H & S Chiptuning

Diskutiere H & S Chiptuning im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hallo miteinander, ich habe eigentlich vor mir nächste Woche bei der Firma H & S Elektronik Fahrzeugtechnik GmbH ein Chiptuning für meinen Leon...

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo miteinander, ich habe eigentlich vor mir nächste Woche bei der Firma H & S Elektronik Fahrzeugtechnik GmbH ein Chiptuning für meinen Leon 1.9 TDi mit 110 PS einbauen zu lassen. Ich habe jetzt monatelang alle möglichen Internetseiten, das Forum und Zeitschriften durchwühlt und bin ziemlich überzeugt, daß es eigentlich nichts besseres geben kann.
Das Chiptuning wird individuell für jedes Fahrzeug neu abgestimmt und ist eigentlich nur eine Optimierung der eigenen Fahrzeugdaten. Die Leistungssteigerung beträgt insgesamt 31 PS und 53 Nm. Die Fahrzeuggeschwindigkeit soll auf 204 km/h steigen.
Vorteile des Umbaus:
- Tuningsoftware verhält sich völlig neutral und unverändert wie im Serienzustand.
- Notlaufprogramme, Fahrzeugdiagnostik und Wartungsintervalle bleiben erhalten.
- lebenslange Garantie auf die verwendeten Komponenten
- kostenlose Rückrüstung, falls erwünscht, da Originaldaten gespeichert worden sind.

Also nicht das ihr meint, ich verdiene jetzt Geld damit hier die Vorteile des oben benannten Chiptunings zu erwähnen. Aber ich denke, das hört sich doch gar nicht mal so schlecht an. Preisgünstig ist das ganze auch noch. Der Preis liegt mit Einbau bei 1249,-DM.

Jetzt eigentlich die wichtigste Frage? Hat schon jemand Erfahrung mit diesen Tuningkit und wenn ja, welche oder bin ich dann nächste Woche tatsächlich der erste der sich dieses Chiptuning einbauen lässt?

Gruß
DerGrüne
 
20.09.2001
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: H & S Chiptuning . Dort wird jeder fündig!

Theo

Beiträge
187
Reaktionen
0
Hallo ,

falls Du kein anonymer T.... bist:
Zu diesem Gebiet habe ich auch schon etwas in anderen Themen im Tuningbereich geschrieben (durchsuch mal die Tuningseite etwas). Ich fahre nun schon seit 1993 gechippte TDI´s, (ca. 30-35.000km pro Jahr!) und habe mich schon deswegen mehrere Jahre immer wieder mit diesem Thema beschäftigt!
Schau Dir doch einmal die ganzen Seiten der Tuner an, dann wirst Du zu 90% immer die gleichen Aussagen
lesen: Nur Ausnutzung der der Sicherheitsreserven ect. , usw, usw, usw..... Ich mache eimal folgenden Vorschlag,
wie man zumindest teilweise eine Vorauswahl treffen kann:

1: Hat der Tuner eine eigene Werkstatt mit Prüfstand für KFZ UND Motore, um diese für Neuentwicklungen zu nutzen, oder arbeitet er mit solch einem Tuner zusammen (Arbeitsteilung Soft- / Hardware)? Denn ein guter Tuner muß kein guter Programmierer sein....

2: Wie lange ist der Tuner auf diesem Gebiet tätig? Viele >neue< Tuner nutzen zum Großteil nur die Software
oder die Chips anderer, die schon seit langen Jahren in dem Geschäft sind (offiziell oder nicht?!).

3: Werden im Gespräch auch Risiken erklärt, oder nur die Vorteile aufgezählt?

4: Gibt es 12, oder nur 6Monate Garantie auch für Fzg. die nicht mehr >neu< sind (schon 20.000 - 50.000km gelaufen sind)

5: Mit welcher Marke hat der Tuner Erfahrung? Ich würde meinen Leon lieber bei einer Firma tunen lassen, die schon seit langer Zeit mit VW/Audi vertraut ist. Aber komischerweise bieten fast alle Tuner auch für alle Marken Tuningchips an.
Aber ich glaube da wird dann wohl auch mal bei den Firmen zusammengearbeitet..... (siehe CSW)

6: Fährt der Tuner selbst Rennen, bzw. rüstet er Fahrzeuge für Rennzwecke (erfolgreich) aus?
>> Schau mal auf die Seite der Fa. Tuneline...

