Höchstgeschwindigkeit steigern, aber wie???

Diskutiere Höchstgeschwindigkeit steigern, aber wie??? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Wie bekannt ist, ist die Höchstgeschwindigkeit beim neun Leon FR nicht gerade berauschend. 170 PS TDI = 214 km/h und 200 firstPS TFSI = 229 km/h...

nicknag

Beiträge
21
Reaktionen
0
Wie bekannt ist, ist die Höchstgeschwindigkeit beim neun Leon FR nicht gerade berauschend.
170 PS TDI = 214 km/h und 200
PS TFSI = 229 km/h
z. B. Skoda Octavia RS 170 PS TDI = 225 km/h und 200 PS TFSI = 240 km/h

Nun wie kann man den Leon schneller machen???

Mein Augenmerkmal liegt besonders auf den Diesel. Nun aber die:

Schwierigkeit es soll kein Chip Tuning sein!.

Wie bekannt ist soll das mit dem Partikelfilter nicht gut funktionieren siehe Autobild Nr. 28.

Nun seit Ihr gefragt.
 
23.07.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Höchstgeschwindigkeit steigern, aber wie??? . Dort wird jeder fündig!
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
tja gibt bloß eine möglichkeit Auto so zusammenschlagen das es ein besseren Luftwiederstand bekommt
oder alles rausbauen was gewicht hat
 
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Andere Getriebeübersetzung!?

ernie
 

nicknag

Beiträge
21
Reaktionen
0
Was kostet so eine andere Getriebeübersetzung?

Und warum wird nicht gleich so eine von ab Werk eingebaut?
 

Kafuzke

Gast
Weil es den meisten Käufern mehr auf Durchzug und Beschleunigung ankommt und nicht auf Vmax. :rolleyes:
 
Vatte

Vatte

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Konzernpolitik! Und es reicht ja, dass der 6. Gang länger ist. Dann hast du in den anderen Gängen immer noch deinen Durchzug.
 

Kafuzke

Gast
Ja, aber dann wird gemeckert, dass die Abstufung zwischen 5 und 6 nicht stimmig ist.
Früher waren solche Getriebe mit "Spargang" auch sehr verschrien
 

nicknag

Beiträge
21
Reaktionen
0
Ist es vielleicht möglich nur den 6. Gang länger zu übersetzten? Und wenn ja was würde das ca. kosten €???

Denn 214 langt zwar aus, aber mir nicht also 8 - 10 mehr müssten es schon sein. Habe keinen Bock Golf GT oder A3 vorbei zulassen mit dem gleichen Motor.
 
mscsnoopy

mscsnoopy

Clubmember
Beiträge
852
Reaktionen
0
UI dann fährste 220, WOW ;) Mal ehrlich, so ein quatsch, golf gt oder a3 haben 1. net den selben motor und 2. ist die karosserie ganz anders. anderer cw-Wert / anderes gewicht -> andere v/max. wenns dir dadrauf ankommt, unbedingt schneller als andere zu sein (minderwertigkeiskomplex lässt grüßen... :rolleyes: ), dann kommst du an chiptuning nicht vorbei (was wahrscheinlich sogar noch am günstigsten ist).
 

nicknag

Beiträge
21
Reaktionen
0
Also ich habe bestimmt keine minderwertigkeiskomplex, wie du meinst vielleicht. Ich bin nur auf der suche nach einer Lösung wie ich Chip Tuning umgehen kann. Denn wie jeder weiß ist Chip Tuning mit Partikelfilter der größte Käse denn es auf Erden gibt. Ich suche ne Alternativ. Mein Herz hängt an Seat fahre im Moment einen Seat Ibiza Cupra Benzin. Möchte aber auf Diesel umsteigen wegen dem Verbrauch und ne Nummer größer also Leon FR.

Also noch mals vielen Dank für Deinen super Ratschlag
 
mscsnoopy

mscsnoopy

Clubmember
Beiträge
852
Reaktionen
0
Naja ok, wenn du unbedingt so viel Geld für so wenig ausgeben willst.. ist ja nicht mein Geld... ich chip jetzt auch meinen 1.6er, kostet wahrscheinlich genauso viel und bringt ebenso wenig

Lösungsvorschlag: kauf dir ein anderes auto, wenn du schneller sein willst
 
McRichie

McRichie

Beiträge
247
Reaktionen
0
Naja, wegen der Übersetzungsänderung würde ich halt einfach mal bei nem tuner nachfragen! Kostet nix und der weiß sicher am besten was man da machen kann!

MFG

McRichie
 

EwigBMWFan

Beiträge
57
Reaktionen
0
Hi,

fahr erstmal die 220 irgendwo aus.

