Getriebeöl usw.

Diskutiere Getriebeöl usw. im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Mein Lein TS Baujahr 2004 ist nun schon 4 Jahre alt, und ich bin Handwerklich nicht ungeschickt und firstmöchte in Zukunft das Service immer...

scudmissile

Beiträge
43
Reaktionen
0
Mein Lein TS Baujahr 2004 ist nun schon 4 Jahre alt, und ich bin Handwerklich nicht ungeschickt und
möchte in Zukunft das Service immer selber machen.
(Habe vor das Auto bis zum bitteren Ende zu fahren)
Die Standardsachen wie Luftfilter/Öl/Pol(l)enfilter sind mir klar, aber was ist mit Dingen wie:
Getrieböl
Bremsflüssigkeit
Kühlflüssigkeit
Hydrauliköl
Servoöl
usw.
(ich habe sicher zahlreiche Sachen vergessen)
gibts da Anleitungen dazu? Gibt es vielleicht ein Buch oder sowas zu kaufen. Bzw welche Intervalle?
Macht das wer von euch selber?
 
19.09.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Getriebeöl usw. . Dort wird jeder fündig!

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
'n Buch gibt's nicht. Leider :rolleyes:
Wann was gemacht wird: -> FAQ.
 
Squalli

Squalli

Beiträge
350
Reaktionen
0
Also Bremsflüssigkeit würde ich immer in ner Werkstatt machen lassen, kannst ja zu ner freien gehen, mach ich auch immer ;) Hast nämlich den "Vorteil" das du nen Sündenbock hast wenn was passiert :D
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
bremsflüssigkeit ist ******* selber zu machen. da musst ja das komplette bremssystem entlüften, was ohne passendes werkzeug sehr langwierig wird.
 

MaverickCK

Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich hab es gestern erst bei meinem mit Hilfe dieses netten Tools gemacht: http://cgi.ebay.de/Automatisches-Entlueftungsventil-fuer-Bremse-Kupplung_W0QQitemZ380063893063QQcmdZViewItem?hash=item380063893063&_trkparms=72%3A823%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Klappt ohne Probleme, wenn man zu es zu zweit macht, ist es noch einfacher. Und spart mal wieder einige Euro's im eh knappen Studentenbudget :p

Bremsflüssigkeit 10€, Entlüftungsventil 10€, 30min Zeit --> fertig :D

Allerdings gebe ich zu, dass man wissen sollte, was man da tut. Die Bremse ist schließlich die Lebensversicherung.
 
NoFear83

NoFear83

Beiträge
149
Reaktionen
0
perfekt zum Bremsen entlüften ist eine Vakuumpumpe, hier presst man nicht von vorne nach hinten durch, sondern saugt einfach vom Sattel aus die Bremsflüssigkeit an, kann somit keine Luft in das Bremssystem bringen (wenn man nicht gerade den Ausgleichsbehälter leer saugt ;) ).
Besonders gut geeignet wenn man Bremsleitungen gewechselt hat und das System komplett leer war, da tut man sich mit normalen Entlüften schwer bis die Luft wieder aus dem System ist. Kostet um die 40€ und lohnt sich natürlich nur wenn mehr als 1 Auto zu warten hat. Habe die Pumpe schon viele Jahre und bin sehr zufrieden damit, Vorteil vor allem nen normalen Flüssigkeitswechsel und Leitungstausch kann man alleine durchführen, da Pumpen am Pedal nicht notwendig ist.


 
cuatro

cuatro

Beiträge
176
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Also laut den FAQs wird das Getriebeöl anscheinend nie gewechselt? ?( Oder hab ich da nur was überlesen?

Kann mir nur nicht vorstellen, dass dieses Öl für ein ganzes Fahrzeugleben ausgelegt ist..?

LG

Patrick
 

prospeed2

Beiträge
79
Reaktionen
0
Doch bei den Handschaltern ist es für das ganze Autoleben ausgelegt, wird nur bei Reparaturen gewechselt. Automatikgetriebe haben nen vorgeschriebenen Wartungsintervall.


grüße Marko
 
MatzeBB

MatzeBB

Beiträge
1.904
Reaktionen
0
Jep VW Getriebeöl is eine Langwierige Suppe, die muss bei Schaltgetrieben wirklich NIE gewechselt werden!! ;)
 
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
Muss das Getriebeöl oder dessen Stand denn geprüft werden? Wenn ja wann und wie?
 

SixpackMike

Beiträge
257
Reaktionen
0
Du schraubst die Einfüllschraube am Getriebe Gehäuse auf:
Getriebeöl soll bis Unterkante Einfüllbohrung reichen:)

Wechseln nur, wenn es nicht leicht schaltet (trotz Schmierung der beweglichen Teile getriebeoberseitig im Motorraum und korrekt eingestellter Schaltung) dann kommt das gute Taf-x rein :)

Hab ich auch gemacht...die Schrauben waren aber bei mir Vielzahn/ Torx...
 
MatzeBB

MatzeBB

Beiträge
1.904
Reaktionen
0
@ SixpackMike, und hat der wechsel was gebracht?? also merkt man das es sich leichtgängiger schaltet??
 
cuatro

cuatro

Beiträge
176
Reaktionen
0
Weils hier auch grad um die Schaltung geht:

Hat einer eine Art Anleitung wie man die Schaltung am besten selbst einstellt? Oder ist das eine Sache, die den diplomierten Seat-Technikern überlassen werden sollte...? ;)

Mich würds nur interessieren, da bei mir die Gänge 1 - 3 etwas hakeln, speziell wenn der Wagen noch kalt ist..

