Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen

Diskutiere Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Bin den 190er auch mal gefahren von einem Arbeitskollegen, war okay, aber wenn man mal einen Cupra gefahren ist, wird es schwer :D Ich weiß es...

DJDaveH

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Das waren alles Cupras. Der 190er ist aber auch sehr zu empfehlen. Ich habe einen und bin sehr zufrieden. Ende des Jahres läuft mein Leasing aus und ich überlege, den Wagen zu übernehmen, da momentan der Markt einfach keine guten Preise hergibt.

Mit einem 190er FR macht man nichts verkehrt. Der reicht für den Alltag absolut aus und hat immer noch genug Power.

Hier die Liste vom selben Händler incl. der 190er: Trefferliste - Gottfried Schultz Automobilhandels SE

Bin den 190er auch mal gefahren von einem Arbeitskollegen, war okay, aber wenn man mal einen Cupra gefahren ist, wird es schwer :D Ich weiß es macht eigentlich absolut keinen Sinn, einen 300PS Familienwagen zu fahren, aber ich habe mich da ehrlich gesagt verliebt. Wenn mir 190/200 PS reichen würden, würde ich eh zum neuen Proceed GT tendieren, aber das ist eine andere Baustelle.
 

DJDaveH

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Wobei der Pro Ceed GT beim Drehmoment deutlich hinten runter fällt.

Ja der Motor ist nicht so dolle, daher wäre das auch nur meine Wahl gewesen, wenn der Fahrspaß nicht so im Vordergrund steht. Von der Ausstattung her hat der einiges, was ich mir beim Cupra auch gewünscht hätte. Aber es ist wie so oft...hätte, hätte Fahrradreifen :D
Bin halt schon 4 Cupra´s Probe gefahren, der Wagen macht einfach nur mega spaß. Stadt wie Land/AB. Daher soll es so einer werden. Wie siehst du das Thema Ex-Mieter beim Cupra?
 
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
968
Punkte Reaktionen
447
@DJDaveH
Ich hatte auch schon Ex Mietwagen. Liefen beide problemlos. Beim Cupra weiß ich es nicht. Sind halt doch Autos wo gerne mal Gas gegeben wird. Aber Pech kann man auch mit Neuwagen haben. Von daher würde ich vielleicht auf das gesamte Erscheinungsbild schauen. Das lässt vielleicht auf den Umgang mit dem Auto schließen.
 
Personaler

Personaler

Moderator
Beiträge
7.370
Punkte Reaktionen
7.900
Der SEAT Leon KL Sportstourer 2.0 TDI XCellence Plus 4Drive DSG des Herstellers SEAT ist ein automatisch geschalteter, 4642 mm langer und 1448 mm großer Mittelklassewagen. Mit einer Leistung von 150 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 214 km/h kann er sich einen Stammplatz auf der Überholspur der deutschen Autobahnen sichern. Diese Leistung bezieht er aus 4 Zylindern und 1968 cm³ Hubraum. Der großzügig bemessene Innenraum bietet Platz für 5 Personen, die außerdem ein maximales Kofferraumvolumen von 1600 Litern haben. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,6 Litern pro 100 km und einem Tankvolumen von 55 Litern hast du absolut alltagstaugliche Reichweiten - auch für Pendler.
Also, wo hast Du nur den nette Text per copy and paste her? Ich meine, es ist ja nicht so, dass es Dein erster Beitrag wäre, bei dem auffällt, dass Du irgendwelche Pressetexte kopierst (ohne die Quelle zu nennen) und darauf verzichtest, einen eigenen Beitrag aus Deinem umfangreichen Erfahrungsschatz zum Besten zu geben. 🤔
 

Frmichi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe leider über die Suche tatsächlich nicht das gefunden, was mich speziell interessieren würde. Falls es hierzu dennoch bereits einen ausfühlrichen Thread gibt, bitte verschieben oder löschen.

Ich möchte mir kommende Woche einen Seat Leon Cupra 300 kaufen. Hierzu habe ich auch schon ein paar Kandidaten ausgesucht. Allesamt bewegen sich diese zwischen 26.000€ und 28.000€, jeweils mit knapp 60.000KM Laufleistung sowie 2018 Erstzulassung. Ich hatte vor 4 Jahren bereits einen Seat Leon FR 1.8 TSI mit dem ich über alle Maßen zufrieden war, ich mich aber trennen musste. Also, ich bin nicht ganz unbedarft beim Thema Seat Leon, allerdings habe ich noch keine Erfahrung was die Cupras angeht.

