JOM Sprühfolie - Kühlergrill folieren

Diskutiere JOM Sprühfolie - Kühlergrill folieren im 1P - Exterieur Forum im Bereich 1P - Tuning; Hallo zusammen! Sie ist inzwischen in aller Munde: Die Sprühfolie!! Also habe ich mir gedacht „Probier doch mal aus was das Zeug wirklich taugt“...

Black_LeonFR

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Sie ist inzwischen in aller Munde: Die Sprühfolie!! Also habe ich mir gedacht „Probier doch mal aus was das Zeug wirklich taugt“. :]

Gesagt, getan... Am letzten Wochenende habe ich mich mal mit der Sprühfolie von JOM für 19,95 € / Dose in mattschwarz auseinander gesetzt und den Chromring meines Kühlergrills damit foliert.

Lasst mich jedoch schon mal vorweg nehmen dass das Ergebnis eher bescheiden ausgefallen ist…! :schimpf:

Hingegen vieler Threads in diesem und anderen Foren finde ich den Ein-/Ausbau des Kühlergrill beim Seat Leon FR Facelift echt easy – und das auch für ungeübte Schrauber!!

In der nachfolgenden Fotostrecke versuche ich euch meine Vorgehensweise zu zeigen:

Schritt 1: „Der Ausbau“

Wie auf den Fotos zu sehen, müssen die beiden Nieten/Stopfen am oberen Rand des Kühlergrills entfernt werden. Hierzu eignet sich meiner Meinung am besten ein kleiner Schlitzschraubenzieher sowie eine Feinmechaniker Zange.

Sobald ihr die beiden Stopfen entfernt habt, kann man den Kühlergrill einfach entfernen, indem man ihn erst leicht nach oben und dann zu sich zieht. Natürlich sollte man hier nicht die rohen Kräfte sinnlos walten lassen, da das Teil
nun mal nur mit Plastiknasen befestigt ist!!!

http://imageshack.us/a/img843/5417/babz.jpg
http://imageshack.us/a/img16/442/zp99.jpg


Schritt 2: „Die Vorarbeiten“

Nachdem ich den Grill ausgebaut hatte (Dauer vielleicht 5 Minuten) habe ich ihn sorgfältig abgeklebt und mit herkömmlichen Reiniger entfettet/gereinigt.

http://imageshack.us/a/img28/3419/8xoa.jpg
http://imageshack.us/a/img822/2497/iz06.jpg


Schritt 3: „Die Folie“

Wie auf der Dose beschrieben, habe ich sie erst gut geschüttelt, um anschließend mit ca. 10-15 cm Abstand den Kühlergrill zu besprühen. Achtet hier wirklich darauf, dass ihr gleichmäßige und flüssige Bewegungen macht, da das Ergebnis ansonsten echt für den [email protected]#&$ ist!! :nene:

Wenn ihr die erste Schicht aufgetragen habt, lasst diese mal erst mal eine halbe Stunde trocknen bevor ihr die zweite Schicht auftragt.

Hier ist mir der erste Nachteil aufgefallen: Die Folie verläuft stellenweise stark und wird pickelig!

Das VW-Zeichen meines Kollegen war nach dem ersten Durchgang perfekt! :dontknow:

Nach dem zweiten und dritten (!) Durchgang war nicht nur fast die Dose leer, sondern auch der Kühlergrill endlich durchgängig schwarz – zumindest fürs erste!


Schritt 4: „Der Einbau“

Nachdem ich den Kühlergrill gut 2 Stunden habe trocknen lassen, hab ich ihn fix wieder eingebaut und zack, da ist es passiert… Ich habe zu fest gedrückt und die Folie an einer Stelle leicht verschoben. Offensichtlich sind 2 Stunden Trockenzeit nicht ausreichend!

Als der Grill nach Einbau ein paar Stunden in der prallen Sonne gestanden hat, war er auch endlich vollständig ausgehärtet. Die pickelige und ungleichmäßige Oberfläche ist trotz 3-facher Folierung trotzdem noch erhalten.

So far so good…! Der Grill sitzt wieder an seinem Platz und trotz allem ist das Ergebnis aus der Ferne betrachtet echt super und kann sich sehen lassen.

http://imageshack.us/a/img854/7369/2xe.jpg


In den darauffolgenden Tagen hat das Wetter wieder alles geboten was es um diese Jahreszeit im Programm hat. Von Bullenhitze über Monsunartige Regenfälle war alles am Start.

