Gewinde tiefer machen nach TÜV Eintragung

Diskutiere Gewinde tiefer machen nach TÜV Eintragung im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hi, hat schonmal jemand sein Gewinde nach der TÜV firstEintragung tiefer gemacht? Es wäre schön wenn ihr mir einige Bilder vom Leon mit KW Var 1...

elixyr

Beiträge
195
Reaktionen
0
Hi,
hat schonmal jemand sein Gewinde nach der TÜV
Eintragung tiefer gemacht?
Es wäre schön wenn ihr mir einige Bilder vom Leon mit KW Var 1 und dazu gehöriger Restgewinde-Angabe zeigen könntet.

Danke
 
20.04.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gewinde tiefer machen nach TÜV Eintragung . Dort wird jeder fündig!
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
Wenn du damit meinst, dass es nach dem TUEV Eintrag verstellt wurde, dann sicher.
Allerdings darfst du den im Gutachten genannten Bereich nicht ueberschreiten - andernfalls erlischt im Ernstfall deine Betriebserlaubnis.
Ehrlich gesagt ist es auch seltenst sinnvoll diesen Bereich zu verlassen. Die Hersteller denken sich normalerweise schon was dabei wenn's nicht tiefer runter geht - die wissen naemlich auch, dass es genug Leute gibt die ein FW nur kaufen um damit "schoen tief" zu kommen...
 

SamX

Beiträge
491
Reaktionen
0
Ist es also grundsätzlich erlaubt, das Gewindefahrwerk auch nach TÜV Eintragung im dafür vorgesehenen Verstellbereich zu bewegen?
Oder bin ich bei jeder Verstellung darauf angewiesen es "neu" eintragen zu lassen?
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Bei mir ist die genau Restgewindezahl (mm-Angabe) eingetragen. Denke nicht, dass man da was verstellen darf, ohne es neu Abnehmen/Eintragen zu lassen.
 
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
Klar darf das Fahrwerk im Bereich des Gutachtens verstellt werden. Sollte jeder halbwegs faehige TUEV auch so eintragen.
 
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
Imho steht das dann in der Eintragung in etwa so "Gew.Fahrwerk Blahblubb mit Tieferlegung VA 10-30mm und HA 5-25mm". Oder irgendwie so - muss ma gucken wie mein Bilstein eingetragen ist - dauert aber bis nach'm Mittagessen...
 
lorddrinkalot

lorddrinkalot

Beiträge
1.864
Reaktionen
0
Ne man darf gar nix verstellen nachm eintragen!

Wenn man die Höhe wieder ändert, heißt neu vermessen lassen und dann wieder ab zum TÜV.

Und ausserhalb des Verstellbereichs für den das Gutachten gemacht wurde darf man sich sowieso ned bewegen!

Also das hoch und runter drehen nachm TÜV Termin is definitv illegal.
 
leon1001

leon1001

Beiträge
83
Reaktionen
0
mehr als 55 mm geht doch sowieso nicht,oder?
sonst berühren die die antriebswellen den stabi.(bei mir bzw.)
habe die tiefste stellung eingetragen und fahre damit auch rum.
 
Stotti

Stotti

Beiträge
318
Reaktionen
0
Imho steht das dann in der Eintragung in etwa so "Gew.Fahrwerk Blahblubb mit Tieferlegung VA 10-30mm und HA 5-25mm". Oder irgendwie so - muss ma gucken wie mein Bilstein eingetragen ist - dauert aber bis nach'm Mittagessen...
oah, wieder so lange warten.... ;) :D

Ne man darf gar nix verstellen nachm eintragen!

Wenn man die Höhe wieder ändert, heißt neu vermessen lassen und dann wieder ab zum TÜV.

Und ausserhalb des Verstellbereichs für den das Gutachten gemacht wurde darf man sich sowieso ned bewegen!