Kaufen werde ich beim Händler, also sollte ich ja durch die Gewährleistung zumindest ein Stück weit auf der sicheren Seite sein. Nun habe ich schon gelesen, das der Händler durch ein Übergabeprotokoll, die Gewährleistung ausschließt, so nach dem Motto, beim Kauf war ja alles ok, was danach kommt, ist nichtmehr mein Problem. Gibt es hier Erfahrungen?


Worauf muss ich beim Kauf achten? Was gibt es für speziell bekannte Mängel, oder auch Flächen am Fahrzeug, welche ich bei der Besichtigung genauer unter die Lupe nehmen sollte? Bekannte Stellen für Rost, Lackschäden, Feuchtigkeit etc?
Sind Stellen im Motorraum bekannt, welche ich mir anschauen sollte, soweit möglich? Sollte ich das Fahrzeug auf eine Bühne stellen und von unten anschauen bei dieser Laufleistung?

Was sind explizit die Intervalle für den Service? Ich habe bereits öfter gelesen, dass hier bei DSG Modellen alle 60.000 KM ein Getriebeölwechsel vorgenommen werden sollte. Gibt es hier noch andere Punkte zu beachten?

Schreibt gerne alles was euch einfällt, bzw. was mir beim Kauf weiterhelfen könnte, sodass ich bei dieser Stange Geld nicht die A**** Karte ziehe und am Schluss ein riesen Problem habe.

Hier ist wirklich euer Schwarmwissen gefragt und ich bin über jeden Tipp dankbar! :)

Beste Grüße
 
Almanacs

Almanacs

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
88
Inspektion jährlich. Ölwechsel im normalfall (Longlife) nach maximal 2 Jahren oder höchstens 30.000 km. Beide demnächst fälligen Termine kannst Du im "Bordcomputer" des Autos nachlesen.
Ja, DSG Öl muss nach 60.000 km gewechselt werden.
Bei meinem, Baujahr 2017, hingen sporatisch irgendwann beide LED-Scheinwerfer, d.h. die Höhenverstellung funktionierte nicht mehr richtig - das soll öfters vorkommen.
Auch Kühlwasserverlust kommt häufiger vor, bei meinem auch, da war eine Dichtung die Ursache, also den Kühlwasserstand mal überprüfen und auf Wasserspuren achten.
Auf Wasser im Kofferraum (unter dem Reserverad) achten, da soll es manchmal Undichtigkeiten geben.
 

Frmichi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Super Dankeschön genau sowas meinte ich.

Was für eine Dichtung war das dann genau zwecks dem Kühlwasserverlust?

Was schafft Abhilfe wenn die Scheinwerfer hängen? Müssen die getauscht werden oder ist das eine Software Sache?
 
Almanacs

Almanacs

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
88
Bei mir wars eine Dichtung zum Ölkühler - was aber anscheinend ehr selten die Ursache ist. meistens glaub ich ist es die Kühlmittelpume, das Gehäuse oder so. Nutze mal die Suchfunktion im Forum "Kühlmittelverlust".

Scheinwerfer müssen normal getauscht werden, irgendjemand aus dem Forum hat aber auch schonmal nach der Ursache geschaut - auch hier: Suchfunktion
 
darksun

darksun

Beiträge
1.064
Punkte Reaktionen
305
Off-topic, aber ernst gemeinte Frage:
Ich kann mich noch gut erinnern, dass viele die gut verhandeln konnten, ihre 2018er Cupra's, je nach Ausstattung natürlich, neu für 32-35000 € bekommen haben.
Die Händler wollen allen Ernstes nach 4 Jahren und 60tsd km noch 26-28 haben, wobei eigentlich statistisch 40-50% Wertverlust bestehen sollten?🤔
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.912
Punkte Reaktionen
169
Ich habe meinen vor fast 2 Jahren gekauft, die Händler waren allesamt teuer und unkooperativ beim verhandeln.

Meiner ist von 2018, hatte 18tkm gelaufen, an Ausstattung alles außer die große Bremse, mit 5 Jahres Garantie für 28.000 Euro von privat.

