Garagentoröffner in Dachleuchte mit FSE Taster (HomeLink Light)

Diskutiere Garagentoröffner in Dachleuchte mit FSE Taster (HomeLink Light) im 5F - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 3; Guten Abend Allseits. Nachdem ich jetzt wochenlang nach einer „schönen“ aber nicht zu teueren Lösung für meine Tiefgaragen-FFB gesucht und...
kinobandit

kinobandit

Beiträge
455
Reaktionen
12
Guten Abend Allseits.

Nachdem ich jetzt wochenlang nach einer „schönen“ aber nicht zu teueren Lösung für meine Tiefgaragen-FFB gesucht und nichts interessantes gefunden habe, machte ich mich selber dran.
HomeLink in den Sonnenblenden sind unverschämt teuer und die Audi oder VW Version mit Sender in der Fzg-Front war mir zuviel Action. Von der Version im Ziggi was von Hörmann gibt habe ich mal abgesehen da schlecht erreichbar unter der MAL. :nene:

Ich habe mich für eine modifizierte OEM Version entschieden auf Basis den Tasters in der Dachleuchte aus dem Golf V/VI für die FSE. Nehmt unbedingt die 3AA035624 ohne Kabel, denn hier ist das Öffnen des Gehäuses einfacher und es bricht nicht so leicht was ab. Jedoch ist bei den 3C0035624 die Pinbelegung besser zu bestimmen durch die sichtbaren Kabelfarben. Der Taster wird gedimmt vom Bordnetz versorgt und der Handsender der Tiefgaragenfernbedienung wird ebenfalls mit Strom versorgt. Lediglich ist auf die jeweilige
Betriebsspannung zu achten! In meinem Fall war eine 3Volt Knopfzelle verbaut, durch Einsatz einer Konstantstromquelle kann diese entfallen. Bei Betätigung irgendeiner der 3 Tasten bekommt die FFB Strom.

Bei dieser Variante kann nur 1 FFB angesteuert werden, da die Taster der FSE in Reihe geschaltet sind und lediglich durch unterschiedliche Widerstände Steuerströme leiten.
Wen es interessiert die Messwerte aus einem neuen Taster:
Info Taste gedrückt 3kOhm, Werkstatt Taste gedrückt 0,5kOhm, sprachwahl gedrückt 1kOhm und kein Taster 7kOhm

Der FSE-Taster passt problemlos in die verbaute Dachleuchte rein, es wird lediglich die kleine Abdeckung ausgetauscht.

Schritt 1)
Einkaufen gehen:
1x Bedieneinheit FSE 3AA035624
1x Blende Perlgrau 1K0947133B Farbe Beachten!
1x 6Pol Stecker 4B0971833
2x Rep-Leitung 000979018 Mittig teilen
1x 2Pol Stecker 1J0973119
1x Rep-Leitung 000979131E Mittig teilen
Stoffklebeband für den Kabelbaum zum umwickeln
Bei einem 3V Handsender wird Konstantstromquelle z.B. von KT-Electronic KSQ-MK20 benötigt welche für bis 40mA ausreichend ist.
—> Bei 6, 9 oder 12 Volt braucht ihr logischerweise eine andere KSQ.
Natürlich einen Handsender für euer Rolltor, von Vorteil wenn er bereits angelernt ist.

Schritt 2)
Beginnen wir mit der Platine aus der FSE Bedieneinheit, auf der Rückseite mit zwei kleinen Schlitzschraubenzieher die Abdeckung vorsichtig abhebeln. Darunter befindet sich die Platine wo ihr den wie auf dem Bild rot eingekreisten Widerstand auslötet. Darauf achten, nicht mit den Fingern auf die Kontaktflächen der Taster kommen wegen Fingerfett und dadurch vielleicht entstehende Kontaktprobleme.
Anhang 40106 betrachten3C65EF5A-7651-4D35-AE47-2BF3FF636346.jpg
In umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen und der Taster ist schon fertig.

Schritt 3)
Am 2Pol Stecker ist klar zu erkennen wo Plus und Masse ist durch die Nase am Stecker.
Beim 6Pol Stecker ist Pin1 links oben und Pin6 rechts unten wie auf dem nachfolgenden Pic beschriftet.
7466AEC2-1E43-4258-84C2-FB3A95F01CA6.jpg
Modifizierten Kabelbaum löten laut Plan:
DA5A3E57-5E62-4DA8-9835-B425A823CBCC.jpg
Brücke zwischen Pin1 und Pin3 nicht vergessen.
Pin2 und Pin5 sind für die grüne Kontrollampe der Anruf-LED.

Bei der Konstantstromquelle auf die richtige Volt Angabe achten und die Stromrichtung!
6803FB17-8C88-4A50-A7FF-A9D0B660A7A2.jpg
Zu guter letzt die Platine eueres Handsender für das Tor aus dem Gehäuse nehmen, den Taster durch eine Brücke auf Dauerbetrieb umfunktionieren und mit euerem Kabelbaum verbinden. Auf richtige Polung achten. Anschließend mit Stoffklebeband alles umwickeln um Vibrationsgeräusche und Kurzschluß zu vermeiden.

