Kaufberatung 1.8 TSI

Diskutiere Kaufberatung 1.8 TSI im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Moin Moin, ja ich weiß, es gibt schon etliche Themen und sogar ein angepintes. Da habe ich leider nichts passendes gefunden, deswegen hoffe...
Mittelspurschleicher

Mittelspurschleicher

Beiträge
65
Reaktionen
0
Moin Moin,

ja ich weiß, es gibt schon etliche Themen und sogar ein angepintes.

Da habe ich leider nichts passendes gefunden, deswegen hoffe ich, dass mir jemand kurz auskunft geben kann.


Wobei mus ich
bei der 1.8 TSI Maschine achten? EZ 03/2010 - 96.000Km

Eventuelles rasseln der Steuerkette?!


Was kosten: Bremsen hinten komplett?
Bremsen vorne komplett?
Heckschloss
Dämmmatte
Tankverschluss


Viele Grüße
 
11.06.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kaufberatung 1.8 TSI . Dort wird jeder fündig!

lonney

Beiträge
3
Reaktionen
0
Moin Mittelspurschleicher,

ich habe mir genau vor einer Woche einen Leon 1p 1,8 TSI gekauft, allerdings BJ 09/2012 und mit 11500 km auf der Uhr. Habe den Wagen bei der Probefahrt zu meinem :) gebracht, er meinte der Motor ist grundsolide. Ja du musst aber auf die Steuerkette achten, da gibts viele separate Threads zu. Sie ist ja ganz praktisch, bei höheren Laufleistungen gab es aber schon gerissene Ketten etc.

Die Preise sind natürlich recht unterschiedlich, ob du beim :) oder in ner freien Schrauberbude bist.

Heckschloss: http://www.ebay.de/itm/Seat-Leon-1P-Heckklappenschloss-Schloss-fur-Heckklappe-Kofferraum-Heckschloss-/231271012005?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item35d8d396a5

greetz
 
Mittelspurschleicher

Mittelspurschleicher

Beiträge
65
Reaktionen
0
darksun

darksun

Beiträge
831
Reaktionen
178
Habe einen aus 3/2010. Heckschloss kann man selber reparieren, wenn es nur wegen Rost ist,
Dämmmatte einfach raus, Ruhe ist. Bremsen kann man sich die Teile selber bestellen und einbauen lassen.

Auf Wasser in den Leuchten und Rost an Schwellern, Auspuff und Kotis achten.
Regelm. Ölwechsel wären gut, ist normal sogar jährlich.
 
TomTomNavigator

TomTomNavigator

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey,

habe mir vor ein paar Monaten auch einen 1.8 er gekauft. Bremsen waren bei mir fertig (haben 100tsd gehalten).
Kosten für Material Bremsscheiben vorne&hinten und Klötze vorne&hinten: 150€ (von Zimmermann)
Habe den Einbau allerdings selbst erledigt. Weiß aber von einem Kumpel (TDI FR 140PS) Bremsen hinten komplett bei Seat inkl. Einbau ca. 300€.
 

fraglich

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

ich würde gerne dieses Thema hier nochmal kurz aufgreifen.

Bin derzeit auch auf der Suche nach einem Leon und es sollte auch ein 1.8 TSI, 50T KM und EZ 2012 werden.
Ich habe nun auch schon viel von der Steuerketten-Problematik gelesen und je mehr ich davon
lese desto mehr bin ich verunsichert ob ich mir einen solchen ruhigen gewissens kaufen kann?!

Wenn die Steuerkette "nur" überspringt, ist dann der Motor schon im ***** oder hab ich dann noch das "glück" und
brauch "nur" die Steurkette wechseln lassen?

Hab mal beim Händler angerufen wo einer der 1.8 TSI mit 160 PS steht und mal nachgefragt zur Steuerkettenproblematik.
Der :) Händler lies mich dann wissen dass das Auto komplett gecheckt wurde und es hier kein Problem mit der
Steuerkette gibt.
Soweit so gut. Bloß passieren kann mir das ganze ja wohl immer oder?

