GPS-Ortung über Navi?

Diskutiere GPS-Ortung über Navi? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hey Leute, ist es irgendwie möglich mittels Smartphone meinen Löwen zu orten? :D Ich habe firstmal gehört, dass die bei Probefahrten über das...
johnnyc89

johnnyc89

Beiträge
28
Reaktionen
4
Hey Leute,

ist es irgendwie möglich mittels Smartphone meinen Löwen zu orten? :D
Ich habe
mal gehört, dass die bei Probefahrten über das Auto GPS schauen können
wo du hinfährst, kann man das auch so nutzen?

Wäre ja nützlich wenn man vergessen hat wo man geparkt hat oder wenn Papa mal
wieder unterwegs ist :D

LG johnny
 
17.12.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: GPS-Ortung über Navi? . Dort wird jeder fündig!
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.019
Reaktionen
264
Dafür gibt es extra GPS/GSM Module
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Ein Navi kann nicht senden. Es kann lediglich die GPS Daten empfangen. Es ist NICHT ortbar. Nicht nur das von Seat, sondern KEIN Navi ist ortbar.

Man kann mit GPS Empfang auch eine Ortung erlauben. Das hat aber rein gar nichts mit einem Navi zu tun. Achja: Die VW Navis können das alle nicht.
 
Waldix

Waldix

Clubmember
Beiträge
3.019
Reaktionen
264
Bei BMW sieht es anders aus :)
Die senden gerne Daten nachhause zu BMW.

War mal ein schöner Bericht in der Auto Bild.
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Ja, machen sie. Aber nur wenn du das dazubestellst, weil sie sonst keine Datenkarte drin haben, die nach Hause telefonieren kann. Du kannst mit einem reinen Empfänger halt nicht senden. Da kann auch BMW nichts dran machen. Und übrigens die AutoBild auch nicht.
 

Meich

Beiträge
3.636
Reaktionen
965
Mal ein anderer Gedankeneinwurf:
Eine Ortung sollte doch möglich sein, wenn man ne Standheizung mit Tele Call hat, oder?

Die SIM ist ja im Netz eingewählt, um Daten zu empfangen und zu senden - dies wäre dann bestimmt nur für die Polizei und oder dem Netzbetreiber einsehbar... ( triangulation)

Idee Nr. 2: ein "altes" Smartphone samt Trackingtool (zb Lookout, Samsung Dive, Android Gerätemanager usw) im Handschuhfach mit Strom vom USB Port versorgen, und bei Bedarf anpingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Die SIM Karte ist immer ortbar. Der Netzbetreiber weiß immer, an welchem Handymast die Karte eingelogt ist. An den meisten Stellen hast du mehrere Masten im Empfangsbereich, damit der Empfang nicht bei Übergabe abreist, und darüber lassen sich je nach Lage die Positionen auf 10 - 100m genau ausmachen. Das geht mit jeder beliebigen Telefonkarte. Das ist vollkommen unabhängig von GPS und Navi.
 
Personal Jesus

Personal Jesus

Clubmember
Beiträge
99
Reaktionen
0
Eine SIM-Karte auf 10-100 Meter genau orten zu können, ist aber auch Glückssache, denn in den meisten Fällen ist diese Methode ungenauer. Im GSM-Netz (2G) ist dem Netzbetreiber sowohl die Zelle, mit der das Mobile verbunden ist, als auch die Entfernung des Mobiles zur Basisstation (Handymast) bekannt. Letztere allerdings nur in Schritten von 550 Metern (http://de.wikipedia.org/wiki/Timing_Advance). Eine Triangulation ist praktisch nicht möglich, da das Mobile mit maximal einer GSM-Zelle gleichzeitig verbunden sein kann. Bei den Nachbarschaftsmessungen werden nur die Empfangspegel, nicht jedoch irgendwelche Entfernungen betrachtet. Im UMTS-Netz (3G) dagegen sind gleichzeitige Verbindungen zu bis zu drei Zellen durchaus die Regel. Hier gibt es jedoch überhaupt keine Entfernungsmessungen, sondern auch nur Nachbarschaftsmessungen mit Empfangspegel und -qualität.

