionen
202
AW: TÜV weigert sich plakette auszustellen

Habe beim Lesen des Threadtitels auch ein etwas anderes Problem erwartet, nämlich dass der TÜV etwas Legales nicht eintragen bzw. akzeptieren will.
Aber das vorhandene Problem hat ja absolut nichts mit dem TÜV zu tun sondern damit, dass der Händler den Threadersteller - sagen wir es mal vorsichtig - hinters Licht geführt hat.
Warum allerdings der Gang zur Rechtshilfe quasi abgelehnt wird, da ja die Schuld quasi selbst vorliegt, verstehe ich nicht. Ein Versuch ist es alle Mal wert.

AR377

Das kann ich so absolut nicht unterschreiben. Warum sollte Tuning eine Wertminderung sein, wenn alles fachmännisch erledigt und auch eingetragen wurde?
Dass Tuning einem normalerweise nicht bezahlt wird, ok, das ist leider so. Aber dass man dadurch beim Verkauf schlechter fährt, stimme ich nicht zu. Ja, eventuell dauert es länger bis man einen Käufer findet, weil Tuning für Nicht-Interessierte abschreckend wirkt. Aber preislich sollte das keine negativen Auswirkungen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: nordseepete
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.669
Reaktionen
2.504
**Threadtitel angepasst**
 
Thema:

kein TÜV / Gebrauchtwagen ohne Betriebserlaubnis

kein TÜV / Gebrauchtwagen ohne Betriebserlaubnis - Ähnliche Themen

  • Tipps und Antworten zum Thema TÜV/DEKRA bezüglich Eintragungen und Gutachten

    Tipps und Antworten zum Thema TÜV/DEKRA bezüglich Eintragungen und Gutachten: AW: [5F] DISKUSSION: Felgen/Reifen Kombination Servus, da es nun ja nun doch hin und wieder Fragen zu Problemen mit der Eintragung von Teilen...
  • Tipps und Antworten zum Thema TÜV/DEKRA bezüglich Eintragungen und Gutachten - Ähnliche Themen

  • Tipps und Antworten zum Thema TÜV/DEKRA bezüglich Eintragungen und Gutachten

    Tipps und Antworten zum Thema TÜV/DEKRA bezüglich Eintragungen und Gutachten: AW: [5F] DISKUSSION: Felgen/Reifen Kombination Servus, da es nun ja nun doch hin und wieder Fragen zu Problemen mit der Eintragung von Teilen...