Heckklappendämpfer schlapp! Ist das bei Euch auch so?

badtoro

Beiträge
301
Reaktionswertung
24
Eines vorweg...unter dem Suchbegriff Heckklappendämpfer und Heckklappe öffnet schlecht hat die Suche nix ergeben.

Unser Leon ist noch keine 4Monate alt.
Jetzt wo es etwas kühler wird/ ist habe ich feststellen müssen das wohl die Heckklappendämpfer etwas unterdimensioniert sind....
Wenn ich die Heckklappe bei warmen Temperaturen entriegle...und etwas am Griff ziehe-anhebe geht
die Heckklappe anstandslos auf.

Jetzt aber wo es kühler ist und ich am Griff anziehe kommt die Heckklappe nicht in "Schwung".Und man muss die Heckklappe mit der Hand ganz öffnen.

Leute...ist mir schon klar das es in Spanien ,wo das Auto herkommt, deutlich wär,er ist als in Deutschland.....
Aber kann ich denn nicht erwarten das die Klappe...nach ziehen am Griff alleine hochfährt?

Die Aussage von der Seat Kundenbetreuung war :
: Gasdruckfedern verändern ihren Innendruck in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. Bei einem Ansteigen der Umgebungstemperatur erhöht sich der Innendruck und die Gasdruckfedern reagieren sehr spontan beim Öffnen. Beim Schließen benötigt man etwas mehr Kraft. Bei sinkenden Temperaturen sprechen die Gasdruckfedern beim Öffnen schlechter an, dafür fällt das Schließen etwas leichter.

Find ich schon irgendwie nicht in Ordnung.
Dann sollen sie die Heckklappendämpfer weglassen...und nen Stab montieren wie in der Motorhaube !
Was am Auto verbaut ist sollte nach meiner bescheidenen Meinung auch funktionieren.....egal bei welcher Temperatur.
 
26.10.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Heckklappendämpfer schlapp! Ist das bei Euch auch so? . Dort wird jeder fündig!

5F haben wollen

Beiträge
520
Reaktionswertung
27
Ist bei allen so.
 
Frankenbu

Frankenbu

Ehrenmitglied
Beiträge
2.961
Reaktionswertung
175
Normal nicht nur beim leon, hättest meinen Benz probieren sollen, der hat dich im Winter halb erschlagen, auch neu. Mein Golf geht im Winter gut, im Sommer nur mit Gewalt zu.
 

Cuprakete

Gast
Ist mir auch gleich aufgefallen, als mein Cupra noch neu war.Knapp vor 14 Monaten. Ist aber wohl normal und für mich nicht weiter von Belang.
 
DerDirk

DerDirk

Clubmember
Beiträge
491
Reaktionswertung
13
Beim 1P konnte man doch andere Federn einbauen, es waren die vom Polo 8N. Habe ich in meinem 1P immer noch drin
und funktionieren super. Gibts für den 5F auch eine Variante mit gleicher Länge und mehr Kraft?
 

badtoro

Beiträge
301
Reaktionswertung
24
Seat intern gibt's da offenbar ja nichts....sonst würden sie nicht mit der Aussage kommen das das normal ist.....normal ist das auch sicher nicht...ist nur am falschen Ende gespart.

Was ich gehört habe ist das es wohl passende Dämpfer vom Passat geben soll.

Aber möchte ich das? Nein!
Es soll be jeder Witterrung funktionieren.....zufriedenstellend?

Oder bauen sie als nächstes Scheibenwischer ein die nr im Sommer funktionieren wenns nicht regnet?!?
 
LOW_MK5

LOW_MK5

Beiträge
185
Reaktionswertung
44
Die Antwort von Seat ist aber richtig ;)
Ist nunmal technisch bedingt so bei Gasdruckdämpfern
 

badtoro

Beiträge
301
Reaktionswertung
24
Aha...warum tauscht man bei VW solche "schlappen" Dämpfer dann auf Garantie?
Nun ja....ist halt ein Auto das nur in warmen Regionen bewegt werden sollte ;-)
 

lemon

Beiträge
419
Reaktionswertung
15
Fällt die Heckklappe von alleine zu wenn sie ganz geöffnet wurde?

Wenn ja = neue Dämpfer
Wenn Nein = i.O.
 
SuperSTortler_FR

SuperSTortler_FR

Beiträge
200
Reaktionswertung
29
Die Beantwortung deiner Anfrage von Seat ist fachlich absolut richtig.
Auch ist es so, dass deine Dämpfer ordnungsgemäß arbeiten. Sollen sie letztlich dafür sorgen, dass deine Heckklappe nicht einfach zufällt, wenn sie geöffnet ist. Und das tun sie.

...der Komfort fällt im Winter eben flach. Aber du hast auch keine automatisch öffnende Heckklappe..von daher verstehe ich deinen Frust irgendwie nicht so richtig..