Aus den im Mobilfunknetz vorhandenen Daten eine wirkliche Ortungsalternative zu GPS zu schaffen, ist praktisch nicht möglich. Die einzige halbwegs verlässliche Info ist eben wirklich die verbundene Zelle und der typische Bereich, in dem Verbindungen mit dieser Zelle. Der Netzbetreiber kennt diesen Bereich sehr genau - sollte er zumindest -, andere Anbieter wie z.B. Google Maps greifen da auf die Daten ihrer Kunden zurück und mitteln die GPS-Koordinaten, die die Nutzer von Google Maps empfangen, während sie mit einer Zelle verbunden sind. Daraus wird dann für jede Zelle ein Standort [nicht der Standort des Senders, sondern der ungefähre Standort des Mobiles] zugewiesen. Das kann man übrigens sehr schön beobachten, wenn man mit einem Smartphone mit Google Maps unterwegs ist und sowohl GPS als auch WLAN ausgeschaltet hat.

Diese Methode (ein Standort pro Zelle) wird natürlich dann umso genauer, je mehr Zellen in einem bestimmten Gebiet vorhanden sind. Auf dem Oktoberfestgelände z.B. sollte damit eine Ortung auf 100 Meter genau möglich sein. Erschwert wird die Ortung in solch gut versorgten Gebieten dann durch die Verkehrsverteilung, denn das Netz kann einen Kunden durchaus von der Zelle, die eigentlich für ihn zuständig ist, zu einer anderen "schieben", da erstere keine freien Kapazitäten mehr hat.

Langer Rede kurzer Sinn: Eine vernünftige Fernortung ist nur in der Kombination GPS und Mobilfunk möglich, wobei der GPS-Empfänger für die Ortung und der Mobilfunk für das Senden zur Zielperson zuständig ist.

Ganz am Ende noch ein Tipp für den TE: Es gibt doch inzwischen einige Apps für genau diesen Fall: Auto parken, Button klicken. Dann merkt sich die App die GPS-Position und lotst dich später auf Wunsch wieder zu deinem Auto. Funktioniert in Parkhäusern nur bedingt.
 

5F haben wollen

Beiträge
520
Reaktionen
27
Oder falls man auch im Falle eines Diebstahls das Auto orten möchte, einfach ein altes Smartphone irgendwo hinter der Verkleidung verstecken. Natürlich mit Stromversorgung und tunlichst Stummschalten. Apps dafür gibts genug. Das bekommst du auch dann weit unter 100€ hin, falls du kein Smartphone mehr übrig hast. Gebrochene Displays stören zB nicht...

Die günstigste SIM für diesen Zweck dürfte ne Ultra/Multicard zu einmaligen Kosten bei den großen Providern sein. Die bezahlst du einmalig mit ca 30 € und nutzen Traffic deines vorhandenen Vertrages.
 
SUWP3012

SUWP3012

Beiträge
183
Reaktionen
6
Also man kann schon über das Mobilfunknetz orten, auch über GSM "relativ" genau, es kommt immer darauf an wie groß die Zelle ist, in der sich das Gerät befindet. Und eine Triangulation funktioniert auch in GSM sehr gut, da nicht nur das Endgerät die Nachbarzellen inkl. Pegel sieht, sondern es diese Daten auch der Vermittlungsstelle mitteilt, wenn diese angefordert werden (für geplanten/vorraussichtliche Handover(wandern von einer in die andere Zelle ohne Gesprächs/Datenabbruch)). So kann man den ungefähren Standort (500m ca) ermitteln. Im UMTS und 1800LTE Band wird diese Ortung dann noch genauer, da dort die Zellen kleiner sind.

Aber BTT.
 
Personal Jesus

Personal Jesus

Clubmember
Beiträge
99
Reaktionen
0
Halbwahrheiten verbreiten und dann ein BTT setzen. :)
 

Pyrosphere

Beiträge
235
Reaktionen
2
GPS an sich ist eine Daten-Einbahnstraße.
Die Ortung der eigenen Position erfolgt im Navi selbst, indem dieses durch die von den geostationären Satelliten ausgesendeten Signale seine Entfernung zu selbigen berechnet. Man braucht mindestens 3, damit es funktioniert. Maximal waren es glaub ich 5, die in den Algorithmus einbezogen werden.
 

cfi

Beiträge
49
Reaktionen
5
Also hier in AT kann jeder 3-Kunde (FYI: 3 ist ein Netzbetreiber hier) die "GSM-Ortung" selbst ausprobieren. 3 bietet nämlich einen Service namens "3Friendfinder" an, wobei sich zwei 3-Kunden "koppeln" können und dann kann jeder jeweils den anderen via GSM/UMTS orten - und das klappt auf ~500m recht genau!

