Gewindefahrwerk einbauen

Diskutiere Gewindefahrwerk einbauen im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hi Leute!! Habe mir heute ein Eibach Pro Street-S zugelegt. Ich möchte das Fahrwerk am Wochenende mit einem firstKollegen einbauen. Es wäre nett...

Johnny007

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hi Leute!!

Habe mir heute ein Eibach Pro Street-S zugelegt.
Ich möchte das Fahrwerk am Wochenende mit einem
Kollegen einbauen.
Es wäre nett, wenn ihr mir so ein paar Tipps geben könntet, worauf ich Aufpassen muss...
Oder wenn ihr mir sagen könntet, wo häufig Schwierigkeiten auftreten.
So eine kleine Einbaueinleitung bzw. eine grobe Auflistung der Arbeitsschritte wäre natürlich spitze!!

Hoffe mal, dass ich euch net so viel Mühe mache!! Schonmal "Danke"!!

Mfg
Johnny
 
29.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gewindefahrwerk einbauen . Dort wird jeder fündig!

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
schonmal die suche zu dem thema getestet?

ansonsten sollte 1. beim fahrwerk was dabei sein und 2. man das auch nur machen wenn man weiß was man tut ;)

was genau willst du denn wissen? was du an werkzeug brauchst? wie das alles abläuft? ( ausbau? einbau?)
 
tommihh

tommihh

Beiträge
565
Reaktionen
0
Ich habe mir gestern mein Gewide FW eingebaut. Wenn du keine ahnung hast, lasse es lieber machen. Das schwierigste ist die Federbeine aus der Hülse vorne zu bekommen. Wir haben uns mit 2 Mann echt abgequält...

Zum glück hatte m ein Bruder so ein spezial Werkzeug aus der Werktatt mitgebracht. Das Ding ist ein spreizer was die Hülse weitet. Außerdem brauchtst du öl, am besten kriechöl, Sämtliche Maulschlüssel, Schraubenzieher, halt alles was in der Werkstatt so ist!

Federspanner nicht vergessen!
 

boozywoozy2904

Beiträge
108
Reaktionen
0
Ich habe mir gestern mein Gewide FW eingebaut. Wenn du keine ahnung hast, lasse es lieber machen. Das schwierigste ist die Federbeine aus der Hülse vorne zu bekommen. Wir haben uns mit 2 Mann echt abgequält...

Zum glück hatte m ein Bruder so ein spezial Werkzeug aus der Werktatt mitgebracht. Das Ding ist ein spreizer was die Hülse weitet. Außerdem brauchtst du öl, am besten kriechöl, Sämtliche Maulschlüssel, Schraubenzieher, halt alles was in der Werkstatt so ist!

Federspanner nicht vergessen!

Ööööyyyyyyy,
das heißt Schraubendreher und nicht Schraubenzieher :very_hap:
:p
 
sondera

sondera

Ehrenmitglied
Beiträge
5.013
Reaktionen
8
Ööööyyyyyyy,
das heißt Schraubendreher und nicht Schraubenzieher :very_hap:
:p
*Räusper*

Schau mal in Duden. Unter Schraubenzieher steht:
1. Schrau|ben|zie|her, der; -s, -: Werkzeug, das aus einem vorne spatelförmig abgeflachten stählernen Stift mit Handgriff besteht ...

bei Schraubendreher:
1. Schrau|ben|dre|her, der (Fachspr.): Schraubenzieher.


soviel zum Thema ;)

Sorry fürs OT
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
@Sondera

Der Duden ist auch nicht mehr das was er mal war :nene: .

Also im Duden steht der 'Schraubenzieher' nur damit jeder weiss wie der geschrieben wird. Dafür ist der Duden ja auch da. Ausserdem steht da ja auch nicht Fachspr. hintern, denn der Schraubendreher ist die RICHTIGE BEZEICHNUNG, weil er dreht ja Schrauben, nur jeder Depp sagt halt Schraubenzieher und dabei zieht der gar keine Schrauben.

Genug OT
 
tommihh

tommihh

Beiträge
565
Reaktionen
0
@Sondera

Der Duden ist auch nicht mehr das was er mal war :nene: .

Also im Duden steht der 'Schraubenzieher' nur damit jeder weiss wie der geschrieben wird. Dafür ist der Duden ja auch da. Ausserdem steht da ja auch nicht Fachspr. hintern, denn der Schraubendreher ist die RICHTIGE BEZEICHNUNG, weil er dreht ja Schrauben, nur jeder Depp sagt halt Schraubenzieher und dabei zieht der gar keine Schrauben.

