Getriebekennbuchstabe Leon II FR-TDI

Diskutiere Getriebekennbuchstabe Leon II FR-TDI im 1P - Antrieb Forum im Bereich 1P - Tuning; Ein Hallo an die glücklichen FR-Besitzer. Wäre einer von Euch in der Lage, mir den Getriebekennbuchstaben zu posten ? Ich beabsichtige eine...
wafer

wafer

Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Ein Hallo an die glücklichen FR-Besitzer.

Wäre einer von Euch in der Lage, mir den Getriebekennbuchstaben zu posten ?

Ich beabsichtige eine
Getriebeverlängerung für den 6. Gang, ggfs. auch 5.+6. Gang.

Ist ja schließlich lächerlich, daß alle anderen VAG-Autos mal wieder schneller fahren dürfen als Seat !!! :angry: :cry: (Octavia RS 224 kmh, Passat 223 kmh).

Unter Berücksichtigung von Gewicht, Stirnfläche, etc. sollte der Leon dann ja wohl locker 230 kmh schaffen. :rolleyes:

Hier in Dortmund gibt es einen Spezialisten für VAG-Getriebe.

Hangloose Thorsten
 
28.08.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Getriebekennbuchstabe Leon II FR-TDI . Dort wird jeder fündig!
bones

bones

Beiträge
1.884
Reaktionen
0
Der FR ist lang genug übersetzt, das Problem ist der hohe CW-Wert, der Octavia hat 0,3 (Limo), der FR 0,33 oder 0,34.
 

DerDuke

Gast
Ein längerer 5. - und oder 6. Gang bringt dir gar nichts, außer dass du in diesen Gängen die spritzigkeit verlierst. Der Leon FR 2.0 TDI hat in etwa die gleiche Getriebeübersetzung wie der 2.0 TDI mit 170PS im Golf oder Audi A3.

Einzig allein für die niedrigere v/max des Leon ist der cw-Wert und der ist bei einem Kompaktem mit steilem Heck immer schlechter als bei einer Limousine wie dem Octavia oder Passat. (Die Kombis dort haben auch eine etwas schlechtere v/max).

Die doch recht auffällige Verspoilerung des 1P FR wirkt sich halt doch etwas negativ auf den Luftwiderstandsbeiwert (cw) aus - ergo ein paar km/h schlechtere v/max.

Aber genau das haben wir ja schon mal in einem anderen Thread zur genüge diskutiert.

Raus gekommen ist dabei, dass wohl bei den 214 auch etwas Maretingpolitik dabei ist (die Premiummarke Audi sollte sich ja beispielsweise etwas von Seat abheben).

Ich persönlich glaube, dass der FR TDI eine reale v/max von 217 oder 218 erreichen wird - rechnerisch kommt man auch auf den Wert wenn man als Basis 205km/h bei 140PS nimmt.



---> ein längeres Getriebe bringt dir gar nichts, außer dass du in den entsprechenden Gängen enorm an Durchzug verlieren wirst. Das Getriebe ist lang genug ausgelegt und bei 210km/h drehen sowohl A3 als auch Golf GT als auch Seat Leon FR TDI in etwa 4100U/min.

Meiner Meinung nach ist der FR ideal übersetzt.
 
bones

bones

Beiträge
1.884
Reaktionen
0
Bei 4100 fährt der RS TDI berechnete echte 223, genau wie der A3, der hat das Gleiche Getriebe.

Wie ist denn die Übersetzung vom 1P?
 

DerDuke

Gast
Also hier nochmal die Getriebeübersetzungen von Audi A3 TDI (170PS), Golf V GT TDI und

Seat Leon FR TDI:
I 3.769
II 2.087
III 1.324
IV 0.919
V 0.902
VI 0.757
R 4.549
Group ratio 3.684 / 2.917 (I-IV, V & VI)
--> 4000U/Min ergeben mit Serienbereifung genau echte 210,3km/h im 6. Gang


Golf GT Übersetzung
1. Gang 3,77
2. Gang 2,09
3. Gang 1,32
4. Gang 0,92
5. Gang 0,71
6. Gang 0,60

Achsübersetzung 1.-6. Gang 3,68

---> Geschwindigkeit bei 4000U/min mit Serienbereifung: 210,3km/h


Audi A 3
1. Gang 3,818
2. Gang 2,053
3. Gang 1,302
4. Gang 0,935
5. Gang 0,744
6. Gang 0,614

Achsübersetzung 1.-6. Gang 3,65

---> Geschwindigkeit bei 4000U/min mit Serienbereifung: 207,2km/h

Edit: 4100U/min ergeben für den Audi genau echte 213km/h...


Also entweder ich hab die falsche Übersetzung vom A3 oder aber der RS hat eine andere.

Im Vergleich zum golf GT unterschiedet sich die Übersetzung aber kaum.
 
Zuletzt bearbeitet:
bones

bones

Beiträge
1.884
Reaktionen
0
Der RS hat das gleiche Getriebe wie die Daten vom FR.