Es gibt noch viele weitere Dinge, die ich jetzt hier nicht alle aufzählen kann (Zeitmangel).
Aber folgendes will ich hier noch zum besten geben: In einem Gespräch vor einigen Wochen habe ich folgende EHRLICHE Auskunft bekommen: Wir können problemlos 145-150PS aus dem TDI herausholen, aber man MUSS dann Abstriche in der Dauerhaltbarkeit machen!! Er nannte als GUTES Beispiel Abt, Nothelle, usw., die Leistungen von ca. 135PS anbieten.
Diese Motoren haben ohne weiteres eine Haltbarkeit von bis zu 300 - 400.000km. Bei einer Leistung von 145 - 150PS wird (bei Ausnutzung der Leistung) die Haltbarkeit bei ca. 150 - 250.000km liegen. Originalton Tuner!

Also dann, die Entscheidung kann ich Dir nicht abnehmen. Aber die 204km/h wirst Du nur selten erreichen, da der Motor dann knapp 4600U/min drehen müsste, und lass Dir mal die Leistung bei dieser Drehzahl geben...........

PS: Ich will (und kann) hiermit nicht sagen, die Firma H&S ist gut oder schlecht, die Infos könnten nur etwas vollständiger
sein, z.B. Garantiebedingungen etc.
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi,

ich habe heute mal mit dem Stützpunkthändler in meiner Nähe gesprochen. Bezüglich der Garantie gibt es zusätzlich die Möglichkeit (Stützpunkthändler ist ein VW/AUDI-Händler) eine Komplettgarantie aufs ganze Fahrzeug zu erlangen. Diese wird als 1-jährige oder als 2-jährige Garantie aufs komplette Fahrzeug gewährleistet und schließt das Chiptuning und event. Fahrzeugschäden daraus mit ein.
Beim Auslesen der Fahrzeugdaten kann direkt festgestellt werden, ob das Fahrzeug leistungsmäßig nach oben oder unten streut. Das wird bei der Chipprogrammierung mit berücksichtigt.
Nach Ablauf der Tuningmaßnahme wird eine gemeinsame Testfahrt unternommen.

Sollte der Kunde nicht zufrieden sein, können die Ursprungsdaten wieder überspielt werden und der Kunde hat mit keinerlei Kosten zu rechnen.
Das Verändern der Software kann natürlich von jeder versierten Seat-Werkstatt erkannt werden. Allerdings bedarf es schon einiger Erfahrung des Monteurs. Im Rahmen einer normalen Inspektion sind die geänderten Daten nicht zu erkennen.

Die Aussage die ich erhalten habe, lautete ungefähr so:
Wenn ich beim Gasgeben merke, daß das Fahrzeug stärker als normal beschleunigt, dann kann ich mit etwas Mühe auch die geänderten Motordaten erkennen. Verbergen lässt sich so etwas nie.

Alles in allem hört sich das sehr gut an. Ich habe deshalb für Anfang Oktober einen Termin klargemacht.
Ich werde auf jeden Fall berichten, wie der jeweilige Stand der Dinge ist.


Gruß
DerGrüne
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi,
habe noch was vergessen.
Der Seat Leon TDi mit 110 PS braucht bei 204 km/h ein Drehzahl von 4650 U/min im letzten Gang und hat dabei noch eine Leistung von ca.86 PS (130Nm).
Der leistungsgesteigerte Leon von H & S Fahrzeugtechnik hat bei gleichen Bedingungen allerdings eine Leistung von 116 PS (190Nm).
Es sollte also möglich sein, die 204 km/h zu erreichen.

Schaut euch das Diagramm mal selber auf deren Homepage an.


http://www.hs-elektronik.com/datenblatt-d/seat-leon-19tdi-110ps.html

Gruß
DerGrüne
 

Theo

Beiträge
187
Reaktionen
0
Hi!

Na die 116PS sind aber sehr optimistisch geschätzt, ich würde eher sagen es sind so ca. 112PS. Das Problem ist die Leistungsabgabe bei gleicher Drehzahl, welche auch noch sehr früh abgeregelt wird.
Denk mal an den Golf IV mit Pumpe/Düse, der läuft mit länger übersetztem Getriebe auch nur ca. 195-198km/h. Und die Motoren haben meistens um die 120-125PS!