Genug OT

Leudde, egal wie das Ding heißt, hauptsache das FW ist anständig drinne....:)
 

Fenix

Beiträge
172
Reaktionen
0
Ich habe mir gestern mein Gewide FW eingebaut. Wenn du keine ahnung hast, lasse es lieber machen. Das schwierigste ist die Federbeine aus der Hülse vorne zu bekommen. Wir haben uns mit 2 Mann echt abgequält...

Zum glück hatte m ein Bruder so ein spezial Werkzeug aus der Werktatt mitgebracht. Das Ding ist ein spreizer was die Hülse weitet. Außerdem brauchtst du öl, am besten kriechöl, Sämtliche Maulschlüssel, Schraubenzieher, halt alles was in der Werkstatt so ist!

Federspanner nicht vergessen!

Ich kenne das, bei mir wars vor 2 Wochen.
Dämpfer vorne rechts war nach 2h draußen, das der Rest mit Einbauen hat nicht länger gedauert.

Würde Dir einen 2. Wagenheber empfehlen, ist manchmal ganz praktisch um den Achsschenkel, oder wie das Ding heißt abzustützen.

Und bei mir war noch ein 3. kleiner Hydraulik Heber nötig.
 

Johnny007

Beiträge
78
Reaktionen
0
Sorry, dass ich nichtmehr geantwortet habe, aber mein I-net hat net funktioniert...

Habe das FW jetzt jedenfalls drinne - war ganz schön stressig die aus den Hülsen zu bekommen... aber egal jetzt ist es drinn :very_hap:

Habe ma eine Frage:

Habe den jetzt ca 50/30 tiefer und 225-er auf 17" drauf.
Wenn ich das Lenkrad komplett nach rechts einschlage schleift da aber irgendwas!! Ist das nur die Radhausinnenschale? Oder muss ich mir da jetzt gedanken machen? Wenn ich nach links einschlage, ist da garnichts...

Schonmal Danke!!

Mfg
Johnny
 
tommihh

tommihh

Beiträge
565
Reaktionen
0
Sorry, dass ich nichtmehr geantwortet habe, aber mein I-net hat net funktioniert...

Habe das FW jetzt jedenfalls drinne - war ganz schön stressig die aus den Hülsen zu bekommen... aber egal jetzt ist es drinn :very_hap:

Habe ma eine Frage:

Habe den jetzt ca 50/30 tiefer und 225-er auf 17" drauf.
Wenn ich das Lenkrad komplett nach rechts einschlage schleift da aber irgendwas!! Ist das nur die Radhausinnenschale? Oder muss ich mir da jetzt gedanken machen? Wenn ich nach links einschlage, ist da garnichts...

Schonmal Danke!!

Mfg
Johnny
Das wird der Stabi sein der an der Antriebswelle schleift. Ist das nur so ein schleifen oder mehr so ein rattern?
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny007

Beiträge
78
Reaktionen
0
ja klar! Bilder mache ich morgen...
wie gesagt ist jetzt ungefähr auf 50/30

mfg
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
1.:

wer das ohne bühne macht ist meiner meinung nach sadistisch veranlagt oder quält gern sich und sein auto! (und die, die ihm helfen...) das gehört sich echt nich! gibts denn bei euch keine hobbywerkstatt?

2.:

das spreitzwerkzeug läßt sich leicht selbst nachbauen, aber eibentlich braucht mann es nicht, denn wenn das auto nich 10jahre alt ist geht das ganz einfach mit nem kleinen gummihammer, etwas geduld und logischem denken. (ergo: einer schlägt mit dem gummihammer auf den achsschenkel, der andere zieht/drückt das federbein dabei in schneller abfolge immer leicht nach innen/außen hat bei mir pro seite ca. 10min gedauert...)

3.:

das schleifen beim voll einschlag ist die plasteschale im radhaus. ist vertretbar, allerdings sollte es der tüv nicht merken und man solltes nicht so oft machen, den nach der schale kommt der lack, dann das blech und dann der rost. habe das problem mit sehr schmalen spurplatten (5er platte glaub ich) gelößt... sollte das schleifen allerdings nur beim einlenken im verschränkten zustand auftreten, bzw. es dann anders klingen ist davon auszugehen das der stabi schleift... evektiv läßt sich leicht prüfen ob an der schale schleifspuren sind. die sollten dann vorderhalb der achse, ziemlich gnau 30cm oberhalb des vordern lagers vom querlenker zu sehen sein. wenn nicht-> stabi...
 

