Haldexöl

Diskutiere Haldexöl im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Ich weiß, es gibt schon mehrere Beiträge zu diesem Thema, aber aus keinem wersde ich wirklich schlau. Das Haldexöl soll jetzt bei mir gewechselt...
bastianschoer

bastianschoer

Beiträge
233
Reaktionen
0
Ich weiß, es gibt schon mehrere Beiträge zu diesem Thema, aber aus keinem wersde ich wirklich schlau. Das Haldexöl soll jetzt bei mir gewechselt werden, jetzt habe ich bei mehreren
Händlern angerufen und alle wollen um die 140€ dafür, weil mein Leon dazu angeblich an den Tester muß.
Muß er das wirklich, wozu soll das gut sein?? Geldmacherei oder echte Notwendigkeit?
Habe schon bei Seat Deutschland angerufen, die konntenn mir auch nicht helfenn, würden die Autos nur importieren und hätten nichts mit den Reperaturen zu tun.
Hat vieleicht jemand von euch was schriftliches von Seat, einen Auszug aus dem Reperaturleitfaden, wäre echt für jede Hilfe dankbar.
Wenn ihr was schriftliches für mich habt, dann bitte an [email protected]
 
Zuletzt bearbeitet:
03.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Haldexöl . Dort wird jeder fündig!
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.896
Reaktionen
407
Son Mist... Haldex-Öl und Fitler wechseln sollte allen in allem zwischen 70 und 100 Euro kosten.. will der Händler mehr, such dir nen anderen...
 
bastianschoer

bastianschoer

Beiträge
233
Reaktionen
0
Würde ich ja gerne, aber hier in meiner Gegend sind Seathändler Mangelware und VW behauptet die Dinger wären Wartungsfrei. Wenn ich nur wüßte, was das mit dem Tester auf sich hat.
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Wenns nur um das Haldex-Ölwechsel geht brauchst auch keinen Seat-Händler, kannst zu jeder x-beliebigen VW oder Audi Werkstatt gehen.
Bin ja auch erst vor kurzem beim VW-Händler gewesen, u.a. wegen Haldex-Ölwechsel.
Hab die Rechnung leider nicht auf die schnelle gefunden, wéiss aber noch, dass das Öl um die 18 Euro gekostet hat und dann noch den Ölfilter dazu, dann noch Arbeitszeit, dann kommst höchstens auf 70 Euro, und nen Tester brauchen die da nie und nimmer... und wartungsfrei sind die natürlich auch nich...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
bastianschoer

bastianschoer

Beiträge
233
Reaktionen
0
Ich glaube auch nicht, dass dazu ein Tester benötigt wird, aber was kann ich denen ins Gesicht zusagen, damit der versteht, dass ich mich informiert habe?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Habe ich gerade aus einem anderen Forum:
ja das fahrzeug muß an das diagnosegerät.
denn die öltemp muß nach dem wechsel zw 20 und 40 grad liegen um den richtigen ölstand zu ermitteln. und dies wird mittels des diagn gerätes überprüft.
Æ
VAS 5051 Fahrzeugdiagnose-,
Meß- und Informationssystem
Æ
Diagnoseleitung VAS 5051/1 oder
VAS 5051/3
 Fahrzeugdiagnose-, Meß- und
Informationssystem VAS 5051
anschließen => Seite 34-1.
 Wählen Sie auf dem Display
"Fahrwerk (Rep.-Gr. 01; 40 ... 49)"
aus.
 Wählen Sie auf dem Display
"Allradantrieb mit Haldex-Kupplung"
aus.
 Wählen Sie auf dem Display "01 -
Eigendiagnosefähige Systeme" aus.
 Wählen Sie auf dem Display
"Allradantrieb Haldex" aus.
 Wählen Sie auf dem Display
"Elektrische Bauteile" aus.
 Wählen Sie auf dem Display
"Öltemperatur" aus.
 Die Öltemperatur muß 20 ... 40 °C
betragen.
 Die Öltemperatur kann durch
Warmfahren erreicht werden.
  Schraube zur Ölkontrolle (Pfeil)
herausschrauben.
Der Ölstand ist korrekt, wenn die Haldex-
Kupplung bis Unterkante Kontrollbohrung
oder bis minimal ca. 3 mm unterhalb
Unterkante Kontrollbohrung befüllt ist.
Was ist davon zu halten???
 
Zuletzt bearbeitet:
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.896
Reaktionen
407
Is doch ganz einfach. geh hin und sag folgendes:

"Machen sie bei meinem Fahrzeug bitte einen Haldexölwechsel incl Filterwechsel."

Das war alles. Ein ganz einfach Auftrag von einem Kunden an eine Firma. Sollten die irgend was anderes sagen, verlang den Chef und frag, warum seine Mitarbeiter nicht in der Lage sind, einen Auftrag auszuführen. So einfach ist das. Entweder sie brauchen arbeit, oder sie haben eh genug zu tun, dann kannst zum nächsten gehen. Und da is es egal, ob es VW, Audi, SEAT oder Skoda ist.. die Teile haben alle und die Arbeit gibts auch bei allen 4 Marken...
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Würd ich auch nicht so eng sehen, ob jetz mit oder ohne Tester,die stellen da ja nix ein so wie ich das rauslese, sondern nur um zu sehen, dass das Öl ne normale Temperatur hat.
Da könntest das genauso mit dem Tester bei nem normalen Motorölwechsel anwenden, macht aber niemand. Warmfahren, Öl raus, und gut ist.
Im Endeffekt darfs bei Dir nicht auf der Rechnung stehen, ob die für sich nun nen Tester dranhängen oder den Wagen warm fahren kann dir egal sein.
Das heisst, geh zu div. Werkstätten und frag nach was das bei denen kostet, gibt sicherlich welche die ohne Tester das Öl wechseln.
 

SixpackMike

Beiträge
257
Reaktionen
0
Ja, im offiziellen Serviceplan ist dieser Temp.check eigtl. vorgesehen...kann man sich aber echt sparen.

Warmfahren und raus mit dem Zeug - neuer Füllstand ergibt sich von selbst, weil bei unseren exakt eine Kartusche reingepumpt wird.

Denkste da dreht einer ne flotte Runde und prüft nochmal den Füllstand :totlach:
Aber das würde auch nicht die unverschämten Preise für die wenige Arbeit erklären; hatte auch Angebote von 60 bis 120€ je nach Standort/ Lage und Marke...und dann doch lieber selber gemacht :p
 
Thema:

Haldexöl