Ich habe nen schweren 5er mit über 375 PS gefahren, der ging bis 290.:baby:

Wenn ich auf der AB unterwegs war egal ob tag oder nacht, es war selten mehr drin wie 250, und die dann nur immer für kurze Zeit.

Den immer war da jemand der mit 160 am parken war.:angry: deswegen vermisse ich die Leistung jetzt auch nicht wenn ich mit meinem Leon unterwegs bin. den mit 200 läuft er auch noch ziemlich ruhig, und zieht schnell hoch.

Aber wenn du ihn wirklich schneller machen willst, dann hau nen Chip rein, lass den Turbo nen bischen mehr aufdrehen, nen längeres Getreibe rein, und hol alles was nicht niet und nagelfest ist aus dem Wagen raus. Dann haste auch kein Problem mit nem Golf GT und dem A3.

Aber ob dann der Wagen noch seine Altagstauglichkeit erfüllt ist die andere Sache.
 
Vatte

Vatte

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Er wollte wissen was machbar ist und nicht ob es Sinn macht!
Mit der Abstufung muss ich Kafuzke recht geben.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
für eine höhere V-Max von ca. 10km/h, durch eine längere Getriebeübersetzung, wird die Leistung wahrscheinlich nicht reichen...
da hilft nur chippen und Getriebeübersetzung....
wieso soll chippen mit DPF nicht funktionieren, die Berichte der Autohersteller, besonders die von VW sind doch nur Panik mache, wenn das chippen im vernünftigen rahmen bleibt, sollte das ohne Probleme gehen...
ich habe übrigens mittlerweile über 10 000km mit Chiptuning gefahren.....
 

nicknag

Beiträge
21
Reaktionen
0
Also laut Autobild Nr. 28 würde durch die höhere Abgastemperatur der Filter verbrenn und nur Schaden anrichten. Und die Versprochene Leistungssteigerung wir nie erreicht. hier 2 z. B . allerdings der 140 PS Motor mit DPF
Firma: SJK versprochen 160 PS bekommen 142 PS
Firma: H & P versprochen 175 PS bekommen 145 PS

also ist Chip Tuning mit Filter voll Käse, da kann ich gleich das geld anzünden.

Deshalb suche ich ne Alternative.
 

DerDuke

Gast
Das Getriebe vom 2.0 TDI (170PS) ist nicht anders übersetzt als das vom A3 oder Golf V mit 170PS - an dem liegt es definitiv nicht. (v/max wird bei rund 4100 bis 4200U/min erreicht -also ca. bei jenem Punkt wo die max. Leistung zur Verfügung steht)

Ein länger übersetztes Getriebe würde nur bergab was bringen oder bei Chiptuning, auf ebener Strecke eher nicht.

Beim 1P ist einzig die nicht ganz so optimale Aerodynamik (cw-Wert + Luftquerschnittsfläche) dafür ausschlaggebend, dass z.B. nicht ganz die Werte von einer etwas besser im Wind liegenden Limo ala Octavia erreicht werden.

Warum der Golf schneller sein soll weiß ich auch nicht, beim 140PS TDI ist er es nicht und am Getriebe liegts soweit ich richtig gerechnet habe auch nicht, da sowohl A3, Golf und Leon bei rund 210km/h genau 4000U/min drehen.

+5km/h sind hier zur Orientierung rund +100U/min im 6. Gang.

Ich denke eher, dass Seat hier etwas bescheidener war bei der Angabe der v/max und Volkswagen mit dem Golf nicht wirklich gegenüber dem A3 zurück stecken wollte.

Rein rechnerisch (Basis: 140PS, 205km/h) müssten bei 170PS 219km/h drin sein - meine persönliche Meinung ist, dass er die auch laufen wird weil eben die Übersetzung fast ident ist mit den Konzernbrüdern. (Aja rechnerisch ergeben sich für 200PS 230km/h - diese Angabe kann also durchaus stimmen)...

Was natürlich dazu kommen kann ist dass der FR nochmal andere Spoiler und breitere Reifen hat (beides verschlechtert normalerweise den cw-Wert) - also die könnten etwas bremsend wirken.

--> An der Übersetzung liegt es nicht, meine persönliche Meinung ist, dass Seat hier etwas tief stapelt (ich tippe mal auf echte 216 bis 219) bzw. eben durch die optischen Veränderungen die Aerodynamik nochmal etwas gelitten hat.

Wenn man beim FR TDI mehr v/max will erreicht man diese nur durch mehr Leistung (z.B. Chiptuning oder durch aerodynamische Veränderungen - das ist aber in der Praxis kaum möglich).

Eine Gewichtsreduktion verbessert zwar den Durchzug, erhöht die v/max aber nicht!
 