Es fahren hier wahrscheinlich viele mit dem 1.8 TSI rum und haben hoffentlich keine Probleme?
 

Loki88

Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo,
also ich habe selbst einige Zeit bei einem VW/Audi Partner gearbeitet und kann dir sagen, dass diese Motoren Probleme sowohl mit der Steuerkette als auch mit der Nockenwellenverstellung haben.
Wir hatten auch viele Kunden die sich über hohen Ölverbrauch beschwert haben.
Die einen hatten "Glück" und haben neue Kolben und Pleuel bekommen und die anderen hatten eben weniger Glück und Audi hat dann gesagt das ist eben so bei dem Motor.
Zu guten Zeiten hatten wir pro Woche bis zu 3 Autos wo Kolben und Pleuel ersetzt wurden.
Und mit der Sache wegen dem Nockenwellenversteller...
Naja was soll ich dazu sagen?
Da sieht/sah es auch nicht viel besser aus als bei der Sache mit dem Ölverbrauch, also was die Häufigkeit angeht.
Für mehr Infos kannst du auch mal google bemühen. Da gibt es genug Erfahrungsberichte über den 1.8TSI, egal ob Audi, Seat, VW oder Skoda.
Laut VW soll sich das ganze Thema mit der Kette aber ab Motor Produktionsdatum 2012 erledigt haben, weil entsprechende Änderungen vorgenommen wurden.
 
darksun

darksun

Beiträge
831
Reaktionen
178
Also die 1.8er sollen deutlich seltener betroffen sein
als die 1.2er und 1.4er.

Musste bei meinem noch nie Öl nachfüllen,
bei jährlichem Ölwechsel, 12tsd km/jahr.
 

fraglich

Beiträge
3
Reaktionen
0
Kann man irgendwie sagen welche motoren da betroffen sind? Hab irgendwas mal von ea888 gelesen oder so??
Kann ich dem ganzen vorbeugen wenn man die steuerkette einfach vorweg wechseln lasse bzw kann das problem immer wieder auftreten?

Ich lese schon auch immer öfter von 1.2, 1.4 aber der 1.8 is hin und wieder schon auch betroffen aber i glaub eh auch ned ganz so oft.
 

Loki88

Beiträge
48
Reaktionen
0
Wenn das Problem mit der Kette, tatsächlich durch eine sich längende Kette verursacht wurde (wie bei VW/Audi vermutet wird) und nicht eventuell durch einen defekten Spanner und oder Führungsschienen, dann könntest du dem vorbeugen mit dem Tausch der Kette. Es sollten als Ersatzteil eigentlich nur noch die neuesten Varianten der Ketten lieferbar sein, wenn diese geändert wurde. Was die 1.2 und 1.4 Thematik angeht, darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Da hab ich schon so einiges gesehen. Motoren, die nichtmal ihren ersten Ölwechsel erlebt haben, weil vorher die Kette übersprungen war oder auf einem oder mehreren Zylindern keine Kompression mehr war. Für mich sind Fahrzeuge aus dem VAG Konzern mit einem Ketten gesteuerten Motor ein rotes Tuch. Bevor ich mir so einen kaufe, dann kaufe ich lieber einen mit Zahnriemen.
 

lemon

Beiträge
419
Reaktionen
15
1.2 und 1.4l Motoren haben Probleme mit gelängter Kette.
Beim 1.8 ist es der Kettenspanner der nachgibt.
Wenn die Kette überspringt ist meistens auch der Motor kaputt. Also nur Kette tauschen ist dann nicht mehr.
 

fraglich

Beiträge
3
Reaktionen
0
Wenn es beim 1.8er der Kettenspanner ist dann "könnte" man ja vorweg hergehen und den Kettenspanner tauschen um das "Problem" erst gar nicht zum "Problem" werden zu lassen.

