Ist PDA als Navi ?

Diskutiere Ist PDA als Navi ? im 1P - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 2; Ist PDA als Navi gut, oder andere Geräte ? Ich bin nach der Suche einen Navi als PDA ? Atelco verkauft von Acer einen. firstIch hab keine Ahnung...

L.E.O.N-Driver

Beiträge
72
Reaktionen
0
Ist PDA als Navi gut, oder andere Geräte ?

Ich bin nach der Suche einen Navi als PDA ? Atelco verkauft von Acer einen.
Ich hab keine Ahnung davon. Oder ist mit dem Handy besser von Tomton (Oder so ähnlich).

Brauche Rat von Euch.

Danke voraus.

Edit: Hab ich echt übersehen, dass es nicht vollständig ist. Sollte so heißen: Ist PDA als Navi gut, oder andere Geräte ? Sorry.
Fehler passieren überall.
 
Zuletzt bearbeitet:
15.01.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist PDA als Navi ? . Dort wird jeder fündig!
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
er will ein PDA als Navi nutzen...steht doch da :D
 
red-dog

red-dog

Beiträge
1.092
Reaktionen
0
Vielleicht versuchst du mal dich klar und deutlich auszudrücken und die Themenüberschrift anzupassen.

Dann werden Sie geholfen. ;)
 

Knetepappi

Beiträge
331
Reaktionen
0
Liebe Verona,

hier kann Sie geholfen werden...

Man unterscheidet 3 mobile Navis:
- Nur Navi (z.b. TomTom Go)
- PDA mit Navi (z.B. Palm oder HP)
- Handy mit Navi (ist aber teuer, da Routenberechnugn über SMS)

Vor- und Nachteile:
- Nur Navi: Ist eben nur ein Navi, man kann nichts anderes damit machen
- PDA: Hier unterscheidet man zwei Systeme: Palm und Windows-gestützte Geräte. Bei den Palm-Geräten kann man nur das Betriebssytem von Palm draufspielen und nur speziell dafür entwickelte Navi-Software verwenden (z.B. Michelin MapSonic oder DigiMap). Man hat hier aber noch diverse andere Software dabei (Kalender, Adressbuch, Spiele usw. )
Bei den Windows-gestützten PDA's verwendet man Windows Mobile, dieses Betriebssystem ist kompatibel zu allen Microsoft-Produkten und kann mit einer Vielzahl von diversen Navi-Software betrieben werden (TomTom, Navman, Navigon usw. ). Hier kann man Microsoft-Produkte wie Word, Excel usw. nutzen.
- Beim Handy gibt es spezielle Software, sehr hilfreich ist dazu der kürzlich erfolgte umfangreiche Test in der Autobild (siehe www.autobild.de ). Ich rate davon ab, denn die Routenberechnung ist oft sehr teuer da über SMS und bedingt durch das kleine Display ist die Routenführung sehr schwer zu erkennen. Außerdem sind ne Menge Kable dazu notwendig (Ladekabel, GPS-Maus). Eigentlich nicht so komfortabel.

Alles verstanden oder soll ich den Text umformatieren in "Pooth" ???

Gruß
Thorsten
 

BidoG

Beiträge
314
Reaktionen
0
Liebe Verona,

hier kann Sie geholfen werden...
......
Alles verstanden oder soll ich den Text umformatieren in "Pooth" ???
Vielleicht liegt es einfach daran, dass @L.E.O.N-Driver kein deutscher Staatsangehöriger ist und deshalb der deutschen Sprache nicht so prima mächtig ist wie Du!?
Vielleicht schon mal daran gedacht? Und selbst wenn nicht, ist es nicht wirklich ein guter Zug, sich über anderer Leute Unzulänglichkeiten "lustig" zu machen - denk mal drüber nach!

So, back to Topic:
@L.E.O.N-Driver:
Schau Dich mal auf der Seite www.pocketnavigation.de um - dort solltest Du einen recht guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Navigation bekommen.