Also das hoch und runter drehen nachm TÜV Termin is definitv illegal.
lord, deine aussage ist etwas unklar. meiner meinung darf ich innerhalb des vom hersteller und vom tuev abgenommenen verstellbereiches jederzeit hoch und runter schrauben. wie du richtig sagst, muss ich danach aber eine achsvermessung durchfuehren, da dass eine veraenderung des fahrwerkes ist. ich nehme auch an, dass der threadstarter sich hier auf das herunterschrauben ausserhalb des verstellbereiches bezieht. sprich eintragen lassen, und dann noch mal das restgewinde in anspruch nehmen. dies ist dann natuerlich illegal, da es einer nicht abgenommenen veraenderung des fahrzeuges entspricht. damit erlischt dann auch die betriebserlaubnis fuer den wagen.
 
lorddrinkalot

lorddrinkalot

Beiträge
1.864
Reaktionen
0
@Stotti:

Vom TÜV wird kein Bereich abgenommen sonder die eine Einstellung!
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Genau das war's ja, was ich meinte. Man hat zwar einen Verstellbereich, aber das, was eingetragen und abgenommen ist, muß so bleiben.
Sonst heißt's neu abnehmen lassen. Hab mich extra nochmal mit dem TÜVi darüber unterhalten.
Nur genau die Einstellung, die bei der Abnahme vorhanden ist, ist auf Abgenommen. Ein Verstellen danach ist nicht erlaubt.
 
Stotti

Stotti

Beiträge
318
Reaktionen
0
hmm, kann es sein, dass tuev/dekra hier unterschiede machen? ich hatte es eigentlich so verstanden, dass der bereich eingetragen wird. mal sehen was dba schreibt, wie es bei ihm eingetragen wurde. deswegen hatte ich extra noch mal gefragt...

ist hier denn kein tuev'ler anwesend? ;)
stotti
 
pussy-hunter

pussy-hunter

Clubmember
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
In dem Gutachten von meinem Fahrwerk stand auch daß das Restgewinde 45mm haben muss. So hab ich es auch anfangs eingetragen.
Das war mir natürlich nicht tief genug, habs dann soweit runtergeschraubt, wie es mir gepasst hat.
Als ich dann letzte Woche beim TÜV war, um meine Felgen eintragen zu lassen, hab ich dann gleich das Fahrwerk so tief eintragen lassen, wie ich es verstellt hab.
Die blauen Jungs meinten nur: "solange nix streift und die Scheinwerferhöhe passt, kein Problem"

Wenn du allerdings ausserhalb von dem Bereich bist, der eingetragen ist, erlischt deine Betriebserlaubnis.
 
martman2109

martman2109

Beiträge
748
Reaktionen
0
also das Gewinde wird auf eine höhe eingetragen und muss auch im Fahrzeugschein geändert werden, da der Wagen eine neue Höhe hat.
Da trägt man nicht ein von- bis sondern die exakte höhe JETZT und jegliches Vertellen danach, zieht eine Abnahme nachsich.
So und nicht anderst.
Auch wenn man im Verstellbreich des Herstellers bleibt.

gruß Martin
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Naja hab genau das heute morgen mal beim TÜV checken lassen. Vorne ist er ein paar mm tiefer als erlaubt laut Gutachten und hinten exate Mindesteinstellung laut Gutachten. Nach einem Test mit zwei Auffarhrampen (vorne links und hinten rechts) meinte der TÜV Mensch. Passt Alles bestens, also werd ich es so eingetragen bekommen. Nächten Monat hab ich HU und dann wirds gleich mitgemacht.

Ergo minimalste Einstellung eintragen lassen und :D . Denn höher geht's immer :tremblin:
 
DBA

DBA

Ehrenmitglied
Beiträge
2.340
Reaktionen
1
Ich schreibe jetzt hier nur mal meine Eintragung vom Bilstein PSS9 rein - die Diskussion ob man nach dem Eintragen was aendern darf werde ich net weiter verfolgen:

m.hoehenverstellb.Fahrwerk, Herst. Bilstein, vo.:Federn E4-FD1-Y412A00 u. E4-FD1-Y413A00 (blau) u. Federbein VM304695,u.:Feder E4-FD1-Y373A00 (blau) u.Stossd. BM5-6198; tiefste zulaess.Stellung: vo.205mm Oberkante Federteller bis Mitte Befest.Schraube unten, hi.30mm Oberkante Federteller bis Serienfederauflage,max. Verstellbereich nach oben:vo.20 mm,hi.15 mm***
Das entspricht uebrigens in etwa dem Vorschlag von Bilstein selbst.