Thommy-TS-20VT

Beiträge
168
Reaktionen
0
Ihr solltet bei der ganzen Diskussion den Aspekt der Bereifung nicht Übersehen ;) ;)
Spielt eine nicht ganz Unerhebliche Rolle. :p

Thommy
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
gibt es denn gesicherte Infos zu den "verschiedenen" Getrieben?
 

DerDuke

Gast
Zum 1P 2.0 TDI (170PS) laut Seat.com:

TRANSMISSION
Gearbox type Manual
Gearbox MQ350-6F
I 3.769
II 2.087
III 1.324
IV 0.919
V 0.902
VI 0.757
R 4.549
Group ratio 3.684 / 2.917 (I-IV, V & VI)

und die Reifen:
Tyres 225/45 R17 91Y (Option 225/40 R18 92Y)


Also Formel zur Berechnung der Geschwindigkeit

v (km/h) = 0,06 * Drehzahl (U/min) * Reifenumfang (m) / Getriebeübersetzung
Reifenumfang bei 225/45/R17 = 1,935m


Beispiel für 4000U/min im 6. Gang:
v = 0,06 * 4000 * 1,935 / (0,757 * 2,917) = 210,3km/h



Für die Berechnung der Drehzahl bei ner gewissen Geschwindigkeit muss ich einfach etwas umformen...

also für 220 wäre das genau 4184U/min.



Im Vergleich dazu:

Golf GT Übersetzung

1. Gang 3,77
2. Gang 2,09
3. Gang 1,32
4. Gang 0,92
5. Gang 0,71
6. Gang 0,60

Achsübersetzung 1.-6. Gang 3,68

---> Geschwindigkeit bei 4000U/min mit 225/45/R17: 210,3km/h

Audi A 3

1. Gang 3,818
2. Gang 2,053
3. Gang 1,302
4. Gang 0,935
5. Gang 0,744
6. Gang 0,614

Achsübersetzung 1.-6. Gang 3,65

---> Geschwindigkeit bei 4000U/min mit 225/45/R17: 207,2km/h

Resume:
An der Getriebeübersetzung liegt es beim FR TDI sicher nicht, dass er keine höhere v/max erreicht, Audi und Golf haben ganz ähnliche Übersetzungen und werden auch etwas schneller. Der Golf GT hat weiters auch 225er Schlappen serienmäßig, auf die würde ich mich somit auch nicht raus reden.

Wie gesagt sind meine Vermutungen:

1. schlechterer Luftwiderstand beim FR durch geänderte Schürzen / Verspoilerung
2. Angabe ist etwas zu niedrig ausgefallen.
 
Thema:

Höchstgeschwindigkeit steigern, aber wie???

Höchstgeschwindigkeit steigern, aber wie??? - Ähnliche Themen

  • Aufkleber der Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen

    Aufkleber der Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen: Sers miteinander, mein Löwe hat heute seine Winterschlappen verpasst bekommen, der Geschwindigkeitsindex ist mit 210 km/h angegeben, auf Grund...
  • Höchstgeschwindigkeit(Papieren) FR TFSI

    Höchstgeschwindigkeit(Papieren) FR TFSI: Hi, hab mal in meine Papiere geschaut, und da steht das mein FR TFSI eine Höchstgeschwindigkeit von 221km/h hat. Ist er net laut Seat mit 229km/h...
  • Höchstgeschwindigkeit im 5ten Gang

    Höchstgeschwindigkeit im 5ten Gang: Ich verzwifel so langsam an der Frage warum die Fahrzeuge mit 6 gang getriebe ihre Höchstgeschwindigkeit im 5ten gang erreich...!? Kann mir das...
  • Höchstgeschwindigkeit im 5ten Gang - Ähnliche Themen

  • Aufkleber der Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen

    Aufkleber der Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen: Sers miteinander, mein Löwe hat heute seine Winterschlappen verpasst bekommen, der Geschwindigkeitsindex ist mit 210 km/h angegeben, auf Grund...
  • Höchstgeschwindigkeit(Papieren) FR TFSI

    Höchstgeschwindigkeit(Papieren) FR TFSI: Hi, hab mal in meine Papiere geschaut, und da steht das mein FR TFSI eine Höchstgeschwindigkeit von 221km/h hat. Ist er net laut Seat mit 229km/h...
  • Höchstgeschwindigkeit im 5ten Gang

    Höchstgeschwindigkeit im 5ten Gang: Ich verzwifel so langsam an der Frage warum die Fahrzeuge mit 6 gang getriebe ihre Höchstgeschwindigkeit im 5ten gang erreich...!? Kann mir das...
  • Schlagworte

    Höchstgeschwindigkeit pkw erhöhen