Was ich leider auf den ersten Blick nicht gesehen habe ist, dass sich die Blase, entstanden durch meinen kleinen Fopa beim Einbau, nicht mehr ganz beigezogen hat und durch den Fahrtwind sowie die Witterungseinflüsse die Folie peu à peu weiter abgeblättert ist.

Das Ergebnis könnt ihr hier im ausgebauten Zustand schön sehen…

http://imageshack.us/a/img4/4475/csx6.jpg


Positiv an der ganzen Sache war jedoch, dass dem Chrom nix passiert ist und die Folie nach einer knappen viertel Stunde wieder komplett ohne Rückstände entfernt war.


Also halten wir kurz fest:

Kosten: mit knapp 20,-- EURO echt erschwinglich

Zeitaufwand: ca. 45 – 60 Minuten Arbeit (ohne Ein-/Ausbau oder Trockenzeiten)
inkl. Trockenzeiten solltet ihr schon einen halben Tag einkalkulieren

Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel (lediglich das Abkleben ist Fummelarbeit wenn man es anständig macht)

Preis/Leistung: Top! Wenn man sich im Gegensatz einen Austauschgrill inkl. Seatlogo (!) für gut und gerne + 100,-- EURO anschaut, ist man echt super unterwegs.

Fazit: Wer nicht zu pingelig mit dem Ergebnis umgeht was die Betrachtung aus der Nähe angeht und nicht so ungeduldig mit dem Einbau ist wie ich, ist mit der Folie meiner Meinung nach echt gut bedient.

Tipp: Das Chrom vielleicht nass anschleifen. So wird die Oberfläche sicherlich nicht so pickelig, die Folie hält besser und das Ergebnis kann sich auch richtig sehen lassen! :idea: (Nachteil: Wenns wie bei mir in die Hose geht ist der Grill halt im Sack / "Chromlos"...)


Ich hoffe euch hat mein kleiner Umbau-Thread gefallen und ich konnte einigen von euch etwas weiterhelfen bzw. eine Entscheidung abnehmen.

Für Fragen oder Anregungen bin ich gerne offen!

Bis dahin…

Stephan

P.S.: Demnächst folgt ein weiterer Umbau-Thread für eine dezente Spoilerlippe
http://imageshack.us/a/img17/7742/3vpy.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
24.06.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: JOM Sprühfolie - Kühlergrill folieren . Dort wird jeder fündig!
Calsonic

Calsonic

Clubmember
Beiträge
232
Reaktionen
0
Warum nicht noch das Chrom vom schwarzen Kunststoff trennen, ist ja auch nur geklippst. Spart man sich das nervige abkleben.
 
Asroc

Asroc

Beiträge
1.528
Reaktionen
123
Eins vorweg...Guter Umbaubericht !
Zu Deinem Fazit muss ich aber etwas sagen, probier doch mal das Original Plasti Dip aus denn das verläuft beim auftragen fast überhaupt nicht, vorausgesetzt auch hier sind natürlich gleichmässige Sprühbewegungen (Üben, üben, üben).
Da sich das Volumen der Folie beim trocknen verkleinert bekommt man eigentlich eine ziemlich glatte Oberfläche. Gerade bei kleinen Flächen -wie z.B. der Kühlergrill- bekommt man so sehr gute Ergebnisse hin.
Aber anschleifen würde ich nix...denn dann ist es nicht einfach wieder rückgängig zu machen und gerade das ist ja der Vorteil der Folie.
 
Brian91

Brian91

Clubmember
Beiträge
1.485
Reaktionen
20
ist natürlich schade, dass es nichts geworden ist.

ich tippe mal darauf, dass JOM sich das Zeug bei Foliatec besorgt...und es ist ja (hoffentlich) allgemein bekannt, dass das Foliatec zeug mit dem plasti dip nicht wirklich mithalten kann....alleine schon, was waschanlagentauglichkeit und vor alle TÜV prüfung angeht. plasti dip ist TÜV geprüft und Foliatec ist nur ein billiger abklatsch vom plasti dip. (so wurde es mir beim plasti dip support gesagt)
 
Dominic1984

Dominic1984

Clubmember
Beiträge
306
Reaktionen
5
Ich hatte die Foliatec auf meinen Felgen und muss sagen, dass das astrein gehalten hat. Auch das Auftragen war leicht und problemlos.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
bitte die Bilder entsprechend der Nutzungsbedingungen verkleinern/verlinken...
 