Aber schau Dir mal die Kurven an: www.tuneline.at
Dort gehst Du auf >Produkte<, und suchst Dein Modell. Grob geschätzt sind das über 140 PS bei guten 4600U/min..... :astonished: :astonished:

PS: Was soll denn die zusätzliche Garantie für ein /bzw. zwei Jahre kosten?
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,

die Preise für die 1-jährige Garantie sollen um 300,-DM und für die 2-jährige Garantie um 450,-DM liegen. Genaue Preise konnte man mir nicht sagen, da der zuständige Mitarbeiter, mit dem ich gesprochen habe, gerade in der Werkstatt war und nicht in seinem Büro. Ist aber nicht schlimm, da ich es Anfang Oktober ja erfahren werde.

Gruß
DerGrüne
 
Aqua

Aqua

Clubmember
Beiträge
1.216
Reaktionen
3
@DerGrüne

...so langsam gehen mir die Augen von deinem limegreen kaputt.....

probier doch bittebittebitte ein kräftigeres grün aus (so wie im ersten posting hier....) (bettelbettelbettel)

Dankedankedanke... wär echt nett!

Aqua
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
@ Aqua

Werds dir und allen anderen zuliebe mal mit dieser Farbe versuchen.
Leider gibt es hier viel zu wenig Grün.

Gruß
DerGrüne
 
Aqua

Aqua

Clubmember
Beiträge
1.216
Reaktionen
3
@DerGrüne

HI!

Das ist echt super nettnettnett!!! Danke (auch von meinen Augen)!

Aqua
 

Guido

Beiträge
93
Reaktionen
0
Ich habe H&S-Tuning!!!

Moin!

Sorry, war einige Tage nicht online (Rechner hatte sich mit dem WTC solidarisch erklärt).

Ich fahre nun seit über 20.000 km mit einem von H&S gechippten TDI durch die Lande. Machen lassen habe ich es in Hamburg durch den dortigen Stützpunkthändler namens C&S (oder so ähnlich). Hat insg. knapp 2 Stunden gedauert inkl. anschließender Probefahrt. Bezahlt habe ich knapp DM 1.500,- inkl. K&N-Filtereinsatz.

Ergebnis: Der Wagen rennt wie verrückt. Er geht jetzt im V.Gang wie vorher im IV. und so weiter. Und er hängt wesentlich bissiger am Gas. Verbrauch hat sich nicht merklich geändert. Man kann flott unterwegs sein und dabei das Gaspedal nur streicheln. Hatte über Wochen ein Dauergrinsen im Gesicht. Und auch viele Monate später macht es einfach nur Laune und man fühlt sich ziemlich souverän.

Nachteile: Das schon woanders beschriebene Drehmoment-Brummen tritt deutlich auf. Bei der Probefahrt konnte ich es nicht merken, weil die Strassen feucht waren und die Räder bis in den dritten nur am Durchdrehen waren. Hatte das Vibrieren auf die Traktionskontrolle geschoben. Um das Dröhnen zu umgehen, sollte man bei knapp 2.000 U/min in den oberen Gängen kein Vollgas geben. Oder die Drehzahl knapp über 2.000 halten.

Fazit: Es macht Spaß und geht wirklich in Ordnung. Im Nachhinein würde ich aber vielleicht doch zu Tuneline oder ABT gehen, weil ich ein bißchen ein schlechtes Gewissen bekommen habe, weil eine Eintragung in die Papiere nicht möglich ist. Das wurmt mich etwas. Und die Garantie gilt für die von denen eingebauten Teile. Aber da nur der originale eigene Chip ein Update bekommt, ist die Garantie praktisch nutzlos.

Also, wenn Du auf Eintrag verzichten kannst und vielleicht eine richtige Garantie dazukaufen kannst, dann ist H&S-Tuning nicht verkehrt. Spaß macht es auf jeden Fall!!

:D

Schoin Tach noch (und berichte mal!!!),
Guido
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hallo,

habe nun also seit dem 02.10.2001 das Chiptuning der Firma H & S in meinem Löwen. Eingebaut wurde das ganze in der Niederlassung "Rheinland-Fahrzeug-Technik im Autohaus VW/Audi Bergmeister in Langenfeld". Die gesamte Umbaumaßnahme hat ca. 3 1/2 Std gedauert inclusive nachträglichen Einbau eines K & N Plattenluftfilters und 1 stündigem Gequatsche meinerseits.
Nach der Probefahrt hat sich ein Dauergrinsen in meinen Gesichtszügen eingestellt, daß ich bis heute nicht mehr wegbekomme.
Mein Auto hat zwar jetzt auch dieses Rubbeln zwischen 1700 und 2000 U/min, aber dann gibt man halt kein Vollgas in diesem Bereich und schon ist die Sache ausgestanden. Normalerweise bin ich ziemlich skeptisch eingestellt, was Fahrzeugtuning entspricht.
Aber diese Tuningmaßnahme kann ich jedem nur wärmstens empfehlen.
Mein Auto läuft nun wie die sprichwörtliche Sau. Vorher hatte mein Löwe eine Schwächeperiode ab ca. 160km/h. Darüber ging es dann recht lustlos weiter.