Warum einer Aenderung der Fahrzeughoehe nach der TUEV Abnahme nicht mehr zulaessig sein soll, ist mir schleierhaft - und sie ist es imho nicht.
Wird der eingetragene Bereich verlassen und kommt es zu einem Unfall ist das alles eine andere Frage - aber im vorgegebenen Bereich kann man aendern was man will.
Denn: Wo steht denn auf welcher Hoehe das FW bei der TUEV Eintragung war?
 
martman2109

martman2109

Beiträge
748
Reaktionen
0
willst du mich nicht verstehen?
nicht die höhe des Fahrwerks sondern die höhe des Fahrzeugs ist in den Fahrzeugschein einzutragen!!!!
und wenn du an dem Fahrwerk danach was veränderst und das Fahrzeug noch tiefer machst entspricht es nicht mehr der höhe die in den Papieren steht, ergo neu Eintragen.
 
sly_boogie

sly_boogie

Beiträge
165
Reaktionen
0
Mein Tüv Mensch hat mir die freie Gewindelänge eingetragen(Fk-Fahrwerk): hinten ...mm und vorne .....mm(weis gerade die werte nicht). er hat mir damals sogar weniger eingetragen als erlaubt wegen der rad reifen kombi (225/45zr 17 auf 8x17 et35), weil es vorne beim einschlagen gestreift hat. Ich musste die ***** höher schrauben und dann hat er es mir eingetragen. wenn ich bei meinem fahrwerk unter den von fk angegebenen Bereich gehe, haben die federn keine vorspannung mehr und das darf nicht sein und das hat er auch geschaut und scheinwerfer kante und und und.
aber tiefer würde ich eh nie gehen habe jetzt 8x18 mit 215/35 und das is tief.
also wenn kleinere fahrspuren von den lkws vorhanden sind und ich bremse dann sitzt der unterbodenschutz heftig auf. die achse hat auch schon ihre macken ab.
 
Thema:

Gewinde tiefer machen nach TÜV Eintragung

Gewinde tiefer machen nach TÜV Eintragung - Ähnliche Themen

  • FK-Gewindefahrwerk

    FK-Gewindefahrwerk: Hallo Leute, folgendes...Ich hab einen Leon 1M 1.6 16V Bj: 2002. Das ich Leistungstechnisch nicht viel reißen kann mit meinem kleinen Sauger habe...
  • Ratlos bei AP Gewinde

    Ratlos bei AP Gewinde: Hey Leute, haltet mich bitte nicht für blöd. Hab gestern Abend mein Gewindefahrwerk von AP eingebaut. Alles eingestellt runter von der...
  • TDI 4Motion + H&R-Gewinde?

    TDI 4Motion + H&R-Gewinde?: N'abend miteinander, ich spiele mit dem Gedanken mir nach dem Winter ein H&R Twintube Edelstahl in meinen Leon einzubauen. Ich habe im Moment...
  • gewinde vom bolzen am bremssattel kaputt---reparatursatz?

    gewinde vom bolzen am bremssattel kaputt---reparatursatz?: hallo leute. mal ne frage: bei meinem leon 1.6 16V hat mein mechaniker beim wechseln der bremsbeläge festgestellt, dass der eine bolzen (inbus mit...
  • was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerk

    was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerk: so jetzt mal eine ganz ernstgemeinte frege :D,was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerken ich blicke da i.wie nicht durch 8)...
  • was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerk - Ähnliche Themen

  • FK-Gewindefahrwerk

    FK-Gewindefahrwerk: Hallo Leute, folgendes...Ich hab einen Leon 1M 1.6 16V Bj: 2002. Das ich Leistungstechnisch nicht viel reißen kann mit meinem kleinen Sauger habe...
  • Ratlos bei AP Gewinde

    Ratlos bei AP Gewinde: Hey Leute, haltet mich bitte nicht für blöd. Hab gestern Abend mein Gewindefahrwerk von AP eingebaut. Alles eingestellt runter von der...
  • TDI 4Motion + H&R-Gewinde?

    TDI 4Motion + H&R-Gewinde?: N'abend miteinander, ich spiele mit dem Gedanken mir nach dem Winter ein H&R Twintube Edelstahl in meinen Leon einzubauen. Ich habe im Moment...
  • gewinde vom bolzen am bremssattel kaputt---reparatursatz?

    gewinde vom bolzen am bremssattel kaputt---reparatursatz?: hallo leute. mal ne frage: bei meinem leon 1.6 16V hat mein mechaniker beim wechseln der bremsbeläge festgestellt, dass der eine bolzen (inbus mit...
  • was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerk

    was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerk: so jetzt mal eine ganz ernstgemeinte frege :D,was ist der unterschied zwischen gewinde und sportfahrwerken ich blicke da i.wie nicht durch 8)...
  • Schlagworte

    gewinde eintragen welche tests beim TÜV

    ,

    gewindefahrwerk nach tüv verstellen

    ,

    gewindefahrwerk eingetragene höhe verstellen