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Reaktionen
2
Warum benutzt ihr eigendlich alle diese Sprühfolie? Bei Teilen wo man sich nicht sicher ist ob es so bleiben soll oder nicht verstehe ich es ja. Aber zB. bei dem Grill der ja in den meisten Fällen definitiv schwarz bleiben soll, denke ich zumindest, ist man mit ner guten Grundierung und nem vernünftigen Lack billiger und besser dran. Anschliessend noch nen guten Klarlack drauf und gut ist. ( Klarlack übrigends ein Tipp von einem User hier aus dem Forum----Color Matic 2K ) Habe damit meine lackierten Pedale ( Gas ,Bremse ) überzogen und nach Monaten noch keine Kratzer. Mir zumindest würde es nicht gefallen das die Oberfläche nicht ganz glatt ist, wie man ja von der Folie immer wieder hört. Mfg.
 

Black_LeonFR

Beiträge
4
Reaktionen
0
Warum nicht noch das Chrom vom schwarzen Kunststoff trennen, ist ja auch nur geklippst. Spart man sich das nervige abkleben.
Stimmt, aber der sitzt so stramm drauf, dass ich es lieber nicht riskieren wollte da eine Nase abzubrechen. Wer das Teil schon mal in der Hand hatte weiß, dass wir hier nicht nur über drei Nasen sprechen... Ich habe versucht den mit Schraubenziehern irgendwie da runter zu bekommen, aber das war es mir dann nicht wert.

---------- Beitrag am 25.06.2013 um 15:00 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 25.06.2013 um 14:55 Uhr ----------

Warum benutzt ihr eigendlich alle diese Sprühfolie? Bei Teilen wo man sich nicht sicher ist ob es so bleiben soll oder nicht verstehe ich es ja. Aber zB. bei dem Grill der ja in den meisten Fällen definitiv schwarz bleiben soll, denke ich zumindest, ist man mit ner guten Grundierung und nem vernünftigen Lack billiger und besser dran. Anschliessend noch nen guten Klarlack drauf und gut ist. ( Klarlack übrigends ein Tipp von einem User hier aus dem Forum----Color Matic 2K ) Habe damit meine lackierten Pedale ( Gas ,Bremse ) überzogen und nach Monaten noch keine Kratzer. Mir zumindest würde es nicht gefallen das die Oberfläche nicht ganz glatt ist, wie man ja von der Folie immer wieder hört. Mfg.
Wie gesagt, es war mehr oder weniger ein kleines Selbstexperiment und da ich das Ergebnis bereits im Voraus in Frage gestellt habe, habe ich auch nix angeschliffen o.ä. Ich werde mir demnächst einfach einen Austauschgrill mit schwarz glänzendem Ring holen. Ich habe oft die Erfahrung gemacht - gerade bei "veränderten" Fahrzeugen - das es immer gut ist wenn man die Originalteile noch daheim hat sollte der Hobel mal unter den Hammer gehen.

Gas und Bremse lackiert??? Ist das nicht rutschig?! Hier würde mich mal ein Bild vom Ergebnis interessieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

AviiCii94

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also ich hab bei mir Felgen, Grill vorn, Heckemblem mit Foliatec Sprühfolie foliert ist nun alles schon über ein halbes jahr drauf und KEINE probleme.

Feine kratzer die vorher in den felgen waren sieht man nun auch nichtmehr!
Die Waschanlage hälts aus, und auch bei handwäsche mit hochdruckreiniger etc auch keine probleme.

Für 4 Felgen Grill und Emblem habe ich WENIGER als 100€ ausgegeben und bin mehr als zufrieden und ist auch wesentlich leichter als Lackieren!

