Kann der org.Chip vom Cupra programmiert werden?

Diskutiere Kann der org.Chip vom Cupra programmiert werden? im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hallo zusammen... Will mir einen Cupra kaufen und hab heute mit jemanden firsttelefoniert der meinte,das sein Cupra original ist aber 265Ps hat...
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Hallo zusammen...
Will mir einen Cupra kaufen und hab heute mit jemanden
telefoniert der meinte,das sein Cupra original ist aber 265Ps hat???
Und das nur die Kennfelder oder sowas verändert wurden???
Is sowas in der Art machbar???
Und allgemein welcher Wert ist beim Cupra gesund?? PS und NM...

Gruß Marco:wave:
 
21.04.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kann der org.Chip vom Cupra programmiert werden? . Dort wird jeder fündig!
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Von welcher Modellreihe reden wir denn? 1M oder 1P? Und wenns der 1M ist, reden wir vom Cupra oder vom Cupra R?
 
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
"original" aber "verändert" ist unstimmig oder?
Veränderte Kennfelder sind ein Chiptuning, auch wenn rein physikalisch kein Chip reingelötet wurde. Chiptuning ist es definetiv. Serie und Original klingt schon nach arglistiger Täuschung!
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Also wir reden vom 1M und dem Cupra R Bj.04
Er sagt an dem Steuergerät wurde kein Chip verbaut sondern auf der Orginalen Plattform wurde dieser Leistungszuwachs erbracht???
Deswegen die Frage...und was meinst mit Täuschung??
Und andere Sache in welchen Bereichen sollte der Chip liegen,so wie oben schon erwähnt PS und NM??

Danke
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Das ist doch ganz normales OBD-Tuning.
Was ist daran denn außergewöhnlich? :rolleyes:
Ein anderer (freiprogrammierbarer) "Chip" kann nur notwendig werden, wenn andere Hardware verbaut wurde und deren Möglichkeiten die Kennfeldvorgaben des originalen Chips übersteigen.
Ansonsten kann so gut wie jeder 1M per OBD-Schnitstelle "bearbeitet" werden.

EDIT:
"Gesund" ist für den 1,8er die Serienleistung. Durch Chippen steigt logischerweise die Belastung und der Verschleiß.
Sollte sich inzwischen eigentlich rumgesprochen haben. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
Täuschung sagte ich weil dein Verkäufer von Original spricht. Es liegt definetiv eine übliche Leistungssteigerung vor. Ich persönlich würde die Finger davon lassen. Du weißt nicht wie er den Wagen mit 265PS geprügelt hat.
 

Bladerunner

Beiträge
2.454
Reaktionen
0
heutzutage lötet keiner mehr rum. Notebook anstecken, software auslesen, umpgroggen, software wieder aufspielen fertig ist der "chip"
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Also am besten die Finger vom Cupra lassen auch wenn es sehr verlockend klingt 265Ps zu haben :(
Also seids der Meinung das der Cupra mit Serie genügend Dampf hat???
Wenn ja dann werd ich nach Serien Autos gucken beim Kauf...

Infos sind gern willkommen!!!
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Du kannst schon einen gechippten CupraR kaufen.
Aber das Risiko eines Schadens ist eben höher als bei einem vergleichbaren Modell (Alter, Laufleistung) mit Serienleistung.
Du sollst dir dessen nur bewusst sein und später nicht sagen, du weißt von nix.
Die Entscheidung musst du schon selber fällen.
Bei so einem Auto ist es immer entscheident, wie er in seinem bisherigen Leben behandelt wurde.
Bei einem Turbo noch viel wichtiger als bei einem Sauger.
Und bei einem gebrauchten Fzg ist das nunmal ziemlich schwer nachzuvollziehen, wenn man den Motor nicht komplett zerlegt.

Ich würde eher dazu tendieren, mir ein R mit Serienleistung zu kaufen und selbst zu einem Tuner meiner Wahl zu gehen.
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Denke auch das ich das wohl machen werde....Dank dir Löwenart...
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
zum background - der chip mit den kennfeldern drauf ist ein eeprom speicher. dieser kann gelöscht und wiederbeschrieben werden -> effektiv das gleich wie ein mechanischer eingriff um den eeprom auszulöten und einen neuen einzulöten.
 

marcuscarl

Beiträge
3.043
Reaktionen
1
orginal 265 ps :D. ich würde auch sagen, dass du einen solchen verkäufer schon alleine aufgrund dieser aussage meiden solltest. desweiteren finde ich "echte" 265ps für einen cupra r ohne änderung der aga o.ö. , sowieso schon arg am limit. die meisten "großen" tuner gehen bis max. 250ps durch den chip. alles darüber ist dann direkt mit größerer aga oder llk etc.
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Oh sehe hier entstehen Missverständnisse!!!
Mit original meinte ich nur, dass das Steuergerät das selbe ist...
Und das nix verändert wurde ausser ne Programmierung,und das hatte mich ein wenig verwirrt...
Aber wie ich sehe kann man den Chip löschen und wiederbeschreiben wenn ich das richtig verstanden habe?
 
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Richtig. Genauso ist es.
 
Squalli

Squalli

Beiträge
350
Reaktionen
0
Kann schon vorkommen das man auch heutzutage ein MSG noch auseinander nimmt, nämlich dann wenn man keine Lust hat das bei ner Abstimmung ein Spannungsabfall am MSG auftritt welcher zum Absturz führen kann ;-)
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Es hat immernoch keiner die Frage beantworten können welcher Wert jetz noch im Rahmen ist??
Ps und Nm....
 

-Franz-

Gast
Da kannst Dich notfalls einfach mal umschauen, was Tuner so anbieten.
Da läßt sich dann ein "Mittelwert" oder eine Tendenz rauslesen, was PS und NM-Steigerung angeht.
 
LeonTDI1982

LeonTDI1982

Beiträge
151
Reaktionen
0
Ja stimmt hatte ich ja ganz vergessen.Aber versprechen und was gesund ist sind ja 2 Paar Socken ;)
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
eher versprechen und was es dann wirklich ist sind 2 paar socken.
 
Thema:

Kann der org.Chip vom Cupra programmiert werden?