Getriebeübersetzung

Diskutiere Getriebeübersetzung im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Warum soll das nicht normal sein mit den rpm. Immerhin ist der 6te gerade beim first110kw TDi arg lang übersetzt. Obwohl...hmm...nach der...

der_Bär

Gast
Ich habe das mal in einen eigenen Thread geschubst - hier geht es dann bitte auch weiter! ;)
Eine andere Sache verstehe ich nicht ganz. Bin mal auf der Autobahn 200 km/h gefahren im 6. Gang, dabei dreht der Motor gerade mal 3000 u/min. Ist das normal ??

Grüße
Uwe
Warum soll das nicht normal sein mit den rpm. Immerhin ist der 6te gerade beim
110kw TDi arg lang übersetzt. Obwohl...hmm...nach der Seat-Spanien Homepage liegen pro 1000 rpm im 6ten 58,4 km/h an - puh seeeehhhhrrrr langer 6ter - Das macht bei 3000 rpm 175 km/h. Wenn Du wirklich 200km/h gefahren sein solltest, geht der Tacho aber arg vor!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
27.01.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Getriebeübersetzung . Dort wird jeder fündig!

UweFR

Beiträge
74
Reaktionen
1
AW: Schlecht wischender Scheibenwischer

... oder der Drehzahlmesser zeigt zu wenig an ?( Ich werde das nochmal genau testen. Nach Deiner Berechnung mit 58,4 pro 1000 rpm müsste der ja Berg runter mit Rückenwind 275 km/h laufen, oder ?
 

der_Bär

Gast
AW: Schlecht wischender Scheibenwischer

@UweFR: das glaube ich weniger, denn auch ein langer 6ter Gang kann die Physik in Form des Luftwiderstands nicht austricksen.

Aber bei Topspeed - 215km/h - sollte der Drehzahlmesser knapp 3700 rpm anzeigen oder anders gesagt, läuft der Drehzahlmesser korrekt, entsprechen die 3700 rpm den eingetragenen 215 km/h.
 

UweFR

Beiträge
74
Reaktionen
1
AW: Schlecht wischender Scheibenwischer

Danke für die Info, ich werd's ausprobieren ...
 

Hase

Gast
Kennt jemand die Getriebeübersetzung bei dem 110 kw Tdi mit DSG ?

Wenn ichs richtig in Erinnerung hab soll es kürzer übersetzt sein als beim Handschalter, wieviel genau ?
 

der_Bär

Gast
Hase: beim 150er TDI mit DSG sind die Daten IV., V., VI: 31,1 km/h, 41,6 km/h und 50,3 km/h, der Handschalter hat: 38,6 km/h, 48,9 km/h, 58,4 km/h.
 

Hase

Gast
danke für die schnelle Information, ich hatte es auch schon mal auf der spanischen Seat-seite versucht zu finden aber naja die Sprache ;)

macht sich das bei hoher AB-Geschwindigkeit negativ bemerkbar in der Geräuschkulisse? Beim DSG ist der 6. Gang kein Spargang sondern ein normaler "Fahrgang" soweit ich vermute.

Ist die Übersetzung kleiner zum Handschalter damit Vmax im höchsten Gang erreicht werden kann?
Oder damit im unteren Geschwindigkeitsbereich ne gute gleichmäßige öh äh.. Schalt- oder Beschleunigungscharakteristik erreicht wird mit DSG?
Oder damit 0 auf 100 und Elastizitätswerte nicht gegenüber dem Handschalter zumindest optisch zu weit abfällt?
Oder damit trotz Mehrverbrauch durch DSG der Normverbrauch noch akzeptabel aussieht? Weil ein DSG vielleicht auf dem Testzyklus vielleicht mit gleichen Übersetzungen nicht Verbrauchsoptimal schalten würde bei höherer Grundübersetzung.

Sowas frage ich mich manchmal, was steckt alles dahinter, was ist rein technisch notwendig.
 

der_Bär

Gast
Fragen über Fragen :D

Die Geräuschkulisse wird vergleichbar sein, denn der EA288 - die neuen TDI`s - sind alle recht leise und auf der AB dürften die Windgeräusche die Motorgeräusche übertönen. Warum die Übersetzung beim DSG kürzer ist, können wohl nur die Ingenieure bei Seat erklären. Allerdings dreht der 150er mit DSG bei Topspeed - 211 km/h - mit knapp 4200 rpm bereits über der Nenndrehzahl (4000 rpm), während der Handschalter bei seinen 215 km/h noch viel Luft hat (keine 3700 rpm), was sich auf der AB durchaus verbrauchsrelevant erweisen könnte. Bei der Beschleunigung ist der DSG bestückte TDI sogar mit einer "Nasenspitze" vorn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hase

Gast
Hatte grade einen Mietwagen Touran tdi 103kw Bj. 06/2013 ne Woche gefahren. Fand Motor, Schaltung, Komfort top.