Fenix

Beiträge
172
Reaktionen
0
1.:

wer das ohne bühne macht ist meiner meinung nach sadistisch veranlagt oder quält gern sich und sein auto! (und die, die ihm helfen...) das gehört sich echt nich! gibts denn bei euch keine hobbywerkstatt?

2.:

das spreitzwerkzeug läßt sich leicht selbst nachbauen, aber eibentlich braucht mann es nicht, denn wenn das auto nich 10jahre alt ist geht das ganz einfach mit nem kleinen gummihammer, etwas geduld und logischem denken. (ergo: einer schlägt mit dem gummihammer auf den achsschenkel, der andere zieht/drückt das federbein dabei in schneller abfolge immer leicht nach innen/außen hat bei mir pro seite ca. 10min gedauert...)

3.:

das schleifen beim voll einschlag ist die plasteschale im radhaus. ist vertretbar, allerdings sollte es der tüv nicht merken und man solltes nicht so oft machen, den nach der schale kommt der lack, dann das blech und dann der rost. habe das problem mit sehr schmalen spurplatten (5er platte glaub ich) gelößt... sollte das schleifen allerdings nur beim einlenken im verschränkten zustand auftreten, bzw. es dann anders klingen ist davon auszugehen das der stabi schleift... evektiv läßt sich leicht prüfen ob an der schale schleifspuren sind. die sollten dann vorderhalb der achse, ziemlich gnau 30cm oberhalb des vordern lagers vom querlenker zu sehen sein. wenn nicht-> stabi...
Sorry, bei Punkt 2 kommt mir das lachen. Mein FR war 6 Monate alt und der alte Dämpfer hat sich über ne Stunde gesträubt auch nur einen mm nachzugeben.
 

K-Town-Driver

Beiträge
646
Reaktionen
0
1.:

wer das ohne bühne macht ist meiner meinung nach sadistisch veranlagt oder quält gern sich und sein auto! (und die, die ihm helfen...) das gehört sich echt nich! gibts denn bei euch keine hobbywerkstatt?

2.:

das spreitzwerkzeug läßt sich leicht selbst nachbauen, aber eibentlich braucht mann es nicht, denn wenn das auto nich 10jahre alt ist geht das ganz einfach mit nem kleinen gummihammer, etwas geduld und logischem denken. (ergo: einer schlägt mit dem gummihammer auf den achsschenkel, der andere zieht/drückt das federbein dabei in schneller abfolge immer leicht nach innen/außen hat bei mir pro seite ca. 10min gedauert...)

3.:

das schleifen beim voll einschlag ist die plasteschale im radhaus. ist vertretbar, allerdings sollte es der tüv nicht merken und man solltes nicht so oft machen, den nach der schale kommt der lack, dann das blech und dann der rost. habe das problem mit sehr schmalen spurplatten (5er platte glaub ich) gelößt... sollte das schleifen allerdings nur beim einlenken im verschränkten zustand auftreten, bzw. es dann anders klingen ist davon auszugehen das der stabi schleift... evektiv läßt sich leicht prüfen ob an der schale schleifspuren sind. die sollten dann vorderhalb der achse, ziemlich gnau 30cm oberhalb des vordern lagers vom querlenker zu sehen sein. wenn nicht-> stabi...
Sorry, bei Punkt 2 kommt mir das lachen. Mein FR war 6 Monate alt und der alte Dämpfer hat sich über ne Stunde gesträubt auch nur einen mm nachzugeben.
Und das geht nicht nur Dir so, sondern fast jedem.
Hab schon so einige Fahrwerke verbaut und Leuten aus em Club geholfen und in den wenigsten Fällen ging es Reibungslos.
Und zu den Grobmotoriker zähl ich mich ganz bestimmt nicht... :nene:

Sascha
 

Fenix

Beiträge
172
Reaktionen
0
Hab schon die Erfahrung gemacht das es an nem 6 Jahre alten Golf 4 leichter raus ging als an nem fast neuen. Und mein Leon war ja auch fast neu. Ist wohl von Fahrzeug zu fahrzeug unterschiedlich, jedenfalls ist das mit den vorderen Federbeine so ne Sache. Ist eigentlich das
der Haken ob mans selber macht oder nicht. Aber wenn mal dabei war ist das 2. mal schon machbar.
 