Und um auch etwas OT zu sagen:
Wozu wollt ihr alle eigentlich das Auto orten? Einen Neuwagen hat man normal ja gegen Diebstahl versichert und da ist es doch meist besser, dass diese zahlt anstatt das man einen aufgebrochenen oder anderweitig beschädigten Wagen wieder bekommt. Und selbst zurückholen darf man das Fahrzeug sowieso nicht mehr, sobald es über der Grenze ist (was meistens binnen wenigen Stunden so ist)...
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.585
Reaktionen
469
In Wahrheit wollen die ja nicht das Auto orten, die wollen eher ausspionieren wo sich gerade die Freundin aufhält. ;)
 
Thema:

GPS-Ortung über Navi?

GPS-Ortung über Navi? - Ähnliche Themen

  • Uhrzeit geht falsch und kein GPS-Abgleich verfügbar

    Uhrzeit geht falsch und kein GPS-Abgleich verfügbar: Hallo alle miteinander, mir ist letztens schon mehrfach aufgefallen, dass meine Uhrzeit nicht richtig geht. Ich habe sie schon mehrfach neu...
  • Auslesen über Diagnosetools

    Auslesen über Diagnosetools: Mal ne Allgemeine Frage: Ich hab hier gelesen, dass ein Überdreher ausgelesen werden kann, wird da ein Eintrag im Fehlerspeicher erzeugt oder...
  • Gps - Antenne / wo verbaut?

    Gps - Antenne / wo verbaut?: Hallo zusammen, Kann mir hier jemand sagen wo beim Leon fr Kombi Baujahr 08/2016 die grps Antenne verbaut ist und wo das Kabel dieser Antenne...
  • smartphoneverbindung über bluetooth

    smartphoneverbindung über bluetooth: Hallo in die Runde. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich hab das Mediasystem touch color, mein smartphone über bluetooth verbunden, wird auch...
  • Aufzeichnen des GPS Ttracks beim Navi+ MJ15

    Aufzeichnen des GPS Ttracks beim Navi+ MJ15: Moin, ich besitze einen XP MJ15 mit Navi+ und würde gerne den GPS Track den ich gefahren bin aufzeichnen und auf der Festplatte, der SD Karte...
  • Aufzeichnen des GPS Ttracks beim Navi+ MJ15 - Ähnliche Themen

  • Uhrzeit geht falsch und kein GPS-Abgleich verfügbar

    Uhrzeit geht falsch und kein GPS-Abgleich verfügbar: Hallo alle miteinander, mir ist letztens schon mehrfach aufgefallen, dass meine Uhrzeit nicht richtig geht. Ich habe sie schon mehrfach neu...
  • Auslesen über Diagnosetools

    Auslesen über Diagnosetools: Mal ne Allgemeine Frage: Ich hab hier gelesen, dass ein Überdreher ausgelesen werden kann, wird da ein Eintrag im Fehlerspeicher erzeugt oder...
  • Gps - Antenne / wo verbaut?

    Gps - Antenne / wo verbaut?: Hallo zusammen, Kann mir hier jemand sagen wo beim Leon fr Kombi Baujahr 08/2016 die grps Antenne verbaut ist und wo das Kabel dieser Antenne...
  • smartphoneverbindung über bluetooth

    smartphoneverbindung über bluetooth: Hallo in die Runde. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich hab das Mediasystem touch color, mein smartphone über bluetooth verbunden, wird auch...
  • Aufzeichnen des GPS Ttracks beim Navi+ MJ15

    Aufzeichnen des GPS Ttracks beim Navi+ MJ15: Moin, ich besitze einen XP MJ15 mit Navi+ und würde gerne den GPS Track den ich gefahren bin aufzeichnen und auf der Festplatte, der SD Karte...
  • Schlagworte

    seat auto orten

    ,

    permanente ortung im pkw bei navigation

    ,

    seat orten

    ,
    Seat leon automatisch Orten
    , Seat 5f GPS verfolgung, Auto Ortung über app seat