Sollte dann in etwa so aussehen.
95B077AB-40CD-4499-8A3C-79BDC3B8467B.jpg40576198-C45B-4C4C-911B-8CE30C2AA7ED.jpg

Schritt 4)
Zu zu guter letzt in die Deckenleuchte einbauen.
Hintere kleine Blende abnehmen, Mikrofon der FSE ausclipsen.
Die zwei nun sichtbaren Schrauben entfernen und Dachleuchte leicht nach hinten unten ziehen, Achtung Stecker für die Stromversorgung nicht abreißen.
2 Pol Stecker in die Dachleuchte einstecken, anschließend das Tastermodul einclipsen und Kabelbaum mit euerer Fernbedienung entweder im Schalterausschnitt fürs Schiebedach oder neben dem Tastermodul sichern mit Kabelbinder am besten. Wenn alles ordentlich verstaut ist, in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen mit der neuen Blende.

Schritt 5)
Klappernden Ersatzhandsender in der Mittelkonsole oder Ablage entfernen und freuen. :very_hap:

Für diese Beschreibung meines Umbaus übernehme ich keine Haftung falls durch Nachbau Schäden entstehen.
 
26.12.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Garagentoröffner in Dachleuchte mit FSE Taster (HomeLink Light) . Dort wird jeder fündig!
OctanXXL

OctanXXL

Clubmember
Beiträge
2.126
Reaktionen
65
:respekt: Ein Bild im eingebauten zustand würde mich noch interessieren.
 
kinobandit

kinobandit

Beiträge
455
Reaktionen
12
Bitte an einen MOD. :wave::wave::wave:
Kann leider meinen ersten Beitrag nicht mehr ergänzen.
Wäre Klasse wenn das nachfolgend fett geschriebene Platz im 1. Beitrag findet. Danke

Wichtig!!!
Diese Schaltung funktioniert nur mit Fest-Code-Sendern! Bei Wechsel-Code-Sendern (Rolling-Code) geht es nicht da diese eine permanente Stromversorgung für den Speicher im Sender benötigen. Deshalb unbedingt vorher euere Anleitung zum Tor- oder Handsender beachten.

Und hier noch die Pics im eingebauten Zustand. :)
 

Anhänge

OctanXXL

OctanXXL

Clubmember
Beiträge
2.126
Reaktionen
65
Ok nicht schlecht. Die Aussparung für den Schalter war aber schon vorhanden oder? Weil bei mir ist da nix.

Ach ok habe gelesen das du die dazu gekauft hast.
 
KTS

KTS

Beiträge
755
Reaktionen
119
sehr schön, würde mir auch gefallen, aber mit der Alarmanlage geht das wohl nicht
 
kinobandit

kinobandit

Beiträge
455
Reaktionen
12
Nein, mit der Innenraumünerwachung ist eine geänderte Innenleuchte verbaut, welche im hinteren Bereich die Ultraschallsensoren hat. Nur mal als Denk- und Bastelanstoß: Wenn kein Schiebedach verbaut ist, könnte man diesen Schalter evtl. umbauen. ?(
 
kinobandit

kinobandit

Beiträge
455
Reaktionen
12
Update!!!
Wer einen Sommer Empfänger hat und den passenden 2 Kanal-Sender „Sommer 4026 TX03-868-2“ welcher mit roter LED Diode ist oder Sommer 4020 mit 4 Kanal, hier funktioniert die oben beschriebene Schaltung, nach Auskunft der Firma Sommer und soeben auch getestet. Funktioniert super. Somfy ging nicht, im Zweifelsfall einfach die Batterie entnehmen und nach einem Tag Batterie rein und Testen, bevor man den Handsender zerlegt.

Nach mehreren Nachfragen bezüglich der Platine im Taster der Dachleuchte.
Ja selbstverständlich kann der Taster auch für andere Dinge als Taster fungieren, es ist und bleibt ein Taster.
Wer bei anderen Anwendungen Probleme mit den noch vorhandenen Widerständen hat, kann diese auch gegen Kabelbrücken tauschen. Entweder lackisolierten Kupferdraht 0,2 kaufen oder einen alten Ausgedienten Wickelmotor oder mechanischen Trafo schlachten, da ist mehr als genug Draht für die Brücken drin
Nachfolgende Änderungen einfach ändern.
Rechts unten „roter Kreis“ den Widerstand ersatzlos entfernen.
Bei den drei „gelben Kreisen“ die vorhandenen Widerstände gegen Kupferdraht-Brücke tauschen.
Den Stromlaufplan entsprechend anpassen. Wer möchte kann Pin2 mit +12 Volt und Pin5 Masse für die grüne Anruf-LED noch anschließen.
D86318F7-5512-4896-A779-2FE20A28D0F9.jpg
 
Thema:

Garagentoröffner in Dachleuchte mit FSE Taster (HomeLink Light)