Jemand Erfahrungen mit Sägezahn bei Reifen?

Diskutiere Jemand Erfahrungen mit Sägezahn bei Reifen? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Zusammen, wollte mal fragen ob jemand schon mal nen Sägezahn firstan seinen Reifen hatte und wie er ihn evtl. wieder "entfernen" konnte...

zx6-r

Beiträge
75
Reaktionen
1
Hallo Zusammen,

wollte mal fragen ob jemand schon mal nen Sägezahn
an seinen Reifen hatte und wie er ihn evtl. wieder "entfernen" konnte.
Hab aktuell ein ziemliches Lautstärkeproblem mit meinen Reifen und a Kumpel meinte was von Sägezahn...

Danke für jeden Tipp.

Grüße aus Bayreuth
Oli:)
 
27.04.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jemand Erfahrungen mit Sägezahn bei Reifen? . Dort wird jeder fündig!

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Also ob es schonmal jemand hatte, kann man ganz klar mit JA beantworten ;)

Potenza und Sägezahn z.B. ;)

Das man ein Sägezahnprofil entfernen kann hab ich noch nicht gehört ;)
 

Lefty

Beiträge
12
Reaktionen
0
Geht nicht mehr weg! Es wird wohl eher der Fall sein,das es noch schlimmer wird.

Ich hatte bei meinem alten Fahrzeug auch mal solche Reifen.Irgendwann habe ich sie gegen andere tauschen müssen weil sie immer schlimmer wurden.

Du kannst es evtl. auch fühlen wenn Du mit der Hand in Laufrichtung über die Reifen fährst.Das Profil stellt sich in diesem Fall gegen die Laufrichtung auf.
 
NoWayOut

NoWayOut

Beiträge
196
Reaktionen
0
Hab damals meine Reifen (kein Seat) von rechts nach links getauscht, ein paar hundert km gefahren und dann zurück getauscht. Hat merklich geholfen, aber ganz weg gings nicht.

Da die Reifen laufrichtungsgebunden waren würde ich dann nicht unbedingt bei Regen fahren oder sehr schnell fahren. Ob das alles so zugelassen ist weiss ich auch nicht, hat aber geholfen :)
 
iceman87

iceman87

Beiträge
812
Reaktionen
0
Mein AH hatte noch den Tipp, beim Leon nicht von vorn nach hinten zu wechseln, da der Sägezahn auf der Hinterachse am shlimmsten ist und du sonst den auf alle 4 Reifen verteilen würdest.

Aber so gesehen: ich hab mich damit abgefunden.
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Man kann das schon wieder entfernen lassen. Aber ob das so ratsam ist... :dontknow:

Mit Hilfe einer Präzisionsfräse kann man den Reifen von den Sägezähnen befreien. Hierbei wird der Reifen vermessen und so lange Material vom Profil abgenommen bis die Lauffläche wieder Normalzustand angenommen hat. Hierbei kann aber eventuell viel Profil abgenommen werden, was die Lebenserwartung des Reifens verringert.

Dieses sogenannte „Egalisieren“ von Reifen mit einem „Sägezahn“ wird von einigen Meisterbetrieben des Vulkaniseur- und Reifenmechaniker-Handwerks durchgeführt.
Der komplette Artikel ist HIER.
 

zx6-r

Beiträge
75
Reaktionen
1
Ja, den Artikel hab ich auch schon gefunden...
Muss morgen mal zum Reifenmenschen schauen und den mal fragen, ob man sowas echt machen lassen kann und vorallem was der Spaß kostet.

Vielen Dank für die Info´s:)

Grüße
Oli
 
martman2109

martman2109

Beiträge
748
Reaktionen
0
vielleicht kann man mal klären wie man den Sägezahn verhindert?
Hatte diesen auch an meinen Hinterreifen. Stoßdämpfer ok, Fahrwerk ok. Die Reifen sind waren gerade mal eine Saison gelaufen, kann mir ja nicht jede Saison 2 neue Reifen kaufen!!!
Es soll ja auch am Luftdruck liegen aber der ist bei mir auch meist ok so um die 2,6bar hinten.
Vielleicht weis ja einer noch was?
 
iceman87

iceman87

Beiträge
812
Reaktionen
0
Spur bzw. Sturz und der soll beim Leon recht stark in Richtung Sägezahn eingestellt sein. Hat mir zumindest mein :)-Meister erklärt.
 

der_Bär

Gast
Ob Spur/Sturz beim Leon "sägezahngeneigt" eingestellt sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Allerdings ist es "allen" Frontrieblern mit wenig Last auf der Hinterachse gemein, dass sehr stark laufrichtungsgebundene Reifen an der HA zu Sägezahn neigen..der Grund liegt im Abrollen der Profilblöcke an der HA.