Gruß
BidoG
 

Knetepappi

Beiträge
331
Reaktionen
0
Vielleicht liegt es einfach daran, dass @L.E.O.N-Driver kein deutscher Staatsangehöriger ist und deshalb der deutschen Sprache nicht so prima mächtig ist wie Du!?
Vielleicht schon mal daran gedacht? Und selbst wenn nicht, ist es nicht wirklich ein guter Zug, sich über anderer Leute Unzulänglichkeiten "lustig" zu machen - denk mal drüber nach!
Tschuldigung Papa, aber unter "Ort" steht Ruhrpott...... und ich habe beim besten Willen nicht die Zeit, bei jedem User ins Profil zu schauen, bevor ich antworte......

Ich hoffe Du gibst mir jetzt keinen Hausarrest....

Gruß
Thorsten
 
helldriver.2306

helldriver.2306

Beiträge
5.033
Reaktionen
3
Also die Tomtom-Dinger sind echt gut, ich hab das auch schon bei meinem Dad ausprobiert. Routenführung und Genauigkeit ist angesichts der Preises schon gut.

@BidoG
Ruhrpott ist soweit ich weiss noch kein Ausland. ;)

mfG
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
äh, wenn du aus bottrop kommst schon :p

aber stimmt die tomtom nur navis sind echt gut geworden. das tomtom go 700 ist einsame spitze. einfach nur auspacken, rein ins auto und los. die karten für europa sind ja schon vorinstalliert und per bluetooth kann man damit auch noch telefonieren. allerdings erreicht keine der lösungen die genauigkeit eine fest installierten lösung. wenn da mal durch einen tunnel der satelitenempfang abreißt kann es schon mal sein, daß er einen mitten in der innenstadt 5 straßen weiter hinpflanzt und bis der fehler wieder rausgerechnet wurde dauert es.

näheres unter www.tomtom.com unter den all in one lösungen
 
helldriver.2306

helldriver.2306

Beiträge
5.033
Reaktionen
3
Na komm, Bottrop und Essen gehören nicht zum Ruhrpott! ;)

mfg
 

Knetepappi

Beiträge
331
Reaktionen
0
Hi Leuts,

also die TomTom's sind absolute Spitze, leider auch beim Preis. Gerade das 700er ist natürlich der Kracher mit FSE usw. .

Ich nutze ein Palm Zire 31 mit der ViaMichelin-Software. Mit dem Palm bin ich sehr zufrieden, sehr umfangreich und komfortabel. Was mich stört ist, dass es nicht Microsoft kompatibel ist.
Die Michelin-Software (V3.3) hingegen kann ich überhaupt nicht empfehlen. Die Routenführung ist zwar optisch gut, aber was da an Meldungen rauskommt ist schon echt lachhaft: Wenn sich auf einer Autobahn in einer leichten Linkskurve rechts irgendeine Ausfahrt gefindet, sagt die Tussi plötzlich: "Biegen Sie leicht links ab".....auf der Autobahn...is klar !
Ausweichrouten erkennt das System überhaupt nicht. Es will partout, dass man zur alten Route zurückfährt (wenn man z.B. einen Stau umfahren will). Außerdem dauert die Routenberechnung sehr lange und teilweise bricht die Navigation unterwegs plötzlich ab und es wird über 10 Minuten eine neue Route berechnet. Ganz toll !

Also wer eine All-In-1-Lösung haben will: Ein PDA mit Windows Mobile nehmen und dazu eine getestete Software (Navigator 5 oder Falk). Da hat man das rundum Sorglos-Paket.

Gruß
Thorsten
 

L.E.O.N-Driver

Beiträge
72
Reaktionen
0
Wie kann ich den Titel nun ändern ? Der ist nicht vollständig.

Übrigens, ich bin ein Deutscher Staatsbürger.
 

