Herstellergarantie in VW Werkstatt?

Diskutiere Herstellergarantie in VW Werkstatt? im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo, kann man den Seat auch in firsteiner VW Werkstatt warten lassen? Wie sieht es da mit der Herstellergarantie und Kulanzregelungen aus...

aes

Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo,

kann man den Seat auch in
einer VW Werkstatt warten lassen?
Wie sieht es da mit der Herstellergarantie und Kulanzregelungen aus?

Bitte schildet Eure Erfahrungen..
 
12.02.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Herstellergarantie in VW Werkstatt? . Dort wird jeder fündig!
Volker Racho

Volker Racho

Clubmember
Beiträge
499
Reaktionen
0
Soweit ich es weiß:
Nicht jeder VW-Händler/Werkstatt repariert und verkauft auch SEAT und/oder Skoda, bzw. Audi.

Bei uns vor Ort ist es z.B. so, dass der örtliche VW-Händler explizit auch Service für SEAT anbietet, diese aber nicht verkauft.
 

JBS-82

Beiträge
281
Reaktionen
16
Bei uns vor Ort ist es z.B. so, dass der örtliche VW-Händler explizit auch Service für SEAT anbietet, diese aber nicht verkauft.
So ist es bei mir auch. Bei meinem damaligen 1M der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte, bin ich gleich zu meinem bevorzugten VW-AH gegangen. Mit dem 1P den ich dann neu hatte, bin ich am Anfang zu SEAT gegangen und nach Ablauf der Garantie wieder zu VW. Wie es sich mit der Garantie verhält, ist mir jedoch nicht bekannt.

Allerdings ist unter der Haube eh alles von VW, weswegen mir jetzt keine konkreten Gründe dagegen einfielen.
 

Smithy

Gast
Soweit mir bekannt, kann ein VW Händler, welcher kein SEAT-Service anbietet keine 1M0 1P0 etc. Teile bestellen. Bei einer Reparatur mit Originalteilen könnte das problematisch werden, auch wenn viele VW-Teile verbaut sind.

Für meinen 1M muss ich alle Teile die eine 1M0 Nummer tragen beim SEAT Händler bestellen. Die 1J0 Nummer vom Golf erhalte ich hingegen beim VW-Händler um die Ecke.

Wie sich das auf Kulanz und co auswirkt kann ich nicht sagen. Allerdings hab ich gelesen, dass SEAT jetzt auch eine Fahrzeughistorie hat, ähnlich Audi, sodass die Kundendienst etc. in eine Datenbank eingetragen werden. Wenn der Händler SEAT-Service nicht anbietet, wird er das dort vermutlich nicht vermerken können, dass weiß ich aber nicht genau.

Wie wäre es mit einer schriftlichen Anfrage bei SEAT Deutschland?
 
uyachaka

uyachaka

Clubmember
Beiträge
160
Reaktionen
5
In Deutschland ist es gesetzlich geregelt, dass du Wartungen, Reparaturen etc. an Neuwagen auch von Nicht-Hersteller-Werkstätten durchführen lassen kannst, ohne den Anspruch auf die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren zu verlieren. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Arbeiten nach den Herstellervorgaben durchgeführt werden.

Anders sieht es z.B. bei einer Gebrauchtwagengarantie aus, diese wird dir in der Regel (freiwillig) direkt vom Händler angeboten. Daher ist hier die Bedingung, dass alle Arbeiten in der Werkstatt des Händlers ausgeführt werden.

Auf die Kulanz wirkt es sich sicherlich nicht positiv aus, wenn du fremde Werkstätten besuchst.
 
Zuletzt bearbeitet:

stigsson

Beiträge
312
Reaktionen
0
Zwischen gesetzlicher Gewährleistung und Neuwagengarantie besteht aber auch ein Unterschied. Bei letzterem kann durchaus auch eine Wartung bei einer Vertragswerkstatt erforderlich sein.
 
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.721
Reaktionen
100
Machen wir mal ein bisl Ordnung hier:

Neuwagengarantie: Aufgrund div. EU-Richtlinien ist eine Wartung auch in einer Nicht-SEAT-Werkstatt "erlaubt" SOFERN (der Hund liegt im Detail!) die Werkstatt die Wartung nach SEAT-Richtlinie durchführt. Bei einer VW-only Werkstatt hätte ich ein relativ gutes Gefühl dass diese die Wartung nach SEAT-Richtlinie durchführen kann. Ganz einfach deswegen, weil es da keine große Unterschiede zu VW gibt.
ABER: Eine VW-only-Werkstatt kann im Regelfall nicht direkt SEAT-Ersatzteile (mit Ausnahme von Gleichteilen) bestellen, auch haben diese keinen Zugriff auf SEAT-Ersatzteilkataloge, SEAT-Reparaturleitfäden oder SEAT-only-Werkzeuge. Daher weiß man dort auch über SEAT-Rückrufe etc. NICHT bescheid. Auch wird das Personal die bekannten Macken der einzelnen SEAT-Typen eher nicht so gut kennen wie bei den VW-Fahrzeugen die sie jeden Tag reparieren.