Wechseln von hinten nach vorn bringt meistens nicht viel.

Die Reifenhersteller regieren aber schon auf dieses Abrollverhalten
 
moooools

moooools

Beiträge
359
Reaktionen
3
also meine beiden auf der HA sind mittlerweile auch extrem abartig unerträglich laut. mein freundlicher meinte, ich solle wenn samstag die neuen drauf kommen, den sturz auf die positivste stellung stellen lassen...was auch immer das heisst.....
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
0
D.h. deine Spur bzw. der Sturz sollte bei dir neu eingestellt werden.
Ein negativer Sturz ist es, wenn die Reifen an der Oberkante nach innen zeigen
und je positiver der Sturz ist, desto weiter kommen sie an der Oberkante heraus bzw. desto gerader stehen die Reifen erstmal.
 
iceman87

iceman87

Beiträge
812
Reaktionen
0
Kumpel hatte früher an seinem Smart mal dasselbe Problem. Er meinte, man solle die Reifen Achsweise tauschen und die Laufrichtung beibehalten (also nicht die Räder sondern nur die Reifen). Hat damit jemand Erfahrungen gemacht? Nachschneiden würde ich nicht, dann lebe ich lieber mit dem Geräusch. Da wäre mir der Verlust zu groß.
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Nachschneiden bei Reifen ist Schwachsinn.
 

fun_jump

Beiträge
111
Reaktionen
4
Hallo,

ich habe ebenfalls das Problem mit dem Sägezahnprofil. Habe meinen Leon im Januar 2011 gekauft und da stand er bereits auf Winterreifen. Die Probefahrt wurde ebenfalls mit Winterreifen gemacht. Habe dann vor 9 Wochen meine Sommerreifen drauf und bereits bei der ersten Fahrt festgestellt das sie das sogenannte Sägezahnprofil haben. Gleich am nächsten Tag zum Händler hin und ihm das gezeigt. Er meinte sie kennen das Problem und werden es bei Seat Deutschland reklamieren. Leider habe ich seit 8 Wochen nichts mehr von meinem Händler gehört. Auf mehrmaligen Nachfragen kommt immer nur zur Antwort das sie noch nichts wüssten. Ich glaube bald das die mich ver*****en wollen. Was meint ihr zu dem Fall? Eigentlich müssten sie mir die Reifen doch tauschen da das Auto ein Vorführwagen war und mir mit voller Garantie verkauft wurde und mir beim Kauf auch gesagt wurde das die Sommerreifen in Ordnung wären. Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Gruß
Jens
 

N4wer91

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

setze deinem Händler schriftlich eine Angemessene First zur Ausbesserung des Mangels. Da du hier schon mehrfach ihn darauf hingewiesen hast schreibe Ihm auch das er nun in einer Woche reagieren müsse.
1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen,
2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den Kaufpreis mindern und
3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Bedenke aber, dass der Verkäufer nach Ausbesserung noch mals die Chance hätte diesen Fehler zu beheben, erst danach tritt der 2. Punkt in Kraft.
Sollte er sich weigern kann man sofort zu Punkt 2 übergehen. Aber schreibe Ihm sicherheitshalber auch noch zusätzlich das es hier um einen Sicherheitsrelevanten Mangel geht, was er an sich schon wissen müsste.
Wichtig hierbei:
Warte mit der Rüge des Mangels nicht länger als 6 Monate sonst tritt die Beweislastumkehr in Kraft und DU musst dem Händler nachweisen das der Reifen beim Kauf defekt war. Vorher liegt er in dieser Beweispflicht.
Halte am besten - alles - schriftlich fest und notiere dir die Namen, Aussagen, Daten und Uhrzeiten.

In deinem Fall kann die Aussage, dass alle Reifen i.O. wären als folgender Mangel ausgelegt werden:
- Mangel in der Werbeaussage (es wurde was versprochen was nicht gehalten wird)

Hoffentlich verstehst du wie ich dies meine.

Stellt er sich weiter Sturr, ab zum Anwalt sofern du eine Rechtschutz hast.

PS: Hilfreich sind Zeugen und Schritftliche Aussagen. Wie bsp auf deinem Kaufvertrag das die Reifen okay sind.
 