Gasleon 2

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Knetepapi,
das die Handylösung zu teuer ist stimmt nicht. Ich habe ein T-Mobile MDA Compact welches mit Bluetooth Maus und Marco Polo 2 sehr gut funktioniert. Ich habe Drei Geräte in einem und keine störenden Kabel da ich eine Ladeschale von Brodit verbaut habe. Die Bluetooth FSE vom CD 3 lässt sich auch nutzen. Das Display ist zwar nicht ganz so groß wie bei einem PDA aber dafür habe ich auch keine wackelige Schwanenhalslösung an der Frontscheibe. Für mich ist der MDA Compact die im Moment Optimalste Lösung und auch nicht viel teurer wie ein PDA oder ein TOM TOM.
 
helldriver.2306

helldriver.2306

Beiträge
5.033
Reaktionen
3
Dann solltest Du Dir dringend mal nen Duden kaufen.. Den Thread-Titel kann man IMHO nicht mehr ändern.

mfG
 

ASchmeller

Gast
runter vom Gas Meister L.E.O.N.

Dein Thread Titel sagt, sorry sagtE nichts aus, daran kannst du nicht rütteln. Und wegen so nem Kommentar gleich auf die Palme zu klettern is auch eher Sinnfrei, sorry.

In dem Forum hier herrscht ein lustiger, ernster Ton. Kritik wird mehr oder weniger offen ausgesprochen, wie du gerade erlebt hast. Ich hab nicht viel gepostet, dafür umso mehr mitgelesen, bevor du dich daran stößt.

Ok ? Also lass die Palmen sein, komm wieder runter, dann kriegen wir das gebacken.


So nun zu deiner Frage. Ich beschäftige mich schon seit längerem mit dem Thema.

Falls du ein PDA nutzen willst (adressbuch, outlook, kalender, spielen, filme anschaun, was auch immer) und nicht NUR navi damit machen willst, isses sicherlich ne feine Sache. Das Problem is, entweder du nimmst ein PDA mit eingebautem GPS empfänger. Die sind meisst nicht auf dem neuesten Stand (Sirf III Star zb). Wenn du ein PDA mit Bluetooth nimmst, braucht das mehr Strom was bedeutet, du kommst nicht sonderlich weit bevor dir der Akku ausgeht. Also Stromkabel hin oder ein GPS empfänger mit Kabel nehmen.

Wenn du nur Navi brauchst würd ich so ne fertiglösung nehmen. find das Müvi (oder so...) ganz cool. Das TomTom mit BT FSE finde ich gut, aber die FSE eher ärmlich. Mir wäre es andersrum lieber. Dass das TomTom per BT die Sprachausgabe ans Autoradio weitergibt. DAS wär besser :) aber ok, egal.

Mein Tip, entweder so ne fertiglösung, oder wenn du keinen extremhifi ausbau planst, die Becker DIN Geräte (passen in den Radioschacht) sollen sehr gut sein.
Greetz

Andy
 
Mankiw

Mankiw

Beiträge
114
Reaktionen
0
Moin zusammen!

In der Ausgabe 01/2006 der Auto-Motor-Sport ist ein Testbericht der aktuellsten Geräte!
Kann man sich auch online für rund 2€ runterladen. Werde heute mal zum Kiosk gehen, denke ich!


Gruß


Mankiw
 

Luckskay

Beiträge
429
Reaktionen
8
Ich habe seit knapp 2 Jahren Ipaq 2210 mit TOMTOM, es ist einfach super, ich habe meine Kontakte immer dabei Syn.mit PC.

Ich benutze zur zeit TOMTOM 5 mit Bleutooth antenne.
Hanlterung von Brodit.de passt super im auto.

ich kann das nur empfehlen, ich habe das Sogar in Spanien benutzt ohne störungen.
 
Thema:

Ist PDA als Navi ?

Ist PDA als Navi ? - Ähnliche Themen

  • Einbau PDA-Navi

    Einbau PDA-Navi: Moin an alle!!! Ich hatte mir nach der Bestellung meines Leon lange Zeit gedanken gemacht, wie ich das umständliche Betreiben meines PDA-Navis...
  • Einbau PDA-Navi - Ähnliche Themen

  • Einbau PDA-Navi

    Einbau PDA-Navi: Moin an alle!!! Ich hatte mir nach der Bestellung meines Leon lange Zeit gedanken gemacht, wie ich das umständliche Betreiben meines PDA-Navis...