1 Felge hab ich ausversehen am bordsteingeschrammt, war zwar das plastidip hin aber die felge hat keinen kratzer abbekommen :)


Mfg
 

Showtek

Beiträge
12
Reaktionen
0
Super Bericht!
Hab das gerade auch mit der JOM Sprühfolie gemacht, allerdings ohne abzukleben, da ich das Seat Logo auch schwarz haben wollte und es bei den Streben hupe ist ob die was abbekommen oder nicht :)
Sieht echt super aus, jetzt bin ich mal gespannt ob es hält...
Lg
Robin
 

Black_LeonFR

Beiträge
4
Reaktionen
0
Super Bericht!
Hab das gerade auch mit der JOM Sprühfolie gemacht, allerdings ohne abzukleben, da ich das Seat Logo auch schwarz haben wollte und es bei den Streben hupe ist ob die was abbekommen oder nicht :)
Sieht echt super aus, jetzt bin ich mal gespannt ob es hält...
Lg
Robin
Danke das dir der Bericht gefallen hat! Würde mich über Fotos vom Ergebnis freuen... Klar, bei den Streben ist es Hupe, aber was mir aufgefallen ist, ist, dass das Plastik darunter so hässlich ausblasst und gräulich wird wenn man die Folie abzieht.

Hab meinen Leon jetzt teilweise mit Stickerbomb Folie folieren lassen und paar Schocker Sticker auf die Heckscheibe geklebt. Sieht sehr geil aus wie ich finde... :D

Grüße
Stephan
 

Showtek

Beiträge
12
Reaktionen
0
Klar kann ich dir Bilder zukommen lassen.
Ich kann hier allerdings keine hochladen bzw kenne mich generell nicht so gut damit aus, also kannst du mir ja vllt einfach mal per pn schreiben was genau ich machen soll damit du die Bilder siehst ;) iwo hochladen, oder via e-mail oder sowas?
 
erdnuss

erdnuss

Beiträge
17
Reaktionen
0
So habe heute auch meinen Grill fertig gesprüht in schwarz Matt und Orange, beim Einbau des seat Zeichens an 2 Ecken leicht die Folie abgegangen.....
Naja morgen mal einbauen und schaun wie es aussieht :)
 
Thema:

JOM Sprühfolie - Kühlergrill folieren

JOM Sprühfolie - Kühlergrill folieren - Ähnliche Themen

  • Facelift neuer Kühlergrill

    Facelift neuer Kühlergrill: Hey, bin neu hier Habe gerade ein Video gesehen, wo jemand einen Seat Leon 1p Facelift hat und der Kühlergrill nicht die klassischen Lufteinlässe...
  • Suche FR VL Kühlergrill ohne Emblem

    Suche FR VL Kühlergrill ohne Emblem: Suche für mein Leon FR VL einen Kühlergrill ohne Emblem in Wabenoptik. Auch gerne passend zum Gitter dadrunter und links und rechts wo die Nebler...
  • Kühlergrill

    Kühlergrill: Hallo Ich weiss das thema gab es schon oft in ähnlicher form aber ich würde gerne fotos sehen. Und zwsr habe ich den standart vorfacelift 1p...
  • Sprühfolie oder Klebefolie

    Sprühfolie oder Klebefolie: Hallo liebe Seat-Community, ich such jetzt seit geraumer Zeit über Google und hier im Forum die Vor- bzw. Nachteile von Sprüh- bzw. Klebefolie...
  • JOM Scheinwerferblenden

    JOM Scheinwerferblenden: Hallo Leute! Habe folgende SWB gefunden...
  • JOM Scheinwerferblenden - Ähnliche Themen

  • Facelift neuer Kühlergrill

    Facelift neuer Kühlergrill: Hey, bin neu hier Habe gerade ein Video gesehen, wo jemand einen Seat Leon 1p Facelift hat und der Kühlergrill nicht die klassischen Lufteinlässe...
  • Suche FR VL Kühlergrill ohne Emblem

    Suche FR VL Kühlergrill ohne Emblem: Suche für mein Leon FR VL einen Kühlergrill ohne Emblem in Wabenoptik. Auch gerne passend zum Gitter dadrunter und links und rechts wo die Nebler...
  • Kühlergrill

    Kühlergrill: Hallo Ich weiss das thema gab es schon oft in ähnlicher form aber ich würde gerne fotos sehen. Und zwsr habe ich den standart vorfacelift 1p...
  • Sprühfolie oder Klebefolie

    Sprühfolie oder Klebefolie: Hallo liebe Seat-Community, ich such jetzt seit geraumer Zeit über Google und hier im Forum die Vor- bzw. Nachteile von Sprüh- bzw. Klebefolie...
  • JOM Scheinwerferblenden

    JOM Scheinwerferblenden: Hallo Leute! Habe folgende SWB gefunden...
  • Schlagworte

    kühlergrill folieren