Hoffe nun das der bestellte Leon 110kw DSG sich in der Summe nicht schlechter anfühlt. Vielleicht nicht so gut gedämmt und gefedert wie ein schwererer Touran, dafür aber ne Ecke spritziger.

Habe extra "Style" gewählt weil ich kein Sportfahrwerk brauche, lieber komfortabler gefedert, ich denke in 99% aller Fahrsituationen hat man da kein Nachteil. Genauso 205er Reifen anstatt 225er, 16 anstatt 17 oder 18 Zoll. Optik find ich 2trangig.

DSG habe ich noch nie gefahren, aber etwas wie ne Automatik hätte nur noch gefehlt beim Mietwagen. Viel Schaltarbeit innerorts wenn man zügig beschleunigen aber nie hoch drehen will und muß.

Zur Zeit fahre ich einen 3L Lupo, der dreht bei echten 140 km/h etwa 3000 U/min. Mit Tiptronic, ohne Ecomodus oder Start-Stop oder Gleiten hab ich einen Durchschnittsverbrauch von 3,7 Liter.
Bei halb AB (echten 120-140 km/h, der Tacho geht bei dem mächtig vor), halb Stadt/Landstraße

2 Liter mehr wird der Leon wohl nehmen.

Ich mag niedrige Drehzahlen, war erst beunruhigt wegen höherer Drehzahlen beim DSG, aber es relativiert sich wohl auch.
Ein Vollgasfahrer bin ich nicht, aber ne höhere Reisegeschwindigkeit sollte schon angenehm fahrbar sein, so 160-170.
 

Top20VT

Beiträge
352
Reaktionen
0
Wir hatten die Diskussion ja schon mal in einem anderen Thread:

Anscheinend kann man beim alten 6-Gang DSG nicht so mit der Achsübersetzung spielen wie man gerne möchte. Dass die gleichen Motoren mit diesem DSG immer ein ganzes Stück mehr Normverbrauch haben, dürfte auf eben jene kürzere Übersetzung zurückzuführen sein. Die Spreizung der Gänge entspricht wohl nicht mehr ganz dem aktuellen Stand und ändern mag man bei VW wohl auch nix mehr an diesem Getriebe, warum auch immer?!
 

der_Bär

Gast
na dann, danke für den Hinweis - man(n) oder auch bär kann ja mal durcheinanderkommen....sonst etwas?!?
 

spieklitz

Beiträge
4
Reaktionen
0
DSG Übersetzungen

Hallo,
ich habe schon in vielen Foren gelesen und gesucht aber nicht das passende gefunden. Ich überlege mir einen Leon ST zu kaufen mit DSG Getriebe. Leider finde ich nirgendwo die Übersetzungsverhältnisse der Getriebe . Bei der Probefahrt sind mir zum SC übersetzungs Unterschiede aufgefallen. Ist denn auch der 1.4 gegenüber dem 1.8 anders übersetzt?
Wie gesagt es geht hier um das DSG Getriebe beim Benziner 5f nach Facelift .
Vielen Dank für eure Antworten
 
Commander-K.

Commander-K.

Beiträge
374
Reaktionen
123
AW: DSG Übersetzungen

Also ich denke mal das es für die jeweiligen Motoren auch andere Abstimmungen der Getriebe gibt. Das ist ja bestimmt auch leistungsabhängig. Ich denke nicht das im 1,4er das Gleiche Getriebe drin ist wie in einem 1,8er.

Aber da gibt es hier Leute die wesentlich mehr Ahnung haben und dir das besser erklären können.
 
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
581
Reaktionen
209
Interessant das es den 1.8 nicht mit DSG gibt.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.268
Reaktionen
1.845
Steht in der UK-Preisliste ab Seite 24, leider nicht mehr in der aktuellsten. Es hat sich aber nichts geändert.

6-Gang DSG (DQ250)
Abtriebswelle 1 (Group 1 ratio): Gänge 1-4
Abtriebswelle 2 (Group 2 ratio): Gänge 5-6 und R

7-Gang DSG (DQ200)
Abtriebswelle 1 (Group 1 ratio): Gänge 1-4
Abtriebswelle 2 (Group 2 ratio): Gänge 5-7
Abtriebswelle 3 (Group 3 ratio): R
 
Zuletzt bearbeitet:

spieklitz

Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank für die vielen und ausführlichen Antworten. Damit ist mir auch klar warum der 1.4 im 7 Gang deutlich niedertouriger läuft als der 1.8
 
Thema:

Getriebeübersetzung