G E S C H I C H T E.

Jetzt läuft er ohne einen Schwächeanfall bis Tacho 215 auf ebener Fläche. Vom Dieselverbrauch kann ich noch nichts sagen, hab ich ja erst eine Woche drin. Später mehr.
Also alle zusammen, spart mal fleißig ( kostet nur 1344,-DM incl. K&N Luftfilter), daß müsst ihr euch und eurem Löwen einfach gönnen.

Gruß

DerGrüne
 

dysma

Beiträge
514
Reaktionen
0
Hallo

@ DerGrüne

Also... Ich muss wirklich staunen. Du fährst mit Drehmoment - brummen durch die Gegend und bist sehr zufrieden? ?(
Also wirklich, das kriegt nun jeder so genante Stützpunkt - Händler hin. :D


dysma
 

DerGrüne

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi,

@Dysma . Wo ist das Problem?
Wie schon mehrfach im Forum erwähnt worden ist, tritt das Drehzahlbrummen (Überforderung der Schwungscheibe) nur auf, wenn das Drehmoment über ca. 300NM liegt. Auswirkungen auf die Langzeithaltbarkeit sind kaum zu erwarten. Das Brummen ist halt nur unschön. Korrekt finde ich das zwar auch nicht, aber man kann sich ja drauf einstellen. Es wäre auch möglich gewesen, die Leistungssteigerung nicht so auf die Spitze zu treiben, um das Brummen zu vermeiden.
Bei H&S kann man sein Fahrzeug halt individuell tunen lassen (allerdings auch in Grenzen). Meine Prämisse lag halt auf hoher Leistung.
Tuner bei denen das Brummen nicht auftritt müssen also unter 300NM liegen, das heißt, daß die Fahrzeuge halt nicht so stark sind. Ich halte, wie du aus meiner Meinung sicher heraushörst, nicht allzuviel von Tunern die den Leuten zwar viel Geld abnehmen, aber nicht die versprochene Leistung liefern. Zumindestens kann ich das von H&S nicht sagen, das die angegebene Leistung eher untertrieben ist und zu guter Letzt das Preis/Leistungsverhältnis auch noch stimmt.
Aber welchen Tuner man nimmt, das muss halt jeder für sich selber entscheiden.

Gruß

DerGrüne
 

Micha

Beiträge
2.158
Reaktionen
2
@DerGrüne

Wie schon mehrfach im Forum erwähnt worden ist, tritt das Drehzahlbrummen (Überforderung der Schwungscheibe) nur auf, wenn das Drehmoment über ca. 300NM liegt.
und
Tuner bei denen das Brummen nicht auftritt müssen also unter 300NM liegen, das heißt, daß die Fahrzeuge halt nicht so stark sind.
Die Aussage hört sich nich schlecht an, aber ich habe dieses Brummen / Rubbeln auch und fahre "nur" einen Gechippten 90PS`ler. (Zusatzsteuergerät!) Er soll laut Hersteller (Speed-Buster) jetzt 265Nm haben. Deiner Aussage zu folge müsste ich ja dann auch mind. 300Nm haben, oder? Oder wir erklärst Du Dir, dass ich dieses Brummen / Rubbeln auch habe? Ich habe außerdem in einem anderen Thread gelesen, dass es bei ABT aber nicht so sein soll, und bei denen denke ich, dass die auch locker auf 300Nm kommen.

Bis denn dann
Gruß Micha
 

Theo

Beiträge
187
Reaktionen
0
@ Micha

Nein, Abt gibt folgende Daten an, auch wenn die Wahrheit etwas darüber liegt: 132PS und 270Nm!
 

dysma

Beiträge
514
Reaktionen
0
Hi Leute

@ Micha

Das Drehzahlbrummen kommt vor, weil der Tuner hat schlecht oder gar nicht der Chip auf dem Motor abgestimmt. Direkt aber verantwortlich sind hohem Drehmoment Spitzen die in dieser Drehzahlbreite zur Stände kommen. Um Drehzahlbrummen zu vermeiden muss man in o/g Drehzahlbreite das Drehmoment zurück nehmen, und zwar so lange, bis der Motor nicht mehr brummt, so das ist das ganze Geheimnis.
Beim einem Zusatzgäret ist Feintuning eben nicht möglich was zu Drehmomentspizen führt und Drehzahlbrummen.