LG

Patrick


Edith:

Hab das mit der Schaltung einstellen grad gefunden, hier ein Link, falls gewünscht:

http://www.tt-eifel.de/index.php?id=41,18,0,0,1,0
 

SixpackMike

Beiträge
257
Reaktionen
0
²MatzeBB

Yo das ging dann sofort merklich leichter, vorallem hatte ich vorher immer bei hohen Temps auf der AB erhöhten Schaltwiderstand.

Und dann nach Einbau der r32 Wippe/ Verkürzung sofort raus die Standardsuppe:]
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
gibt auch ne empfehlung von diversen herstellern was genau speziel bei vag-fahrzeuegen gewechselt werden sollte. die kenn das sehr weit verbreitete problem. neben getriebeöl wird auch das kältemittel der klimaanlage auf lebenszeit gefüllt ;)

schaltung einstellen - der link ist eigentlich bekannt und auch im übersichtsthread von den schaltwippen verlinkt...
 
cuatro

cuatro

Beiträge
176
Reaktionen
0
schaltung einstellen - der link ist eigentlich bekannt und auch im übersichtsthread von den schaltwippen verlinkt...
Jep, habs auch dort gefunden. Hab mir nur gedacht ich stells nochmal hier rein, weils ja in dem Thread auch darum gegangen ist.

Übrigens: Das Schaltung einstellen dauert keine 10 Minuten und hat bei mir richtig was gebracht. Wenn man relativ geschickte Hände hat, braucht man auch weder den Luftfilterkasten noch die Batterie ausbauen... Es wird nur dann leicht fummelig, wenn man den Absperrbolzen wieder aus dem Getriebe ziehen will. Funzt aber tadellos. :wave:

LG

Patrick
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
bei späteren modellen vom TDI ist's nen haken, bis mitte 03 ist nen pin wie bei dir...
 
Duhl

Duhl

Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi, wo finde ich denn genau den Deckel für das Getriebeöl? Is das zufällig der grüne der links neben dem motor ist? Und wo kann ich das Getriebeöl ablassen? MfG
Duhl
 
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
Der grüne ist das Servoöl. Der berühmte Deckel den keiner aufkriegt.
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
getriebeöl hat kein deckel sondern ne schraube als einfüllmöglichkeit.
die ablassschraube ist auf der unterseite des getriebes in etwa einer linie mit der ölablassschraube der ölwanne.

wieso kriegst du den servobehälter nicht auf? hab damit keine probleme
 
Thema:

Getriebeöl usw.

Getriebeöl usw. - Ähnliche Themen

  • Getriebeöl vom Allrad Verteilergetriebe nachfüllen 1.9 TDI

    Getriebeöl vom Allrad Verteilergetriebe nachfüllen 1.9 TDI: Hallo zusammen, Ich wollte mal wissen wie das beim Leon 1,9 TDI ist mit dem Ölstand vom Schaltgetriebe? Mein Problem ist das ich gerne den...
  • Getriebeöl ARL

    Getriebeöl ARL: Guten Tag, mein Leon ARL (1.9l TDI 150 PS PD) hat nun 150tkm runter und laut vielen Internetseiten sollte man das Öl im Getriebe wechseln...
  • Getriebeöl GL4+ oder GL5 für Toledo V5 20V?

    Getriebeöl GL4+ oder GL5 für Toledo V5 20V?: Hallo Leute! Will demnächst meinem V5 mal neues Getriebeöl spendieren. Schaltung ist etwas hakelig und nach 150tkm kann da schonmal neues rein...
  • Getriebeöl wechsel?

    Getriebeöl wechsel?: Mahlzeit ihr alle! Gibt es eigentlich ne aussage dazu, ob und wann man das Getriebeöl wechseln sollte? Hab zwar schon oft gehört, dass bei...
  • Getriebeöl wechsel? - Ähnliche Themen

  • Getriebeöl vom Allrad Verteilergetriebe nachfüllen 1.9 TDI

    Getriebeöl vom Allrad Verteilergetriebe nachfüllen 1.9 TDI: Hallo zusammen, Ich wollte mal wissen wie das beim Leon 1,9 TDI ist mit dem Ölstand vom Schaltgetriebe? Mein Problem ist das ich gerne den...
  • Getriebeöl ARL

    Getriebeöl ARL: Guten Tag, mein Leon ARL (1.9l TDI 150 PS PD) hat nun 150tkm runter und laut vielen Internetseiten sollte man das Öl im Getriebe wechseln...
  • Getriebeöl GL4+ oder GL5 für Toledo V5 20V?

    Getriebeöl GL4+ oder GL5 für Toledo V5 20V?: Hallo Leute! Will demnächst meinem V5 mal neues Getriebeöl spendieren. Schaltung ist etwas hakelig und nach 150tkm kann da schonmal neues rein...
  • Getriebeöl wechsel?

    Getriebeöl wechsel?: Mahlzeit ihr alle! Gibt es eigentlich ne aussage dazu, ob und wann man das Getriebeöl wechseln sollte? Hab zwar schon oft gehört, dass bei...