Johnny007

Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich habe mir jetzt den benötigten Nachrüststabi inklusive der Koppelstangen von Eibach besorgt....

Möchte diesen auch gerne selber einbauen... gibt es auch hier wieder irgendwelche Problemstellen oder bestimmte Sachen, die man auf jeden Fall beachten muss??

Ist eine Hebebühne unbedingt erforderlich?

Danke schonmal!!

mfg
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
Um den Stabi zu wechseln brauchst du sehr wohl eine Hebebühne. Du musst ja den kompletten Vorderachsträger lösen um an den Stabi zu kommen.
 

K-Town-Driver

Beiträge
646
Reaktionen
0
Man bekommt das auch mit ner Grube und einem Zentralwagenheber sowie 2 kleinen Wagenheber hin. ;)
Danach sagt man aber nie nie wieder..... :D

Bühne ist schon pflicht.

Sascha
 
Thema:

Gewindefahrwerk einbauen

Gewindefahrwerk einbauen - Ähnliche Themen

  • Hilfe für FK Gewindefahrwerk einbauen

    Hilfe für FK Gewindefahrwerk einbauen: Hallo zusammen. Ich bin recht neu hier. Ich habe über die Suche leider nicht genau die Antwort gefunden die ich gesucht habe. Deswegen hoffe ich...
  • AP-Gewindefahrwerk - Fragen zum Einbau

    AP-Gewindefahrwerk - Fragen zum Einbau: Heyhey, ich habe hier schon seit über nem halben Jahr mein Fahrwerk im Speicher liegen und nun soll es endlich an meinen Leon 1M (1.6 105PS...
  • Gewindefahrwerk einbau

    Gewindefahrwerk einbau: Hallo Leuts erst mal!!! Bin neu hier und habe auch gleich mal eine Frage an die Erfahren Tuner:D Und zwar ich will mir ein Gewindefahrwerk in...
  • Einbau eines Gewindefahrwerks

    Einbau eines Gewindefahrwerks: Hey Leute!!! Fahre einen Seat Leon 1M 1,9 TDI und möchte mir jetzt ein Gewindefahrwerk zulegen!Kann mir jemand Tips, bzw. Bilder vom einbau...
  • KW 1 Gewindefahrwerk einbauen ???

    KW 1 Gewindefahrwerk einbauen ???: Hallo Leute !! Ich habe mal eine Frage ??? Ich habe vor mir das KW Variante 1 zu hollen !!! Habe schon von ein paar Leuten gehört es wäre sehr...
  • KW 1 Gewindefahrwerk einbauen ??? - Ähnliche Themen

  • Hilfe für FK Gewindefahrwerk einbauen

    Hilfe für FK Gewindefahrwerk einbauen: Hallo zusammen. Ich bin recht neu hier. Ich habe über die Suche leider nicht genau die Antwort gefunden die ich gesucht habe. Deswegen hoffe ich...
  • AP-Gewindefahrwerk - Fragen zum Einbau

    AP-Gewindefahrwerk - Fragen zum Einbau: Heyhey, ich habe hier schon seit über nem halben Jahr mein Fahrwerk im Speicher liegen und nun soll es endlich an meinen Leon 1M (1.6 105PS...
  • Gewindefahrwerk einbau

    Gewindefahrwerk einbau: Hallo Leuts erst mal!!! Bin neu hier und habe auch gleich mal eine Frage an die Erfahren Tuner:D Und zwar ich will mir ein Gewindefahrwerk in...
  • Einbau eines Gewindefahrwerks

    Einbau eines Gewindefahrwerks: Hey Leute!!! Fahre einen Seat Leon 1M 1,9 TDI und möchte mir jetzt ein Gewindefahrwerk zulegen!Kann mir jemand Tips, bzw. Bilder vom einbau...
  • KW 1 Gewindefahrwerk einbauen ???

    KW 1 Gewindefahrwerk einbauen ???: Hallo Leute !! Ich habe mal eine Frage ??? Ich habe vor mir das KW Variante 1 zu hollen !!! Habe schon von ein paar Leuten gehört es wäre sehr...
  • Schlagworte

    seat Leon gewindefahrwerk einbauen

    ,

    leon 1m gewindefahrwerk einbau