Interessante Dokumente zu den neuen MQB-Motoren, TSI und TDI

Diskutiere Interessante Dokumente zu den neuen MQB-Motoren, TSI und TDI im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Weiß nicht, ob die Links schon mal irgendwo hier gepostet wurden. Irgendwie komm ich mit der neuen Suchfunktion hier überhaupt nicht mehr klar...
snooki

snooki

Clubmember
Beiträge
393
Reaktionen
3
Weiß nicht, ob die Links schon mal irgendwo hier gepostet wurden. Irgendwie komm ich mit der neuen Suchfunktion hier überhaupt nicht mehr klar.

Jedenfalls bin ich bei MotorTalk auf zwei Dokumente gestoßen, in denen die technischen
Neuerungen der MQB-Plattform recht ausführlich und technisch durchaus detailliert dargestellt werden.

Hier geht's um MQB gesamt:
http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=712657

Und hier werden insbesondere die Neurungen bei den TDIs sehr ausführlich erläutert, sind auch gute Bilddarstellungen enthalten:
http://www.mp.haw-hamburg.de/pers/Gheorghiu/Labor/SKM/Pres_WS1213/Modulare_VW_TDI-Gen.pdf

War für mich zumindest sehr aufschlussreich, da scheint man doch deutlich mehr umgekrempelt zu haben, bzw. fast alles neu entwickelt. Bin mal gespannt, wie vergleichbar die neuen Motoren zu den Vorgängern überhaupt noch sind.

Wenn's schon bekannt war, einfach ignorieren.

Was mir insbesondere hängen blieb an wichtigsten Umstellungen:
  • zwei bis drei separat regelbare Kühlkreisläufe mit mech. und elektr. Pumpe
  • Ein- und Auslass-Ventile jetzt in Reihe und somit auf einer Nockenwelle
  • zwei Ausgleichswellen bei den großen TDIs
  • doppelte AGR, Hoch- und Niederdruck
 
Zuletzt bearbeitet:
12.06.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Interessante Dokumente zu den neuen MQB-Motoren, TSI und TDI . Dort wird jeder fündig!

Leoncito1

Clubmember
Beiträge
174
Reaktionen
0
"Die neuen Dieselmotoren sollen im Verbrauch deutlich sparsamer werden und ab September 2014 die neu Euro-6 Abgasnorm erfüllen".
 

Ticonderoga

Beiträge
146
Reaktionen
0
  • Ein- und Auslass-Ventile jetzt in Reihe und somit auf einer Nockenwelle
Aber nur bei den TDIs! Die TSIs haben jeweils eine Nockenwelle für Einlassventile und Auslassventile. Bei den TDIs sind die gedreht, um einen besseren Drall im Brennraum zu erzeugen. Es gibt dann übrigens auch unterschiedlich große Rollenschlepphebel... ;-)
Was noch interessant sein könnte: Gebaute Nockenwellen und integriertes Ventiltriebsmodul - d.h. die Nockenwelle ist mit der Zylinderkopfhaube thermisch gefügt und beide sind somit nicht mehr zerstörungsfrei trennbar.
 
snooki

snooki

Clubmember
Beiträge
393
Reaktionen
3
Das hab ich mir beim Durchlesen auch an ein paar Stellen gedacht. Der Trend dürfte auch da wohl recht klar in Richtung Modultausch statt Detaillreparaturen gehen. Muß man mit der immer kompakteren Integration der Systeme (z.B. auch Krümmer, Abgasreinigung, etc.) wohl in Kauf nehmen.

Hat für VW den Vorteil, dass man bei der Produktion spart und bei der Reparatur dann auch noch ordentlich hinlangen kann ;)
 

Ticonderoga

Beiträge
146
Reaktionen
0
Naja, wie oft hattest du schon eine kaputte Nockenwelle und hast die dann auch noch tauschen lassen (können)? :D
 
snooki

snooki

Clubmember
Beiträge
393
Reaktionen
3
Naja, Nockenwelle jetz vlt weniger, aber so Sachen wie Turbo, Kat, DPF können schon ab und zu mal dran sein.

Auf den Abbildungen sieht das halt alles mittlerweile sehr integriert aus.
 
Thema:

Interessante Dokumente zu den neuen MQB-Motoren, TSI und TDI

Interessante Dokumente zu den neuen MQB-Motoren, TSI und TDI - Ähnliche Themen

  • Dokumente aus erWin Online für den Leon 5f

    Dokumente aus erWin Online für den Leon 5f: Hallo zusammen, es gibt ja das Portal für Elektronische Reparatur und Werkstatt Information, kurz erWin...
  • Dokumente aus erWin Online für den Leon 5f - Ähnliche Themen

  • Dokumente aus erWin Online für den Leon 5f

    Dokumente aus erWin Online für den Leon 5f: Hallo zusammen, es gibt ja das Portal für Elektronische Reparatur und Werkstatt Information, kurz erWin...