LoYaLgAmE

Gast
Ich hatte das Problem mit Pirelli P7 und Spurplatten auf der Hinterachse (20mm pro Seite).

Habe die Spurplatten runter gemacht und einen neuen Satz Dunlop SP Sport Maxx TT drauf getan. Seitdem ist Ruhe und kein Sägezahn mehr.

Das nervige Bollern beim Fahren mit Spurplatten war mir die Optik nicht mehr wert. Es war echt belästigend laut.
 

fun_jump

Beiträge
111
Reaktionen
4
Also Spurplatten hat meiner keine drauf. Laut Aussage meines Händlers kommt das Sägezahnprofil davon, weil der Leon auf der Hinterachse zu leicht sei und daher immer etwas "hüpft" und man das Problem mit einem Reserverad vermeiden kann.
Wenn das stimmt, woher bekomm ich dann ein Reserverad außer beim "Freundlichen" Händler?

Gruß
Jens
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Ich hatte das Problem mit Pirelli P7 und Spurplatten auf der Hinterachse (20mm pro Seite).
Dass der Pirelli P7 auch das Sägezahnproblem hat, ist mir neu. Bisher trat das doch vorwiegend mit den Bridgestone Potenza auf. Meine P7 haben das jedenfalls nicht, und ich habe sogar zufälligerweise 20mm Spurplatten hinten pro Seite drauf.
 
Thema:

Jemand Erfahrungen mit Sägezahn bei Reifen?

Jemand Erfahrungen mit Sägezahn bei Reifen? - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Felgen und hat Infos für mich?

    Kennt jemand diese Felgen und hat Infos für mich?: Kennt die Felgen jemand? Danke!
  • Suche jemand mit nem Leon FACELIFT und Climatronic mit Sitzheizung

    Suche jemand mit nem Leon FACELIFT und Climatronic mit Sitzheizung: Hi, kann sich bitte jemand bei mir melden. Suche jemand der mir die Codierung von seiner Climatronic mitteilen kann. Ich habe umgerüstet von...
  • Kann mir jemand ein Gefallen tun? Leon vermessen :)

    Kann mir jemand ein Gefallen tun? Leon vermessen :): Hi leute ich bräucht den Umfang vom Leon 1P hab meine grad nicht hier steht 50 km entfernt, aber bräuchte das Maß dringend . Also Seiten von...
  • Hat jemand von euch die Palas-Felgen schon verkauft ?

    Hat jemand von euch die Palas-Felgen schon verkauft ?: Hallo:) wollte mal Fragen, ob jemand von euch die 17 Zoll Palas felgen mit Reifen verkauft hat und was ihr ca bekommen habt? ?( Bekomme meine in...
  • Schon jemand umgerüstet?

    Schon jemand umgerüstet?: Hallöchen Hat schon jemand das Radio getauscht und einen einfachen DIN Schacht eingebaut? Hab mich mal so durch die Freds gewuselt und leider...
  • Schon jemand umgerüstet? - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Felgen und hat Infos für mich?

    Kennt jemand diese Felgen und hat Infos für mich?: Kennt die Felgen jemand? Danke!
  • Suche jemand mit nem Leon FACELIFT und Climatronic mit Sitzheizung

    Suche jemand mit nem Leon FACELIFT und Climatronic mit Sitzheizung: Hi, kann sich bitte jemand bei mir melden. Suche jemand der mir die Codierung von seiner Climatronic mitteilen kann. Ich habe umgerüstet von...
  • Kann mir jemand ein Gefallen tun? Leon vermessen :)

    Kann mir jemand ein Gefallen tun? Leon vermessen :): Hi leute ich bräucht den Umfang vom Leon 1P hab meine grad nicht hier steht 50 km entfernt, aber bräuchte das Maß dringend . Also Seiten von...
  • Hat jemand von euch die Palas-Felgen schon verkauft ?

    Hat jemand von euch die Palas-Felgen schon verkauft ?: Hallo:) wollte mal Fragen, ob jemand von euch die 17 Zoll Palas felgen mit Reifen verkauft hat und was ihr ca bekommen habt? ?( Bekomme meine in...
  • Schon jemand umgerüstet?

    Schon jemand umgerüstet?: Hallöchen Hat schon jemand das Radio getauscht und einen einfachen DIN Schacht eingebaut? Hab mich mal so durch die Freds gewuselt und leider...
  • Schlagworte

    reifen sägezahn erfühlen

    ,

    laufrichtung sägezahn reifen

    ,

    sägezahn seat leon

    ,
    sägezahn bei reifen