mfg dysma
 

dysma

Beiträge
514
Reaktionen
0
Hi Leute

@ Micha

Das Drehzahlbrummen kommt vor, weil der Tuner hat schlecht oder gar nicht der Chip auf dem Motor abgestimmt. Direkt aber verantwortlich sind hohem Drehmoment Spitzen die in dieser Drehzahlbreite zur Stände kommen. Um Drehzahlbrummen zu vermeiden muss man in o/g Drehzahlbreite das Drehmoment zurück nehmen, und zwar so lange, bis der Motor nicht mehr brummt, so das ist das ganze Geheimnis.
Beim einem Zusatzgäret ist Feintuning eben nicht möglich was zu Drehmomentspizen führt und Drehzahlbrummen.

mfg dysma
 
Thema:

H & S Chiptuning

H & S Chiptuning - Ähnliche Themen

  • SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.

    SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.: Da ja viel darüber zu lesen war in letzter Zeit: Ich hatte vor ein paar Wochen meinem SEAT Leon 1.8 TFSi mal einen Racechip RS gegönnt. Viel...
  • Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?

    Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?: Gibt es hier jemand, der ein TGI Chiptuning hat machen lassen? Die 110PS sind ja doch manchmal etwas zäh. Welcher Tuner ist empfehlenswert? Oder...
  • Chiptuning oder Kennfeldoptimierung bei Leon 5F 150PS 2.0 TDI

    Chiptuning oder Kennfeldoptimierung bei Leon 5F 150PS 2.0 TDI: Hallo Leute! Ich habe heute meinen Leon FR 150PS Diesel abgeholt. Und muss sagen...Naja icrgendwie finde ich den echt von unten raus so was von...
  • Erfahrungswerte 184 PS TDI Chiptuning PP-Performance - zweifelhafte Fahrleistungen?

    Erfahrungswerte 184 PS TDI Chiptuning PP-Performance - zweifelhafte Fahrleistungen?: Hallo zusammen, die Lenker im VAG-Konzern haben den Leon ja bewusst etwas langsamer als den A3 bzw. den Golf GTD gemacht. Irgendwie ärgerlich...
  • 1P 1.6TDI Chiptuning

    1P 1.6TDI Chiptuning: Hey Leute, ich fahre seit einem guten Jahr meinen Seat Leon, er hat im Moment 103tkm und ist EZ 07/2010. Mir ist aufgefallen, dass er in den...
  • 1P 1.6TDI Chiptuning - Ähnliche Themen

  • SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.

    SEAT Leon 5f mit Racechip Chiptuning: Jetzt Gerichtsurteil.: Da ja viel darüber zu lesen war in letzter Zeit: Ich hatte vor ein paar Wochen meinem SEAT Leon 1.8 TFSi mal einen Racechip RS gegönnt. Viel...
  • Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?

    Hat jemand Erfahrungen damit, einen TGI Motor zu tunen?: Gibt es hier jemand, der ein TGI Chiptuning hat machen lassen? Die 110PS sind ja doch manchmal etwas zäh. Welcher Tuner ist empfehlenswert? Oder...
  • Chiptuning oder Kennfeldoptimierung bei Leon 5F 150PS 2.0 TDI

    Chiptuning oder Kennfeldoptimierung bei Leon 5F 150PS 2.0 TDI: Hallo Leute! Ich habe heute meinen Leon FR 150PS Diesel abgeholt. Und muss sagen...Naja icrgendwie finde ich den echt von unten raus so was von...
  • Erfahrungswerte 184 PS TDI Chiptuning PP-Performance - zweifelhafte Fahrleistungen?

    Erfahrungswerte 184 PS TDI Chiptuning PP-Performance - zweifelhafte Fahrleistungen?: Hallo zusammen, die Lenker im VAG-Konzern haben den Leon ja bewusst etwas langsamer als den A3 bzw. den Golf GTD gemacht. Irgendwie ärgerlich...
  • 1P 1.6TDI Chiptuning

    1P 1.6TDI Chiptuning: Hey Leute, ich fahre seit einem guten Jahr meinen Seat Leon, er hat im Moment 103tkm und ist EZ 07/2010. Mir ist aufgefallen, dass er in den...