Garantieverländerung: Diese ist ja eigentlich keine Garantieverlängerung sondern "nur" eine Versicherungspolizze eines Versicherungsunternehmens. Schließt man über SEAT eine solche "Garantieverlängerung" ab, ist oft darin auch die Klausel enthalten dass das Fahrzeug bei SEAT (und somit NICHT bei VW) gewartet werden muß um die Ansprüche zu erhalten.

Kulanz: Kulanz ist eine freiwillige Leistung von SEAT auf die man keinen Anspruch hat. Man wird jedoch - wenn die Wartung bei SEAT gemacht wurde - bessere Karten haben.
So nach der Devise: Aja, der Kunde war immer brav bei uns der Wartung (und somit Umsatz gemacht), daher bekommt er jetzt ein bisl Geld aus dem Kulanztopf. Hier werden "Fremdgeher" (und damit meine ich auch VW) sicher benachteiligt.

Gebrauchtwagengarantie/Gebrauchtwagengewährleistung: Hier muß man in den jeweiligen Bedingungen schauen. Ist die Frage wer ist der Leistungsgeber (der verkaufende Händler? Seat? Eine Versicherung?)


Hinweis noch zu VW: Viele große VW-Händler haben zwar keinen SEAT-Verkauf dabei, aber einen SEAT-Servicevertrag (dann haben sie auch irgendwo ein "SEAT-Service"-Schild hängen).
Solche Betriebe werden bei der Wartung natürlich wie "echte" SEAT-Betriebe gewertet.
Ob Dein VW-Betrieb dazugehört? Auf der SEAT-Website im Händlerverzeichnis nachschauen (auch "SEAT-Servicepartner" anzeigen).
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.513
Reaktionen
173
Kulanz: Kulanz ist eine freiwillige Leistung von SEAT auf die man keinen Anspruch hat. Man wird jedoch - wenn die Wartung bei SEAT gemacht wurde - bessere Karten haben.
So nach der Devise: Aja, der Kunde war immer brav bei uns der Wartung (und somit Umsatz gemacht), daher bekommt er jetzt ein bisl Geld aus dem Kulanztopf. Hier werden "Fremdgeher" (und damit meine ich auch VW) sicher benachteiligt.
Genau so ist es.
Seat gehört zwar zum VW-Konzern, kocht aber sein eigenes Süppchen.
Da spielt es keine Rolle ob man zu VW oder Toyota geht, Fremdwerkstatt ist Fremdwerkstatt. ;)
 

Rudis-Seat-Leon

Beiträge
83
Reaktionen
2
Ich war letztens auch mit meinem Leon bei einem VW-Händler, der offiziell auch Seat reparieren darf ;
Zwar habe ich mir mal den Golf angesehen, aber VW kommt für mich nicht in Frage !
Schade, das Seat VW Teile einbauen muss (um Entwicklungs-Kosten zu sparen, sie dem Konzern angehören,...), aber das ist ein anderes Thema ;

Ich musste in die Werkstatt wegen eines defektem Kühler, mein Seat-Händler hatte keine Zeit (der Servicemensch ist neu, das wird aber noch ein Nachspiel haben), weshalb ich einfach mal in diese Werkstatt gefahren bin. Ich war angenehm überrascht, wie ich dort behandelt wurde, da es dummerweise Samstag war hat die Reparatur auch längere Zeit in Anspruch genommen. Kein Problem, mir wurde ein günstiger Leihwagen für 4 Tage zur Verfügung gestellt und ich war wieder mobil.
Da ich vom Ablauf her sehr zufrieden mit der Werkstatt war habe ich natürlich nachgefragt, warum sie Seat reparieren, aber Seat nicht verkaufen, die Aussage war sehr spannend :

Der VW Konzern verbietet es ! Ein VW/AUDI/SEAT Händler darf nur eine Marke verkaufen, es sei denn, er hat soviel Platz, das er bspl. VW und Seat komplett örtlich getrennt anbieten kann. Man wird also 'niemals' in einem Raum/Stellfläche/Gebäude mehr als eine Marke antreffen.
Das ist der Grund, warum die meisten VW-Händler zwar AUDI oder SEAT reparieren können/dürfen, aber nicht verkaufen dürfen. Dies gilt genauso für Audi oder Seat Händler.