Aber nichts desto trotz, wir/ich können hier wahrscheinlich noch länger reden/schreiben. Fakst ist, wenn ich mir den 1.8er kaufen würde dann bekomme ich entweder ein Problem mit dem ganzen oder eben auch nicht.
Bis jetzt konnte ich in den Foren noch keinen finden der mit EZ 2012 ein Problem damit hatte.
Wie bei jedem Auto kann ich überall Pech haben wenn ich mir ein Auto kaufe. Dass das Risiko beim 1.8er höher ist, ist mir durchaus bewusst.
 
Thema:

Kaufberatung 1.8 TSI

Kaufberatung 1.8 TSI - Ähnliche Themen

  • Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?

    Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?: Gute Tag liebe Leon Gemeinde. Ich habe vor mir demnächst einen Leon zu kaufen da mein alter Astra langsam den Geist aufgibt. Bin Student, das...
  • 1.2 tsi CBZ Motor Bj. 2010

    1.2 tsi CBZ Motor Bj. 2010: Hallo Werde mir evtl. einen Leon II 1p mit dem Motor kaufen. Handschaltgetriebe. Welche Probleme könnte dieses Baujahr mit dem Motor haben...
  • Kaufberatung: Seat Leon 1.4 TSI (125 PS)

    Kaufberatung: Seat Leon 1.4 TSI (125 PS): Hallo Leute, ich fahre aktuell und seit 12/2013 einen Opel Astra H GTC 1.6T Sport (180 PS, EZ 4/2008), war vorher (06/2012-11/2013) mit einem...
  • Golf V 1.4 TSI (170PS) vs. Seat Leon 2 1.8 TSI (160PS)

    Golf V 1.4 TSI (170PS) vs. Seat Leon 2 1.8 TSI (160PS): Servus erstmal, bin noch neu hier und muss mir bald mein erstes Auto kaufen, nachdem ich 2 Jahre lang mit Mamis und Papis Kutsche unterwegs war...
  • Kaufberatung Leon Good Stuff 1.2 TSI

    Kaufberatung Leon Good Stuff 1.2 TSI: Hallo Forum :) ich liebäugele stark mit dem Kauf eines neuen Seat Leon Good Stuff in der Motorisierung 1,2 Liter (Ecomotive), da ich jetzt nicht...
  • Kaufberatung Leon Good Stuff 1.2 TSI - Ähnliche Themen

  • Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?

    Seat Leon. Welcher Motor und welche Modifikationen sind möglich?: Gute Tag liebe Leon Gemeinde. Ich habe vor mir demnächst einen Leon zu kaufen da mein alter Astra langsam den Geist aufgibt. Bin Student, das...
  • 1.2 tsi CBZ Motor Bj. 2010

    1.2 tsi CBZ Motor Bj. 2010: Hallo Werde mir evtl. einen Leon II 1p mit dem Motor kaufen. Handschaltgetriebe. Welche Probleme könnte dieses Baujahr mit dem Motor haben...
  • Kaufberatung: Seat Leon 1.4 TSI (125 PS)

    Kaufberatung: Seat Leon 1.4 TSI (125 PS): Hallo Leute, ich fahre aktuell und seit 12/2013 einen Opel Astra H GTC 1.6T Sport (180 PS, EZ 4/2008), war vorher (06/2012-11/2013) mit einem...
  • Golf V 1.4 TSI (170PS) vs. Seat Leon 2 1.8 TSI (160PS)

    Golf V 1.4 TSI (170PS) vs. Seat Leon 2 1.8 TSI (160PS): Servus erstmal, bin noch neu hier und muss mir bald mein erstes Auto kaufen, nachdem ich 2 Jahre lang mit Mamis und Papis Kutsche unterwegs war...
  • Kaufberatung Leon Good Stuff 1.2 TSI

    Kaufberatung Leon Good Stuff 1.2 TSI: Hallo Forum :) ich liebäugele stark mit dem Kauf eines neuen Seat Leon Good Stuff in der Motorisierung 1,2 Liter (Ecomotive), da ich jetzt nicht...
  • Schlagworte

    seat exeo 1.8 tsi probleme

    ,

    seat exeo 1.8 tsi bj 2011

    ,

    seat exeo 1.8 tsi 160 ps probleme

    ,
    seat exeo st 1.8 tsi 160 ps