GT ist auch gleich, nur auf eine Kommastelle weniger gerundet ;)

IMHO habe alle 6G Quer Getriebe 2 Achsübersetzungen 1-4 und 5+6.

Für den A3 habe ich die gleichen Daten wie für den O², also auch entsprechend FR.

Bei 4000 komme ich bei 225/40/18 auf 217 km/h?

EDIT Ich habe gerade einen Fehler in meiner Berechung gefunden, es sind 210.
 

DerDuke

Gast
A3 und GT haben aber wie es scheint nur noch eine Achsübersetzung, die Daten von VW können ja sogar auf deren Homepage eingesehen werden.

Also mit den 4000U/min bei 210km/h liegen plus minus ein paar Zerquetschte ja alle dort beisammen, also kann man davon ausgehen, dass es definitiv nicht am Getriebe vom 1P FR TDI liegt, dass dessen v/max nicht so hoch liegt, sondern einzig und allein an der Aerodynamik.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Ein Hallo an die glücklichen FR-Besitzer.

Wäre einer von Euch in der Lage, mir den Getriebekennbuchstaben zu posten ?

Ich beabsichtige eine Getriebeverlängerung für den 6. Gang, ggfs. auch 5.+6. Gang.

Ist ja schließlich lächerlich, daß alle anderen VAG-Autos mal wieder schneller fahren dürfen als Seat !!! :angry: :cry: (Octavia RS 224 kmh, Passat 223 kmh).

Unter Berücksichtigung von Gewicht, Stirnfläche, etc. sollte der Leon dann ja wohl locker 230 kmh schaffen. :rolleyes:

Hier in Dortmund gibt es einen Spezialisten für VAG-Getriebe.

Hangloose Thorsten
welchen Getriebespezialisten in DO meinst Du?
hast Du Dich schon mal nach Preisen erkundigt?
 

DerDuke

Gast
Aja, für nen gechippten 2.0 TDI (140PS) zahlt sich eine Getriebeverlängerung durchaus aus. Da jetzt schon bei 205km/h (echte) 4200U/min anliegen, bei 219 sinds 4500 - da ist auch bergab spätestens schluss (ich denke mal mehr als gute 210 sind auch mit chip nicht wirklich möglich, weil da dreht er schon gut 4300U/min und die Leistung sackt danach extrem ab...)

Mit nem längeren Getriebe sollten mit 170 bis 180PS so 215 bis 220km/h drin sein.
(gilt jetzt alles nur für den gechippten 2.0er mit 140PS in der Basis)

Längeres Getriebe beim FR bringts nur wenn man ihn auf 200PS oder noch mehr bringt - dass da aber im Moment wohl der DPF eher nicht mitspielt ist klar.
 

roterkaiser

Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Also bringt deiner Meinung nach der Chip auf 200 oder gar 220 PS von Wetterauer nichts??
 

DerDuke

Gast
Wenn ich mir die Problematik beim Chiptuning vom 2.0 TDI ansehe, dann bezweifle ich es einfach mal, kann es aber nicht sicher sagen.

Beim 2.0 TDI (140PS) war im Test Wetterauer glaub ich auch dabei (neben anderen namhaften Tunern) - niemand hat die versprochene Mehrleistung erreicht, die DPF haben teilweise eine erhebliche Mehrbelastung erfahren was zu viel häufigerem Freibrennen bzw. auch zu thermischen Überbelastung geführt hat.

Ich will das Thema nicht weiter breit treten, bin aber der Meinung dass man im Moment beim Tuning von Turbodieseln mit Partikelfilter mehr als vorsichtig sein sollte und nicht allenLeistungsangaben blind vertrauen sollte.

Beim getesteten 2.0 TDI haben alle Tuner richtig abgebissen - aber vielleicht haben sie es ja momentan schon etwas besser im Griff - das Problem der extremen Belastung des DPF mit verkürzten Regenerationszyklen usw. wird wohl bestehen bleiben.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
ist mein Auto kein Beweis dafür, das chippen mit DPF, solange es im Rahmen bleibt funktioniert?
mittlerweile 15000km mit Tuning...
 

DerDuke

Gast
Also ein einziges Beispiel mit 15.000km als Beispiel zu nennen ist einfach zu gewagt - ich weiß nicht ob die 170PS bei dir gemessen wurden oder nicht - ich weiß nur dass man Prüfständen im allgemeinen nicht trauen kann, egal ob mit oder ohne Tuning... vielleicht hast du ja die versprochenen 170PS, vielleicht sinds 175, vielleicht nur 155...