Man kann sich auf der Seat-Seite die offiziellen Seat-Händler und Reparatur Werkstätten anzeigen lassen, wo auch dieser freundliche wo ich war, aufgelistet ist -> somit also offiziell von Seat unterstützt wird !

Auf die Eingangsfrage zurück zu kommen, wenn der VW-Händler auf der Seat Seite gelistet ist, so bekommt er auch die volle Unterstützung von Seat !

Grüsse
Rudi
 
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.721
Reaktionen
100
Schade, das Seat VW Teile einbauen muss (um Entwicklungs-Kosten zu sparen, sie dem Konzern angehören,...), aber das ist ein anderes Thema ;
Es gibt einen Konzern, der heißt VW.
Dieser besteht aus 10 (?) Marken, sie heißen u.a. Audi, Seat, VW-Nutzfahrzeuge, Skoda, und eine davon heißt - was oft zu Verwechslungen führt - ebenfalls VW.
Zumindestens in der Theorie sind die Marken alle gleichberechtigt.

Natürlich werden in Fahrzeuge des VW-Konzerns (ganz egal ob nun Marke Skoda, Bentley, VW oder Seat) VW-Teile einbebaut. Es gibt kein Fahrzeug aus dem VW-Konzern ohne VW-Teile, denn sobald ein Teil irgendwo im Konzern verwendet wird, ist es natürlich ein VW-Teil :)

warum sie Seat reparieren, aber Seat nicht verkaufen, die Aussage war sehr spannend :
Der VW Konzern verbietet es !
Das ist weder neu, noch sehr spannend. Das Thema gibt's seit bald 20 (?) Jahren.
Übrigens: Einem Hyundaihändler wird es im Regelfall genausowenig gestattet sein dass er im selben Schauraum eine andere Marke verkauft.

Auf die Eingangsfrage zurück zu kommen, wenn der VW-Händler auf der Seat Seite gelistet ist, so bekommt er auch die volle Unterstützung von Seat !
Wenn er auf der SEAT-Seite als SEAT-Servicepartner aufscheint, dann bekommt er nicht nur volle Unterstützung, sondern er ist VOLLWERTIGER SEAT-Servicepartner, genauso wie eine SEAT-Werkstatt die "nur" einen SEAT-Vertrag hat.
Dass er "nebenbei" auch einen VW-Vertrag hat, ist dabei völlig belanglos.

Jeder kann einen SEAT-Servicevertrag erhalten: Wenn Du morgen eine Werkstatt aufmachst, und die entsprechenden Standards von SEAT erfüllst (Werkzeuge, Testgeräte, Ersatzteile, Ausbildung ...), bekommst Du auch einen Servicevertrag und scheinst dann auch auf der SEAT-Website auf. Braucht man natürlich viel Kleingeld dafür.

Da die Standards von VW und SEAT relativ ähnlich sind (und somit die Upgradekosten niedriger sind), liegt es natürlich für eine VW-Werkstatt nahe sich einen SEAT-Werkstattvertrag umzuschauen (näher als z.B. für eine Hyundai-Werkstatt oder eine freie Werkstatt).
 

Rudis-Seat-Leon

Beiträge
83
Reaktionen
2
Hallo Roman !

mir ist einiges bekannt, das was der VW-Händler mir gesagt hat, wusste ich bspl. NICHT !
Ist mein erstes Auto aus dem VW-Konzern und ich hatte schon viele andere Marken.
Und viele andere werden das SO auch nicht kennen ;

Wenn Du so schlaue Sprüche auf der Lippe hast, frage ich mich, warum Du dem Thread-Steller nicht die gleiche Antwort gegeben hast, dann hätte 'aes' einfach nur prüfen müssen, ob sein VW-Händler ein Seat Vertragspartner ist ! Dann ist die Herstellergarantie gleich !

Zitat Roman:
Kulanz: Kulanz ist eine freiwillige Leistung von SEAT auf die man keinen Anspruch hat. Man wird jedoch - wenn die Wartung bei SEAT gemacht wurde - bessere Karten haben.
-> jetzt mach ich auch mal "Besserwissen" : wenn Du NICHT zu dem Seat-Händler gehst wo Du das Fahrzeug gekauft hast, sondern einen anderen Seat-Händler aufsuchst (bspl. Wohnortwechsel) hast Du genauso schlechte Karten !