PS: die Dämpfereigenschaften beziehen sich keineswegs nur auf Seat sondern auf jeden Automobilhersteller. Gase sind eben temperaturabhängig...
 
5FOe83

5FOe83

Beiträge
212
Reaktionswertung
36
Hab meinen Leon jetzt knapp über einen Monat und gestern beim Autoputzen habe ich die Heckklappe gut 15min. geöffnet gehabt.
Anschließend hab ich die Klappe nur noch mit meiner Meinung nach zuviel Kraft und unter lautem Murren, Knarzen und Quietschen der Dämpfer zubekommen.
Beim Öffnen zeigte sich selbiges Bild. Erst als ich die Klappe 2-3 mal auf und zu gemacht habe sind die Geräusche wieder verschwunden.
Generell bin ich aber nicht besonders zufrieden mit der Funktion der Heckklappe. Gibt´s da Dämpfer die qualitativ besser sind und nicht einen derart billigen Eindruck machen??
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.848
Reaktionswertung
160
Ab zum Händler würde ich sagen, das sollte auf keinen Fall sein, vorallem bei einem Neuwagen wie deinem.
Ich kenns nur, dass die Dämpfer bei Kälte nicht so gut arbeiten. Aber bei diesen Temperaturen darf es keine Probleme geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5FOe83
5FOe83

5FOe83

Beiträge
212
Reaktionswertung
36
Also nicht normal :rolleyes:
Das Quietschen kommt nur, wenn der Deckel etwas länger offen gelassen wird.
Macht man den Kofferraum auf und gleich wieder zu hört man nix.
Bleibt die Klappe aber 5-10min offen quietscht und knarrt es wie bei einem alten Gartentürl.
Nagut ... schön langsam häufen sich die Kleinigkeiten ... Rücklichter undicht, Heckklappe knarzt und auf der Beifahrerseite scheppert schon was unter der Türverkleidung ... *hmpf*
 

kiter

Beiträge
3.596
Reaktionswertung
495
Das Quietschen habe ich auch wird sicher "Stand der Technik" (billig) sein.
 
5FOe83

5FOe83

Beiträge
212
Reaktionswertung
36
Ich bin am überlegen ob ich das überhaupt reklamieren soll ... bekomm dann ohnehin wieder nur den gleichen Billigen scheixx eingebaut -
dann knarzt und quietscht es wieder ... werde mir ordendliche Industriedämpfer besorgen wenns mich weiterhin nervt,
die bekommt man auch schon um ~20-30€ das Stück und da knarzt dann nix ...

Sowas da ... schaut zumindest am Video nicht schlecht aus und der Preis haut mich jetzt auch nicht unbedingt aus dem Hocker ...
http://schaefer-metallverarbeitung-shop.com/epages/39704e8e-6cb4-4ceb-8548-a5d41479d6a7.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/39704e8e-6cb4-4ceb-8548-a5d41479d6a7/Products/2014031
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Bad Guy

Mr.Bad Guy

Beiträge
473
Reaktionswertung
148
Die wurden doch schon mehrfach als zu stark bemängelt und sich über verzogene Heckklappe und verbogene Kugelzapfen beschwert.
 
5FOe83

5FOe83

Beiträge
212
Reaktionswertung
36
Achso ... da muss ich nochmal stöbern im Forum ...
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.848
Reaktionswertung
160
Da würde ich extremst aufpassen, reizen würde mich die automatisch öffnende Heckklappe schon. Aber da es hier noch keine wirkliche Langzeiterfahrung gibt, werde ichs original lassen. Hab keine Lust, dass da die Heckklappe bzw. die Scharniere und/oder Aufnahmen der Dämpfer kaputt gehen.
 

stefang2002

Beiträge
13
Reaktionswertung
2
Hallo,

bei mir sind die Heckklappendämpfer selbst im Sommer schlapp und würde sie gerne austauschen. VW will für die originalen Dämpfer ca. 30€ pro Stück haben. Im Zubehörhandel liegen die Kosten bei 10-18€, allerdings von verschiedenen Anbieter (Stabilus, Magnetti Marelli, Kilen etc.). Auch sind die Hübe, Länge und Kräfte leicht unterschiedlich.

Gibt es eine Empfehlung für einen Hersteller für einen Leon 5F (BJ04/14, 5 Türen, 2.0TDI 110kW)?

Danke!
 

Schlupp

Beiträge
602
Reaktionswertung
214
Im Sommer dürfen sie nicht schwächeln! Im Winter bei niedrigen Temperaturen schon, denn dann bewegen sie sich beim Kraftaufwand die Heckklappe zu liften in einem Arbeitsbereich (NM) bei dem sie die Aufhängung (Bolzen usw.) auch auf Dauer nicht beschädigen. Meine Stabilus funktionieren nach 2 Jahren immer noch perfekt, eine Materialermüdung ist nicht zu erkennen.

@stefang2002, evt. findest du in DIESEM Thread einen passenden Dämpfer für deinen Leon...

VGU
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot