Kabelloses Laden - Mittelkonsole

seagrove72

Beiträge
22
Reaktionen
4
besserfighter
Welche hast Du nun genommen und welche Schale hast Du? Die mit dem USB Anschluss auf der rechten Seite?
Da inbay noch immer nicht in der Lage ist da was anzubieten habe ich mich entschlossen das selber zu bauen.
 

Malte55

Beiträge
3
Reaktionen
0
Jetzt will ich mich auch mal einklinken.
Ich habe auch nur das kleine Ablagenfach und wollte das große haben.
Also das andere Fach sowie die Gummimatte und den Halterahmen beim freundlichen bestellt.
Knapp 80 Euro für alles.
Die Ladeschale lässt sich über die Teilenummer bei eBay umschlüsseln und sitzt ebenso im Audi a3.
Kostet schonmal die Hälfte wie die bei Seat und wenn man jetzt noch eine gebrauchte findet, so wie ich, ist man mit 80 Euro dabei.
Also ist erstmal alles zusammen was man für den Einbau benötigt.
Verkabeln wollte ich gerne nur die Funktion des Ladens, der Rest ist mir reichlich egal.
Hier wären wir dann auch bei meinem Anliegen.
Hat jemand die Pinbelegung von der Ladeschale? Normalerweise sollten 12V + und - ausreichen damit alles funktioniert.

Freue mich über Antworten.
 
Daniel Mo

Daniel Mo

Beiträge
276
Reaktionen
48
Der Einbau scheint ja sehr leicht zu sein. Gibt es sowas auch für das Facelift? :D

Berichte aber mal , wenn du soweit bist eyto :)
 

eyto

Beiträge
24
Reaktionen
0
Klar, wird berichtet, sobald die Sachen da sind :D.
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
3.700
Reaktionen
697
Nur blöd, wenn man ein MJ2016 vFL oder neuer hat, weil da ja auf der rechten Seite der USB und Aux Port verbaut ist :(
Ich hatte eigentlich gehofft, dass sie für beide Fächer eine Lösung anbieten werden :(
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
3.700
Reaktionen
697
Wir sprechen hier vom vFL, bei dem es zwei Varianten gibt:
Das grosse Fach, für das es nun eine inbay Lösung gibt:

Und das Fach mit USB und Aux Port:

FL lassen wir jetzt mal aussen vor, da es eigentlich ab Werk schon eine Lösung gibt.
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.853
Reaktionen
163
Ich brauchs zwar nicht, hab mir aber trotzdem das Video von Inbay angesehen. Das nenn ich mal eine tolle, passgenaue Nachrüstung, die wohl nicht als solche erkennbar ist :baby:
 

einfachTobi

Beiträge
35
Reaktionen
12
Okay, da mein Thread diesbezüglich geschlossen wurde, ich hier aber noch keine Antwort dafür sehe, versuche ich es hier noch ein mal:

Hallo!

Ich habe einen Leon ST FR (2017) - leider ohne die Möglichkeit mein Handy induktiv zu laden. Da ich nicht ständig Lust habe das Handy per Kabel anzuschließen, würde ich dies gerne mit einer "Bastellösung" nachrüsten.
Die Inbay-Lösung gefällt mir nicht, da sie das Fach verkleinert.

Folgender Plan:
- ein induktives Ladegerät besorgen (z. B. sowas)
- per Sicherungs-Stromdieb und 12 V zu 5 V auf Micro-USB das Ladepad befeuern
- Ladepad unter die Handyablage bauen

Dazu habe ich folgende Fragen:
- Wie sind eure Erfahrungen mit den Sicherungs-Stromdieben und den Konvertern (z. B. sowas)? Ist genügend Platz im Sicherungskasten? Ich würde Zündungsplus an der Sicherung vom Zigarettenanzünder abzweigen. Gibt es Radiostörungen durch den Wandler?
- Wie kann ich die Handyablage ausbauen? Sieht bei mir folgendermaßen aus: klick. Ich gehe davon aus, dass es geklipst ist, will jedoch nichts kaputt reißen.
- Wie viel Platz ist unter der Handyablage?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.853
Reaktionen
163
Hat das Inbay System noch verbaut und hat eventuell Kritikpunkte? Bin am Überlegen.
 

eyto

Beiträge
24
Reaktionen
0
Also ich habe es verbaut, funktioniert echt gut, es sei denn das Handy rutscht von der Platte....aber dann einfach wieder rauf damit :)
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
3.700
Reaktionen
697
Alles schön und gut, aber das inbay Dingens passt ja eh nur vor MJ2016 für das (breite) Fach ohne die USB Anschlüsse, oder hab ich was verpasst ?
 

eyto

Beiträge
24
Reaktionen
0
Nein stimmt.... vor 2016....vielleicht kommt ja noch was für die Aussparung mit USB.
 

Todesknecht

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich hab das Facelift ohne Induktion genommen, da Induktives laden den Akku des Handy doch sehr schädigt. Da ist der FastCharger in der 12V doch um einiges sinniger.

Mfg
 
dk_XCELLENCE

dk_XCELLENCE

Beiträge
504
Reaktionen
119
Da schädigt überhaupt nichts. Wie kommst du darauf?
 

André1982

Beiträge
129
Reaktionen
47
Induktives Laden schädigt den Akku nicht sofort beim einmaligen laden, aber auf Dauer wird die Lebensdauer des Akkus beeinflusst da beim induktiven laden höhere Temperaturen entstehen
 
Akumano

Akumano

Beiträge
49
Reaktionen
14
Man schadet dem Akku mehr über Schnellladen, oder wenn er fast voll ist dauerhaft weiter zu laden. Sollte er fast voll sein, lege ich mein Handy einfach daneben. Problem gelöst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dk_XCELLENCE

Ähnliche Themen


Schlagworte

seat leon 5f induktive ladeschale

,

qi charger seat Connectivity Box nachrüsten

Ähnliche Themen