Zitat Roman:
Übrigens: Einem Hyundaihändler wird es im Regelfall genausowenig gestattet sein dass er im selben Schauraum eine andere Marke verkauft.
-> seltsam das mein alter Renault Händler im selben Schauraum Renault, Dacia und Nissan stehen hat, ist bestimmt eine Dir nicht bekannte Ausnahme !

Im übrigen hatte ich nichts falsches geschrieben, offensichtlich hast Du nichts besseres zu tun als andere Menschen, die es gut gemeint haben, im Detail zu korrigieren.

Rudi
 
DjEisTee

DjEisTee

Beiträge
284
Reaktionen
0
Jetzt giftet euch doch nicht so an!
Das war von Roman nicht so gemeint, wie du es verstanden hast.
Renault, Dacia und ich meine auch Nissan gehören auch zusammen meines Wissens. Wenn Renault es halt so geregelt, dass die 3 Marken zusammen in einem Verkaufsraum stehen dürfen, muss es aber trotzdem nicht heißen, dass VW AG es für seine Marken auch erlaubt ;)
Roman sprach auch Hyundai an und nicht Renault. Das kann jeder Mutterkonzern handhaben wie er möchte. Viele machen es jedoch nicht, weil es Geschäftsschädigend sein kann


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Und das mit der Kulanz und bessere Karten, wenn man es nicht in der Seat Werkstatt macht, wo man das Fzg. auch gekauft hat, kann ich nicht unterschreiben. Habe selbst schon andere Erfahrung gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cruexi

Gast
Ich auch seat guckt letztendlich nur im serviceheft ob man in einer vertragswerkstatt war, wo der Händler dann sitzt ist egal


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Es kann mir ja keiner nen Strick Draus drehen wenn ich umziehen muss aus welchen gründen auch immer
 
Zuletzt bearbeitet:
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.721
Reaktionen
100
Wenn Du so schlaue Sprüche auf der Lippe hast, frage ich mich, warum Du dem Thread-Steller nicht die gleiche Antwort gegeben hast, dann hätte 'aes' einfach nur prüfen müssen, ob sein VW-Händler ein Seat Vertragspartner ist !
2 Postings über Deinem hatte ich ja genau das geschrieben (hast evtl. überlesen?):

Ob Dein VW-Betrieb dazugehört? Auf der SEAT-Website im Händlerverzeichnis nachschauen (auch "SEAT-Servicepartner" anzeigen).
Ich wollte Dich mit "schlauen Sprüchen" nicht kränken. Tut mir leid wenn Du es so aufgefasst hast.
Ich dachte halt dass Du Dich scheinbar für solche branchenspezifischen Vorgänge interessierts, und wollte auch die - sehr komplizierten - Hintergründe ansatzweise aufzeigen.
Das ganze ist ja in der Branche ein riesiges Thema, und wird auch durch Gesetzgeber/EU relativ stark reguliert (Stichwort GVO etc.). Das ist somit weniger ein VW-Unikum sondern in der ganzen Autobranche ein Thema. Als Laie weiß man davon ja eher wenig bis gar nichts. Ist halt ein Thema dass mich sehr interessiert.

-> jetzt mach ich auch mal "Besserwissen" : wenn Du NICHT zu dem Seat-Händler gehst wo Du das Fahrzeug gekauft hast, sondern einen anderen Seat-Händler aufsuchst (bspl. Wohnortwechsel) hast Du genauso schlechte Karten !
Die Kulanzleistungen werden in erster Linie NICHT vom Händler getragen, sondern vom Importeur/SEAT-Werk. Auch gibt es - für normierte Mängel - oftmals feste Vorgaben was unter Kulanz fällt, und was nicht.
Von daher können Kulanzleistungen händlerunabhängig beantragt werden. Freilich kann es durchaus sein dass man bei einer Werkstatt, bei der man Stammkunde ist und regelmäßig Geld dort läßt, mit etwas mehr Einsatz betreut wird = "soft fact"

-> seltsam das mein alter Renault Händler im selben Schauraum Renault, Dacia und Nissan stehen hat
Renault hat mit seiner "Tochter" Dacia ein sehr spezielle Konzept.
Man hat in Westeuropa KEINE eigene Dacia-Vertriebsorganisation gegründet, sondern verkauft die Wägen einfach - ohne großen Zusatzaufwand - über das Renault Händlernetz.
Hört man ja auch in der Werbung: "Dacia erhalten Sie beim Renault-Händler XY".
Ist eine Entscheidung des Konzerns.
Man darf aber nicht glauben, dass es Renault erlauben würde, dass jetzt im Renault-Schauraum plötzlich auch ein - sagen wir mal - Opel stehen dürfte. Hier würde sowohl Opel wie auch Renault protestieren.