Soll auch keine Kritik sein, man hat nur sehr sehr viel gehört in letzter Zeit dass es auch nicht gut gehen kann. Du bist das Risiko eingegangen, das zu bewerten ist fern von dem was ich kann, weil das muss jeder für sich entscheiden.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
ich war in Hannover auf einem Boschprüfstand und fahre demnächst noch zum ADAC in Münster um eine zweite Messung zu machen P-Mot war 126,7KW, Außentemperatur war sogar 29°C, also wären bei 20° mit Sicherheit sogar noch ein bischen mehr drin,
den direkte Vergleich zum BMW 120D @ 163 PS, von einem Kumpel, hat mein Löwe in allen Belangen, außer bergab, für sich entschieden, entweder hat der BMW weniger Leistung als angegeben, was ich nicht glaube, oder mein Leon hat die gemessenen 170PS!
 

DerDuke

Gast
Na dann darf man ja gratulieren, ich wünsch dir auch, dass du noch lange problemlos mit dem Chiptuning Freude haben kannst.
 

zill

Beiträge
775
Reaktionen
0
Sorry für das OT, aber was kam denn an NM bei dem Chippen raus?
 
wafer

wafer

Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Ein Hallo an die glücklichen FR-Besitzer.

Wäre einer von Euch in der Lage, mir den Getriebekennbuchstaben zu posten ?

Ich beabsichtige eine Getriebeverlängerung für den 6. Gang, ggfs. auch 5.+6. Gang.

Ist ja schließlich lächerlich, daß alle anderen VAG-Autos mal wieder schneller fahren dürfen als Seat !!! :angry: :cry: (Octavia RS 224 kmh, Passat 223 kmh).

Unter Berücksichtigung von Gewicht, Stirnfläche, etc. sollte der Leon dann ja wohl locker 230 kmh schaffen. :rolleyes:

Hier in Dortmund gibt es einen Spezialisten für VAG-Getriebe.

Hangloose Thorsten
welchen Getriebespezialisten in DO meinst Du?
hast Du Dich schon mal nach Preisen erkundigt?

Ist ein ehemaliges SEAT-Autohaus am Flughafen. + Preise wollte er noch nicht rausrücken ohne zu wissen, welches Getriebe.
 
Thema:

Getriebekennbuchstabe Leon II FR-TDI

Getriebekennbuchstabe Leon II FR-TDI - Ähnliche Themen

  • Getriebekennbuchstabe fehlt

    Getriebekennbuchstabe fehlt: Mir ist soeben aufgefallen, dass auf diesem Aufkleber im Kofferraum bzw. im Serviceheft der Getriebekennbuchstabe fehlt. Bin ich richtig...
  • Seat Leon 1p 2.0 fsi ansaugbrücke

    Seat Leon 1p 2.0 fsi ansaugbrücke: Halli hallo seat Freunde. Ich wollte gerne wissen wie ich bei meinem seat die Ansaugbrücke demontieren kann, und ob es einen Trick gibt, den...
  • Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion

    Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion: Hallo, Ich habe mir einen Seat Leon Cupra 1P Baujahr 2010 mit einem Umbau auf einen R36 Motor mit 4 Motion gekauft. Leider ist mir beim Kauf nicht...
  • Leon GT Vorschalldämpferattrappe für Remus Endtopf

    Leon GT Vorschalldämpferattrappe für Remus Endtopf: Da nun der Frühling naht, wird es Zeit für einen sportlicheren Sound für meinen 1.2 TSI. Ich habe mich bereits informiert und möchte eine...
  • sport esd für leon 1p 1.6

    sport esd für leon 1p 1.6: Da mein esd kaputt ist möchte ich einen sport esd einbauen. Die drage ist welcher ist beim 1.6er vom sound her gut?es soll nicht zu laut...
  • Ähnliche Themen
  • Getriebekennbuchstabe fehlt

    Getriebekennbuchstabe fehlt: Mir ist soeben aufgefallen, dass auf diesem Aufkleber im Kofferraum bzw. im Serviceheft der Getriebekennbuchstabe fehlt. Bin ich richtig...
  • Seat Leon 1p 2.0 fsi ansaugbrücke

    Seat Leon 1p 2.0 fsi ansaugbrücke: Halli hallo seat Freunde. Ich wollte gerne wissen wie ich bei meinem seat die Ansaugbrücke demontieren kann, und ob es einen Trick gibt, den...
  • Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion

    Seat Leon Cupra mit R36 Motor und 4 Motion: Hallo, Ich habe mir einen Seat Leon Cupra 1P Baujahr 2010 mit einem Umbau auf einen R36 Motor mit 4 Motion gekauft. Leider ist mir beim Kauf nicht...
  • Leon GT Vorschalldämpferattrappe für Remus Endtopf

    Leon GT Vorschalldämpferattrappe für Remus Endtopf: Da nun der Frühling naht, wird es Zeit für einen sportlicheren Sound für meinen 1.2 TSI. Ich habe mich bereits informiert und möchte eine...
  • sport esd für leon 1p 1.6

    sport esd für leon 1p 1.6: Da mein esd kaputt ist möchte ich einen sport esd einbauen. Die drage ist welcher ist beim 1.6er vom sound her gut?es soll nicht zu laut...