Mir ist aber auch aufgefallen, dass Gebrauchtwagen generell teurer geworden sind. 28.000 Euro bei 60k km finde ich trotzdem teuer....
 

zwei0

Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
381
Gebrauchtwagen sind zur Zeit sehr wertstabil, da kaum Nfzg. verfügbar sind, auf Grund von Chipmangel und Rohstoffknappheit.
Viele Kunden wechseln dann auf Gebrauchtwagen. Die Nachfrage reguliert die Preise 😉
 

Frmichi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Der Witz ist ja aktuell, das es kaum gebrauchte auf dem Markt gibt. Zumindest nicht mit einigermaßen vernünftigen Kilometerstand. Ich habe mal einen Screenshot angehängt mit den Konfigurationen, mit welchen ich gesucht habe. Allerdings nur von Händler und kein Kombi.

Da gibt es grade fast nichts.

Wobei, selbst wenn man sich einen normalen Fr anschaut, werden die aktuell auch plus minus 20k gehandelt. Ich hatte meinen FR vor 4 1/2 Jahren mit 20.000km und 2 Jahren für 15.000€ geschossen. Das jetzt die Preise so extrem steigen ist meiner Meinung auf den Chip Mangel zurück zu führen. Ich komme aus dem elektro Einzelhandel, da ist es dasselbe aktuell!

Nichtsdestotrotz brauche ich ein neues Auto, was beim Preis letztlich noch zu machen ist (ich denke eher weniger) wird sich bei der Verhandlung zeigen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220219-221909_mobilede.jpg
    Screenshot_20220219-221909_mobilede.jpg
    237,2 KB · Aufrufe: 14
CU111

CU111

Beiträge
3.447
Punkte Reaktionen
1.219
Ab Mj 19 mit DQ381 gleich 7 Gang Wechsel alle 120 tsd.
Fronttriebler haben 290 PS. ST 4drive 300. Oder liege ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
meepmoop123456

meepmoop123456

Beiträge
92
Punkte Reaktionen
44
Wie oben geschrieben unbedingt prüfen ob Kühlmittel am Kühlmittelreglergehäuse austritt. Das war bei meinem auch fällig und kostet fast vierstellig.
Das siehst du aber nur von unten also brauchst du eine Bühne oder musst die Verkleidung abnehmen und dich drunterlegen.
 

Frmichi

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wie oben geschrieben unbedingt prüfen ob Kühlmittel am Kühlmittelreglergehäuse austritt. Das war bei meinem auch fällig und kostet fast vierstellig.
Das siehst du aber nur von unten also brauchst du eine Bühne oder musst die Verkleidung abnehmen und dich drunterlegen.

OK ja gut, da ich jetzt nicht grade der Schlankste mensch bin, wird das mit dem drunter legen warscheinlich nichts werden.

Ist fraglich ob ich dort auf die schnelle ne Bühne auftreibe. Ich hab mir schon überlegt evtl zum TÜV zu fahren und einen privat Check machen zu lassen. Sinnvoll?

Gibt es sonst noch etwas das man von oben sieht wenn ich in den Motorraum schaue, oder ist das alles so verbaut das man nichts sieht?

Sonst noch Mängel an Karosse oder spezielle Geräusche auf die ich achten sollte beim Kaltstart oder beim Fahren?
 
Thema:

Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen

Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen - Ähnliche Themen

Review - Witson Android Radio: In diesem Review gebe ich mal meinen Senf über ein Android Radiosystem der Firma Witson ab. tl:dr zum Schluss. Relativierte Threads: OEM Nachbau...
Tesla Model S - Erfahrungsbericht: Nachdem der Wagen nun endlich da ist dachte ich mal einen Thread zu machen in dem relativ objektiv berichten werde wie sich das Fahrzeug so...
[SC] Bestellung, Kauf und Abholung meines 1,6 TDI: Hallo, nun bin ich auch glücklicher und stolzer Besitzer eines emocion roten Leon SC Style 1,6 TDI (105 PS). Ich möchte Euch hier meine sehr...
[5D] Midnight schwarzer 1.8 TSI DSG - alle guten Dringe sind drei: N´Abend zusammen, :wave: nachdem ich bereits zwei Seat Ibizas als fahrbaren Untersatz hatte, konnte ich nun endlich meinen lang ersehnten Wunsch...
[ST] Leon ST Style 1.4 140PS/103KW: Hallo Leon-Fans, seit 3 Monaten bzw. 2.500km bin ich glücklicher :very_hap: Besitzer eines technikgrauen Leon ST Style 1.4 140PS/103KW. Ich habe...
Oben