Ich hoffe wir verstehen uns.
 
Volker Racho

Volker Racho

Clubmember
Beiträge
499
Reaktionen
0
Eine Frage zu Garantieverlängerung - mein "vermittelter" Händler sagte, er könne mir keine Garantieverlängerung mit Frühbucherrabatt (Deadline 31.03.) verkaufen, weil mein Leon bis dahin noch nicht geliefert sein wird und er die Fahrgestellnummer braucht, die dann aber eben noch nicht bekannt sein wird. Gibt es da tatsächlich keinen "Workaround"?
 
Energygum

Energygum

Clubmember
Beiträge
2.461
Reaktionen
2
Da ist Quatsch. Bei mir ging es auch und bekomme meinen neuen erst im Mai geliefert.
 

Rudis-Seat-Leon

Beiträge
83
Reaktionen
2
Hallo

@ DjEisTee: das war harmols, Du hast mich noch nicht in Aktion beim Giftversprühen gesehen, dann wärst Du jetzt nähmlich blind, lol ;
Spass beiseite ...

@Roman : habe ich wohl falsch aufgefasst Deine Aussagen, ich bitte hiermit um Endschuldigung wenn ich etwas zu heftig reagiert habe ;

Ich interessiere mich nicht dafür, was einzelne Konzerne beschliessen. Ich find es nur schade, das dieser VW-Händler keine Seats verkaufen darf, hätte den Händler dann in die engere Wahl mit einbezogen, weil ich einfach äusserst zufrieden mit dem Servcie, der Reparatur und dem reibungslosem Ablauf war. Leihwagen war übrigens ein Golf Cabriolet, dumm gelaufen für mich, es war Januar !

Ich habe mir nie Gedanken gemacht, welcher Händler was verkauft. Ich setze noch einen obendrauf : unser Opel-Händler verkauft auch Citroen ! Letztendlich war ich, weil ich es anders kenne, über dieses VW-Konzern Verbot so überrascht.

viele Grüsse
Rudi
 

bobmcgraw

Beiträge
8
Reaktionen
0
@ Volker Racho:
Eine ähnliche Info habe ich von meinem Händler auch. Dass er mir noch kein Angebot für eine Garantieverlängerung machen kann hat er allerdings damit begründet, dass die Produktion noch nicht angelaufen sei (FR 1.8 TSI DSG, KW13). Das sei aber kein Problem. Auch später gebe es noch die 15% Rabatt.

Die Werbung auf der Seat Website interpretiere ich so, dass es nur den 100€-Zubehör-Gutschein nur mit dem Abschluss einer Garantieverlängerung bis 31.03. gibt. Weiß jemand mehr?
 
Thema:

Herstellergarantie in VW Werkstatt?

Herstellergarantie in VW Werkstatt? - Ähnliche Themen

  • 5 Jahre Garantie nach der Neuwagen Garantie Inspektion in einer freien Werkstatt?

    5 Jahre Garantie nach der Neuwagen Garantie Inspektion in einer freien Werkstatt?: Hallo zusammen, Bei mir steht die 3 Inspektion an. Die Neuwagen Garantie ist letztes Jahr im Mai ausgelaufen. Beim Kauf habe ich den 5 Jahre Plus...
  • Kosten Inspektion

    Kosten Inspektion: Hallo zusammen, ich habe meinen Löwen gestern von der 30.000km Inspektion abgeholt. Mich würde interessieren, was ihr dafür bezahlt habt bzw. in...
  • Kosten Inspektion - Ähnliche Themen

  • 5 Jahre Garantie nach der Neuwagen Garantie Inspektion in einer freien Werkstatt?

    5 Jahre Garantie nach der Neuwagen Garantie Inspektion in einer freien Werkstatt?: Hallo zusammen, Bei mir steht die 3 Inspektion an. Die Neuwagen Garantie ist letztes Jahr im Mai ausgelaufen. Beim Kauf habe ich den 5 Jahre Plus...
  • Kosten Inspektion

    Kosten Inspektion: Hallo zusammen, ich habe meinen Löwen gestern von der 30.000km Inspektion abgeholt. Mich würde interessieren, was ihr dafür bezahlt habt bzw. in...
  • Schlagworte

    seat service bei vw

    ,

    mit seat zu vw werkstatt

    ,

    seat garantieverlängerung bei seat werkstatt

    ,
    seat herstellergarantie bei vw